Neues stadion

Diskussionen zum FCZ

Wie stimmt ihr beim neuen Stadion ab?

Ja
33
23%
Nein
35
24%
JA kein Stadtzürcher
58
41%
NEIN kein Stadtzürcher
17
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 143

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 5695
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Neues stadion

Beitragvon riot666 » 05.12.18 @ 11:06

TGKFKAM hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:schweizweit werden schon heute mehr wohnungen produziert, als bedarf vorhanden ist.
mehr wohnraum in wunschgebieten führt nur dazu, dass in aglomerationen dann mehr leere wohnungen stehen werden.
und wenn wir schon dabei sind: zürich ist bei weitem kein brennpunkt mehr bezüglich wohnungsnot...da ist genf ein ganz anderes kaliber.
das einfach mal als branchen-input.


Also da widerspreche ich Dir. Bezahlbarer Wohnraum ist in der Stadt Zürich sehr, sehr, sehr rar gesät wenn defaktoo NICHT vorhanden. Unter Bezahlbar meine ich eine normale 3 Zimmer Whg. für 1'800.-. Schau Dich mal um. Alles kostet mehr oder weniger 2'400.- plus in Neubau. 2'000.-plus Altbau leicht renoviert.
Das nenne ich leider nicht bezahlbar bei einem Medianlohn von ca. 6'000.-

ähä, hab gerade genau diese suchkriterien verwendet und 31 wohnungen gefunden.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
TGKFKAM
Beiträge: 302
Registriert: 05.08.09 @ 13:38
Wohnort: Züri

Re: Neues stadion

Beitragvon TGKFKAM » 05.12.18 @ 11:17

riot666 hat geschrieben:
TGKFKAM hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:schweizweit werden schon heute mehr wohnungen produziert, als bedarf vorhanden ist.
mehr wohnraum in wunschgebieten führt nur dazu, dass in aglomerationen dann mehr leere wohnungen stehen werden.
und wenn wir schon dabei sind: zürich ist bei weitem kein brennpunkt mehr bezüglich wohnungsnot...da ist genf ein ganz anderes kaliber.
das einfach mal als branchen-input.


Also da widerspreche ich Dir. Bezahlbarer Wohnraum ist in der Stadt Zürich sehr, sehr, sehr rar gesät wenn defaktoo NICHT vorhanden. Unter Bezahlbar meine ich eine normale 3 Zimmer Whg. für 1'800.-. Schau Dich mal um. Alles kostet mehr oder weniger 2'400.- plus in Neubau. 2'000.-plus Altbau leicht renoviert.
Das nenne ich leider nicht bezahlbar bei einem Medianlohn von ca. 6'000.-

ähä, hab gerade genau diese suchkriterien verwendet und 31 wohnungen gefunden.


Ja aber das ist nicht gerade viel.
"Alternative Fakten"

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 11134
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Neues stadion

Beitragvon Charlie Brown » 05.12.18 @ 11:18

riot666 hat geschrieben:
TGKFKAM hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:schweizweit werden schon heute mehr wohnungen produziert, als bedarf vorhanden ist.
mehr wohnraum in wunschgebieten führt nur dazu, dass in aglomerationen dann mehr leere wohnungen stehen werden.
und wenn wir schon dabei sind: zürich ist bei weitem kein brennpunkt mehr bezüglich wohnungsnot...da ist genf ein ganz anderes kaliber.
das einfach mal als branchen-input.


Also da widerspreche ich Dir. Bezahlbarer Wohnraum ist in der Stadt Zürich sehr, sehr, sehr rar gesät wenn defaktoo NICHT vorhanden. Unter Bezahlbar meine ich eine normale 3 Zimmer Whg. für 1'800.-. Schau Dich mal um. Alles kostet mehr oder weniger 2'400.- plus in Neubau. 2'000.-plus Altbau leicht renoviert.
Das nenne ich leider nicht bezahlbar bei einem Medianlohn von ca. 6'000.-

ähä, hab gerade genau diese suchkriterien verwendet und 31 wohnungen gefunden.


Ok, ich denke oftmals auch, dass die Ansprüche das Problem sind, aber bei obenstehender Suche kannst du auch gleich noch die ca. 10 befristeten Abziehen und ein paar welche nur ein Zimmer in einer 3-er Whg zu vergeben haben oder die Wohnung für "Elektrosensible" (!!!).
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 5695
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Neues stadion

Beitragvon riot666 » 05.12.18 @ 11:22

@ TGKFKAM:
ich habe ja im vorherigen post gesagt, dass die faktoren zeit und überzogene erwartungen viel zu hoch gewichtet werden.
du schreibst zuerst, dass sowas NICHT vorhanden ist und wenn ich dir 31 alternativen präsentiere, ist das dann zu wenig.
da kann ich halt wirklich nur noch achselzucken.

by the way: ich musste vor zwei jahren notfallmässig zwei neue wohnungen in dieser preisspanne finden und fand diese relativ schnell.
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
K 6 M
Beiträge: 3746
Registriert: 23.05.05 @ 14:25
Wohnort: K1

Re: Neues stadion

Beitragvon K 6 M » 05.12.18 @ 12:08

Gha_Züri hat geschrieben:Eigentlich schon krass, wenn man bedenkt, dass ein paar wenige Leute den Entscheid mehrerer Tausend einfach so kippen können,

Es gab aber kein Entscheid von mehreren Tausend für das aktuelle Stadion-Projekt, da nicht über den Bau eines Stadion abgestimmt wurde.
Nein zum neuen Stadion!

