Medienberichte / Kommentare

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 11370
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon Krönu » 23.06.22 @ 7:35

Zhyrus hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:Die meisten haben einfach nicht geschnallt, dass es 7x FCZ-FCB oder 7x YB-FCB hageln kann (3x davon innerhalb von 14 Tagen) ...

Die haben das schon geschnallt.

Ich vermute, das ist nun ein gemeinsamer, konzentrierter Vorstoss für die allgemeinen Verschärfungen, also Stehplatzverbote, personalisierte Tickets, Auswärtsfanverbot und Verschärfung von Hoogan.


Ich vermute sogar, die wissen ganz genau was sie tun. Playoffs einführen, dann die aufgescheuchten Politiker abholen und dann die lang ersehnten Repressionen einführen.

Hoffentlich geht das nach hinten los und der Playoff-Modus wird beerdigt. Spätestens dann, wenn die Kurven anfangen zu boykottieren.
Gemäss einer Studie der Fairleigh Dickinson Uni (2011) sind Fox News Zuschauer nicht nur schlechter informiert als die Zuschauer anderer News Sender, sondern sind im Schnitt sogar etwas schlechter informiert als Menschen, die gar keine Nachrichten sehen.


Zhyrus
Beiträge: 12561
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon Zhyrus » 23.06.22 @ 7:51

Krönu hat geschrieben:Hoffentlich geht das nach hinten los und der Playoff-Modus wird beerdigt. Spätestens dann, wenn die Kurven anfangen zu boykottieren.

Ich habe die Befürchtung, dass die Hardliner bereits jetzt wieder auf irgendwelche Verschärfungen pochen werden und die Kurven zu Protestaktionen gezwungen werden, weil viele Massnahmen, die im Raum stehen, die Qualität des Fussballspielbesuchs grundlegend einschränken.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7933
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon schwizermeischterfcz » 23.06.22 @ 8:03

Zhyrus hat geschrieben:
Krönu hat geschrieben:Hoffentlich geht das nach hinten los und der Playoff-Modus wird beerdigt. Spätestens dann, wenn die Kurven anfangen zu boykottieren.

Ich habe die Befürchtung, dass die Hardliner bereits jetzt wieder auf irgendwelche Verschärfungen pochen werden und die Kurven zu Protestaktionen gezwungen werden, weil viele Massnahmen, die im Raum stehen, die Qualität des Fussballspielbesuchs grundlegend einschränken.


Siehe 2/3 Seiten vorher in diesem Thread die geplanten Verschärfungen von Amherd & KKS.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3479
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon eifachöppis » 23.06.22 @ 8:11

Zhyrus hat geschrieben:
Krönu hat geschrieben:Hoffentlich geht das nach hinten los und der Playoff-Modus wird beerdigt. Spätestens dann, wenn die Kurven anfangen zu boykottieren.

Ich habe die Befürchtung, dass die Hardliner bereits jetzt wieder auf irgendwelche Verschärfungen pochen werden und die Kurven zu Protestaktionen gezwungen werden, weil viele Massnahmen, die im Raum stehen, die Qualität des Fussballspielbesuchs grundlegend einschränken.


https://www.bzbasel.ch/sport/sport-mant ... ld.2307881

Und er schreibt, dass Massnahmen, die im Zuge des Corona-Pandemie eingeführt worden waren, «nach Auffassung des Bundesrates flächendeckend weiterzuführen» seien.


Mag mich zu erinnern, eindringlich vor einem solchen Szenario gewarnt zu haben. Stand ziemlich alleine mit dieser Meinung da.

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 4708
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon Jea » 23.06.22 @ 9:15

krass, wie sich die Politik bisher der Berichterstattung und allem verschlossen hat und jetzt plötzlich "überrascht" wird, mit den Playoffs... wo waren die die letzten Monate?

Neuer Fussball-Modus bereitet Sorgen
«Das gefährdet die öffentliche Sicherheit»
Mit einem neuen Modus will die Swiss Football League mehr Spannung im Schweizer Fussball schaffen. Sorgen bereitet das vor allem den Polizeikorps in den Kantonen. Alarm schlagen aber auch die SBB.

...

«Das geht zulasten der öffentlichen Sicherheit»
Doch nun kommt von neuer Seite Widerstand. «Der Playoff-Modus führt wohl dazu, dass die Paarungen bei vielen Spielen erst zwei Tage vorher bekannt sind», sagt SP-Politiker David Roth (37). Aus seiner Sicht ist das den Kantonspolizisten nicht zuzumuten. «Und es geht zulasten der öffentlichen Sicherheit, weil die Beamten dann an anderen Orten fehlen.»

Der ehemalige Juso-Chef findet: «Der Staat kann nicht alles stemmen, nur weil ein paar Klubs eine lustige Idee haben.» Mit Mitstreitern von Grünen bis FDP hat er daher im Luzerner Kantonsrat einen Vorstoss eingereicht. Ihre Forderung: Die Luzerner Regierung soll sich gegen Bewilligungen von Spielen aussprechen, wenn Teilnehmer und damit verbundene Risiken nicht mindestens zwei Wochen im Voraus bekannt sind. Zum Vergleich: Wer irgendeine Veranstaltung durchführen will, muss das Gesuch normalerweise vier bis sechs Wochen vor dem Termin stellen.

Auch die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) spricht von grossen Herausforderungen. «Wir waren uns mit den Ligavertretern einig, dass die Änderungen einen Mehraufwand im Sicherheitsbereich verursachen werden», sagt Generalsekretär Florian Düblin. So fänden nicht nur mehr Spiele statt. Der Playoff-Modus verspreche auch mehr Spannung, «und diese entlädt sich erfahrungsgemäss bei einem kleinen Teil der Anhängerschaft auf gewalttätige Weise».

...

«Das geht nicht!»
Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause (51) stört sich zudem daran, vor vollendete Tatsachen gestellt worden zu sein. «Die Bewilligungsbehörden sind von der Liga in keiner Weise mit einbezogen worden», kritisiert er. «Wir haben das aus den Medien erfahren. Das geht nicht!» Dabei lasse der neue Modus einige Befürchtungen aufkommen: Man «produziere zusätzliche Finalissima-Spiele», die mit einem erheblichen Polizeiaufgebot verbunden seien. «Die Sicherheitskosten dürften markant steigen», so Nause. Und damit auch der Anteil, den die Klubs beitragen müssen.


nur ein Teilauszug, mag grad nicht alles reinkopieren...
https://www.blick.ch/politik/neuer-fuss ... 00316.html

ah und die Kommentare dazu, und wie viele wieder mit England kommen... naja.
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 3505
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon dennisov » 23.06.22 @ 9:24

Jea hat geschrieben:krass, wie sich die Politik bisher der Berichterstattung und allem verschlossen hat und jetzt plötzlich "überrascht" wird, mit den Playoffs... wo waren die die letzten Monate?

Neuer Fussball-Modus bereitet Sorgen
«Das gefährdet die öffentliche Sicherheit»
Mit einem neuen Modus will die Swiss Football League mehr Spannung im Schweizer Fussball schaffen. Sorgen bereitet das vor allem den Polizeikorps in den Kantonen. Alarm schlagen aber auch die SBB.

...

«Das geht zulasten der öffentlichen Sicherheit»
Doch nun kommt von neuer Seite Widerstand. «Der Playoff-Modus führt wohl dazu, dass die Paarungen bei vielen Spielen erst zwei Tage vorher bekannt sind», sagt SP-Politiker David Roth (37). Aus seiner Sicht ist das den Kantonspolizisten nicht zuzumuten. «Und es geht zulasten der öffentlichen Sicherheit, weil die Beamten dann an anderen Orten fehlen.»

Der ehemalige Juso-Chef findet: «Der Staat kann nicht alles stemmen, nur weil ein paar Klubs eine lustige Idee haben.» Mit Mitstreitern von Grünen bis FDP hat er daher im Luzerner Kantonsrat einen Vorstoss eingereicht. Ihre Forderung: Die Luzerner Regierung soll sich gegen Bewilligungen von Spielen aussprechen, wenn Teilnehmer und damit verbundene Risiken nicht mindestens zwei Wochen im Voraus bekannt sind. Zum Vergleich: Wer irgendeine Veranstaltung durchführen will, muss das Gesuch normalerweise vier bis sechs Wochen vor dem Termin stellen.

Auch die Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD) spricht von grossen Herausforderungen. «Wir waren uns mit den Ligavertretern einig, dass die Änderungen einen Mehraufwand im Sicherheitsbereich verursachen werden», sagt Generalsekretär Florian Düblin. So fänden nicht nur mehr Spiele statt. Der Playoff-Modus verspreche auch mehr Spannung, «und diese entlädt sich erfahrungsgemäss bei einem kleinen Teil der Anhängerschaft auf gewalttätige Weise».

...

«Das geht nicht!»
Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause (51) stört sich zudem daran, vor vollendete Tatsachen gestellt worden zu sein. «Die Bewilligungsbehörden sind von der Liga in keiner Weise mit einbezogen worden», kritisiert er. «Wir haben das aus den Medien erfahren. Das geht nicht!» Dabei lasse der neue Modus einige Befürchtungen aufkommen: Man «produziere zusätzliche Finalissima-Spiele», die mit einem erheblichen Polizeiaufgebot verbunden seien. «Die Sicherheitskosten dürften markant steigen», so Nause. Und damit auch der Anteil, den die Klubs beitragen müssen.


nur ein Teilauszug, mag grad nicht alles reinkopieren...
https://www.blick.ch/politik/neuer-fuss ... 00316.html

ah und die Kommentare dazu, und wie viele wieder mit England kommen... naja.


Also das sehe ich schon ein bisschen anders, auch wenn ich kein Fan von Nause und Co bin, gönnt sich die Liga offenbar Privilegien- der wichtigste Punkt ist halt schon, dass gewisse Begegnungen gerade mal 2 Tage im Voraus bekannt würden und die Behörden somit keine Vorbereitungszeit haben. Andere Anlässe werden in der Regel 4-6 Wochen im Voraus angemeldet. Ich finde das ist ein krasser Unterschied und die Liga hatte es anscheinend nicht für nötig befunden, dies vor der Modusänderung abzuklären.
LEGALIZE IT

UEFA & FIFA equal shit

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 6437
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: Medienberichte / Kommentare

Beitragvon Dave » 23.06.22 @ 9:24

Der Bundesrat putzt sich an den Fussballfans ab. Ist halt eine Gruppe, wo man gefahrlos draufhauen kann und von breiten Bevölkerungsteilen Applaus kriegt.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zuerchergoalie und 136 Gäste