Statutenänderungen FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
stagi
Biervernichter
Beiträge: 5081
Registriert: 16.04.05 @ 11:34
Wohnort: Furttal

Beitragvon stagi » 10.03.08 @ 16:07

Sportchef hat geschrieben:Bin Aktionär habe bis heute keine Einladung erhalten.
Hab dem Sekretariat telefoniert,musste dann 5 min warten
nachher sagte man mir,man ruft mich zurück,nachdme mein Name
und Adresse gefragt wurden.Ein komisches Verhalten finde ich.
Wer hat auch noch keine Einladung erhalten?Warte im Moment immer noch aufs telefon

Als Aktionär bist du nur an der GV der FCZ Betriebsgesellschaft AG eingeladen, nicht aber beim FCZ selber... so hab ichs zumindest interpretiert.
"In 1969 I gave up women and alcohol. It was the worst 20 minutes of my life."

George Best

Benutzeravatar
LuisCypher
Beiträge: 1701
Registriert: 12.02.07 @ 12:47
Wohnort: In Teufels Küche

Beitragvon LuisCypher » 10.03.08 @ 16:09

Sportchef hat geschrieben:habe soeben ein Telefon vom sekretariat erhalten ich solle auf der Homepage nachsehen dort steht alles man könne mir nicht helfen
bin sowohl Aktionär als auch Jahreskarte _inhaber so ein witz


"Man könne Dir nicht helfen"?
Nicht schlecht, unser Vorstand, bei den Preisen wie die Grossen fordern und bei der eigenen Leistung absolute Kreisklasse liefern. Das sind doch mal erschreckende Tatsachen, die sich beim FCZ seit anbeginn des Duo`s Canepa / Strittmatter bieten.
Wie schon mal erwähnt, das machen von vermeintlichen Fehlern kann man als Kunde vielleicht verzeihen, aber was nicht funktioniert, ist die Art und Weise, wie diese vermeintlichen Fehler kommuniziert werden. Da haben die Herren Canepa und Strittmatter in der Uni wohl gefehlt, als es um Kundenorientierung(und das hat nix mit dem orient zu tun!), Kundenservice und nachhaltiger Kundenbindung ging.
Und man braucht sich in der Tat selbst nur als Kunden zu betrachten, noch nicht mal als Fan, damit einem schon der Hals schwillt...
Herr Canepa, stellen sie sich mal vor, ihr Stammrestaurant, wo sie Mittags ihr Schnitzel essen, würde ihnen so einen schlechten Service zu derart überteuerten Preisen bieten und als Dank so mit Ihnen kommunizieren:Ihren Ausraster würde man noch gegenüber im Hyatt bei geschlossenen Türen und Mittagsverkehr hören!
Die dicksten Eier hat der nicht darauf herumreitet

Letzi
Beiträge: 213
Registriert: 14.10.02 @ 19:36

Beitragvon Letzi » 10.03.08 @ 18:36

Ich finde das Vorgehen des FCZ nicht korrekt.

Der FCZ ist ein Verein des Vokes und somit auch ein Verein des ganz normalen Mitglieds

Bis jetzt war jemand mit einer Saisonkarte mit Ausnahme von 1-2 Jahren wo die Mitgliedschaft von der Saisonkarte getrennt war, immer automatisch MItglied beim FCZ und an der Generalversammlung eingeladen und stimmberechtigt.

Jetzt werden über Nacht plötzlich Mitglieder erster und zweiter Klasse geschaffen, solche die plötzlich nur noch zahlen können, aber nichts mehr zu sagen haben und andere die noch immer an der GV teinehmen und mitreden können.

Zumindest müsste der FCZ, wenn er den schon diese stimmrechtslosen "Members" einführen will, allen bisherigen Mitgliedern bezw. Mitglieder mit Saisonkarten die exklusive Möglichkeit geben, offizielles Mitglied zu werden und ander GV teilzunehmen. Jetzt werden viele, die davon ausgegangen sind offizielle Mitglieder zu sein, ausgesperrt.

Grundsätzlich habe ich nichts gegen Aenderungen in den Statuten aber das muss mit fairen Mitteln und unter Einbezug aller Mitgliedern abgehandelt werden. Es gibt bei den Aenderungen einige Artikel die durchaus Sinn machen. Ueber diejenige mit den "Members" kann man diskeren vielleicht gibts ja tatsächlich Leute, die "Members ohne Rechte" sein wollen, nur müssen vor einer solchen Aufteilung alle Mitglieder die Möglichkeit haben an der GV darüber abzustimmen.

Da ich Aktionär und 1000er Club Mitglied bin, werde ich an der GV teilnehmen und gegen dieses Vorgehen des FCZ reden und auch Stimmen.

Herr Canepa und Co, der FCZ ist ein volkverbundener Verein und deshalb in der Bevölkerung viel stärker verankert als GC. Das müssen auch Sie respektieren. Ein Verein besteht nicht nur aus dem Businessclub obwohl es diesen im heutigen Fussballgeschäft zweifelslos auch braucht.

Benutzeravatar
pius.f
Beiträge: 350
Registriert: 09.10.07 @ 16:41
Wohnort: Züri dänks

Beitragvon pius.f » 10.03.08 @ 20:42

Letzi hat geschrieben:
Der FCZ ist ein Verein des Vokes und somit auch ein Verein des ganz normalen Mitglieds


Aufhören zu träumen, aufwachen, bitte


Züri olé
Züri olé - FCZ-Fan seit 1974

I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by.

Douglas Adams 1952 - 2001

Benutzeravatar
Maloney
Beiträge: 5666
Registriert: 22.05.07 @ 12:20

Beitragvon Maloney » 10.03.08 @ 20:56

In der morgigen Ausgabe des Tages Anzeigers wird ein Interview mit Canepa zu lesen sein. Erhofft euch einfach nicht eine Klärung der Sachlage. Vermutlich wird das nur noch Öl ins Feuer giessen...

Benutzeravatar
Züri 9
Beiträge: 4065
Registriert: 26.08.05 @ 14:12
Wohnort: Züri 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Züri 9 » 10.03.08 @ 21:24

Maloney hat geschrieben:In der morgigen Ausgabe des Tages Anzeigers wird ein Interview mit Canepa zu lesen sein. Erhofft euch einfach nicht eine Klärung der Sachlage. Vermutlich wird das nur noch Öl ins Feuer giessen...


sehr scharf recherchiert, maloney!
"Und der Haifisch der hat Tränen, und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht."

fischbach
Beiträge: 2857
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Beitragvon fischbach » 10.03.08 @ 23:26

Canepa-Interview: http://www.tagi.ch/dyn/news/fussball/850185.html

Interessant werden wohl wirklich Punkt 4, 5 und 6 der 110. ordentlichen Generalversammlung des Fussballclub Zürich:

4. Entlastung des Vorstandes (einfaches Mehr)

5. Statutenrevision (braucht eine 2/3-Mehrheit)

6. Wahlen (einfaches Mehr)
- ev. (!) des Vorstandes
- der Revisionsstelle

Benutzeravatar
Maloney
Beiträge: 5666
Registriert: 22.05.07 @ 12:20

Beitragvon Maloney » 10.03.08 @ 23:56

fischbach hat geschrieben:Canepa-Interview: http://www.tagi.ch/dyn/news/fussball/850185.html

Interessant werden wohl wirklich Punkt 4, 5 und 6 der 110. ordentlichen Generalversammlung des Fussballclub Zürich:

4. Entlastung des Vorstandes (einfaches Mehr)

5. Statutenrevision (braucht eine 2/3-Mehrheit)

6. Wahlen (einfaches Mehr)
- ev. (!) des Vorstandes
- der Revisionsstelle

Kein Wort der Entschuldigung, kein "tut mir leid wir haben einen Fehler gemacht" - nichts! Einfach nichts... Im Gegenteil er hat noch die Frechheit folgendes zu sagen:

Inhaber von aktuellen Saisonkarten, die vorher nicht bereits Mitglieder waren, sind heute keine stimmberechtigten Passivmitglieder, weil das die Statuten wie erwähnt gar nicht zulassen. Nochmals: Die Praxis, die in der Vergangenheit angewendet wurde, war statutenwidrig. Dafür kann man uns nicht verantwortlich machen. Im Sinne von Corporate Governance wollen wir jetzt Rechtssicherheit schaffen.

Nein, alles richtig gemacht. Dankeschön!

Auch super zur Frage was "Member" eigentlich sind:

Sie sind offizielle Mitglieder des FCZ und können an der GV teilnehmen, welche wir dann als Fan-Events organisieren möchten. Die Mitgliedschaft berechtigt auch zu diversen Einkaufsvergünstigungen in verschiedenen Geschäften.

Au ja, keine richtige GV mehr, dafür ein supidupi Event. Hoffentlich wirds so geil wie das Letzi-Eröffnungspiel. Zwar kein Bier, aber dafür voll das Rahmenprogramm. Boah, ich könnte kotzen...

So nicht Herr Canepa, so nicht! Für wie dumm halten sie uns eigentlich?!

Jetzt erst recht: Auf an die GV am 31. März!


PS: Sorry, wenn ich hier so austicke, aber ich koche gerade auf 180. Ich rauche eigentlich nicht Zuhause, aber jetzt brauch ich definitiv eine Zigarette.

fischbach
Beiträge: 2857
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Beitragvon fischbach » 11.03.08 @ 0:07


Benutzeravatar
Züri 9
Beiträge: 4065
Registriert: 26.08.05 @ 14:12
Wohnort: Züri 9
Kontaktdaten:

Beitragvon Züri 9 » 11.03.08 @ 0:08

Maloney hat geschrieben:
fischbach hat geschrieben:Canepa-Interview: http://www.tagi.ch/dyn/news/fussball/850185.html

Interessant werden wohl wirklich Punkt 4, 5 und 6 der 110. ordentlichen Generalversammlung des Fussballclub Zürich:

4. Entlastung des Vorstandes (einfaches Mehr)

5. Statutenrevision (braucht eine 2/3-Mehrheit)

6. Wahlen (einfaches Mehr)
- ev. (!) des Vorstandes
- der Revisionsstelle

Kein Wort der Entschuldigung, kein "tut mir leid wir haben einen Fehler gemacht" - nichts! Einfach nichts... Im Gegenteil er hat noch die Frechheit folgendes zu sagen:

Inhaber von aktuellen Saisonkarten, die vorher nicht bereits Mitglieder waren, sind heute keine stimmberechtigten Passivmitglieder, weil das die Statuten wie erwähnt gar nicht zulassen. Nochmals: Die Praxis, die in der Vergangenheit angewendet wurde, war statutenwidrig. Dafür kann man uns nicht verantwortlich machen. Im Sinne von Corporate Governance wollen wir jetzt Rechtssicherheit schaffen.

Nein, alles richtig gemacht. Dankeschön!

Auch super zur Frage was "Member" eigentlich sind:

Sie sind offizielle Mitglieder des FCZ und können an der GV teilnehmen, welche wir dann als Fan-Events organisieren möchten. Die Mitgliedschaft berechtigt auch zu diversen Einkaufsvergünstigungen in verschiedenen Geschäften.

Au ja, keine richtige GV mehr, dafür ein supidupi Event. Hoffentlich wirds so geil wie das Letzi-Eröffnungspiel. Zwar kein Bier, aber dafür voll das Rahmenprogramm. Boah, ich könnte kotzen...

So nicht Herr Canepa, so nicht! Für wie dumm halten sie uns eigentlich?!

Jetzt erst recht: Auf an die GV am 31. März!


PS: Sorry, wenn ich hier so austicke, aber ich koche gerade auf 180. Ich rauche eigentlich nicht Zuhause, aber jetzt brauch ich definitiv eine Zigarette.

cool down aber recht hast du... ich als bekennender raucher muss jetzt auch gleich eins DRAUSSEN rauchen gehen...
"Und der Haifisch der hat Tränen, und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser, so die Tränen sieht man nicht."


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anonymus141, FCZninchen, Maloney, SpeckieZH, spitzkicker, Stogerman., tadaeus, yellow, YSa-17 und 91 Gäste