Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4339
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon bluesoul » 20.11.18 @ 17:43

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe gerade gelesen dass Cillo an der GV vom Campus auf dem Herrenschürli was erzählt habe. Kann dies jemand der anwesenden kurz und knapp ausführen? Gibts Fortschritte dort? Besten Dank!


Ja, der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und es gibt einen Gewinner (leider habe ich den Namen nicht verstanden). Aktuell wird die Strukturierung und Finanzierung geklärt. Behafte mich nicht darauf, aber ich meine Mitte 2020 oder 2021 soll das Teil stehen. Wie immer mit dem Vermerk, dass ein Nein am Sonntag alles ändern könnte.....


Besten Dank! Ja bei einem Nein am Sonntag sieht natürlich vieles anders aus. Einzige für mich sinnvolle Möglichkeit wäre ist, dass die SP um ihre Glaubwürdigkeit zu retten den beiden Clubs versprechen würde, sofort alles in die Wege zu leiten für „ihr“ Stadion.
Das wäre für Gc vielleicht zu spät doch Cillo liesse sich womöglich überzeugen, noch einmal zu überbrücken bis zur nächsten Abstimmung. Gehört natürlich in den Stadion Fred sorry



Nun, wenn das Stadion abgelehnt wird, beginnt die SP, wenn ich das richtig verstanden habe, am Montag mit der Unterschriftensammlung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das schneller gehen könnte bis das Stadion steht. Ohne Schattenwurf, ohne Riesentürme, etwas bescheidener (mehrere Millionen für eine Passarelle) könnte es schlank durchkommen.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4119
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon schwizermeischterfcz » 20.11.18 @ 17:53

bluesoul hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe gerade gelesen dass Cillo an der GV vom Campus auf dem Herrenschürli was erzählt habe. Kann dies jemand der anwesenden kurz und knapp ausführen? Gibts Fortschritte dort? Besten Dank!


Ja, der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und es gibt einen Gewinner (leider habe ich den Namen nicht verstanden). Aktuell wird die Strukturierung und Finanzierung geklärt. Behafte mich nicht darauf, aber ich meine Mitte 2020 oder 2021 soll das Teil stehen. Wie immer mit dem Vermerk, dass ein Nein am Sonntag alles ändern könnte.....


Besten Dank! Ja bei einem Nein am Sonntag sieht natürlich vieles anders aus. Einzige für mich sinnvolle Möglichkeit wäre ist, dass die SP um ihre Glaubwürdigkeit zu retten den beiden Clubs versprechen würde, sofort alles in die Wege zu leiten für „ihr“ Stadion.
Das wäre für Gc vielleicht zu spät doch Cillo liesse sich womöglich überzeugen, noch einmal zu überbrücken bis zur nächsten Abstimmung. Gehört natürlich in den Stadion Fred sorry



Nun, wenn das Stadion abgelehnt wird, beginnt die SP, wenn ich das richtig verstanden habe, am Montag mit der Unterschriftensammlung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das schneller gehen könnte bis das Stadion steht. Ohne Schattenwurf, ohne Riesentürme, etwas bescheidener (mehrere Millionen für eine Passarelle) könnte es schlank durchkommen.


Glaube ich nicht, der Steuerzahler müsste ja das Projekt wieder finanzieren also 2013 repeated.
Köbi für immer

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 1021
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Ostler » 21.11.18 @ 8:55

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
bluesoul hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe gerade gelesen dass Cillo an der GV vom Campus auf dem Herrenschürli was erzählt habe. Kann dies jemand der anwesenden kurz und knapp ausführen? Gibts Fortschritte dort? Besten Dank!


Ja, der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und es gibt einen Gewinner (leider habe ich den Namen nicht verstanden). Aktuell wird die Strukturierung und Finanzierung geklärt. Behafte mich nicht darauf, aber ich meine Mitte 2020 oder 2021 soll das Teil stehen. Wie immer mit dem Vermerk, dass ein Nein am Sonntag alles ändern könnte.....


Besten Dank! Ja bei einem Nein am Sonntag sieht natürlich vieles anders aus. Einzige für mich sinnvolle Möglichkeit wäre ist, dass die SP um ihre Glaubwürdigkeit zu retten den beiden Clubs versprechen würde, sofort alles in die Wege zu leiten für „ihr“ Stadion.
Das wäre für Gc vielleicht zu spät doch Cillo liesse sich womöglich überzeugen, noch einmal zu überbrücken bis zur nächsten Abstimmung. Gehört natürlich in den Stadion Fred sorry



Nun, wenn das Stadion abgelehnt wird, beginnt die SP, wenn ich das richtig verstanden habe, am Montag mit der Unterschriftensammlung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das schneller gehen könnte bis das Stadion steht. Ohne Schattenwurf, ohne Riesentürme, etwas bescheidener (mehrere Millionen für eine Passarelle) könnte es schlank durchkommen.


Glaube ich nicht, der Steuerzahler müsste ja das Projekt wieder finanzieren also 2013 repeated.


Wobei 2013 so knapp abgelehnt wurde, dass man das durchaus als reines Zufallsergebnis bezeichnen darf. Solche Ergebnisse sagen meiner Meinung nach sehr, sehr wenig über den ominösen "Volkswillen" aus.
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1745
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Titanium » 21.11.18 @ 9:02

Abgelehnt ist abgelehnt, auch wenn's nur knapp war. Man kann auch sagen, dass die damaligen Gegner einfach mehr von Ihresgleichen zum Abstimmen motivieren konnten und die Befürworter schlicht auf ihrer persönlichen Überzeugung sitzen blieben und zuwenig intitiativ waren. Gerade im linken Zürich hat doch ein mit Steuern finanziertes Projekt immer weniger Chancen.
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 1021
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Ostler » 21.11.18 @ 9:08

Titanium hat geschrieben:Abgelehnt ist abgelehnt, auch wenn's nur knapp war. Man kann auch sagen, dass die damaligen Gegner einfach mehr von Ihresgleichen zum Abstimmen motivieren konnten und die Befürworter schlicht auf ihrer persönlichen Überzeugung sitzen blieben und zuwenig intitiativ waren. Gerade im linken Zürich hat doch ein mit Steuern finanziertes Projekt immer weniger Chancen.


Abgelehnt ist abgelehnt, richtig. Was ich meine ist, dass man daraus nicht schliessen kann, dass steuerfinanziert deswegen nicht klappen wird beim nächsten Mal. Es lässt sich kein Statement aus dem "abgelehnt" lesen. Auch wenn das manchen Politikern schwer fällt. Differenziert argumentieren und denken ist halt im ja-nein Modell von Abstimmungen manchmal ein Hindernis.

Deinen letzten Satz verstehe ich übrigens nicht. Ich denke eher es ist genau umgekehrt.
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1745
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Titanium » 21.11.18 @ 9:13

[quote="Ostler"][quote="Titanium"]Abgelehnt ist abgelehnt, auch wenn's nur knapp war. Man kann auch sagen, dass die damaligen Gegner einfach mehr von Ihresgleichen zum Abstimmen motivieren konnten und die Befürworter schlicht auf ihrer persönlichen Überzeugung sitzen blieben und zuwenig intitiativ waren. Gerade im linken Zürich hat doch ein mit Steuern finanziertes Projekt immer weniger Chancen.[/quote]

Abgelehnt ist abgelehnt, richtig. Was ich meine ist, dass man daraus nicht schliessen kann, dass steuerfinanziert deswegen nicht klappen wird beim nächsten Mal. Es lässt sich kein Statement aus dem "abgelehnt" lesen. Auch wenn das manchen Politikern schwer fällt. Differenziert argumentieren und denken ist halt im ja-nein Modell von Abstimmungen manchmal ein Hindernis.

Deinen letzten Satz verstehe ich übrigens nicht. Ich denke eher es ist genau umgekehrt.[/quote]

Wenn es doch so wäre wie Du schreibst, dann hätte ja das allererste Projekt schon abgelehnt werden müssen! Es wurde aber klar angenommen, weil es nicht steuerlich finanziert gewesen wäre.
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4814
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Florian » 21.11.18 @ 9:47

Titanium hat geschrieben:Wenn es doch so wäre wie Du schreibst, dann hätte ja das allererste Projekt schon abgelehnt werden müssen! Es wurde aber klar angenommen, weil es nicht steuerlich finanziert gewesen wäre.

Eben, das nicht-steuerfinanzierte Projekt wurde mit 2/3 angenommen und das steuerfinanzierte nur mit 1/2, also wie kommt dann die SP auf die abstruse Idee, dass ihr steuerfinanziertes Stadion die Abstimmung gewinnen könnte, wenn das nicht-steuerfinanzierte Ensemble abelehnt würde?

