Reise-Thread

Benutzeravatar
ouagi
Forumsgotte
Beiträge: 10794
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Reise-Thread

Beitragvon ouagi » 20.12.16 @ 19:34

Gräse hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:Ou mann, au gad wieder Lust uf das London zgah.. Wär erscht ca. s 99igschte mal.


Bin über jeden Tipp dankbar :) Sei es Ausgang, Essen, Shoppingtipps für meine bessere Hälfte :)


Nike Store ;)

Benutzeravatar
Liquid
Beiträge: 4256
Registriert: 13.10.04 @ 9:48
Wohnort: Churchtown

Re: Reise-Thread

Beitragvon Liquid » 20.12.16 @ 20:34

Gräse hat geschrieben:
Bin über jeden Tipp dankbar :) Sei es Ausgang, Essen, Shoppingtipps für meine bessere Hälfte :)


http://www.portobelloroad.co.uk/
Noch einmal ein Einwurf für Zürich!

ähn wenn du dich versteckst kann ich dir keine PN schicken.

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 6909
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 26.12.16 @ 10:23

Bin auf der Suche nach einem Hotel-/Inseltip für Thailand, müsste aber die eierlegende Wollmilchsau sein:
- Strand/Meer kinderfreundlich
- Pool
- Bungalows / Villas
- Tolles Frühstück
- ein wenig Restaurants/Shopping in der Nähe, aber kein JubelTrubel
- Preis bis max 200.-/Nacht - gern auch weniger ;) (Reisezeit Februar)

Hat jemand diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1282
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Reise-Thread

Beitragvon tehmoc » 26.12.16 @ 17:30

Dieter hat geschrieben:Bin auf der Suche nach einem Hotel-/Inseltip für Thailand, müsste aber die eierlegende Wollmilchsau sein:
- Strand/Meer kinderfreundlich
- Pool
- Bungalows / Villas
- Tolles Frühstück
- ein wenig Restaurants/Shopping in der Nähe, aber kein JubelTrubel
- Preis bis max 200.-/Nacht - gern auch weniger ;) (Reisezeit Februar)

Hat jemand diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht?


Ko Kut erfüllt alle deine Vorgaben und ist ziemlich cool zum Schnorcheln. A-Na-Lay ist ein sehr gut geführtes, familiäres Resort.

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 6909
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 26.12.16 @ 22:38

tehmoc hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Bin auf der Suche nach einem Hotel-/Inseltip für Thailand, müsste aber die eierlegende Wollmilchsau sein:
- Strand/Meer kinderfreundlich
- Pool
- Bungalows / Villas
- Tolles Frühstück
- ein wenig Restaurants/Shopping in der Nähe, aber kein JubelTrubel
- Preis bis max 200.-/Nacht - gern auch weniger ;) (Reisezeit Februar)

Hat jemand diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht?


Ko Kut erfüllt alle deine Vorgaben und ist ziemlich cool zum Schnorcheln. A-Na-Lay ist ein sehr gut geführtes, familiäres Resort.


Koh kood habe ich mir auch überlegt - da würde mir vorallem das Shantaa gefallen, leider aber etwas teuer.
Das A-Na-Lay scheint mir aufgrund der Fotos und Bewerttungen nicht das ideale für einen längeren Aufenthalt. allenfalls wäre das Koh Kood Beach Resort eine Möglichkeit, hat aber noch nicht voll eingeschlagen

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1282
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Reise-Thread

Beitragvon tehmoc » 26.12.16 @ 23:19

Dieter hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Bin auf der Suche nach einem Hotel-/Inseltip für Thailand, müsste aber die eierlegende Wollmilchsau sein:
- Strand/Meer kinderfreundlich
- Pool
- Bungalows / Villas
- Tolles Frühstück
- ein wenig Restaurants/Shopping in der Nähe, aber kein JubelTrubel
- Preis bis max 200.-/Nacht - gern auch weniger ;) (Reisezeit Februar)

Hat jemand diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht?


Ko Kut erfüllt alle deine Vorgaben und ist ziemlich cool zum Schnorcheln. A-Na-Lay ist ein sehr gut geführtes, familiäres Resort.


