Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 525
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Jure Jerković » 13.11.22 @ 17:01

roliZ hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Der FCZ war nie schlecht,
der Meisterkater dauerte bis jetzt!

Bin sehr erleichtert über den heutigen Sieg. Auch Serviette kann nicht 2 Spiele in 4 Tagen. Wir haben diese Chance gepackt. Hoffe einfach, dass AC sich nicht blenden lässt und trotzdem Verstärkungen holt.


Hoffen darf man immer, es wird ja noch analysiert…

https://www.bluewin.ch/de/videos/6315504612112.html
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!


Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12752
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon ouagi » 13.11.22 @ 17:12

Jure Jerković hat geschrieben:
roliZ hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Der FCZ war nie schlecht,
der Meisterkater dauerte bis jetzt!

Bin sehr erleichtert über den heutigen Sieg. Auch Serviette kann nicht 2 Spiele in 4 Tagen. Wir haben diese Chance gepackt. Hoffe einfach, dass AC sich nicht blenden lässt und trotzdem Verstärkungen holt.


Hoffen darf man immer, es wird ja noch analysiert…

https://www.bluewin.ch/de/videos/6315504612112.html


„Gopfridli“
Glarona hat geschrieben:der hält woll kaum in ziegelbrücke ;-( ????

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 628
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon chuk » 08.12.22 @ 14:57

War jemand an der gestrigen GV und könnte vielleicht einen kurzen Abriss hier posten?

Vielen Dank im Voraus!

alään
Beiträge: 561
Registriert: 13.11.14 @ 16:47

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon alään » 08.12.22 @ 16:46

chuk hat geschrieben:War jemand an der gestrigen GV und könnte vielleicht einen kurzen Abriss hier posten?

Vielen Dank im Voraus!


Inzwischen eine (kurze) Zusammenfassung auf fcz.ch -> https://www.fcz.ch/pages/news/generalve ... fc-zuerich

"Gestern Mittwoch, 7. Dezember 2022, fanden im vollbesetzten Saal des Volkshauses Zürich die jährlichen Generalversammlungen der Betriebsgesellschaft FCZ AG sowie des Vereins FC Zürich statt. Alle Traktanden wurden von der Generalversammlung angenommen.

Nach einer Gedenkminute für verstorbene FCZ-Mitglieder hob Verwaltungsratspräsident Ancillo Canepa im sportlichen Rückblick mit der Saison 2021/2022 eine der erfolgreichsten FCZ-Saisons hervor: Schweizer Meistertitel und Qualifikation für die Europa-League-Gruppenphase der Profimannschaft, Doublegewinn und Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase der FCZ Frauen, Cupsieg der U16 sowie den Fakt, dass der FC Zürich mit seinen 40 Nachwuchs-Nationalspielern und seinen rund 40 Nachwuchs-Nationalspielerinnen eine der besten Adressen im Schweizer Fussball ist. Ebenfalls thematisiert wurde der Verlauf der aktuellen Saison des Fanionteams. 30 Pflichtspiele, Doppelbelastung im Europacup, dadurch wenige reguläre Trainings, haben zu diesem nicht zufriedenstellenden Tabellenplatz in der Meisterschaft geführt. Stolz ist Ancillo Canepa über die bisher guten Leistungen der FCZ Frauen in der Champions League sowie den Verlauf der Meisterschaft, wo die Zürcherinnen aktuell auf dem zweiten Platz liegen.

In seinem unternehmerischen Rückblick gab Canepa Einblick in die verschiedenen Anlässe und Festivitäten, wie beispielsweise die Schifffahrt auf dem Zürichsee nach dem gewonnenen Meistertitel oder diverse Talks und Referate. Als Meilenstein nannte er zudem die erfolgreiche Eröffnung des «Home of FCZ», des Trainingszentrums auf der Sportanlage Heerenschürli. Zudem thematisierte er den Antrag des FC Zürich zur Abschaffung des im Frühjahr beschlossenen Play-off-Modus.

Ausserdem stellte der Verwaltungsratspräsident fest, dass die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Zürich trotz grossem Potential nach wie vor sehr anspruchsvoll sind. Dabei erörterte Ancillo Canepa den aktuellen Stand zum Bau des neuen Fussballstadions und dessen ständige Verzögerung sowie die Terminkollisionen im Stadion Letzigrund bei den Europacup-Spielen und den damit verbundenen grossen Einnahmenausfall.

In seinem wirtschaftlichen Rückblick präsentierte Ancillo Canepa die Jahresrechnung für das Geschäftsjahr 2021/2022 (12 Monate). Der gesamte Betriebsertrag betrug CHF 28.0 Mio. (Vorjahr: CHF 22.4 Mio.), der Betriebsgewinn vor Abschreibungen CHF 1.3 Mio. (Vorjahr: Betriebsgewinn von CHF 2.1 Mio.) und das Jahresergebnis nach ausserordentlichen Positionen minus CHF 0.1 Mio. (Vorjahr: plus CHF 0.1 Mio.). Dank der Qualifikation für die Europa-League-Gruppenphase dürfte das strukturelle Defizit für den laufenden Jahresabschluss teilweise kompensiert werden können.

Bei der Beurteilung des Eigenkapitals (TCHF 47) sei zu berücksichtigen, dass in der FCZ Academy ausgebildete Spieler aufgrund der lizenzspezifischen Bilanzierungsvorschriften nicht aktiviert werden dürfen. Somit seien in der Bilanz wesentliche stille Reserven vorhanden.

Die Generalversammlung hatte auch über personelle Mutationen zu befinden. Neu in den Verwaltungsrat und in den Vereinsvorstand wurden Pascale Egloff und Thomas Bögli gewählt. Neu in den Vereinsvorstand gewählt wurden Melanie Matoori und Florian Jetzer.

Zum Abschluss der Generalversammlung führte der Präsident mit Cheftrainer Bo Henriksen einen kurzweiligen Talk durch."

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 1472
Registriert: 31.01.06 @ 17:46

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon neinei » 08.01.23 @ 20:03

Aloha Forum, kleine Frage von mir.
Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung über die letzten 10,15 Jahre, wie unsere Kader sich jeweils in Nationalteams (CH und andere, Junioren, Profis und Frauen) schlugen, resp. wie hoch unsere Anteile da jeweils waren. Fand auf Anhieb nichts dergleichen.

neinei, Sektion pro «Ajax der Schweiz» ;)
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
Stogerman.
Beiträge: 2704
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Stogerman. » 08.01.23 @ 22:32

neinei hat geschrieben:Aloha Forum, kleine Frage von mir.
Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung über die letzten 10,15 Jahre, wie unsere Kader sich jeweils in Nationalteams (CH und andere, Junioren, Profis und Frauen) schlugen, resp. wie hoch unsere Anteile da jeweils waren. Fand auf Anhieb nichts dergleichen.

neinei, Sektion pro «Ajax der Schweiz» ;)

Hmm, ich glaub die Recherche müsstest du selber machen.
Hier vom letzten Jahr ;) https://sport.ch/fussball-nati/937055/b ... eschlossen
"Bin aktuell auch sehr unzufrieden, aber FF wird die Kehrtwende schaffen. Markiert meine Worte :-)." - 29.08.2022

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 1472
Registriert: 31.01.06 @ 17:46

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon neinei » 09.01.23 @ 22:25

Stogerman. hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:Aloha Forum, kleine Frage von mir.
Gibt es irgendwo eine Zusammenfassung über die letzten 10,15 Jahre, wie unsere Kader sich jeweils in Nationalteams (CH und andere, Junioren, Profis und Frauen) schlugen, resp. wie hoch unsere Anteile da jeweils waren. Fand auf Anhieb nichts dergleichen.

neinei, Sektion pro «Ajax der Schweiz» ;)

Hmm, ich glaub die Recherche müsstest du selber machen.
Hier vom letzten Jahr ;) https://sport.ch/fussball-nati/937055/b ... eschlossen


Danke stogerman schonmal für den Hint. Bis wo denkt ihr, macht das Sinn, mal etwas tiefer zu recherchieren? Bis U18?
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 420 Gäste

cron