Fragethread

Benutzeravatar
Baloo
Beiträge: 1150
Registriert: 19.11.06 @ 13:04

Re: Fragethread

Beitragvon Baloo » 05.02.19 @ 13:05

JohnyJLucky hat geschrieben: aber eins nach dem anderen.


Ich würde mir dann allerdings Überlegen zuerst in die Physio zu gehen. Womöglich kann man dir dort auch gleich noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, worauf du beim Matratzenkauf achten solltest.

Benutzeravatar
JohnyJLucky
Beiträge: 5834
Registriert: 03.10.06 @ 0:19
Wohnort: Wo ächt?

Re: Fragethread

Beitragvon JohnyJLucky » 05.02.19 @ 13:28

Baloo hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben: aber eins nach dem anderen.


Ich würde mir dann allerdings Überlegen zuerst in die Physio zu gehen. Womöglich kann man dir dort auch gleich noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, worauf du beim Matratzenkauf achten solltest.


ich mach vielleicht beides simultan. dann kann ich mal probe pennen und erfahrung sammeln und gleichzeitig in die physio. Nur kackt mich die physio ein wenig an, darum mein gedanke eine neue matratze anschaffen die all meine probleme löst und ich so nicht in eine behandlung muss... ;)
Maloney hat geschrieben:Ich bitte dich. Wir sind keine Politiker. Wir sind Fussball-Fans. Wir sagen nicht "Mit Verlaub, aber das halten wir nicht für angemessen.", sondern "Figg di!"

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 5936
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Fragethread

Beitragvon riot666 » 05.02.19 @ 14:15

Physio ist ein laaanger Weg und erfordert viel Selbstdisziplin, weshalb das sehr oft scheitert.
Ich hab Physio, Chiro, Osteopathie und Atlaslogie ausprobiert und es half alles nicht wirklich nachhaltig.
Am meisten half im Nachhinein gesehen wohl das Kondiboxen, aber das hab ich gar nicht so lang gemacht und bin immer noch schmerzfrei.
Ich denke je länger je mehr, dass meine Schmerzen eher psychischer Natur waren, aber auch das ist nur eine Mutmassung.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 5936
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Fragethread

Beitragvon riot666 » 05.02.19 @ 14:18

Charlie Brown hat geschrieben:sorry für Offtopic, aber habe mich gerade heute für eine Weiterbildung angemeldet und freue mich wie bolle!

was machst du genau?
ich bin ja seit einem jahr am bachelor in business administration dran und hab auch ziemlichen spass, obwohl ich dafür jeden samstag in der schule bin. aktuell wegen meinem unfall zwar nicht, aber das ist das tolle wenn man keine präsenzpflicht hat...muss ich halt ein modul quasi im fernstudium schaffen.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 879
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Fragethread

Beitragvon zuerchergoalie » 05.02.19 @ 16:57

Mal eine Frage an alle Transfer-Recherche-Gurus, die z.B. auf die argentinische News-Seite gestossen sind, die den Transfer von Andereggen ankündigte (dasselbe vor der Verkündigung von Odey): Gibt es bei Google diesbezüglich eine Suchfunktion, bei der man einfach "FC Zürich" eingibt und es erscheinen Internetresultate dazu aus aller Welt oder wie macht ihr das? Würde mich noch interessieren.
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 2933
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Fragethread

Beitragvon Kiyomasu » 05.02.19 @ 18:20

zuerchergoalie hat geschrieben:Mal eine Frage an alle Transfer-Recherche-Gurus, die z.B. auf die argentinische News-Seite gestossen sind, die den Transfer von Andereggen ankündigte (dasselbe vor der Verkündigung von Odey): Gibt es bei Google diesbezüglich eine Suchfunktion, bei der man einfach "FC Zürich" eingibt und es erscheinen Internetresultate dazu aus aller Welt oder wie macht ihr das? Würde mich noch interessieren.


Du gibst bei Google FC Zürich in allen möglichen Sprachen ein und setzt bei Tools die "beliebige Zeit" auf die letzten 24 Stunden. Dann werden dir stets die aktuellsten News angezeigt, in denen der FCZ erwähnt wird. Jetzt momentan hat es z.B. folgende spannende News:

https://www.zentralplus.ch/de/news/aktu ... -Spiel.htm

Thommy Bickel war anscheinend auch im engeren Kreis als neuer Nati-Manager.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 879
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Fragethread

Beitragvon zuerchergoalie » 05.02.19 @ 18:42

Kiyomasu hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:Mal eine Frage an alle Transfer-Recherche-Gurus, die z.B. auf die argentinische News-Seite gestossen sind, die den Transfer von Andereggen ankündigte (dasselbe vor der Verkündigung von Odey): Gibt es bei Google diesbezüglich eine Suchfunktion, bei der man einfach "FC Zürich" eingibt und es erscheinen Internetresultate dazu aus aller Welt oder wie macht ihr das? Würde mich noch interessieren.


Du gibst bei Google FC Zürich in allen möglichen Sprachen ein und setzt bei Tools die "beliebige Zeit" auf die letzten 24 Stunden. Dann werden dir stets die aktuellsten News angezeigt, in denen der FCZ erwähnt wird. Jetzt momentan hat es z.B. folgende spannende News:

https://www.zentralplus.ch/de/news/aktu ... -Spiel.htm

Thommy Bickel war anscheinend auch im engeren Kreis als neuer Nati-Manager.


Ach so geht das! Vielen Dank. :-)
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2460
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K3

Re: Fragethread

Beitragvon MetalZH » 05.02.19 @ 19:29

JohnyJLucky hat geschrieben: aber eins nach dem anderen.



riot666 hat geschrieben:Physio ist ein laaanger Weg und erfordert viel Selbstdisziplin, weshalb das sehr oft scheitert.
Ich hab Physio, Chiro, Osteopathie und Atlaslogie ausprobiert und es half alles nicht wirklich nachhaltig.
Am meisten half im Nachhinein gesehen wohl das Kondiboxen, aber das hab ich gar nicht so lang gemacht und bin immer noch schmerzfrei.
Ich denke je länger je mehr, dass meine Schmerzen eher psychischer Natur waren, aber auch das ist nur eine Mutmassung.


Ich habe seit gut 20 Jahren Rückenprobleme (aufgrund mehrerer Ursachen) und kenne mittlerweile recht viele Leute, die ähnliche Probleme haben. Jeder Fall ist individuell und es gibt kein Patentrezept. Ich kann nur erzählen, wie es bei mir war und ist. Vielleicht hilft das ja jemandem von euch weiter.

Ich habe immer relativ viel Sport gemacht, hatte und habe eine starke Grundphysis inkl. guter Rumpfmuskulatur. Reines Krafttraining war bei mir folglich kein Rezept und auch Rückenspezialisten, Chiro, Physio, Osteopath, Massage und Akupunktur haben nicht wirklich etwas gebracht. Eine bessere Matratze erst recht nicht. Das Einzige, was mir endlich grundlegende Besserung verschafft hat, war Pilates.

Ich war zu Beginn sehr skeptisch, weil ich es mit Yoga gleichsetzte, was mir zu "esoterisch" war (no offense;).
Aber bei uns in der Nähe bietet jemand Pilates an und meine Freundin hat mich überredet, dort mal hinzugehen. Nun mache ich das seit zwei Jahren und mir geht es so gut wie seit 20 Jahren nicht mehr. Für mich ist das ein unglaubliches Plus in Sachen Lebensqualität. Ich hatte die Hoffnung eigentlich bereits aufgegeben.

Seither kann ich übrigens auch wieder auf jeder Matratze schlafen.. :)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1578
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Fragethread

Beitragvon tehmoc » 05.02.19 @ 19:49

JohnyJLucky hat geschrieben:
Baloo hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben: aber eins nach dem anderen.


Ich würde mir dann allerdings Überlegen zuerst in die Physio zu gehen. Womöglich kann man dir dort auch gleich noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, worauf du beim Matratzenkauf achten solltest.


ich mach vielleicht beides simultan. dann kann ich mal probe pennen und erfahrung sammeln und gleichzeitig in die physio. Nur kackt mich die physio ein wenig an, darum mein gedanke eine neue matratze anschaffen die all meine probleme löst und ich so nicht in eine behandlung muss... ;)


Da kommt noch ein Tipp hinterher: Der Bettendoktor in Dübi, bettendoktor.ch
Ist ein etwas reisserischer Name, aber die Beratung ist echt topp und ich glaube nicht,
dass es einen anderen Anbieter gibt, der das so kompetent aus der medizinischen Sicht behandelt.
Musst aber glaube ich einen Termin abmachen und die Ware ist natürlich nicht die günstigste.

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 2805
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: Fragethread

Beitragvon Jea » 07.02.19 @ 16:27

Thema Fotobüecher

Wer macht sowas und wo bstelled ihr? wo passt qualität / priis?

und wie sind d LIferziite bi euem Büechli-Dealer und sinds zueverlässig?

danke
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...


Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue_deviL, Danizsc, Mr Mike und 28 Gäste