Koh kood habe ich mir auch überlegt - da würde mir vorallem das Shantaa gefallen, leider aber etwas teuer.
Das A-Na-Lay scheint mir aufgrund der Fotos und Bewerttungen nicht das ideale für einen längeren Aufenthalt. allenfalls wäre das Koh Kood Beach Resort eine Möglichkeit, hat aber noch nicht voll eingeschlagen


Vielleicht findest du was anderes, denn die Insel selbst ist definitiv einen Besuch wert. Waren allerdings immer zu zweit dort (ne Woche), von dem her habe ich keine Erfahrungen mit Familie.

Eventuell wäre das High Season noch was für dich. War da ein paar mal essen und die sind definitiv auf Familien eingestellt. Vor allem Skandinavier scheinen das Resort zu mögen, die Anlage ist eine der schönsten/gepflegtesten auf Ko Kut. Sonst kann ich nur welche empfehlen, die deutlich unter dem Standard von A-Na-Lay liegen.

Nachtrag: Ohne Scooter kommt man übrigens nicht weit auf der Insel

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 4379
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: Reise-Thread

Beitragvon Sandman » 27.12.16 @ 11:49

Unser Familienstädtetrip für uns im April nach Berlin (ok, war schon ein halbes Dutzend mal dort) und Warschau. Wer hat mir Tipps für Warschau, insbesondere auf kultureller Basis? Von Berlin nach Warschau nehmen wir die Bahn, sind rund 5 1/2h Reisezeit.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
Los Tioz
Beiträge: 1598
Registriert: 05.03.04 @ 12:05
Wohnort: Im Süden

Re: Reise-Thread

Beitragvon Los Tioz » 27.12.16 @ 18:27

Sandman hat geschrieben:Unser Familienstädtetrip für uns im April nach Berlin (ok, war schon ein halbes Dutzend mal dort) und Warschau. Wer hat mir Tipps für Warschau, insbesondere auf kultureller Basis? Von Berlin nach Warschau nehmen wir die Bahn, sind rund 5 1/2h Reisezeit.


Ist zwar schon eine Weile her, aber ich war schon einige Male in Warschau, hier einige Tipps:

Altstadt: Ist zwar kein wirklicher Tipp da wohl jeder Städte-Reisende sich die Altstadt ansieht, aber die Altstadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten und verfügt über eine 800 Jahre alte Geschichte. Dazu muss man anmerken dass die Altstadt nach dem 2.Weltkrieg praktisch komplett zerstört war und wieder aufgebaut wurde, was man aber nicht merkt. Der Marktplatz ist wunderschön, der Schlossplatz sowie die Altstadtmauer mitsamt dem grossen Tor gehören zu den Highlights.
Bei schönem Wetter ist auch der "Königsweg" interessant. Vom Schlossplatz am Rand der Altstadt verläuft eine einige Kilometer lange Strecke bis zum Schloss in Wilanow. Entlang dieses Weges kommt man an einigen Sehenswürdigkeiten wie einigen Kirchen, dem Präsidentenpalast oder der Universität vorbei. Ist schon lange her dass ich das mal gemacht habe, aber sollte eigentlich gut ausgeschildert sein.
Die bekannteste und markanteste Sehenswürdigkeit ist sicher der Kulturpalast, der über 200 Meter hoch ist. Ein gewaltiger Bau aus Sowjetzeiten, in welchem sich Kino, Theater und Museen befinden. Ganz nach oben kann man meines Wissens nicht, aber irgendwo auf 150 Meter oder so gibt es eine grossartige Aussichtsplattform.
Dann gibt es noch einige schöne Parks, in welchen man gut entspannen und rumschlendern kann. Der schönste und bekannteste ist der "Lazienki-Park" mit dem Wasserpalast. Bei schönem Wetter kann man locker einen ganzen Nachmittag dort verbringen, im Park befinden sich einige Sehenswürdigkeiten wie Denkmäler (z.B. Chopin-Denkmal) und Paläste.
Dann würde ich sicher auch noch das Warschauer Ghetto empfehlen mit allen Facetten. Es gibt noch eine kleine Strasse im "Original-Zustand" (unter anderem noch mit Einschusslöchern aus dem Krieg), Teile der alten Ghetto-Mauer, das grosse Denkmal und so weiter. Sicherlich kein all zu fröhlicher Ausflugsort, aber sehr eindrücklich und empfehlenswert. Gibt auch geführte Touren.

