Neue Ära FCB

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2137
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Shorunmu » 28.05.09 @ 9:55

Habe mich bereits nach Bekanntgabe der Vertragsverlängerung mit Gross über den CH-Titel gefreut. Gross hat den FC Basel wieder zu einem CH-Spitzenklub geformt, es jedoch verpasst, 2005 den Hut zu nehmen. 10 jahre sind eine lange Zeit. Aber ich verstehe ihn: 1.5 Mio Gage und keinen Sportchef vor der Nase. Keiner der ihm sportlichen Bereich hätte reinreden können, hatte ja niemand ausser ihm eine Ahnung. Ist doch der Traumjob schlechthin.

Er konnte die fragwürdigsten Transfers durchsetzen: Gjasula und Gelabert von St. Gallen. Zwei überschätzte, überteuerte Spieler, welche nicht ein Mal den Abstieg verhindern konnten, sollen nun einen Titel holen... Rubio ist ja wohl die Oberpfeife. Zudem haben Ergic und Streller scheinbar eine Stammplatzgarantie. Gut für den FCZ, Merci Christian Gross!

Meine Top 3 für den neuen FCB-Coach:
1. Loddar
2. Sforza
3. Egli
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Soccerlove
Beiträge: 654
Registriert: 11.12.06 @ 18:43
Wohnort: Quartier Werd

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Soccerlove » 28.05.09 @ 13:41

Ich male nochmal einen Teufel an die Wand: Wie gross ist die Chance dass Freddy Bickel sich sagt, er bietet sich als Sportchef des FCB an wobei er massgeblich an einem Neuaufbau beitragen koennte? Er hat beim FCZ im Rahmen des verfuegbaren Budgets fast alles erreicht, dies auch schon in Interviews so gesagt und dass er nicht unbedingt ins Ausland muesse sagt er auch. Rein sportlich waere es eine sehr interessante Aufgabe fuer ihn. Und von den gegenwaertigen Top 4 Clubs der Schweiz fehlt ihm einzig Basel im Lebenslauf.

xavier89
Beiträge: 2440
Registriert: 15.07.06 @ 12:11
Wohnort: 8800

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon xavier89 » 28.05.09 @ 13:49

Dave hat geschrieben:Bild
So Gigi, go for it!
Er traut sich die Aufgabe beim FCB sicher zu!


Ich habe ein interessantes Video auf Youtube gefunden von Andy Egli.

Vilicht sollte man dieses Video als Referenz den Baslern schicken ;)

Aber sieht selbst. Haha

http://www.youtube.com/watch?v=Bw2f_S68JO8
Glarona hat geschrieben:Wenn der Finne jetzt nicht in der Kabine ausrastet und diese elf Amateur Kicker zusammenstaucht, soll er seine Sauna in Züri zusammenpacken

Benutzeravatar
1896
Beiträge: 1564
Registriert: 18.05.05 @ 14:29
Wohnort: Züri-Chreis 9

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon 1896 » 28.05.09 @ 14:07

Soccerlove hat geschrieben:Ich male nochmal einen Teufel an die Wand: Wie gross ist die Chance dass Freddy Bickel sich sagt, er bietet sich als Sportchef des FCB an wobei er massgeblich an einem Neuaufbau beitragen koennte? Er hat beim FCZ im Rahmen des verfuegbaren Budgets fast alles erreicht, dies auch schon in Interviews so gesagt und dass er nicht unbedingt ins Ausland muesse sagt er auch. Rein sportlich waere es eine sehr interessante Aufgabe fuer ihn. Und von den gegenwaertigen Top 4 Clubs der Schweiz fehlt ihm einzig Basel im Lebenslauf.


Aber suscht gahts dier no guet?! Fredy ist unser und so soll es auch bleiben...von mir aus für immer!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4744
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon yellow » 28.05.09 @ 16:50

Soccerlove hat geschrieben:Ich male nochmal einen Teufel an die Wand: Wie gross ist die Chance dass Freddy Bickel sich sagt, er bietet sich als Sportchef des FCB an wobei er massgeblich an einem Neuaufbau beitragen koennte? Er hat beim FCZ im Rahmen des verfuegbaren Budgets fast alles erreicht, dies auch schon in Interviews so gesagt und dass er nicht unbedingt ins Ausland muesse sagt er auch. Rein sportlich waere es eine sehr interessante Aufgabe fuer ihn. Und von den gegenwaertigen Top 4 Clubs der Schweiz fehlt ihm einzig Basel im Lebenslauf.


Logisch, Fredy sagte bei Hannover 96 ab, weil er unbedingt zu Basel wechseln möchte. Im Moment hält er sich einfach noch bedeckt, da er den BC auch gleich mit ans Rheinknie nehmen möchte. Sorry, hast du oft solche Albträume?

