Neues stadion

Diskussionen zum FCZ

Wie stimmt ihr beim neuen Stadion ab?

Ja
49
27%
Nein
40
22%
JA kein Stadtzürcher
69
39%
NEIN kein Stadtzürcher
21
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 179

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 294
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Neues stadion

Beitragvon chuk » 25.10.19 @ 17:06

fred hat geschrieben:
ev. so was an stelle eines stadions:
Bild

Das könnte man hingegen dir polemisch auslegen, aber weltklass :D


Sektor D hat geschrieben:Offizielle Antwort von "Pro Stadionbrache" auf ein sachliches Mail von mir:

Unser Ziel ist nicht den Erhalt der Brache, sonder die klima- und quartierverträgliche Entwicklung des Areals entsprechend neuer Erkenntnisse und entsprechend den Bekenntnissen zu Netto-Null, Grünstadt Initiative etc.


Glaub ich denen nicht und widerspricht den skandierten Botschaften und Transpis, wo immer die Rede von "UNSERER BRACHE" ist.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9345
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 25.10.19 @ 17:09

Hopp hat in Deutschland BVB-Fans wegen Beleidigung angeklagt, die ihn als Hurensohn besungen haben. Wenn die Beleidigungen gegen eine konkrete Person gehen, steht das der Betroffenen zu. Besingst du aber pauschal ganze Vereine (bspw. BVB Hurensöhne) bist du rechtlich meines Wissens sicher ;) Es wäre also noch zu klären, ob ein Schiri du W. schon konkret genug ist.

https://www.wr.de/sport/fussball/hopp-beleidigungen-anzeigen-gegen-30-bvb-fans-id215371765.html

Ich finde grundsätzlich haben wir wenige Steine des Anstosses, auch wenn mir jenes orchestrierte "Schiri du W." auf den Sack geht gleich wie wenn fliegende Steine besungen werden. Ich finde das grundsätzlich anders, als wenn einem Einzelnen ein "Hurensohn" oder "Arschloch" über die Lippen rutscht.

So zurück zur Stadiondebatte, die mit dem nichts zu tun hat.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4189
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Neues stadion

Beitragvon schwizermeischterfcz » 25.10.19 @ 21:39

riot666 hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:verstehe ich Badran richtig, dass sie denkt, dass das Stadion vor Bundesgericht keine Chance haben wird?

Falls ja und sie Recht behalten sollte, Tschüss Profifussball in der Stadt Zürich. Das wäre es dann. GC wäre finito und wir würden möglicherweise schnelll folgen

Edit: Glaube habe sie falsch verstanden oder? Sie rechnet damit, dass das Stadion siegt nehme ich an.

Btw: Finde ich stark von ihr, auch wenn ich sie nicht sonderlich mag sonst

Badran sagt klar, dass es das Projekt vor Bundesgericht schwierig haben wird und daran ist nicht das Stadion, sondern die Wohnsilos schuld.


Ganz sicher, dass sie mit dem Vorhaben nicht das Referendum meint?
Köbi für immer

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 637
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Neues stadion

Beitragvon neinei » 25.10.19 @ 23:17

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:verstehe ich Badran richtig, dass sie denkt, dass das Stadion vor Bundesgericht keine Chance haben wird?

Falls ja und sie Recht behalten sollte, Tschüss Profifussball in der Stadt Zürich. Das wäre es dann. GC wäre finito und wir würden möglicherweise schnelll folgen

Edit: Glaube habe sie falsch verstanden oder? Sie rechnet damit, dass das Stadion siegt nehme ich an.

Btw: Finde ich stark von ihr, auch wenn ich sie nicht sonderlich mag sonst

Badran sagt klar, dass es das Projekt vor Bundesgericht schwierig haben wird und daran ist nicht das Stadion, sondern die Wohnsilos schuld.


Ganz sicher, dass sie mit dem Vorhaben nicht das Referendum meint?


Nein, denke ich nicht. Badran hat ja immer gesagt, dass die Einordnung ins Quartierbild entscheidend ist, ein solches Hochhausprojekt auf dem juristischen Weg abzusägen.
Meine fachliche Einschätzung ist hierzu, dass wenn der Gestaltungsplan nach der ziemlich gewissen weiteren Abstimmung durch ist, ein juristisches Vorgehen gegen die Hochhäuser sehr wahrscheinlich sich nur verzögernd, nicht verhindernd auswirkt.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
Jens
Beiträge: 306
Registriert: 12.03.08 @ 22:56

Re: Neues stadion

Beitragvon Jens » 29.10.19 @ 22:11

.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1139
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Neues stadion

Beitragvon zuerchergoalie » 13.12.19 @ 7:47

https://www.baublatt.ch/bauprojekte/zue ... urmstadion

Zürcher Regierungsrat will kein «alternatives» Hardturmstadion
Teaserbild-Quelle: ABZ

Der Zürcher Regierungsrat will keinen alternativen Standort für ein Fussballstadion suchen. Ein Postulat fordert dies aber, da eine weitere Volksabstimmung das bereits bewilligte Hardturmstadion torpedieren könnte.

Der Regierungsrat lehnt das CVP-Postulat ab, das eine Suche nach einem alternativen Standort für ein neues Fussballstadion fordert. Wie er in seiner Antwort vom Donnerstag schreibt, haben die Stimmberechtigten der Stadt Zürich dem Stadionprojekt auf dem Gelände des ehemaligen Hardturmstadions zugestimmt. Eine weitere Standortsuche würde von der Bevölkerung wohl nicht akzeptiert.

Zudem sei er auch nicht dazu legitimiert, andere Standorte für den Stadionbau zu suchen, schreibt der Regierungsrat. Die CVP-Postulanten argumentierten, dass die IG Freiräume Zürich West das Referendum gegen das heutige Projekt ergriffen hatten. Bei einer allfälligen Volksabstimmung könnte der private Gestaltungsplan für das Hardturmstadion deshalb doch noch scheitern. Der Kantonsrat wird in einer der kommenden Sitzungen entscheiden, ob er das Postulat an den Regierungsrat überweisen will.

Als alternativer Standort schlugen die Postulanten eine Teil-Umnutzung des Rangierbahnhofs Limmattal vor. Dieser sei ohnehin schlecht ausgelastet. Erst im Oktober hatte der Stadtzürcher Gemeinderat dem Gestaltungsplan zugestimmt. Es gelte, den Volkswillen vom November 2018 zu akzeptieren, so die Mehrheit.

Während sich die SP enthielt, stimmten die Grünen gegen das Projekt. Sie wollen "keine Europaallee 2 mit all den negativen Auswirkungen auf die Stadt", wie ein Sprecher sagte. Ein paar Tage später ergriff die IG Freiräume Zürich West das Referendum. Die Frist für die benötigten 2000 Unterschriften läuft am 15. Dezember ab, also am kommenden Sonntag. (sda)


Bin gespannt, ob die IG Freiräume die 2000 bis am Sonntag hinbekommt. Der Auftritt beim telezüri im Talk mit Cillo damals war einfach erbärmlich. Keine Ahnung, wer einer solchen Organisation seine Zeit und Unterschrift schenkt.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
Anulu
Beiträge: 904
Registriert: 23.03.08 @ 14:08
Wohnort: Zürich

Re: Neues stadion

Beitragvon Anulu » 19.12.19 @ 11:12

zuerchergoalie hat geschrieben:https://www.baublatt.ch/bauprojekte/zuerich-regierungsrat-will-kein-alternatives-hardturmstadion

Zürcher Regierungsrat will kein «alternatives» Hardturmstadion
Teaserbild-Quelle: ABZ

Der Zürcher Regierungsrat will keinen alternativen Standort für ein Fussballstadion suchen. Ein Postulat fordert dies aber, da eine weitere Volksabstimmung das bereits bewilligte Hardturmstadion torpedieren könnte.

Der Regierungsrat lehnt das CVP-Postulat ab, das eine Suche nach einem alternativen Standort für ein neues Fussballstadion fordert. Wie er in seiner Antwort vom Donnerstag schreibt, haben die Stimmberechtigten der Stadt Zürich dem Stadionprojekt auf dem Gelände des ehemaligen Hardturmstadions zugestimmt. Eine weitere Standortsuche würde von der Bevölkerung wohl nicht akzeptiert.

