FCZ - Schaffhausen 6.4.2006

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
1896
Beiträge: 1582
Registriert: 18.05.05 @ 14:29
Wohnort: Züri-Chreis 9

Beitragvon 1896 » 07.04.06 @ 9:36

Mandingo hat geschrieben:Ich als ewiger Keita-Fan melde mich nun doch auch wiedermal zu dieser Thematik.

Keita spielt in letzter Zeit "gut". Er integriert sich ins Spiel, läuft sich teilweise herrlich frei, schafft Räume für seine Mitspieler, ABER er lässt jegliche Präzision im Abschluss vermissen. Von einem Stürmer kann man mehr Präzision beim Torschuss erwarten. Man kann erwarten, dass er den einen oder anderen Schuss mal in die Torecke platzieren kann. Von dem her ist Keita momentan ein zweischneidiges Schwert, er tut viel für die Offensive und kreiert etliche Chancen, jedoch weiss er die so gut wie nie zu nutzen. Keita kann man einfach nicht alleine bringen. Man muss ihm einen echten Sturmpartner der mit ihm in die Spitze geht zur Seite stellen. Einer, dem Keita den Ball nach austänzeln der gegnerischen Abwehr zuspielen kann. Auch ich war von Keitas Leistung gestern enttäuscht.

Nun, gestern haben wir jedoch nicht nur wegen Keita verloren. Gestern waren wirklich alle ziemlich blass, bis vielleicht auf Schneider und Di Jorio. Trotzdem, dieses Spiel hätte man gewinnen müssen.

So wird das nichts mit dem Titel, so haben wir ihn auch nicht verdient.


...Bisel spielte zu Hause 1-1 gegen SH. Haben sie den Titel verdient?

Benutzeravatar
Mido
Beiträge: 7657
Registriert: 03.06.03 @ 16:13

Beitragvon Mido » 07.04.06 @ 9:41

1896 hat geschrieben:
Mandingo hat geschrieben:[So wird das nichts mit dem Titel, so haben wir ihn auch nicht verdient.


...Bisel spielte zu Hause 1-1 gegen SH. Haben sie den Titel verdient?


Habe das Spiel nicht gesehen, also kann ich dir auch keine Antwort auf diese Frage geben.

Aber Bisel hat immerhin einen Vorsprung auf uns (nach Verlustpunkten), mit dem sie sich den einen oder anderen Patzer erlauben können. Dies weil sie in der Vorrunde überzeugender waren als der FCZ.

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4244
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Beitragvon Demokrit » 07.04.06 @ 9:47

ich habe auch das gefühl, dass die mannschaft in sich funktioniert vielleicht hilft uns das am schluss doch noch.

das mit der abschlussgenauigkeit ist mir auch aufgefallen und von mandingo richtig erwähnt. mir haben noch pescu und vb gefallen sie waren sehr souverän.

bzg. favres eindruck vom spiel............der stimmt schon, nur resultierte einfach viel zu wenig daraus.

wäre es nicht auch einmal möglich gegen eine solche mannschaft zu hause auf konter zu spielen? ich weiss, unserer system ist defintiv nicht auf das ausgelegt, aber ich glaube wir hätten mehr raum um unsere offensiv kräfte anzuspielen.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

don pasquale
Beiträge: 21
Registriert: 05.10.05 @ 14:24
Wohnort: Nordschweiz/SH

Beitragvon don pasquale » 07.04.06 @ 9:51

so, nun muss ich mich in diesem forum auch einmal zu wort melden. ich bin natürlich auch nicht erfreut über die gesterige nullnummer. aber dass man deswegen gleich so eine debakel daraus machen muss?! ich finde es sehr schade (vor allem bei diesem Forum), dass wenn der fcz gewinnt alle spieler die geilsten und grössten sind. kaum verlieren sie oder spielen unentschieden wird wieder alles und jedes kritisiert. für mich tönt das nach modefan, aber die meisten hier drin sind doch streng gegen diese fans!? dann verhaltet euch auch nicht so...
freut euch, dass wir z.Z. tabellenzweiter sind, das gab es schon soooo lange nicht mehr. und wenn man an dieser stelle ist, dann peifft man seine mannschaft verdammt nochmal nicht aus!! das konnten wir vielleicht in der abstiegsrunde... aber diese mannschaft hatt dies niemals verdient!
ONE LOVE ---- ONE CLUB

*FUSSBALL CLUB ZÜRICH*

Benutzeravatar
loca
Beiträge: 346
Registriert: 06.12.04 @ 17:15
Wohnort: OSTTRIBÜNE ZÜRICH

Beitragvon loca » 07.04.06 @ 9:53

mann, war das eine scheisse gestern...
- keita ist momentan sowas von ausser form, ich hätte ihn schon zur pause rausgenommen. dass er nur jede 5-6 chance verwertet hat man ja schon öfter gesehen, das fand ich nicht mal das schlimmste. aber wenn er schon nicht abschliesst, dann sollten wenigstens seine pässe ankommen. und gestern kam KEIN EINZIGER an! ABER TROTZ ALLEM: mir kommt die galle hoch, wenn ein eigener spieler beim rausgehen ausgepfiffen wird!
- di jorio hat sich gestern mühe gegeben, aber irgendwie beschleicht mich das gefühl, dass er seinen zenit überschritten hat.
- cesar fand ich gestern einen der besseren, und ich hab mich weiss gott schon genug ab ihm aufgeregt. weshalb er allerdings für stucki weichen musste, dass wissen die götter. vielleicht weiss jemand mehr...
- wenigstens sind sie am schluss nochmal gegangen, und mit mehr glück hätte eine der chancen auch noch drin sein können.

fazit: verlieren ist keine schande. aber wer basel ernsthaft konkurrieren will, der muss solche spiele gewinnen.

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3043
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Beitragvon komalino » 07.04.06 @ 9:56

[quote="Demokrit"]
das mit der abschlussgenauigkeit ist mir auch aufgefallen und von mandingo richtig erwähnt. mir haben noch pescu und vb gefallen sie waren sehr souverän.

quote]
Bei Pescu bin ich gleicher Meinung, von Bergens Souveränität hingegen beschränkte sich auf die Devensive, nach vorne war seine Leistung leider eher erbärmlich, habe kein Zuspiel von ihm gesehen das angekommen ist!
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 5343
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Beitragvon Dave » 07.04.06 @ 10:00

Haubt ihr wirklich geglaubt, in der Verfassung in der Rückrunde werden wir Meister?
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Benutzeravatar
Mido
Beiträge: 7657
Registriert: 03.06.03 @ 16:13

Beitragvon Mido » 07.04.06 @ 10:11

loca hat geschrieben: ABER TROTZ ALLEM: mir kommt die galle hoch, wenn ein eigener spieler beim rausgehen ausgepfiffen wird!


Danke, dass du das noch ansprichst. Auf der OT hörte man nach Keitas letzter vergebenen Chance "Ussä ussä"-Rufe. Also ich war ja auch dafür, dass Keita ausgewechselt wird (oder durch Alphonse ergänzt wird) aber Ussä-Rufe gegen eigene Spieler geht zu weit. Das macht man einfach nicht.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: spitzkicker und 249 Gäste