Medien

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Solaris
Beiträge: 1102
Registriert: 19.09.08 @ 23:38
Wohnort: Züri

Re: Medien

Beitragvon Solaris » 11.07.12 @ 9:25

Ruhiger neben dem Platz? Also das empfinde ich überhaupt nicht so....

Bei den Spielern ist es was anderes. Dort habe ich auch gemerkt das ein Derby nicht mehr so einen grossen Stellenwert hat wie früher,
vielleicht sollte man denen wieder klar machen was ein Derby für uns bedeutet.

Heute Morgen als ich das Tagblatt bei der Tür gesehen habe, musste ich ab dem Titel fast kotzen, aber was Canepa dann im Artikel sagt, stimmt zum grossen Teil schon.
10.5.2008 - FC Thun : FCZ AUCH ICH ÜBERLEBTE MUHEN !!

Benutzeravatar
südkurve wescht
Beiträge: 2618
Registriert: 15.09.10 @ 10:21
Wohnort: Oinkoinkamt

Re: Medien

Beitragvon südkurve wescht » 11.07.12 @ 9:37

devante hat geschrieben:
südkurve wescht hat geschrieben:Quelle: Tagblatt von Heute

FCZ-Präsident Ancillo Caneopa zeigt sich offen für Fusion mit GC

Das Tagblatt besuchte vor Saisonstart die Präsidenten der beiden Zürcher Super League Clubs und sprach dabei auch das Thema Fusion an. Während dies für André Dose von GC kein Thema ist glaubt FCZ Boss Ancillo Canepa, dass ein Zusammenschluss wirtschaftlich gesehen einen Sinn machen würde.

Sorry, den Artikel habe ich mir nicht reingezogen, es genügte mir der Text auf dem Titelblatt. Bin eigentlich Canepa Fan, aber an so ein Szenario darf er nicht mal daran denken. Von mir aus kann GC von der Fussballlandkarte verschwinden, aber eine Fusion? Was denken Canepa? Flasche leer und nachher voll? Ich habe lieber ein Fläschchen guten Cognac als eine 1 1/2 Liter Flasche billigen Fuselweins in der Hand.


vielleicht solltest Du das nächste Mal den ganzen Artikel lesen, bevor du einfach gegen canepa schiesst??? ich denke das wären gut investierte 2min - denn damit hättest du dir die 2min gespart hier rein zu schreiben....


Nun ich stehe dazu, eine Fusion mit GC kann ich mir auch unter wirtschaftlichen Aspekten nicht vorstellen. Und wie sollte denn so ein Club heissen? FC Grasshopper-Zürich? FC Zürich-Grasshopper?

- Gibt es mehr Zuschauer für den neuen Club? Wenn man die paar GC - Nasen machen den Verlust von ehemligen Fans, die die Fusion nicht akzeptieren würden nicht wett.
- Gibt es bessere Sponsoring-Verträge? Warum auch? Was sollte einen potentiellen Sponsoring Partner zu mehr Geldfluss motivieren bei einer Fusion? Die Sponsoringgelder sind nicht einfach doppelt so viel, die Werbeflächen bleiben ja gleich viel.
- Stadionkosten? Bleiben gleich.

Und ich habe nicht gegen Canepa geschossen, ich habe lediglich seine Aeusserung kritisiert. aBer der Canepa ist im Moment hier im Forum mit Samthandschuhen anzufassen, sonst ist man gleich ein Canepa Basher, was ich eigentlich nicht bin.
Zhyrus hat geschrieben:Die echte Zürcher Männermesse gibt es seit 1896, alles andere ist eine billige Kopie!

mancebo
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.10 @ 16:57

Re: Medien

Beitragvon mancebo » 11.07.12 @ 10:18

südkurve wescht hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
südkurve wescht hat geschrieben:Quelle: Tagblatt von Heute

FCZ-Präsident Ancillo Caneopa zeigt sich offen für Fusion mit GC

Das Tagblatt besuchte vor Saisonstart die Präsidenten der beiden Zürcher Super League Clubs und sprach dabei auch das Thema Fusion an. Während dies für André Dose von GC kein Thema ist glaubt FCZ Boss Ancillo Canepa, dass ein Zusammenschluss wirtschaftlich gesehen einen Sinn machen würde.

Sorry, den Artikel habe ich mir nicht reingezogen, es genügte mir der Text auf dem Titelblatt. Bin eigentlich Canepa Fan, aber an so ein Szenario darf er nicht mal daran denken. Von mir aus kann GC von der Fussballlandkarte verschwinden, aber eine Fusion? Was denken Canepa? Flasche leer und nachher voll? Ich habe lieber ein Fläschchen guten Cognac als eine 1 1/2 Liter Flasche billigen Fuselweins in der Hand.


vielleicht solltest Du das nächste Mal den ganzen Artikel lesen, bevor du einfach gegen canepa schiesst??? ich denke das wären gut investierte 2min - denn damit hättest du dir die 2min gespart hier rein zu schreiben....


