Unsere Ehemaligen...

Jedem Spieler ein Thema
Infant
Beiträge: 526
Registriert: 15.11.19 @ 13:45

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Infant » 17.01.23 @ 12:03

dennisov hat geschrieben:Es ist schon beschämend wie sich hier gewisse User über Enten Michi äussern! Vllt. sollte der eine oder ander mal weniger das Hetzblatt mit den grossen-hässlichen Buchstaben lesen. Er hat uns damals immerhin zum Cup Titel geballert! Ich wünsche ihm viel Erfolg und etwas von seiner Winner-Mentalität würde uns in der Rückrunde auch gut tun.


Sehe ich genau gleich.
Du brauchst Brecher's, Schönbi's und Nef's die den FCZ im Herzen tragen und dann brauchts eben auch ab und an einen Michi Frey der uns in der Verlängerung gegen Sion zum Sieg schiesst und im Finale gegen den Ex Club so jubelt und eben den Titel für uns holt. Seine sich "en geile Siech finde" Mentälität geht dann eben in die Winner Mentalität rüber. Das es ihm wohl auch egal ist das er einen Löwen, ein 1. FC oder eine Krone auf der Brust hat, sei ihm Verzeiht und macht auch keinen Hehl daraus.
Vielleicht ist er ein Schwieriger und nicht die hellste Kerze, aber zu der Zeit bei uns war er UNSER, dies alles.


Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 5638
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Sandman » 17.01.23 @ 17:12

dennisov hat geschrieben:Es ist schon beschämend wie sich hier gewisse User über Enten Michi äussern! Vllt. sollte der eine oder ander mal weniger das Hetzblatt mit den grossen-hässlichen Buchstaben lesen. Er hat uns damals immerhin zum Cup Titel geballert! Ich wünsche ihm viel Erfolg und etwas von seiner Winner-Mentalität würde uns in der Rückrunde auch gut tun.


Ah Du bist also der Meinung, dass ein Spieler, welcher uns in einem wichtigen Spiel zum Sieg geschossen hat, sich einfach alles erlauben darf. Es ist also ok, wenn man dem eigenen Team, dem eigenen Verein, den eigenen Fans auf diese Art in den Rücken fällt? Winner-Mentalität hatte er definitiv und er wäre wohl auch ein überdurchschnittlicher Fussballer, wenn ihm nicht alle paar Jahre sein Ego oder was auch immer in die Quere kommen würde. Ich wünsche ihm nichts Böses, im Gegenteil. Hoffe der Transfer zu Schalke kommt zustande. Aber zurück zum FCZ, was sowieso nicht realistisch ist, nein danke.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 3788
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon dennisov » 18.01.23 @ 10:04

Sandman hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Es ist schon beschämend wie sich hier gewisse User über Enten Michi äussern! Vllt. sollte der eine oder ander mal weniger das Hetzblatt mit den grossen-hässlichen Buchstaben lesen. Er hat uns damals immerhin zum Cup Titel geballert! Ich wünsche ihm viel Erfolg und etwas von seiner Winner-Mentalität würde uns in der Rückrunde auch gut tun.


Ah Du bist also der Meinung, dass ein Spieler, welcher uns in einem wichtigen Spiel zum Sieg geschossen hat, sich einfach alles erlauben darf. Es ist also ok, wenn man dem eigenen Team, dem eigenen Verein, den eigenen Fans auf diese Art in den Rücken fällt? Winner-Mentalität hatte er definitiv und er wäre wohl auch ein überdurchschnittlicher Fussballer, wenn ihm nicht alle paar Jahre sein Ego oder was auch immer in die Quere kommen würde. Ich wünsche ihm nichts Böses, im Gegenteil. Hoffe der Transfer zu Schalke kommt zustande. Aber zurück zum FCZ, was sowieso nicht realistisch ist, nein danke.


So wie ich das in Erinnerung hatte, konnte er nicht gut mit Magnin und wollte unbedingt wechseln. Warum er jetzt uns Fans in den Rücken gefallen sein soll, sagt mir jetzt nichts. Ich weiss nur noch, dass die Zeitung mit den grossen-hässlichen Buchstaben eine hetzerische Story draus gemacht hat. Offenbar mit Erfolg. Ich mag Spieler mit Charakter die sich zerreissen auf dem Platz. Lieber so einen Abgang, als dann nur noch im Schongang übers Spielfeld trotten- von denen hatten wir schon genug bei uns.
LEGALIZE IT

UEFA & FIFA equal shit

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 5067
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Jea » 18.01.23 @ 11:06

dennisov hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Es ist schon beschämend wie sich hier gewisse User über Enten Michi äussern! Vllt. sollte der eine oder ander mal weniger das Hetzblatt mit den grossen-hässlichen Buchstaben lesen. Er hat uns damals immerhin zum Cup Titel geballert! Ich wünsche ihm viel Erfolg und etwas von seiner Winner-Mentalität würde uns in der Rückrunde auch gut tun.