Benutzeravatar
CheMaili
Beiträge: 635
Registriert: 26.03.06 @ 21:34
Wohnort: Züri (u. Osttribüne)

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon CheMaili » 28.05.09 @ 17:16

Das wird sehr interessant. Im FCBForum fällt der Name Sforza am häufigsten. Dann Finke, Latour, Schällibaum, ein paar träumen natürlich auch von Slomka u.ä. Loddar will natürlich niemand. Allerdings gibt es von Finke wie Loddar Sicht-Meldungen aus Basel... Hopp Loddar :-)

Denke auch nicht, dass wir uns um Fredy Sorgen machen müssen. Ich persönlich hätte auf jeden Fall lieber Canepa im Nacken als Oeri. (Sogar im Whirlpool)

Gross hat imho einen Teil der Spieler nicht mehr erreicht. Irgendwie war der Wurm drin. Anders lassen sich die extrem launischen Auftritte der Mannschaft nicht erklären. Einiges Potential ist vorhanden (Costanzo, Huggel, Frei, Stocker, Carlitos, Perovic, Safari) Mal schauen ob Mister X daraus ein besser funktionierendes Team schmieden kann. Entsprechend wünsche ich dem FC Basel ein dreifaches Hipp Hipp Andi Egli :-)
'Has it ever occurred to you, that you might be wrong?'
- Linus van Pelt

Soccerlove
Beiträge: 654
Registriert: 11.12.06 @ 18:43
Wohnort: Quartier Werd

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Soccerlove » 28.05.09 @ 17:31

Ok, vielleicht war ich auch gar pessimistisch. Nur:

-man soll gehen wenn's am schoensten ist
-ohne FCZ oder ueberhaupt Fussballbrille, wenn sich eine Chance in einem Betrieb welcher doppelt so gross (finanziell, Kundenzahl, internationale Bekanntheit etc.) aufmacht, ist es so abwaegig ueber einen Wechsel nachzudenken?
-So sehr Fredy Bickel zum aktuellen FCZ dazugehoert und der Erfolg dank ihm gekommen ist, er ist nicht ein FCZler durch und durch wie das z.B. Urs Fischer ist.
-Im Fussball sind schon verruecktere Sachen passiert

Also fertig, shame on me, Fredy Bickel soll dem FCZ noch lange erhalten bleiben und wenn, dann hoechstens ein Amt im Ausland uebernehmen.

ZZT: Egal wer Trainer in Basel wird, sie werden auch in der naechsten Meisterschaft unser Hauptkonkurrent sein ausser es aendert sich etwas gewaltig bei YB, GC oder Luzern.

Benutzeravatar
Jure Jerkovic
Beiträge: 1901
Registriert: 04.05.07 @ 16:38

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Jure Jerkovic » 29.05.09 @ 9:53

Soccerlove hat geschrieben:Egal wer Trainer in Basel wird, sie werden auch in der naechsten Meisterschaft unser Hauptkonkurrent sein ausser es aendert sich etwas gewaltig bei YB, GC oder Luzern.

da bin ich nicht so sicher. tippe eher auf yb, denn dubai wird irgendwann wieder spielen. basel könnte in eine krise schlittern. wir werdens ja sehen.

Benutzeravatar
Mostowoj
Beiträge: 976
Registriert: 17.02.05 @ 16:16
Wohnort: Det wo's schön isch

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon Mostowoj » 29.05.09 @ 10:38

Soccerlove hat geschrieben:Also fertig, shame on me, Fredy Bickel soll dem FCZ noch lange erhalten bleiben und wenn, dann hoechstens ein Amt im Ausland uebernehmen.

Hoffen wir's! Aber no shame on you, weil es ein nicht ganz unrealistisches Horrorszenario gibt:

Ausgangslage: Basel muss den Trainer ersetzen und jemanden finden, der seine Rolle als heimlicher Sportchef ausfüllt (Alternative: (wieder) Oeri).
1) Basel holt mit Vorliebe Ex-Hoppers
2) Basel möchte mal wieder ansehnlichen Fussball spielen
3) Basel denkt an Schällibaum, der mit Bellinzona (oftmals) attraktiven Fussball zeigt
4) Erste drei Bedingungen erfüllt - Basel macht Angebot an Schällibaum (Ablöse an Bellenz kein Problem) und bietet ihm ein Zückerchen dazu (s. 5)
5) Basel macht Fredy Bickel ein Angebot, bietet ihm die Herausforderung, den Umbruch beim FCB zu managen, und erinnert ihn an die gute Zusammenarbeit, die er mit Schällibaum bei YB hatte.

Resultat: Basel hat Trainer und Sportchef, und dazu noch den Hauptkonkurrenten der letzten Saisons geschwächt.

Üble Sache. Hoffen wir es kommt niemand auf diese Idee.
Ceterum censeo Baselem esse delendam. ----------- Cato Censorius, CL ante Christum natum

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17008
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Neue Ära FCB

Beitragvon devante » 29.05.09 @ 11:05

gahts no?

Fredy lehnt ein lukratives Angebot von Hannover 96 ab und geht dann zu Basel? Nur weil er mal WG-Genosse vom Schälli war, wird er sicher nicht ans Chemie-Knie wechseln?????? Er ist wohl auch ein sehr guter Freund von Vogel, hat aber bisher auch nicht zum Pack zurück gewechselt oder? Im Moment hat er in Zürich sehr viel Handlungsfreiraum (zumindest sieht das von extern so aus), kann eine CL-Quali Mannschaft zusammenstellen und ist zudem be- und geliebt von Fans und Mannschaft...was will man mehr?

Im moment ist wohl Sforza tatsächlich ein heisser Kandidat...mann wär das geil!
BORGHETTI


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste