Medien

Diskussionen zum FCZ
schwizermeischterfcz
Beiträge: 2647
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Medien

Beitragvon schwizermeischterfcz » 23.08.18 @ 16:05

lapen hat geschrieben:https://magazin.swisscom.ch/digitalisierung-im-alltag/kein-fan-mehr-sein-unmoeglich
was sind das denn für spastis die für die swissom werbung machen, peinlicher text, besonders das mit den weissen reeboks, und dass basel ihr lieblingsgegner ist passt auch zum gesamtbild


Was man alles so für Geld macht... Ich habe die Botschaft noch nicht verstanden, die uns die Swisscom mit diesem Bericht geben will und wieso die beiden da mitgemacht haben

Benutzeravatar
K 6 M
Beiträge: 3728
Registriert: 23.05.05 @ 14:25
Wohnort: K1

Re: Medien

Beitragvon K 6 M » 23.08.18 @ 16:23

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe die Botschaft noch nicht verstanden, die uns die Swisscom mit diesem Bericht geben will

"Liebe Fussballfans, bitte gehen Sie nicht mehr ins Stadion sondern schauen Sie die Spiele ihres Lieblingsclubs auf unseren teuren Pay-TV-Kanälen."
Nein zum neuen Stadion!

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1498
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Medien

Beitragvon eifachöppis » 23.08.18 @ 16:33

Kiyomasu hat geschrieben:https://sport.ch/superleague/168175/das-vorbild-von-kevin-rueegg-oesterreicher-mehr-vom-fczler-heute-abend-19-uhr-im-fussballtalk-the-soccer-lounge-


Ab Minute 12: Welche Position spielte Rüegg in der Vergangenheit, wo spielt er am liebsten,... inkl. Feedback von Bickel (via Telefon)

Gibt für alle definitiv Auskunft in Sachen ZDM/RAV

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16386
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Medien

Beitragvon devante » 23.08.18 @ 16:50

eifachöppis hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://sport.ch/superleague/168175/das-vorbild-von-kevin-rueegg-oesterreicher-mehr-vom-fczler-heute-abend-19-uhr-im-fussballtalk-the-soccer-lounge-


Ab Minute 12: Welche Position spielte Rüegg in der Vergangenheit, wo spielt er am liebsten,... inkl. Feedback von Bickel (via Telefon)

Gibt für alle definitiv Auskunft in Sachen ZDM/RAV

hab keine zeit das ganze zu schauen, kannst du nicht kurz zusammenfassen? :)
BORGHETTI

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1498
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Medien

Beitragvon eifachöppis » 23.08.18 @ 16:55

devante hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://sport.ch/superleague/168175/das-vorbild-von-kevin-rueegg-oesterreicher-mehr-vom-fczler-heute-abend-19-uhr-im-fussballtalk-the-soccer-lounge-


Ab Minute 12: Welche Position spielte Rüegg in der Vergangenheit, wo spielt er am liebsten,... inkl. Feedback von Bickel (via Telefon)

Gibt für alle definitiv Auskunft in Sachen ZDM/RAV

hab keine zeit das ganze zu schauen, kannst du nicht kurz zusammenfassen? :)


Darum habe ich ja geschrieben: Ab Minute 12 ;)

Immer auf den Aussenpositionen (ausser kurz in der U16) gespielt.
Zuerst eher offensiver, je älter desto defensiver.
Ab U15 CH-Nati immer als RAV gespielt. Nati-Karriere (aktuell U21) ausschliesslich RAV.
War überrascht, als Forte ihn ins Zentrum stellte. Position war zum Glück nicht ganz neu für ihn.
Fühlt sich auf der aktuellen Position sehr wohl (zwischen den Zeilen: Definitiv seine Lieblingsposition)
Bickel sagt, seine Skills kommen auf dieser Position am besten zur Geltung.
Dynamik, Zweikampfstärke, Offensivdrang.

Alaba ist sein Lieblingsspieler. Hat viele Videos von Alaba geschaut und versucht, einiges von Alaba abzuschauen.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 11717
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Medien

Beitragvon ouagi » 23.08.18 @ 17:28

eifachöppis hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:https://sport.ch/superleague/168175/das-vorbild-von-kevin-rueegg-oesterreicher-mehr-vom-fczler-heute-abend-19-uhr-im-fussballtalk-the-soccer-lounge-


Ab Minute 12: Welche Position spielte Rüegg in der Vergangenheit, wo spielt er am liebsten,... inkl. Feedback von Bickel (via Telefon)

Gibt für alle definitiv Auskunft in Sachen ZDM/RAV


Definitiv!

