Unsere Ehemaligen...

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.08 @ 22:56

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Jens » 16.10.19 @ 0:12

.
Zuletzt geändert von Jens am 03.11.19 @ 7:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.08 @ 22:56

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Jens » 16.10.19 @ 0:36

.
Zuletzt geändert von Jens am 03.11.19 @ 7:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9210
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Zhyrus » 16.10.19 @ 8:04

Romi hat geschrieben:wäre es nicht die Pflicht von Canepa gewesen, den verlorenen Sohn Buff zurück zu holen?

Nein. Wieso?
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2522
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Sektor D » 16.10.19 @ 8:07

Bild

:)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 674
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Romi » 16.10.19 @ 8:52

Zhyrus hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:wäre es nicht die Pflicht von Canepa gewesen, den verlorenen Sohn Buff zurück zu holen?

Nein. Wieso?


Weil Buff zur FCZ Familie gehört und man in einer guten Familie zusammenhält? Abgesehen davon, er kann schon was, hätte es gerne gesehen, wenn er bei uns aufgeblüht wäre. Ist ja nicht so, dass wir nur formstarke Superstars im Kader haben, aktuell...
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)

camelos
Beiträge: 800
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon camelos » 16.10.19 @ 9:41

Romi hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:wäre es nicht die Pflicht von Canepa gewesen, den verlorenen Sohn Buff zurück zu holen?

Nein. Wieso?


Weil Buff zur FCZ Familie gehört und man in einer guten Familie zusammenhält? Abgesehen davon, er kann schon was, hätte es gerne gesehen, wenn er bei uns aufgeblüht wäre. Ist ja nicht so, dass wir nur formstarke Superstars im Kader haben, aktuell...


Da bin ich auch eher der Meinung von Zhyrus.
Da müssten wir ja M.Brunner oder Nikci auch zurückholen. Beide Ur-FCZler..

Außerdem schreibst du es ja Richtig, wir haben aktuell keine besonders formstarke Mannschaft. Da kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum uns Buff, seit mehreren Monaten ohne Ernstkampf und in der Vergangenheit nicht als der Reisser bekannt, gerade jetzt in unserer Situation weiterhelfen geholfen hätte.
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
Rosa Martini
Beiträge: 659
Registriert: 26.06.07 @ 8:04

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Rosa Martini » 16.10.19 @ 10:13

Romi hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:wäre es nicht die Pflicht von Canepa gewesen, den verlorenen Sohn Buff zurück zu holen?

Nein. Wieso?


Weil Buff zur FCZ Familie gehört und man in einer guten Familie zusammenhält? Abgesehen davon, er kann schon was, hätte es gerne gesehen, wenn er bei uns aufgeblüht wäre. Ist ja nicht so, dass wir nur formstarke Superstars im Kader haben, aktuell...


ich bin einer, der Buff gerne wieder bei uns gesehen hätte.
Aber: das Präsidentenpaar hat schon länger klar kommuniziert was ein "no-go" ist, um zum FCZ zurückzukehren. Diese Linie ziehen sie - nun auch bei Buff - konsequent durch.
ob man das nun gut oder weniger toll findet, spielt keine Rolle. Die Haltung ist konsequent, berechenbar und somit nachvollziehbar.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9210
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Zhyrus » 16.10.19 @ 10:53

Romi hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:wäre es nicht die Pflicht von Canepa gewesen, den verlorenen Sohn Buff zurück zu holen?

Nein. Wieso?


Weil Buff zur FCZ Familie gehört und man in einer guten Familie zusammenhält? Abgesehen davon, er kann schon was, hätte es gerne gesehen, wenn er bei uns aufgeblüht wäre. Ist ja nicht so, dass wir nur formstarke Superstars im Kader haben, aktuell...

Es wäre eine Option gewesen. Eine Pflicht? Wohl eher nicht, gerade nach seinem Abgang. Ich finde, man kann sich nicht auf die "Familie" berufen, wenn man damals das Handgeld gesucht hat. Letztes ist absolut kein Problem oder irgendwie verwerflich. Man darf seinen Arbeitsgeber frei aussuchen und auch Handgelder, Antrittsgelder, etc. einstreichen (Null Vorwurf an Buff diesbezüglich). In dem Moment ist es aber keine Familie mehr, sondern ein (Fussball-)Geschäftspartner, dem es freisteht, dich wieder zurückzuholen oder nicht.

Sportlich macht Buff nur Sinn, weil Popovic bisher eine einzige Enttäuschung ist. Ich bin aber sehr skeptisch, dass wir zur Zeit die Bedingungen haben, in denen Buff zur alten Form zurückfinden könnte. Das ist sehr schwierig, wenn es noch so viele andere Baustellen gibt.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
Los Tioz
Beiträge: 2372
Registriert: 05.03.04 @ 12:05
Wohnort: Im Süden

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Los Tioz » 16.10.19 @ 11:02

Rosa Martini hat geschrieben:Aber: das Präsidentenpaar hat schon länger klar kommuniziert was ein "no-go" ist, um zum FCZ zurückzukehren. Diese Linie ziehen sie - nun auch bei Buff - konsequent durch.
ob man das nun gut oder weniger toll findet, spielt keine Rolle. Die Haltung ist konsequent, berechenbar und somit nachvollziehbar.


Stimmt hier bezüglich Buff nicht ganz, zumindest hat Cillo hier was anderes geschrieben:

Einen weiteren Abschied haben wir zu vermelden. Und wenn es sich um einen Spieler handelt, der seit 12 Jahren beim FCZ gewesen ist und über 200 Pflichtspiele absolviert hat, dann verdient das ebenfalls besondere Erwähnung. Oli Buff hat beschlossen, den nächsten Schritt in seiner Profikarriere zu unternehmen und ins Ausland zu wechseln. Wir verstehen
diesen Entscheid und möchten ihm auch an dieser Stelle für seine Treue und die vielen schönen Momente herzlich danken. Wir wünschen ihm für die Zukunft viel Glück und Erfolg. Mit grossem Interesse werden wir seinen zukünftigen Weg verfolgen. Ausserdem hat mir Oli vor einigen Tagen versichert: «Das Spiel gegen Wohlen ist nicht mein letztes Spiel für den FCZ.» Das sehe ich auch so.
Herzlichst
Ancillo Canepa


Quelle "Eisnull":
https://www.fcz.ch/media/files/2017/06/ ... bleySF.pdf
Fussball ist ein Way of Life, etwas, das Aussenseiter nie verstehen werden, etwas, von dem die Medienvertreter gerne fehlerhaft und skandalträchtig aus der Geborgenheit ihrer plüschbesesselten Büros berichten - ohne jegliches Verständnis der Realität.

Benutzeravatar
Cavoka
Beiträge: 139
Registriert: 28.07.04 @ 16:04

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Cavoka » 16.10.19 @ 11:04

Aus dem GC Forum:

Ich kotze

Das einzig positive am Ganzen ist, dass die Möngis auf der anderen Seite sich noch mehr aufregen...

Bickel. der holt auch noch Koch.

Er hat alle #züriischois und #südkurve gelöscht und folgt dem Pack auch nicht mehr. Ich glaube er hat begriffen welcher der richtige Club in Zürich ist. Ich finde man sollte ihm eine Chance geben.


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron