Fragethread

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1187
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Fragethread

Beitragvon tehmoc » 05.01.17 @ 10:51

blanco hat geschrieben:Eine Frage an die ganzen Weinkenner hier. Ein Kollege hat Geburtstag und ich möchte ihm einen Wein schenken. Kriterien: Sollte bis am Samstag irgendwo abgeholt werden können (Globus etc.); Kostenpunkt: CHF 40.
Von diesem Wein habe ich schon positives gehört:
https://www.globus.ch/de/vigne-vecchie- ... 1608000000 . Ansonsten habe ich keine Ahnung über die Materie :-)
Wollte mich im Schwander beraten lassen, jedoch sind die in den Betriebsferien bis am 8. Januar.



Mit einem Primitivo di Manduria machst du nie etwas falsch. Für 40 Stutz könntest du eventuell auch einen Amarone erstehen.

Oder du gehst ins Baur au Lac im Shopville. Ich lasse mich immer dort beraten und vertraue denen vorbehaltlos. Sie sind sehr freundlich und finden immer einen guten Tropfen für jede Gelegenheit,
übrigens auch für unter 40 Stutz. Und die Flasche wird erst noch gratis und vor allem ansehnlich verpackt.

Benutzeravatar
s'Efeu
Beiträge: 2969
Registriert: 26.07.10 @ 15:10
Wohnort: Chreis 3

Re: Fragethread

Beitragvon s'Efeu » 05.01.17 @ 20:45

tehmoc hat geschrieben:Oder du gehst ins Baur au Lac im Shopville. Ich lasse mich immer dort beraten und vertraue denen vorbehaltlos. Sie sind sehr freundlich und finden immer einen guten Tropfen für jede Gelegenheit,
übrigens auch für unter 40 Stutz. Und die Flasche wird erst noch gratis und vor allem ansehnlich verpackt.


+1
Ich liebe den Laden

Benutzeravatar
blanco
Beiträge: 1721
Registriert: 30.11.08 @ 12:18
Wohnort: Züri

Re: Fragethread

Beitragvon blanco » 06.01.17 @ 16:15

tehmoc hat geschrieben:
blanco hat geschrieben:Eine Frage an die ganzen Weinkenner hier. Ein Kollege hat Geburtstag und ich möchte ihm einen Wein schenken. Kriterien: Sollte bis am Samstag irgendwo abgeholt werden können (Globus etc.); Kostenpunkt: CHF 40.
Von diesem Wein habe ich schon positives gehört:
https://www.globus.ch/de/vigne-vecchie- ... 1608000000 . Ansonsten habe ich keine Ahnung über die Materie :-)
Wollte mich im Schwander beraten lassen, jedoch sind die in den Betriebsferien bis am 8. Januar.



Mit einem Primitivo di Manduria machst du nie etwas falsch. Für 40 Stutz könntest du eventuell auch einen Amarone erstehen.

Oder du gehst ins Baur au Lac im Shopville. Ich lasse mich immer dort beraten und vertraue denen vorbehaltlos. Sie sind sehr freundlich und finden immer einen guten Tropfen für jede Gelegenheit,
übrigens auch für unter 40 Stutz. Und die Flasche wird erst noch gratis und vor allem ansehnlich verpackt.


Vielen Dank Euch allen für Eure Ratschläge!!
Habe Deinen Ratschlag befolgt und einen Wein im Baur au Lac gekauft (Französisch).
fat hat geschrieben:Es wird noch 2,3 Stunden dauern, da die Mannschaft in einer weiteren basisdemokratischen Abstimmung selbst ihren neuen Coach wählt. Das läuft jetzt so beim Fcz. Danach wird noch abgestimmt ob man bei diesem Sauwetter überhaupt draussen trainierern soll.

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 4588
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: Fragethread

Beitragvon gelbeseite » 09.01.17 @ 11:37

Wo bekomme ich in der Stadt Zürich die günstigsten (brauchbaren) Umzugskisten?
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 10338
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Fragethread

Beitragvon Charlie Brown » 09.01.17 @ 11:55

gelbeseite hat geschrieben:Wo bekomme ich in der Stadt Zürich die günstigsten (brauchbaren) Umzugskisten?


wieviel bruuchsch? han no dä halb chäller volle. au so detig für kleider mit stange und so. chasch au pn mache.
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
SK
Beiträge: 616
Registriert: 18.05.05 @ 14:45
Wohnort: AK 9
Kontaktdaten:

Re: Fragethread

Beitragvon SK » 09.01.17 @ 12:18

gelbeseite hat geschrieben:Wo bekomme ich in der Stadt Zürich die günstigsten (brauchbaren) Umzugskisten?