Ah Du bist also der Meinung, dass ein Spieler, welcher uns in einem wichtigen Spiel zum Sieg geschossen hat, sich einfach alles erlauben darf. Es ist also ok, wenn man dem eigenen Team, dem eigenen Verein, den eigenen Fans auf diese Art in den Rücken fällt? Winner-Mentalität hatte er definitiv und er wäre wohl auch ein überdurchschnittlicher Fussballer, wenn ihm nicht alle paar Jahre sein Ego oder was auch immer in die Quere kommen würde. Ich wünsche ihm nichts Böses, im Gegenteil. Hoffe der Transfer zu Schalke kommt zustande. Aber zurück zum FCZ, was sowieso nicht realistisch ist, nein danke.


So wie ich das in Erinnerung hatte, konnte er nicht gut mit Magnin und wollte unbedingt wechseln. Warum er jetzt uns Fans in den Rücken gefallen sein soll, sagt mir jetzt nichts. Ich weiss nur noch, dass die Zeitung mit den grossen-hässlichen Buchstaben eine hetzerische Story draus gemacht hat. Offenbar mit Erfolg. Ich mag Spieler mit Charakter die sich zerreissen auf dem Platz. Lieber so einen Abgang, als dann nur noch im Schongang übers Spielfeld trotten- von denen hatten wir schon genug bei uns.


es ist eben einfach, immer nur einem die Schuld zu geben, obwohl wahrscheinlich hier die meisten nicht dabei waren und nicht sagen können, wie und was genau ausschlaggebend war, damals.
Viele vergessen auch, dass es Menschen sind und es ist Ihr Job...

und unter "in den Rücken fallen" versteh ich halt auch etwas komplett anderes... aber egal. Gewissen hier drin gibt es wohl etwas, wenn man auf ehemaligen (oder auch aktuellen) spielern rumhacken kann und irgendetwas rein interpretiert.

ich persönlich hätte ab und zu gerne einen Spieler wie Frey.
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

Benutzeravatar
FCZ1896 mis Läbe
Beiträge: 1199
Registriert: 16.05.13 @ 19:22

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon FCZ1896 mis Läbe » 18.01.23 @ 13:26

dennisov hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Es ist schon beschämend wie sich hier gewisse User über Enten Michi äussern! Vllt. sollte der eine oder ander mal weniger das Hetzblatt mit den grossen-hässlichen Buchstaben lesen. Er hat uns damals immerhin zum Cup Titel geballert! Ich wünsche ihm viel Erfolg und etwas von seiner Winner-Mentalität würde uns in der Rückrunde auch gut tun.


Ah Du bist also der Meinung, dass ein Spieler, welcher uns in einem wichtigen Spiel zum Sieg geschossen hat, sich einfach alles erlauben darf. Es ist also ok, wenn man dem eigenen Team, dem eigenen Verein, den eigenen Fans auf diese Art in den Rücken fällt? Winner-Mentalität hatte er definitiv und er wäre wohl auch ein überdurchschnittlicher Fussballer, wenn ihm nicht alle paar Jahre sein Ego oder was auch immer in die Quere kommen würde. Ich wünsche ihm nichts Böses, im Gegenteil. Hoffe der Transfer zu Schalke kommt zustande. Aber zurück zum FCZ, was sowieso nicht realistisch ist, nein danke.


So wie ich das in Erinnerung hatte, konnte er nicht gut mit Magnin und wollte unbedingt wechseln. Warum er jetzt uns Fans in den Rücken gefallen sein soll, sagt mir jetzt nichts. Ich weiss nur noch, dass die Zeitung mit den grossen-hässlichen Buchstaben eine hetzerische Story draus gemacht hat. Offenbar mit Erfolg. Ich mag Spieler mit Charakter die sich zerreissen auf dem Platz. Lieber so einen Abgang, als dann nur noch im Schongang übers Spielfeld trotten- von denen hatten wir schon genug bei uns.


Bravo!

Ich hätte ihn sehr gerne wieder bei uns, mit all seinen Ecken und Kanten.
I never predict anything, and I never will.
Paul Gascoigne

Kollegah
Beiträge: 2659
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Kollegah » 18.01.23 @ 20:59

Gnonto schiesst Leeds bereits in der 1. Minute in Führung.

Benutzeravatar
mitleser
Beiträge: 345
Registriert: 06.07.05 @ 13:22
Wohnort: Tsüri

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon mitleser » 18.01.23 @ 21:00

Gnoto mit dem 1:0 in der 1 Minute für Leeds im FA-Cup

Edit: kollegah war schneller


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos und 67 Gäste