Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4656
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon yellow » 23.07.18 @ 8:34

devante hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass die Meinung über seinen Coach innerhalb von bloss 11 Ligaspielen derart verändert werden kann? Entweder Bickel hat da aus welchem Grund auch immer Forte absichtlich stark geredet oder da muss sonst was zwischen Forte und ihm passiert sein im Winter, anders ist mir das echt nicht zu erklären.


Also jeder, der diese 11 Ligaspiele mit seinen eigenen Augen gesehen hat, kennt die Antwort


Kann ich so unterschreiben.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2385
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Tschik Cajkovski » 13.09.18 @ 9:21

irgendwie ist die ganze cupsieg euphorie verpufft. trotz zwei startsiegen und damit bester ausganslage, scheint sand ins getriebe gekommen zu sein. ich hoffe man konnte die natipause nutzen um wieder tritt zu fassen. bei ausbleiben des erfolges in der super league, fürchte ich werden die EL spiele vor halbleeren rängen stattfinden; da die gegner keine reisser sind, ist es am fcz die leute zu begeistern!
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4656
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon yellow » 13.09.18 @ 14:39

Tschik Cajkovski hat geschrieben:irgendwie ist die ganze cupsieg euphorie verpufft. trotz zwei startsiegen und damit bester ausganslage, scheint sand ins getriebe gekommen zu sein. ich hoffe man konnte die natipause nutzen um wieder tritt zu fassen. bei ausbleiben des erfolges in der super league, fürchte ich werden die EL spiele vor halbleeren rängen stattfinden; da die gegner keine reisser sind, ist es am fcz die leute zu begeistern!


Ja, da ist bei uns leider einiges in den letzten zwei Monaten schief gelaufen. Ich schaute mir kürzlich Ausschnitte vom Cupfinal an und konnte mich lange nicht mehr gleich freuen wie vorher, zu sehr hat mich die Tranfer-Farce um Michi Frey enttäuscht.
Die Niederlage gegen Lugano hatte ich nicht erwartet, obwohl ich mich eher zur Gruppe der Pessimisten zähle. Umso grösser war die Enttäuschung. Und es hat sich wieder einmal gezeigt, dass man vor einer Natipause gefälligst nicht verlieren darf. Zwei Wochen lang Wunden lecken, ist ungesund.
Irgendwie war ich auch überzeugt, dass Bickel nach den Abgängen von Dwamena und Frey relativ schnell zwei valable Stürmer aus dem Hut zaubern könnte. Auch hier lag ich (bisher) falsch.

Die nächsten beiden Spiele sind von enormer Wichtigkeit. In Breitenrain muss gewonnen werden, wenn möglich sogar überzeugend. Das Spiel auf Zypern wird richtungsweisen für unsere EL-Saison sein. Bei einem Sieg wird der Letzi wenigstens halbvoll sein, sonst wird man die Zuschauer wohl problemlos zählen können.
Hoffentlich ist es Magnin in den letzten zwei Wochen gelungen, seine Stammelf zu finden und der FCZ setzt zu einem Höhenflug an.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3386
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Kiyomasu » 20.09.18 @ 9:37

https://www.nzz.ch/sport/der-fcz-ist-au ... ld.1421492

Bestes Zitat von Magnin:

Du spielst unter Flutlicht, das ist Fussball. Fussball ist nicht am Nachmittag bei 40 Grad auf Kunstrasen. Es ist etwas Besonderes.


Toller Artikel, da es vor allem um die Entwicklung geht passt der gut in diesen Thread.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
LuisCypher
Beiträge: 1698
Registriert: 12.02.07 @ 12:47
Wohnort: In Teufels Küche

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon LuisCypher » 08.10.18 @ 20:14

Zwischen den beiden Natipausen 5x gewonnen und zwei Unentschieden ist ein Statement, vor allem, wenn man die Spiele genauer analysiert.
Magnin hat die Möglichkeiten der Mannschaft sehr gut in Einklang gebracht, konditionell sind sie meist in den letzten Minuten in der Lage, noch ein paar Prozent drauf zu packen.
Der Wille ist definitiv sichtbar, auch der Glaube daran, das Spiel noch zu gewinnen.
Sonntag hat sehr deutlich gezeigt, wenn die Konzentration nicht bei allen top ist, dann hat auch eine Mannschaft wie Thun alle Möglichkeiten, das auszunutzen.
War zu Beginn bereits angetan und bin nun überzeugt, das wir auf einem sehr guten Weg sind mit Trainer und Staff. Merci ans Präsidium, aber auch die Fans, wo unermüdlich die Mannschaft antreiben.
Die dicksten Eier hat der nicht darauf herumreitet

Pyle
Beiträge: 1423
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Pyle » 08.10.18 @ 21:35

Dieser 2. Rang ist toll, wird aber massiv überschätzt. Es trennen uns in dieser grottenschlechten Liga nur 6 Punkte von der Barrage und 7 vom letzten Platz. 2, 3 Niederlagen und wir sind im Abstiegskampf. Die Charakterstärke im Team ist jedoch bewundernswert und beruht auf Magnins Mentalität und Geist. Allerdings ist seine Philosophie von Fussball eher Forte- als Favre-Style ;-) mir gefällts nicht, aber hauptsache mehr oder weniger erfolgreich.

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4338
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon bluesoul » 09.10.18 @ 0:38

Pyle hat geschrieben:Dieser 2. Rang ist toll, wird aber massiv überschätzt. Es trennen uns in dieser grottenschlechten Liga nur 6 Punkte von der Barrage und 7 vom letzten Platz. 2, 3 Niederlagen und wir sind im Abstiegskampf. Die Charakterstärke im Team ist jedoch bewundernswert und beruht auf Magnins Mentalität und Geist. Allerdings ist seine Philosophie von Fussball eher Forte- als Favre-Style ;-) mir gefällts nicht, aber hauptsache mehr oder weniger erfolgreich.


Ich denke er hat aus der Not heraus zuerst die Defensive stärken wollen. In den nächsten 10 Tagen muss er am Abschluss arbeiten. Und an der Präzision im vordersten Drittel. Ich bin nacx wie vor optimistisch.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5052
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon fczlol » 09.10.18 @ 8:11

bluesoul hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Dieser 2. Rang ist toll, wird aber massiv überschätzt. Es trennen uns in dieser grottenschlechten Liga nur 6 Punkte von der Barrage und 7 vom letzten Platz. 2, 3 Niederlagen und wir sind im Abstiegskampf. Die Charakterstärke im Team ist jedoch bewundernswert und beruht auf Magnins Mentalität und Geist. Allerdings ist seine Philosophie von Fussball eher Forte- als Favre-Style ;-) mir gefällts nicht, aber hauptsache mehr oder weniger erfolgreich.


Ich denke er hat aus der Not heraus zuerst die Defensive stärken wollen. In den nächsten 10 Tagen muss er am Abschluss arbeiten. Und an der Präzision im vordersten Drittel. Ich bin nacx wie vor optimistisch.


Magnin weiss schon was er will und macht. Die defensive Stärke ist halt für jedes Team die Grundvoraussetzung. Ich bin mir sicher, dass er nun mit Hochdruck an der offensiven Spielweise arbeitet und uns auch da einen Schritt weiter bringt. Mit Kolloli, Schönbächler, Khelifi, Winter und RoRo haben wir auf den Flügeln immer noch eine überdurchschnittlich Auswahl für Schweizer Verhältnisse. Im Sturm kommt Odey auch immer besser in Fahrt und auch Ceesay wird uns noch Freude bereiten. Zudem gehe ich davon aus, dass im Winter im Sturm nachgelegt wird. Mir fällt bei Ceesay auf, dass er oftmals auf den Linken Flügel ausweicht anstatt die Zentrale Spitze zu machen..
FCZ

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2859
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Yekini_RIP » 09.10.18 @ 8:39

Pyle hat geschrieben:Dieser 2. Rang ist toll, wird aber massiv überschätzt. Es trennen uns in dieser grottenschlechten Liga nur 6 Punkte von der Barrage und 7 vom letzten Platz. 2, 3 Niederlagen und wir sind im Abstiegskampf. Die Charakterstärke im Team ist jedoch bewundernswert und beruht auf Magnins Mentalität und Geist. Allerdings ist seine Philosophie von Fussball eher Forte- als Favre-Style ;-) mir gefällts nicht, aber hauptsache mehr oder weniger erfolgreich.


Wieso sollte dieser 2. Platz massiv überschätzt sein, dieser 2. Rang und diese 16 Punkte sind eigentlich sogar noch viel zu wenig, wenn man die letzten 2 Spiele und die 4 verschenkten Punkte anschaut.

Und zur grottenschlechten Liga, sage ich nur, dass wir eine gute Mannschaft aus Zypern und aus Bulgarien in der EL geschlagen haben. Die zypriotische Liga ist zb mit 2 Mannschaften in der EL anzutreffen. Die 2. Mannschaft Apollon Limmasol hat nachdem sie Basel ausgeschaltet haben, auch gegen Lazio bei der 1-2 Auswärtsniederlage und gegen Marseille beim 2-2 zu Hause eine sehr gute Figur gemacht und war gemäss Statistik sogar beides mal die bessere Mannschaft.
Und bei den Bulgaren wissen wir, dass sie in den letzten Jahre ein paarmal CL gespielt haben und auch dort immer wieder mal für Furore gesorgt haben und die letzten beiden Jahre jeweils die 1/16 Finals der EL erreicht haben (2013/14 sogar den 1/8 Final).

Also man sollte nicht immer alles so extrem schlecht reden, sondern auch anschauen vorher wir kommen (auch finanziell) und was wir alles nach dem Abstieg 2016 erreicht haben.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16893
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon devante » 09.10.18 @ 8:41

Pyle hat geschrieben:Dieser 2. Rang ist toll, wird aber massiv überschätzt. Es trennen uns in dieser grottenschlechten Liga nur 6 Punkte von der Barrage und 7 vom letzten Platz. 2, 3 Niederlagen und wir sind im Abstiegskampf. Die Charakterstärke im Team ist jedoch bewundernswert und beruht auf Magnins Mentalität und Geist. Allerdings ist seine Philosophie von Fussball eher Forte- als Favre-Style ;-) mir gefällts nicht, aber hauptsache mehr oder weniger erfolgreich.

Auch mir passt bei weitem nicht alles im Moment, aber der Vergleich hinkt. Auch Favre hat zu Beginn bei uns damals zuerst mal den Hühnerhaufen einer Verteidigung stabilisiert, bevor er sich um die Ôffensive kümmern konnte
BORGHETTI


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 41 Gäste