Benutzeravatar
SO für ZH
Beiträge: 1525
Registriert: 14.12.07 @ 14:32
Wohnort: Thalwil

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon SO für ZH » 21.11.18 @ 13:28

bluesoul hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe gerade gelesen dass Cillo an der GV vom Campus auf dem Herrenschürli was erzählt habe. Kann dies jemand der anwesenden kurz und knapp ausführen? Gibts Fortschritte dort? Besten Dank!


Ja, der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und es gibt einen Gewinner (leider habe ich den Namen nicht verstanden). Aktuell wird die Strukturierung und Finanzierung geklärt. Behafte mich nicht darauf, aber ich meine Mitte 2020 oder 2021 soll das Teil stehen. Wie immer mit dem Vermerk, dass ein Nein am Sonntag alles ändern könnte.....


Besten Dank! Ja bei einem Nein am Sonntag sieht natürlich vieles anders aus. Einzige für mich sinnvolle Möglichkeit wäre ist, dass die SP um ihre Glaubwürdigkeit zu retten den beiden Clubs versprechen würde, sofort alles in die Wege zu leiten für „ihr“ Stadion.
Das wäre für Gc vielleicht zu spät doch Cillo liesse sich womöglich überzeugen, noch einmal zu überbrücken bis zur nächsten Abstimmung. Gehört natürlich in den Stadion Fred sorry



Nun, wenn das Stadion abgelehnt wird, beginnt die SP, wenn ich das richtig verstanden habe, am Montag mit der Unterschriftensammlung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das schneller gehen könnte bis das Stadion steht. Ohne Schattenwurf, ohne Riesentürme, etwas bescheidener (mehrere Millionen für eine Passarelle) könnte es schlank durchkommen.


Ne, die Unterschriften wurden bereits gesammelt und eingereicht. Falls es aber am Sonntag ein Ja gibt, würde die SP ihre Initiative gleich wieder zurück ziehen.

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4339
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon bluesoul » 21.11.18 @ 14:03

SO für ZH hat geschrieben:
bluesoul hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich habe gerade gelesen dass Cillo an der GV vom Campus auf dem Herrenschürli was erzählt habe. Kann dies jemand der anwesenden kurz und knapp ausführen? Gibts Fortschritte dort? Besten Dank!


Ja, der Architekturwettbewerb ist abgeschlossen und es gibt einen Gewinner (leider habe ich den Namen nicht verstanden). Aktuell wird die Strukturierung und Finanzierung geklärt. Behafte mich nicht darauf, aber ich meine Mitte 2020 oder 2021 soll das Teil stehen. Wie immer mit dem Vermerk, dass ein Nein am Sonntag alles ändern könnte.....


Besten Dank! Ja bei einem Nein am Sonntag sieht natürlich vieles anders aus. Einzige für mich sinnvolle Möglichkeit wäre ist, dass die SP um ihre Glaubwürdigkeit zu retten den beiden Clubs versprechen würde, sofort alles in die Wege zu leiten für „ihr“ Stadion.
Das wäre für Gc vielleicht zu spät doch Cillo liesse sich womöglich überzeugen, noch einmal zu überbrücken bis zur nächsten Abstimmung. Gehört natürlich in den Stadion Fred sorry



Nun, wenn das Stadion abgelehnt wird, beginnt die SP, wenn ich das richtig verstanden habe, am Montag mit der Unterschriftensammlung.

Ich könnte mir vorstellen, dass das schneller gehen könnte bis das Stadion steht. Ohne Schattenwurf, ohne Riesentürme, etwas bescheidener (mehrere Millionen für eine Passarelle) könnte es schlank durchkommen.


Ne, die Unterschriften wurden bereits gesammelt und eingereicht. Falls es aber am Sonntag ein Ja gibt, würde die SP ihre Initiative gleich wieder zurück ziehen.



Danke für die Präzisierung...

Mein Ja ist zwar unterwegs aber im Endeffekt ist mir das egal. Das Stadion kommt wohl eh. Mit einem Nein vielleicht sogar ein, zwei Jahre früher... paradox? Eben nicht.

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1745
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Titanium » 21.11.18 @ 14:05

Was will denn die SP mit ihrer Sammlung erreichen? Das Land geht ja bei einem Nein zurück an die CS. Von dem her ist doch die Unterschriftensammlung für die Katz oder seh ich das falsch?
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Kollegah, Mr Mike, spitzkicker, s'Efeu, yellow und 64 Gäste