Rüeggs Traum ist die Premier League. AVs wie Rüegg einer ist, sind eher eine Rarität auf dem TM.

Rüegg keinesfalls unter 10 Mio. ziehen lassen, wenns dann mal soweit ist!!

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5079
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: Medien

Beitragvon din Vater » 23.08.18 @ 19:11

Ein paar Fakten zur finanziellen Lage in der türkischen Liga. Kann echt keinen verstehen, der in der türkischen Liga spielen will:

"Fenerbahces alte Führung veräusserte bereits die Einkünfte aus den Ticketverkäufen (bis 2021), den VIP-Logen, den Fernsehrechten, den Fenerium-Stores und der Werbung (bis 2023). Als eine seiner ersten Amtshandlungen spendete der neue Präsident Ali Koc dem Verein 50 Millionen Euro. Aber selbst diese immense Summe bietet angesichts der Gesamtverschuldung nur kurz eine Linderung."

Q: https://www.watson.ch/sport/fussball/883655815-so-gut-steht-s-finanziell-um-michael-freys-neuen-klub-fenerbahce-istanbul


"Die hoch verschuldeten Klubs generieren Einnahmen fast nur in heimischer Währung, ihre Ausgaben, zum Beispiel die Spielergehälter fürs internationale Ensemble, müssen sie aber zumeist in Dollar oder Euro bezahlen."

"Der Schuldenstand von Galatasaray betrug - Stand Juni - vor der Verschärfung der Krise 472,8 Millionen Euro (damals waren das circa 2, 58 Milliarden Lira), der von Besiktas 1,88 Milliarden Lira, der von Fenerbahce 1,75 Milliarden Lira, und Trabzonspor ächzt unter 948,4 Millionen Lira Verbindlichkeiten."


Q: https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-in-der-tuerkei-wegen-trump-koennen-wir-keine-spieler-kaufen-1.4100819
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Liquid
Beiträge: 4423
Registriert: 13.10.04 @ 9:48
Wohnort: Churchtown

Re: Medien

Beitragvon Liquid » 23.08.18 @ 19:33

din Vater hat geschrieben:Ein paar Fakten zur finanziellen Lage in der türkischen Liga. Kann echt keinen verstehen, der in der türkischen Liga spielen will:

"Fenerbahces alte Führung veräusserte bereits die Einkünfte aus den Ticketverkäufen (bis 2021), den VIP-Logen, den Fernsehrechten, den Fenerium-Stores und der Werbung (bis 2023). Als eine seiner ersten Amtshandlungen spendete der neue Präsident Ali Koc dem Verein 50 Millionen Euro. Aber selbst diese immense Summe bietet angesichts der Gesamtverschuldung nur kurz eine Linderung."

Q: https://www.watson.ch/sport/fussball/883655815-so-gut-steht-s-finanziell-um-michael-freys-neuen-klub-fenerbahce-istanbul


"Die hoch verschuldeten Klubs generieren Einnahmen fast nur in heimischer Währung, ihre Ausgaben, zum Beispiel die Spielergehälter fürs internationale Ensemble, müssen sie aber zumeist in Dollar oder Euro bezahlen."

"Der Schuldenstand von Galatasaray betrug - Stand Juni - vor der Verschärfung der Krise 472,8 Millionen Euro (damals waren das circa 2, 58 Milliarden Lira), der von Besiktas 1,88 Milliarden Lira, der von Fenerbahce 1,75 Milliarden Lira, und Trabzonspor ächzt unter 948,4 Millionen Lira Verbindlichkeiten."


Q: https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-in-der-tuerkei-wegen-trump-koennen-wir-keine-spieler-kaufen-1.4100819


Unglaubliche Zahlen. Da muss man sich schon fragen wie die sich jemals aus der Schuldenfalle befreien können. Gerade in der Türkei eher schwierig momentan.
Noch einmal ein Einwurf für Zürich!

