Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Victor Jara
Beiträge: 683
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Victor Jara » 10.10.21 @ 18:28

LuisCypher hat geschrieben:
Victor Jara hat geschrieben:
... ist die Gemeinde Niederhasli auf dem besten Weg zu einer Kleinstadt (früher waren 10'000 EW das Kriterium). Stand 31.12.2020 waren es 9380 EW, Tendenz steigend...
https://www.niederhasli.ch/gemeindeinzahlen
...

Und dann dürfen sie sich auch Stadtclub nennen...Stadt Niederhasli

Niederhasli wird vielleicht bei der Stadtwerdung verkünden, dass sie bereits einen eigenen Stadtclub besitzen...
FCZ - 8. Tabellenplatzverteidiger!


Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5243
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon yellow » 24.10.21 @ 11:12

Da macht der FCZ endlich wieder so richtig Freude. Man freut sich wieder auf die Spiele. Man kann wieder richtig mitfiebern.
Und dann kommt nach so einem nervenaufreibenden Spiel eine solche Aktion der sogenannten Fans. Merkt ihr nicht, wie viel ihr kaputt gemacht habt? Wer will noch von eurer tollen Choreo sprechen? Wer will noch eurem tollen Support während des Spiels rühmen?
Schaut mal, was in den Medien abläuft. Die positiven Schlagzeilen, die AB und seine Leute mit ihren Leistungen auf dem Spielfeld bewrikt haben, werden durch die schlimmen Schlagzeilen nach dieser absolut blödsinnigen Aktion verdrängt.
Ihr habt nicht nur dem Ruf der Südkurve massiv geschadet, sondern auch dem Ansehen des FCZ. Ich werde wohl nie verstehen, wie man so etwas seinem Lieblingsverein antun kann.

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 6030
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Dave » 24.10.21 @ 11:58

yellow hat geschrieben: Ich werde wohl nie verstehen, wie man so etwas seinem Lieblingsverein antun kann.


Ganz einfach, sie gehen nicht wegen des FCZ oder dem Fussball ans Spiel, sondern um die Sau rauszulassen, kriminelle Handlungen im Schutz der Masse zu vollziehen. Es sind Leute, die einen Roli Maag niederstrecken. Arschlöcher, die in den Knast gehören.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3943
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon MetalZH » 24.10.21 @ 12:37

Dave hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Ich werde wohl nie verstehen, wie man so etwas seinem Lieblingsverein antun kann.


Ganz einfach, sie gehen nicht wegen des FCZ oder dem Fussball ans Spiel, sondern um die Sau rauszulassen, kriminelle Handlungen im Schutz der Masse zu vollziehen. Es sind Leute, die einen Roli Maag niederstrecken. Arschlöcher, die in den Knast gehören.


Das sehe ich ähnlich, allerdings noch mit einer grossen Portion Mitleid. Wer seine Identität nur in der Kurve finden kann und den Gegner in quasi-religiösem Fanatismus zum "Feind" erklärt, dem man auch glühendheiss brennende Pyros anwerfen kann (muss?), der hat offenbar ein riesiges Loch in seiner Seele zu füllen, das vermutlich durch erfahrene Gewalt, Ohnmacht, Selbsthass, Einsamkeit oder Vernachlässigung entstanden ist.

Ich bedaure diese Leute zutiefst und kann nur hoffen, dass durch ihre hirnverbrannten Aktionen nicht irgendwann ernsthaft Menschen verletzt oder gar getötet werden.
Welche Sanktionen der FCZ zu befürchten hat, ist mir momentan scheissegal. Die ganze Kurve muss erkennen, dass solche Aktionen von Einzelnen auf alle zurückfallen.

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3227
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon komalino » 24.10.21 @ 18:00

Dave hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Ich werde wohl nie verstehen, wie man so etwas seinem Lieblingsverein antun kann.


Ganz einfach, sie gehen nicht wegen des FCZ oder dem Fussball ans Spiel, sondern um die Sau rauszulassen, kriminelle Handlungen im Schutz der Masse zu vollziehen. Es sind Leute, die einen Roli Maag niederstrecken. Arschlöcher, die in den Knast gehören.

Nur schade wurde diesem Mob bei seinem Rückzug auf die Südtribüne teilweise noch mit Applaus empfangen! Das Problem nur an dieser Hundertschaft festzumachen greift leider wohl etwas zu kurz!
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5243
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon yellow » 24.10.21 @ 18:27

komalino hat geschrieben:
Dave hat geschrieben:
yellow hat geschrieben: Ich werde wohl nie verstehen, wie man so etwas seinem Lieblingsverein antun kann.


Ganz einfach, sie gehen nicht wegen des FCZ oder dem Fussball ans Spiel, sondern um die Sau rauszulassen, kriminelle Handlungen im Schutz der Masse zu vollziehen. Es sind Leute, die einen Roli Maag niederstrecken. Arschlöcher, die in den Knast gehören.

Nur schade wurde diesem Mob bei seinem Rückzug auf die Südtribüne teilweise noch mit Applaus empfangen! Das Problem nur an dieser Hundertschaft festzumachen greift leider wohl etwas zu kurz!


Kann das etwas mit falsch verstandener Solidarität zu tun haben? Wenn diese applaudierenden Leute in sich gehen und begreifen, was diese hirnlosen Typen der Südkurve und dem FCZ angetan haben, dann besteht noch Hoffnung.

Ja, ich finde den Applaus etwa ähnlich schlimm, wie die hirnlose Aktion.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 495
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon chuk » 24.10.21 @ 19:28

MetalZH hat geschrieben:Welche Sanktionen der FCZ zu befürchten hat, ist mir momentan scheissegal. Die ganze Kurve muss erkennen, dass solche Aktionen von Einzelnen auf alle zurückfallen.


spot on! Gewisse Voten im Matchfred zeigen jedoch, dass wir leider weit Weg sind von dieser Erkenntnis: Es wird von einem "inszenierten Aufschrei" gesprochen, "lächerlichen Onlinediskussionen, die zu nichts führen" oder dass diese Jungs nicht repräsentativ für die Kurve stehen. Das sehe ich anders! Ein Generationenwechsel hat stattgefunden, wobei auch einige destruktive Elemente hinzukamen, die in der Kurve durchaus auch tonangebend sind.

Ich habe mich immer gegen Pauschalisierung und Repression gewehrt (habe im Umfeld Unterschriften gegen BWIS gesammelt), aber diese erbärmliche Aktion will ich nicht mittragen. Vielleicht muss ich mich auch ein wenig an der eigenen Nase nehmen: Perplex und konsterniert habe ich beobachtet, ohne zumindest verbal meinen Unmut kundzutun. Zu der vorhin erwähnten "falschen Solidarität" ist es von da an wahrscheinlich nicht mehr weit.

Es ist einfach nur Kacke, ich hatte das Gefühl, dass der Diskurs über wilde Fankurven sich weiterentwickelt hat und differenzierter geführt wird und jetzt das! Ganz zu Schweigen, dass unser FCZ vor aller Augen in den Dreck gezogen wurde.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], chnobli, eifachöppis, hubi.muench, Joan, K8, Kollegah, neinei, PASCOLO1896, Schmiedrich, skzueri, SO für ZH, südkurve wescht, Titanium, Wilco Hellinga, withe lion, ZüriAlain und 662 Gäste