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 217
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Neues stadion

Beitragvon chuk » 05.12.18 @ 22:30

sub hat geschrieben:Nein, das ist nicht krass, sowas nennt man Rechtsstaat. Demokratie und Diktatur der Mehrheit sind zwei verschiedene Paar Schuhe.
Wenn ein Mehrheitsentscheid, egal wie deutlich er ausfällt, deine persönlichen Rechte verletzt (oder du zumindest der Ansicht bist, dass er diese verletzt) hast du zum Glück den Rechtsweg. Dass dieser Gang durch die Instanzen manchmal sehr lange dauert, ist ein anderes Thema.


Du magst du Recht haben, aber wir sollten das schon in den Ensemble-Projekt Kontext einbetten. Hier sieht es nun mal so aus, dass ein paar privilegierte Altherren ihre nicht ganz unwesentlichen finanziellen Mittel einsetzen, um einen Kompromiss zu sabotieren, der ihr schönes Panorama verschandelt.

Und einige hier drin (ich meine nicht den zitierten Vorschreiber) scheinen ja richtig darauf zu hoffen, dass die Höngger Patrizier und ihre schmierigen Anwälte möglichst lange herumdrecklen, bis womöglich trotzdem noch ein Investor die Schnauze voll hat. Nützen wird’s ihnen am Schluss nichts, da bin ich mir ziemlich sicher.

Ich halte es mehr mit den SK-Statements der letzten Tage und freue mich, dass wir anstatt in Schlieren oder Engstringen in unserem Kreis 5 zum Fussball gehen können – GANZ ZÜRI ISCH OIS.
Die erstgenannte Fraktion kann sich ja hier gewinnbringend engagieren: https://neinzumhardturm-bschiss.ch/

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8271
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 05.12.18 @ 22:53

Die grösste Gefahr für das Stadion sehe ich momentan in einer Rezession und einem Einbruch der Wohnungsmieten und -nachfrage im mittel- bis hochpreisigen Segment. Tritt diese während der Rekurszeit ein, dürfte das Interesse der Bauherrschaft schnell verschwinden.
Champions fail down and stand up!
SBE Management

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5123
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: Neues stadion

Beitragvon din Vater » 05.12.18 @ 23:02

Zhyrus hat geschrieben:Die grösste Gefahr für das Stadion sehe ich momentan in einer Rezession und einem Einbruch der Wohnungsmieten und -nachfrage im mittel- bis hochpreisigen Segment. Tritt diese während der Rekurszeit ein, dürfte das Interesse der Bauherrschaft schnell verschwinden.


Ja, das sehe ich auch als ein Problem. Vor allem weil jetzt schon ein Überangebot an eher teueren Wohnungen besteht.
Wie ist das eigentlich? Wenn man die Wohnungen nicht los kriegt, dann kann man ja auch das Stadion nicht Querfinanzieren...
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 8866
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Neues stadion

Beitragvon Krönu » 05.12.18 @ 23:19

din Vater hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Die grösste Gefahr für das Stadion sehe ich momentan in einer Rezession und einem Einbruch der Wohnungsmieten und -nachfrage im mittel- bis hochpreisigen Segment. Tritt diese während der Rekurszeit ein, dürfte das Interesse der Bauherrschaft schnell verschwinden.


Ja, das sehe ich auch als ein Problem. Vor allem weil jetzt schon ein Überangebot an eher teueren Wohnungen besteht.
Wie ist das eigentlich? Wenn man die Wohnungen nicht los kriegt, dann kann man ja auch das Stadion nicht Querfinanzieren...


Dann gehen wir halt wieder in den Letzi - mit oder ohne den Insekten ;)
Cupfinalwette mit MetalZH, Einsatz 50 CHF, FCZ - YB; Krönu: 1, MetalZH: 2

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8271
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 06.12.18 @ 0:58

din Vater hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Die grösste Gefahr für das Stadion sehe ich momentan in einer Rezession und einem Einbruch der Wohnungsmieten und -nachfrage im mittel- bis hochpreisigen Segment. Tritt diese während der Rekurszeit ein, dürfte das Interesse der Bauherrschaft schnell verschwinden.


Ja, das sehe ich auch als ein Problem. Vor allem weil jetzt schon ein Überangebot an eher teueren Wohnungen besteht.
Wie ist das eigentlich? Wenn man die Wohnungen nicht los kriegt, dann kann man ja auch das Stadion nicht Querfinanzieren...

Das habe ich mich auch gefragt, wie das vertraglich aussähe, ob man die Zusicherung auch im Falle eines Minusgeschäft hätte, bzw. wer würde zu welchen Konditionen die Nachfolge antreten, wenn sich die ursprünglichen Financiers zurückziehen wollen.

Ich bin kein Fan dieser Querfinanzierung durch Private, da ergeben sich zu viele Abhängigkeiten bezüglich der wirtschaftlichen Lage und Gesundheit der entsprechenden Unternehmen. Ich hoffe, die Stadt und der Vertrag mit den Ensemble-Heinis würde uns den Rückzug in den Letzi erlauben, falls sich der Hardturm zum Rohrkrepierer entwickelt und man sich nicht auf den Standpunkt stellt, dort habt ihr euer reines Fussballstadion. Punkt!
Champions fail down and stand up!
SBE Management


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blerim_Dzemaili, Funkateer, Google Adsense [Bot], Ptikon, spitzkicker, Vapor, Zhyrus und 86 Gäste