Nun ich stehe dazu, eine Fusion mit GC kann ich mir auch unter wirtschaftlichen Aspekten nicht vorstellen. Und wie sollte denn so ein Club heissen? FC Grasshopper-Zürich? FC Zürich-Grasshopper?

- Gibt es mehr Zuschauer für den neuen Club? Wenn man die paar GC - Nasen machen den Verlust von ehemligen Fans, die die Fusion nicht akzeptieren würden nicht wett.
- Gibt es bessere Sponsoring-Verträge? Warum auch? Was sollte einen potentiellen Sponsoring Partner zu mehr Geldfluss motivieren bei einer Fusion? Die Sponsoringgelder sind nicht einfach doppelt so viel, die Werbeflächen bleiben ja gleich viel.
- Stadionkosten? Bleiben gleich.

Und ich habe nicht gegen Canepa geschossen, ich habe lediglich seine Aeusserung kritisiert. aBer der Canepa ist im Moment hier im Forum mit Samthandschuhen anzufassen, sonst ist man gleich ein Canepa Basher, was ich eigentlich nicht bin.

Wirtschaftlich geshen würde es sich sicher lohen, da man die Kosten welche man hat dann auf mehre Schulter verteilen kann, da man ja die Leute von GC ebenfalls noch hat. so werden z.B die Stadionkosten von 2 Parteien bezahlt anstatt wie bisher nur von einer.

Aber seien wir realistisch, eine Fusion zum heutigen Zeitpunkt ist unvorstellbar, man muss gedenke nur,dass die Fcz Fans und Gc Fans anschliessend im gleichen Sektor sind. (Genau diese welche z.B einen Spielabbruch provoziert haben.) Die Liga würde das nie akzeptieren und unsere Führung wird dies auch nicht konkret vorschlagen. Canepa hat nur geäussert das es wirtschaftlich positiv wäre.

Alle die hier Canepa runterspielen kann ich zu 0% verstehen. Finde Canepa macht einen guten Job.Mehrheitlich jedenfalls. Schliesslich ist der FCZ zurzeit finanziell ziemlich stabil und er hat uns wieder einen neuen Hauptsponsor gebracht, gibt wirklich nicht viel, was man bemängeln kann. Auch in Sachen Fans hat er meiner Meinung nach eine sehr gute Stelung. Stellt euch mal vor wir hättein einen Stierli an der Front.
07.08.2011 FCZ 6:0 GC

Roberto Di Matteo

Re: Medien

Beitragvon Roberto Di Matteo » 11.07.12 @ 10:24

93minute hat geschrieben:Aber seien wir realistisch, eine Fusion zum heutigen Zeitpunkt ist unvorstellbar,


richtig!
eine fusion fcz/gc wäre noch um einiges brisanter als die drecksfusion zwischen zsc/gc.
ich glaube, das thema kann getrost begraben werden.
denn eine fusion wäre der tod für den zürcher fussball.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12147
Registriert: 25.06.04 @ 12:57
Wohnort: am Wäldre

Re: Medien

Beitragvon ouagi » 11.07.12 @ 10:28

Roberto Di Matteo hat geschrieben:
93minute hat geschrieben:Aber seien wir realistisch, eine Fusion zum heutigen Zeitpunkt ist unvorstellbar,


richtig!
eine fusion fcz/gc wäre noch um einiges brisanter als die drecksfusion zwischen zsc/gc.
ich glaube, das thema kann getrost begraben werden.
denn eine fusion wäre der tod für den zürcher fussball.


Gut. Machen wir im Forum einen Anfang und hören auf, darüber zu diskutieren.

Benutzeravatar
Tsüri
Beiträge: 718
Registriert: 15.07.09 @ 9:17
Wohnort: WipKINGen

Re: Medien

Beitragvon Tsüri » 11.07.12 @ 11:12

südkurve wescht hat geschrieben:Nun ich stehe dazu, eine Fusion mit GC kann ich mir auch unter wirtschaftlichen Aspekten nicht vorstellen. Und wie sollte denn so ein Club heissen? FC Grasshopper-Zürich? FC Zürich-Grasshopper?

- Gibt es mehr Zuschauer für den neuen Club? Wenn man die paar GC - Nasen machen den Verlust von ehemligen Fans, die die Fusion nicht akzeptieren würden nicht wett.
- Gibt es bessere Sponsoring-Verträge? Warum auch? Was sollte einen potentiellen Sponsoring Partner zu mehr Geldfluss motivieren bei einer Fusion? Die Sponsoringgelder sind nicht einfach doppelt so viel, die Werbeflächen bleiben ja gleich viel.
- Stadionkosten? Bleiben gleich.

Und ich habe nicht gegen Canepa geschossen, ich habe lediglich seine Aeusserung kritisiert. aBer der Canepa ist im Moment hier im Forum mit Samthandschuhen anzufassen, sonst ist man gleich ein Canepa Basher, was ich eigentlich nicht bin.


Mein Herz ist auch gegen eine Fusion. ABER: Deine Bedenken sind m.E. unbegründet.
  • Einen passenden Namen finden, ist wohl die kleinste Sorge. Als der ZSC in "ZSC Lions" umbenannt wurde, ging zuerst auch ein grosser Aufschrei durch die Fan-Gemeinde. Mittlerweile reden sogar schon die eingefleischten Fans von den "Lions"
  • Du hast wohl recht, dass am Anfang ein paar Leute aus Frust nicht mehr ins Stadion kommen würden. Mittelfristig glaube ich aber, dass ein einziger zürcher Verein, hinter welchem die ganze Stadt, die ganze Agglo und der ganze Kanton steht, viel bewegen kann bez. Zuschauerzahlen. Die heutige Rivalität wirkt sich m.E. eher negativ auf die Zuschauerzahlen aus. Am Beispiel Basel und Bern sieht man, was ein einziger Club bewirken kann, zu dem sich jeder Politiker bekennt. Die zürcher Politiker dürfen sich ja in der Öffentlichkeit nicht zum einen oder anderen Verein bekennen, weil er sonst die Fans des anderen Clubs auf sich hetzt. Jeder scheiss basler Politiker hingegen kann sich als FCB-Fan äussern und gewinnt Sympathie. Ev. ist das auch ein Grund, wieso es bei uns mit dem Stadion nicht vorwärts geht. Kein Politiker getraut sich für einen Verein eine Lanze zu brechen.
  • Sponsoring: Zur Zeit buhlen zwei Clubs um die Sponsoren. Wenn es nur noch ein Club gibt, haben sie mehr Macht und das Angebot für die Sponsoren wird kleiner. D.h. man kann mehr verlangen von den Sponsoren und vielleicht sogar auswählen, welchen man nehmen möchte.
  • Es ist richtig, dass die Stadionkosten gleich bleiben. Geht man aber von einem neuen Stadion, mehr Zuschauern und höheren Sponsoringbeiträgen aus, sind diese Kosten sehr wahrscheinlich vernachlässigbar.

Von dem her gesehen hat der Cillo absolut recht, wenn er sagt, dass es wirtschaftlich Sinn machen würde. Der Kopf sagt ja, das Herz nein.
Alan Greenspan hat geschrieben:Ich weiss, dass Sie meinen, dass Sie verstanden hätten, was ich gesagt habe, aber ich bin mir nicht sicher, dass Sie wirklich realisieren, was Sie gehört haben, ist nicht das, was ich wirklich gemeint habe.

Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 10087
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Medien

Beitragvon Krönu » 11.07.12 @ 11:35

Tsüri hat geschrieben:
[list][*]Einen passenden Namen finden, ist wohl die kleinste Sorge. Als der ZSC in "ZSC Lions" umbenannt wurde, ging zuerst auch ein grosser Aufschrei durch die Fan-Gemeinde. Mittlerweile reden sogar schon die eingefleischten Fans von den "Lions"


Ciao Tsüri

Da muss ich dir widersprechen. Im 3. Rang wird der Name Lions nie erwähnt. Lions-fanartikel sind nicht gerne gesehen. Wer von "Lions" spricht ist definitiv kein eingefleischter. Nur so als klarstellung ;)

Und als der Z fusionierte, sprang 2/3- des 3. Ranges ab. In der Zeitung wurde sogar eine Todesanzeige gemacht.

Gruss Kronik
Gemäss einer Studie der Fairleigh Dickinson Uni (2011) sind Fox News Zuschauer nicht nur schlechter informiert als die Zuschauer anderer News Sender, sondern sind im Schnitt sogar etwas schlechter informiert als Menschen, die gar keine Nachrichten sehen.

Benutzeravatar
laissa
Beiträge: 633
Registriert: 16.05.06 @ 12:47
Wohnort: uetliberg

Re: Medien

Beitragvon laissa » 11.07.12 @ 11:42

da dreht sich bei mir gleich der magen... wenn ich all diese statements durchlese.
wirtschaftlichkeit:
die meisten clubs leben doch von mäzenen und sonstigen verückten geldgebern(auch in der 1.liga), wieviele können sich rein wirtschaftlich über wasser halten, einige wenige... . gc-mäzen haben in den letzten 30 jahren bestimmt hunderte millionen reingebuttert und würden wohl ohne ein "hopper" oder "grass" in der Namensgebung nicht mehr mitmachen, desgleichen beim FCZ.
fan:
nach über 40 jahren mit dem fcz im herzen, würde ich keine sekunde an eine fusion denken. wenn junge, die ihr handy wie die unterhosen wechseln, sich so etwas vorstellen, dann "so what". vielleicht bin ich etwas stur in dieser hinsicht, wobei ich eher zur labilität tendiere, aber ich muss nicht jedem franken hinterher rennen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 295 Gäste