Ausserhalb von Warschau gibt es unter anderem den Kampinoski Nationalpark mit wunderschöner Natur westlich von Warschau oder die Ruinen von Czersk südlich davon.

Ich hoffe du kannst etwas damit anfangen ;)
Fussball ist ein Way of Life, etwas, das Aussenseiter nie verstehen werden, etwas, von dem die Medienvertreter gerne fehlerhaft und skandalträchtig aus der Geborgenheit ihrer plüschbesesselten Büros berichten - ohne jegliches Verständnis der Realität.

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 4276
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Reise-Thread

Beitragvon 1896_ » 29.12.16 @ 9:23

Meine Freundin & ich möchten - voraussichtlich - Mitte Juli für 7-10 Tage Badeferien machen. Nun sind wir noch sehr unschlüssig, in welche Region/Land es gehen soll und ob mit Auto/Flugzeug.

Wir sind grundsätzlich sehr offen, möchten aber eine allfällige Fahrzeit mit dem Auto unter 7h halten. Mit dem Flieger max. 2-2,5h. Das Preisbudget soll sich auch im "normalen Rahmen" halten, sind aber grundsätzlich auch flexibel - bis zu einer gewissen Schmerzgrenze.. :-)

Killerkriterium:
- Badeferien (schöner Strand)

Nice-to-have:
- Ausflugsziele

Bisher gefallene Ideen:
- Mallorca (Norden)
- Sardinien
- Toscana
- Italien ("Norden")

Hat jemand Ideen? Besten Dank im Voraus!
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
JohnyJLucky
Beiträge: 5589
Registriert: 03.10.06 @ 0:19
Wohnort: Wo ächt?

Re: Reise-Thread

Beitragvon JohnyJLucky » 03.01.17 @ 14:29

1896_ hat geschrieben:Meine Freundin & ich möchten - voraussichtlich - Mitte Juli für 7-10 Tage Badeferien machen. Nun sind wir noch sehr unschlüssig, in welche Region/Land es gehen soll und ob mit Auto/Flugzeug.

Wir sind grundsätzlich sehr offen, möchten aber eine allfällige Fahrzeit mit dem Auto unter 7h halten. Mit dem Flieger max. 2-2,5h. Das Preisbudget soll sich auch im "normalen Rahmen" halten, sind aber grundsätzlich auch flexibel - bis zu einer gewissen Schmerzgrenze.. :-)

- Italien ("Norden")

Hat jemand Ideen? Besten Dank im Voraus!


Cesenatico und Umgebung


pro:
- saubere Strände (jeden morgen wird der Sand "gekämmt")
- man hat immer wieder "freie" flächen wenn man nicht die überteuerten "ombrelloni" mieten will.
- die promenanden sind schön, sauber und autofrei. im sommer ist dort praktisch jeden abend was los.
- mirabilandia (wie europapark) ist in der nähe und macht total spass! im Sommer bis 23 Uhr offen! Achterbahnfahren in der Nacht! Absolut Weltklasse!!
- Kein Bock auf das Meer? Ein Open-Alpamare also ein Aquapark befindet sich praktisch im Zentrum. Achtung! Kein Wellness!!
- in Ravenna (ca. 20min entfernt) liegt ein Wake Park. Mit einem Lift kannst du Wake-Boarden oder Wasserski fahren. Für Anfänger oder Neulinge sehr zu empfehlen! Für Profis gibt's Kickers und Rails.
- Rimini liegt ca. 30 bis 40 min entfernt. Am Tag Shopping und in der Nacht in die versch. Discos. Es fahren jeweils Shuttels hin und zurück. Achtung! Ich würde als knapp 30 jähriger nicht mehr dort hin gehen.
- in Rimini gibt's eine Art Seaworld. Ich war noch nie, soll aber sehenswert sein.
- Italia in Miniatura. Kann man was lernen. ;)
- Milano Maritima, ca. 40min entfernt. Dort trifft sich das Who is Who der Serie B und C. Ab und zu trifft man mal einen Serie A Spieler. Ist ein kleiner Hotspot der Promis. Ausgangsmässig schon eher in der mitte dreissiger Kat. ausserhalb der Discos sind die Preise normal. Drinnen wird auch ein zürcher blass ab den Preisen.
- Restaurants sind preislich zum gebotenen sehr günstig. Du kriegst nirgends in Italien so viel zu essen wie in der Emilia Romagna! (Und es ist verdammt lecker!)
- mit einem Fischerboot rausfahren, draussen fischen und den fisch direkt auf dem boot essen. bieten sie an. (isch huere geil!)
- logischerweise auch der kleine romantische hafen mit dem Fischmarkt und den unzähligen kleinen Bistros und Gelaterie.
- in 6h bist du dort. (ca. 40 Euro pro Weg an Autobahngebühren)
- Venedig liegt ca. 2.5h entfernt, also ein perfekter Tagesausflug! (Unbedingt Öv benutzen!)
- Öv's. Auto stehen lassen und Öv's benutzen. Busse in und um Cesenatico sind sehr zuverlässig.
- Klima, im Sommer hast du praktisch eine schön Wetter garantie und immer eine schöne brise meerluft die vor allem am Abend angenehm kühlt.

kontra:
- cesenatico ist schon eher für junge Familien. bietet für kinder enorm viel. für mich als singel ohne kinder halt ein kontra. (für paare sehr romatisch!)
- Hotels und Apartments sind wohl Budget mässig gehobene klasse und zum teil stimmt die Qualität nicht. (kann dir da noch genauere Infos geben)
- das Meer ist im Gegensatz zum strand eine Katastrophe. sie geben sich enorm mühe und versuchen jeden morgen mit netzen das wasser direkt am strand zu säubern aber wenns richtig heiss ist badet man in einer fetten schicht algen!
- in der Hochsaison hat's halt einfach sooooooo viele touris!
- mücken

ich habe meine ferien in der Kindheit praktisch immer dort verbracht da sich dort meine Nonnis niedergelassen haben. Sie leben immer noch dort und ab und zu gehe ich noch dorthin. Ich bin immer wieder von neuem erstaunt wie gut die einheimischen ihrem Ort sorgetragen da sie wissen das die Touristen wohl die grösste Einnahme quelle ist. darum sind die Promenaden immer sauber und schön. römische brunnen zieren die Parks und es ist immer grün. die leute sind Ultra freundlich.

wenn du mehr erfahren willst. ich kann dir auf spezifische fragen evtl. genau antwort geben. einfach eine PN.
Maloney hat geschrieben:Ich bitte dich. Wir sind keine Politiker. Wir sind Fussball-Fans. Wir sagen nicht "Mit Verlaub, aber das halten wir nicht für angemessen.", sondern "Figg di!"

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 10474
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Reise-Thread

Beitragvon Charlie Brown » 10.01.17 @ 12:23

wie funktioniert das Greyhound fahren in den USA so?
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1282
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Reise-Thread

Beitragvon tehmoc » 10.01.17 @ 13:02

JohnyJLucky hat geschrieben:
1896_ hat geschrieben:Meine Freundin & ich möchten - voraussichtlich - Mitte Juli für 7-10 Tage Badeferien machen. Nun sind wir noch sehr unschlüssig, in welche Region/Land es gehen soll und ob mit Auto/Flugzeug.

Wir sind grundsätzlich sehr offen, möchten aber eine allfällige Fahrzeit mit dem Auto unter 7h halten. Mit dem Flieger max. 2-2,5h. Das Preisbudget soll sich auch im "normalen Rahmen" halten, sind aber grundsätzlich auch flexibel - bis zu einer gewissen Schmerzgrenze.. :-)

- Italien ("Norden")

Hat jemand Ideen? Besten Dank im Voraus!


Cesenatico und Umgebung


pro:
- saubere Strände (jeden morgen wird der Sand "gekämmt")
- man hat immer wieder "freie" flächen wenn man nicht die überteuerten "ombrelloni" mieten will.
- die promenanden sind schön, sauber und autofrei. im sommer ist dort praktisch jeden abend was los.
- mirabilandia (wie europapark) ist in der nähe und macht total spass! im Sommer bis 23 Uhr offen! Achterbahnfahren in der Nacht! Absolut Weltklasse!!
- Kein Bock auf das Meer? Ein Open-Alpamare also ein Aquapark befindet sich praktisch im Zentrum. Achtung! Kein Wellness!!
- in Ravenna (ca. 20min entfernt) liegt ein Wake Park. Mit einem Lift kannst du Wake-Boarden oder Wasserski fahren. Für Anfänger oder Neulinge sehr zu empfehlen! Für Profis gibt's Kickers und Rails.
- Rimini liegt ca. 30 bis 40 min entfernt. Am Tag Shopping und in der Nacht in die versch. Discos. Es fahren jeweils Shuttels hin und zurück. Achtung! Ich würde als knapp 30 jähriger nicht mehr dort hin gehen.
- in Rimini gibt's eine Art Seaworld. Ich war noch nie, soll aber sehenswert sein.
- Italia in Miniatura. Kann man was lernen. ;)
- Milano Maritima, ca. 40min entfernt. Dort trifft sich das Who is Who der Serie B und C. Ab und zu trifft man mal einen Serie A Spieler. Ist ein kleiner Hotspot der Promis. Ausgangsmässig schon eher in der mitte dreissiger Kat. ausserhalb der Discos sind die Preise normal. Drinnen wird auch ein zürcher blass ab den Preisen.
- Restaurants sind preislich zum gebotenen sehr günstig. Du kriegst nirgends in Italien so viel zu essen wie in der Emilia Romagna! (Und es ist verdammt lecker!)
- mit einem Fischerboot rausfahren, draussen fischen und den fisch direkt auf dem boot essen. bieten sie an. (isch huere geil!)
- logischerweise auch der kleine romantische hafen mit dem Fischmarkt und den unzähligen kleinen Bistros und Gelaterie.
- in 6h bist du dort. (ca. 40 Euro pro Weg an Autobahngebühren)
- Venedig liegt ca. 2.5h entfernt, also ein perfekter Tagesausflug! (Unbedingt Öv benutzen!)
- Öv's. Auto stehen lassen und Öv's benutzen. Busse in und um Cesenatico sind sehr zuverlässig.
- Klima, im Sommer hast du praktisch eine schön Wetter garantie und immer eine schöne brise meerluft die vor allem am Abend angenehm kühlt.

kontra:
- cesenatico ist schon eher für junge Familien. bietet für kinder enorm viel. für mich als singel ohne kinder halt ein kontra. (für paare sehr romatisch!)
- Hotels und Apartments sind wohl Budget mässig gehobene klasse und zum teil stimmt die Qualität nicht. (kann dir da noch genauere Infos geben)
- das Meer ist im Gegensatz zum strand eine Katastrophe. sie geben sich enorm mühe und versuchen jeden morgen mit netzen das wasser direkt am strand zu säubern aber wenns richtig heiss ist badet man in einer fetten schicht algen!
- in der Hochsaison hat's halt einfach sooooooo viele touris!
- mücken

ich habe meine ferien in der Kindheit praktisch immer dort verbracht da sich dort meine Nonnis niedergelassen haben. Sie leben immer noch dort und ab und zu gehe ich noch dorthin. Ich bin immer wieder von neuem erstaunt wie gut die einheimischen ihrem Ort sorgetragen da sie wissen das die Touristen wohl die grösste Einnahme quelle ist. darum sind die Promenaden immer sauber und schön. römische brunnen zieren die Parks und es ist immer grün. die leute sind Ultra freundlich.

wenn du mehr erfahren willst. ich kann dir auf spezifische fragen evtl. genau antwort geben. einfach eine PN.


Cesenatico war auch meine Kindheit. Meine Lieblingsbeschäftigung war das knallblaue Schlümpfe-Eis, dank dem man immer azurblau pissen konnte.
Am Abend haben mein Bruder und ich uns Rennen auf diesen Mini-Motor-Circuits geliefert, eine Fahrt kostete damals noch 100 Lire. In einem dieser Parcours
war ein Affe auf der Grünfäche in der Mitte angekettet. Mein Bruder gab ihm eine Ohrfeige, das Äffchen biss ihn ein paarmal in den Arm. Schön wars.