Zudem sei er auch nicht dazu legitimiert, andere Standorte für den Stadionbau zu suchen, schreibt der Regierungsrat. Die CVP-Postulanten argumentierten, dass die IG Freiräume Zürich West das Referendum gegen das heutige Projekt ergriffen hatten. Bei einer allfälligen Volksabstimmung könnte der private Gestaltungsplan für das Hardturmstadion deshalb doch noch scheitern. Der Kantonsrat wird in einer der kommenden Sitzungen entscheiden, ob er das Postulat an den Regierungsrat überweisen will.

Als alternativer Standort schlugen die Postulanten eine Teil-Umnutzung des Rangierbahnhofs Limmattal vor. Dieser sei ohnehin schlecht ausgelastet. Erst im Oktober hatte der Stadtzürcher Gemeinderat dem Gestaltungsplan zugestimmt. Es gelte, den Volkswillen vom November 2018 zu akzeptieren, so die Mehrheit.

Während sich die SP enthielt, stimmten die Grünen gegen das Projekt. Sie wollen "keine Europaallee 2 mit all den negativen Auswirkungen auf die Stadt", wie ein Sprecher sagte. Ein paar Tage später ergriff die IG Freiräume Zürich West das Referendum. Die Frist für die benötigten 2000 Unterschriften läuft am 15. Dezember ab, also am kommenden Sonntag. (sda)


Bin gespannt, ob die IG Freiräume die 2000 bis am Sonntag hinbekommt. Der Auftritt beim telezüri im Talk mit Cillo damals war einfach erbärmlich. Keine Ahnung, wer einer solchen Organisation seine Zeit und Unterschrift schenkt.



Bild
Hast du Feuerschweif am Heck, spült das Wasser alles weg.

-Alte sizilianische Bauernweisheit!

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 11550
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Neues stadion

Beitragvon Charlie Brown » 19.12.19 @ 12:04

was für tubble:

Fussball ist ein eigener Kosmos, in welchem sich gesamtgesellschaftliche Themen spiegeln: Macht, Geld, Rassismus, Sexismus, Nazismus und vieles mehr. Im Folgenden nur ein paar medial transportierte Themen


https://zukunfthardturmareal.ch/was-sie ... ll-kosmos/
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2577
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Neues stadion

Beitragvon Sektor D » 19.12.19 @ 13:00

Charlie Brown hat geschrieben:was für tubble:

Fussball ist ein eigener Kosmos, in welchem sich gesamtgesellschaftliche Themen spiegeln: Macht, Geld, Rassismus, Sexismus, Nazismus und vieles mehr. Im Folgenden nur ein paar medial transportierte Themen


https://zukunfthardturmareal.ch/was-sie ... ll-kosmos/


Das sind mal echte Einzeller...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 9530
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Neues stadion

Beitragvon Krönu » 19.12.19 @ 14:49

Charlie Brown hat geschrieben:was für tubble:

Fussball ist ein eigener Kosmos, in welchem sich gesamtgesellschaftliche Themen spiegeln: Macht, Geld, Rassismus, Sexismus, Nazismus und vieles mehr. Im Folgenden nur ein paar medial transportierte Themen


https://zukunfthardturmareal.ch/was-sie ... ll-kosmos/

Korrekt wäre:

IG Hardturm ist ein eigener Kosmos, in welchem sich gesamtgesellschaftliche Themen spiegeln: Macht, Egoismus, Narzissmus, Schmarotzerei, Antidemokratie, Hysterie und vieles mehr.
Gemäss einer Studie der Fairleigh Dickinson Uni (2011) sind Fox News Zuschauer nicht nur schlechter informiert als die Zuschauer anderer News Sender, sondern sind im Schnitt sogar etwas schlechter informiert als Menschen, die gar keine Nachrichten sehen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Djuric14, Kollegah, neinei, schwizermeischterfcz, spitzkicker, Stogerman. und 58 Gäste