ähn wenn du dich versteckst kann ich dir keine PN schicken.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4280
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Medien

Beitragvon yellow » 23.08.18 @ 19:39

Liquid hat geschrieben:
din Vater hat geschrieben:Ein paar Fakten zur finanziellen Lage in der türkischen Liga. Kann echt keinen verstehen, der in der türkischen Liga spielen will:

"Fenerbahces alte Führung veräusserte bereits die Einkünfte aus den Ticketverkäufen (bis 2021), den VIP-Logen, den Fernsehrechten, den Fenerium-Stores und der Werbung (bis 2023). Als eine seiner ersten Amtshandlungen spendete der neue Präsident Ali Koc dem Verein 50 Millionen Euro. Aber selbst diese immense Summe bietet angesichts der Gesamtverschuldung nur kurz eine Linderung."

Q: https://www.watson.ch/sport/fussball/883655815-so-gut-steht-s-finanziell-um-michael-freys-neuen-klub-fenerbahce-istanbul


"Die hoch verschuldeten Klubs generieren Einnahmen fast nur in heimischer Währung, ihre Ausgaben, zum Beispiel die Spielergehälter fürs internationale Ensemble, müssen sie aber zumeist in Dollar oder Euro bezahlen."

"Der Schuldenstand von Galatasaray betrug - Stand Juni - vor der Verschärfung der Krise 472,8 Millionen Euro (damals waren das circa 2, 58 Milliarden Lira), der von Besiktas 1,88 Milliarden Lira, der von Fenerbahce 1,75 Milliarden Lira, und Trabzonspor ächzt unter 948,4 Millionen Lira Verbindlichkeiten."


Q: https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-in-der-tuerkei-wegen-trump-koennen-wir-keine-spieler-kaufen-1.4100819


Unglaubliche Zahlen. Da muss man sich schon fragen wie die sich jemals aus der Schuldenfalle befreien können. Gerade in der Türkei eher schwierig momentan.


Vielleicht finden sich ja ein paar reiche Göttis aus Katar.

Mushu-ZSC
Beiträge: 57
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

Medien

Beitragvon Mushu-ZSC » 23.08.18 @ 19:45

din Vater hat geschrieben:Ein paar Fakten zur finanziellen Lage in der türkischen Liga. Kann echt keinen verstehen, der in der türkischen Liga spielen will:

"Fenerbahces alte Führung veräusserte bereits die Einkünfte aus den Ticketverkäufen (bis 2021), den VIP-Logen, den Fernsehrechten, den Fenerium-Stores und der Werbung (bis 2023). Als eine seiner ersten Amtshandlungen spendete der neue Präsident Ali Koc dem Verein 50 Millionen Euro. Aber selbst diese immense Summe bietet angesichts der Gesamtverschuldung nur kurz eine Linderung."

Q: https://www.watson.ch/sport/fussball/883655815-so-gut-steht-s-finanziell-um-michael-freys-neuen-klub-fenerbahce-istanbul


"Die hoch verschuldeten Klubs generieren Einnahmen fast nur in heimischer Währung, ihre Ausgaben, zum Beispiel die Spielergehälter fürs internationale Ensemble, müssen sie aber zumeist in Dollar oder Euro bezahlen."

"Der Schuldenstand von Galatasaray betrug - Stand Juni - vor der Verschärfung der Krise 472,8 Millionen Euro (damals waren das circa 2, 58 Milliarden Lira), der von Besiktas 1,88 Milliarden Lira, der von Fenerbahce 1,75 Milliarden Lira, und Trabzonspor ächzt unter 948,4 Millionen Lira Verbindlichkeiten."


Q: https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-in-der-tuerkei-wegen-trump-koennen-wir-keine-spieler-kaufen-1.4100819


Türkei; jetzt im Ernst.

Welcher Schweizer Spieler hat dort eingeschlagen und war glücklich und zufrieden?

Oder welche haben kaum gespielt und waren unten durch?

Und welche wurden nicht entlöhnt, haben dadurch gewechselt und streiten vor Gericht um ihr Geld?

Ein Spieler vom Level unseres Abgängers ist ordentlich naiv, wenn er glaubt, dass das sportlich und/oder finanziell aufgehen wird.

Die Wahrscheinlichkeit des Glücklichseins ist verschwindend klein ...


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: de Albisriede Assi, hubi.muench, spitzkicker, WeeklyPics und 83 Gäste