Mein Tipp ist aber Ligurien. Für ein Pärchen viel besser geeignet, ausser natürlich, man will den Partner vom Affen beissen lassen.
Ansonsten keine Algen, weniger Deutsche, besseres Essen, eine der schönsten Städte mit dem besten Fussballclub Italiens, grandiose Landschaft und wenn du nett bist, verrate ich dir, in welcher kleinen Ortschaft
du wirklich authentische Ferien machen kannst.

PS: Ich schreibe nicht von den Cinqueterre. Die kann man vergessen, völlig überlaufen.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 15948
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Reise-Thread

Beitragvon devante » 10.01.17 @ 16:38

crosshair hat geschrieben:
devante hat geschrieben:san diego warst du auch schon? wo ist dort das "zentrum" und lohnt es sich noch einen abstecher nach Tijuana zu machen? :) Seit "From Dusk till Dawn" ist das eigentlich einer auf der bucket list. saufen in tijuana


Da war ich sogar 3 Monate. ;-) Das Zentrum in San Diego kannst du eigentlich gar nicht verfehlen. Man nennt es das "Gaslamp Quarter". Aber auch Downtown ist sehr überschaubar. Ganz herzige Planstadt.
Was du gesehen haben musst: Etwas abseits der Stadt gibt es das "Mt. Soledad Veterans Memorial". Ein Monument hoch über San Diego. Von da hast du, analog dem "Coit Tower" in San Francisco, ein 360°-Blick über San Diego County. (Bis fast nach Tijuana) Falls du schon da oben bist, kannst du auch noch einen Abstecher nach La Jolla (sprich "La Hoia") machen. Da gibt es ein paar sehr schöne Strände, welche seit letzter Zeit von Robben besetzt wurden. ;-)
Etwas südlicher von La Jolla findest du den Mission Beach. Da siehst du all die krassen "Surferboys". Falls du Kinder hast, kannst du ins Sea World oder in den San Diego Zoo gehen. Ein Bonzenviertel gibt es in San Diego auch. Man nennt es Coronado. Dies ist ein Stadtteil auf einer kleinen Insel, der nur über eine riesige Brücke erreicht werden kann. Die Hälfte dieser Insel wird von der Navy besetzt, welche auch sehr präsent ist in San Diego. Die USS Midway ankert im Hafen von San Diego und ist zu einem riesigen Museum umgebaut worden. Falls dich Flieger und Schiffe interessieren sicher den Preis wert. Das beste an San Diego ist und bleibt aber das "Gaslamp Quarter". War damals im Hotel "The Keating" absolut geil!

danke noch für die tips (inkl. hotel) :))) war eine geile reise die route1 durab von SanFran bis SanDiego :)
BORGHETTI

Benutzeravatar
Krönu
Bünzlikacker
Beiträge: 8116
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Kanton Zöri

Re: Reise-Thread

Beitragvon Krönu » 10.01.17 @ 17:00

Gibt es einen empfehlenswerten Club in Miami Beach? Gibt es da nur Schickimicki-Läden? (jaja ich weiss, Miami Beach...)
Zhyrus hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:De Präsi isch de wo ohni Megaphon 200'000 schreit.
Gool!Gool!Gool!..... ;)

Ah, wir schreien da Gool?! Ich habe immer "go, go, go!" geschrien ;)

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 6909
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 11.01.17 @ 9:04

Dieter hat geschrieben:Bin auf der Suche nach einem Hotel-/Inseltip für Thailand, müsste aber die eierlegende Wollmilchsau sein:
- Strand/Meer kinderfreundlich
- Pool
- Bungalows / Villas
- Tolles Frühstück
- ein wenig Restaurants/Shopping in der Nähe, aber kein JubelTrubel
- Preis bis max 200.-/Nacht - gern auch weniger ;) (Reisezeit Februar)

Hat jemand diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht?


Bin weiter auf der Suche nach dem idealen Strand/Resort/Hotel in Thailand.
Suche mich aktuell beinahe zu Tode, denn entweder bewegen sich die Preise um die 400.- pro nacht oder mehr - oder irgendetwas von den erwähnten Punkten ist nicht so der Hit.

Müsste doch möglich sein für 200.- pro nacht (Von mir aus auch 250.-) einen tollen Ort zu finden?!


Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baloo, wixer und 6 Gäste