Han au no ca. 30 Stück im Keller. Muess in 8047 abgholt werde. ->PN
Wissenschaftlern zufolge gibt es etwa doppelt so viele Titten wie Frauen auf dieser Welt.

Benutzeravatar
ouagi
Tell-Starlet
Beiträge: 10451
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Fragethread

Beitragvon ouagi » 09.01.17 @ 12:24

gelbeseite hat geschrieben:Wo bekomme ich in der Stadt Zürich die günstigsten (brauchbaren) Umzugskisten?


Du ziehst um? :-))

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 10338
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Fragethread

Beitragvon Charlie Brown » 09.01.17 @ 12:32

ist jemand von euch vegi und war vorher carnivore? falls ja, gabs das sowas wie entzugserscheinungen oder hat sich die umstellung anderweitig körperlich bemerkbar gemacht?
Sektion: gestrählt & gebügelt

Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 4588
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: Fragethread

Beitragvon gelbeseite » 09.01.17 @ 13:24

ouagi hat geschrieben:
gelbeseite hat geschrieben:Wo bekomme ich in der Stadt Zürich die günstigsten (brauchbaren) Umzugskisten?


Du ziehst um? :-))


Hehe noch nicht, ich helfe Verwandten beim Umzug ;)

Im Frühling dann aber wahrscheinlich, würde auch dein Quartier in Betracht ziehen, hehe.

@Charlie: Morgen weiss ich mehr, mach dir dann ne PN. Danke!

P.S.: Entzugserscheinungen direkt solltest du keine haben. Wenn du aber jahrelang Vegetarier bist und dann gleich ein grosses, deftiges Stück Fleisch verzehrst, kann es erst mal zu Übelkeit kommen. Soweit ich weiss hat das mit den fehlenden Enzymen und Bakterienstämmen zu tun, die dich das Fleisch verdauen lassen.

Ernährungstechnisch ists wichtig, dass du genügend Proteine und Metalle/Spurenelemente zu dir nimmst. Kohl und Hülsenfrüchte sind deine Freunde. Natürlich auch eier und Milch(produkte), je nach dem wie du das Vegi ausbauen willst.
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 658
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Fragethread

Beitragvon crosshair » 17.01.17 @ 8:11

Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!
«Wenn Lugano in diesem Frühling mehr Punkte holt als wir, verstehe ich die Welt nicht mehr.» - Oli

Benutzeravatar
JohnyJLucky
Beiträge: 5586
Registriert: 03.10.06 @ 0:19
Wohnort: Wo ächt?

Re: Fragethread

Beitragvon JohnyJLucky » 17.01.17 @ 8:27

crosshair hat geschrieben:Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!


https://siroop.ch/computer-elektronik/n ... 0wodGEoJtg

Er soll vergleichen ob das Gerät das Netz in Frankreich/Spanien unterstützt (einfach Google fragen). Danach kann er eine Sim-Karte mit entsprechenden Datenverkehr in Frankreich oder Spanien zulegen und so als mobilen Router benutzen. Ich benutzte ein solches Teil wenn ich in Italien bin, habs dann meistens im Auto damit ich Musik Streamen kann. Wichtig, er soll sich zuerst im jeweiligen Land informieren ob es ein solches Angebot gibt. Ich wurde in Italien von den zwei führenden Anbietern enttäuscht, der erste hatte keine Sim-Karten mehr, der zweite hatte schlicht kein akzeptables Angebot.

Ach und noch was, das Gerät ist nur so gut wie der jeweilige Empfang im Land.
Maloney hat geschrieben:Ich bitte dich. Wir sind keine Politiker. Wir sind Fussball-Fans. Wir sagen nicht "Mit Verlaub, aber das halten wir nicht für angemessen.", sondern "Figg di!"

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 5427
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Fragethread

Beitragvon riot666 » 17.01.17 @ 8:39

crosshair hat geschrieben:Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!

er soll das handy einfach auf flugmodus stellen und nur in absoluten notfällen benutzen.
mit dem handy auf den jakobsweg gehen? als nächstes wird er wohl in ein kloster gehen und das ganze live auf facebook posten...
verstehe so sachen nicht.

ja, meine antwort bringt deinem kollegen einen scheiss, aber ich finde es einfach doof, das handy auf den jakobsweg mitzunehmen.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 15723
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Fragethread

Beitragvon devante » 17.01.17 @ 9:03

riot666 hat geschrieben:
crosshair hat geschrieben:Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!

er soll das handy einfach auf flugmodus stellen und nur in absoluten notfällen benutzen.
mit dem handy auf den jakobsweg gehen? als nächstes wird er wohl in ein kloster gehen und das ganze live auf facebook posten...
verstehe so sachen nicht.

ja, meine antwort bringt deinem kollegen einen scheiss, aber ich finde es einfach doof, das handy auf den jakobsweg mitzunehmen.

wenn es dann sein muss, kann er auch einfach ein pre-paid handy mitnehmen mit einer franz. / spanischen prepaidkarte (z.b. von Vodafone) da gibts auch welche mit guten EU-tarifen oder gar flatrates
BORGHETTI

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 673
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K3

Re: Fragethread

Beitragvon MetalZH » 17.01.17 @ 9:13

crosshair hat geschrieben:Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!

Schön, dass auch Cato FCZler ist..;)
(Ceterum censeo +1)

Also bevor er sich eine neue Simkarte zieht, soll er sich erstmal bei seinem Anbieter erkundigen, welche Roaming-Zusatzoptionen er hat. Ich persönlich habe ein sehr günstiges Salt-Abo und habe mir in den Ferien dann für rund 40Fr. den Zusatz 'Go Europe' mit 1GB zusätzlichen Roamingdaten und normalen Telefon-/SMS-Gebühren geleistet. Das klingt zwar auf den ersten Blick nach recht viel, war für mich aber okay, weil es für meine Bedürfnisse völlig gereicht und mir auch die Organisation einer zusätzlichen Simkarte o.Ä. erspart hat. Man muss dafür nur eine SMS schicken. Man kann natürlich auch kleinere und zusätzliche Datenmengen kaufen, je nach Bedarf.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 673
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K3

Re: Fragethread

Beitragvon MetalZH » 17.01.17 @ 9:22

riot666 hat geschrieben:
crosshair hat geschrieben:Ciao zäme!

Ich habe eine Frage. Ein Freund von mir geht dieses Jahr auf den Jakobsweg. Er will diesen in der Nähe von Marseille antreten und dann via Pyrenäen nach Santiago de Compostela laufen.
Er hat von einem Bekannten gehört, dass dieser eine saftige Mobiltelefon-Rechnung nach 4 Monatiger Reise bekommen hat. Dem möchte er ein bisschen entgegenwirken. Was hat er für Optionen?
Ich habe mal von einem "Hotspot" gehört, weiss aber weder wie das funktioniert, noch ob das auch in Frankreich und dann in Spanien verfügbar ist. Eine andere Möglichkeit wäre ein französisches/spanisches Pre-Paid Handy?

Falls jemand etwas weiss, oder schon mal Erfahrungen damit gemacht hat, darf er dies gern kund tun. :-)

Schöns Tägli!

PS: Sadiku esse venundam!

er soll das handy einfach auf flugmodus stellen und nur in absoluten notfällen benutzen.
mit dem handy auf den jakobsweg gehen? als nächstes wird er wohl in ein kloster gehen und das ganze live auf facebook posten...
verstehe so sachen nicht.

ja, meine antwort bringt deinem kollegen einen scheiss, aber ich finde es einfach doof, das handy auf den jakobsweg mitzunehmen.


Er geht ja vielleicht einfach auf den Jakobsweg, weil es eine geile Wanderroute in grossartiger Landschaft mit gutem Essen ist. Nicht jeder dort ist ein katholischer Pilger, der sich und seine Gedanken Gott verschrieben hat. Meine Mutter macht jedes Jahr ein Stück dieses Wegs mit ihren Freundinnen und ist Vollblut-Atheistin :-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.


Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste