Schweizer Nati

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3889
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Sektor D » 01.10.21 @ 12:31

blanco hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Da fordern im Blick online doch einige unseren Marchesano als Xhaka ersatz :) hahaha....wieso auch nicht. Freistoss quote in dieser Saison besser als Hakan Yakin zu seinen besten zeiten


Im Dritte Halbzeit Podcast vor ein paar Wochen wurde auch mal gefordert, dass Marchesano in die Nati aufgeboten werden soll. Unter Muri sicher realistischer als auch schon.


Bei einem Trainer mit einem so starken Basel Bias ist das vermutlich doch nicht so realistisch. Er nominiert auch Omeragic nicht, aber seinen Basler Cömert dafür


Da habe ich auch Fragen. Der war gestern wieder seeehr bescheiden. Keine Ahnung, warum der in die Nati gehören sollte...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020


Benutzeravatar
Thommy
Beiträge: 790
Registriert: 11.12.11 @ 14:07

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Thommy » 01.10.21 @ 12:53

Sektor D hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Itten & Ajeti statt Frey, wtf was ist denn in Muri gefahren?


Abfahre Murat!


??

Benutzeravatar
m.u.r.i.
Beiträge: 1302
Registriert: 02.05.08 @ 22:03
Wohnort: Hinter den sieben Gleisen

Re: Schweizer Nati

Beitragvon m.u.r.i. » 01.10.21 @ 13:12

Ajeti - staht paar mal uf em Platz - langed für d'Nati
Itten - schüsst 1 goal gäg Bayern - langed für d'Nati
Frey - trifft einmal quer durch Belgie - mal abwarte, öb er das Niveau chan halte

Hörmer doch uf...
Proud FCZ-Fan since 1982

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5239
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Schweizer Nati

Beitragvon yellow » 01.10.21 @ 13:19

«Es spricht nichts gegen Frey, Drmic oder Eren Derdiyok. Aber irgendwann muss man die Selektion machen», sagt Yakin. Ajeti und Frei hätten den Vorzug erhalten, weil sie die Mannschaft besser kennen würden.
Quelle: bluewin.ch
Gemeint sind wohl Ajeti und Itten.

Ajeti und Itten kennen die Mannschaft sicherlich besser als Drmic. Haben ja auch schon viel öfter mit der Nati gespielt. Yakin-Logik vom Feinsten.
Zwei weitere 0:0 würden mich ausnahmsweise überhaupt nicht ärgern. Ich hoffe, dass das Nati-Missverständis Murat möglichst schnell zu einem Ende kommt.

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 4245
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Jea » 01.10.21 @ 13:36

ich überlege noch, ob ich heulen oder lachen soll...

oder einfach eine Wette lancieren: wie schnell geht es, um ein eingespieltes Team von innen her zu vergiften / oder wie lange geht es, um die ganze Vorarbeit von Petkovic wieder kaputt zu machen...

oder auch: wie dumm kann man eigentlich sein?

ich hoffe - leider - dass er so richtig auf die Schnauze fällt (tut mir zwar für gewisse Spieler leid)...
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7135
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Nati

Beitragvon schwizermeischterfcz » 01.10.21 @ 14:00

blanco hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Da fordern im Blick online doch einige unseren Marchesano als Xhaka ersatz :) hahaha....wieso auch nicht. Freistoss quote in dieser Saison besser als Hakan Yakin zu seinen besten zeiten


Im Dritte Halbzeit Podcast vor ein paar Wochen wurde auch mal gefordert, dass Marchesano in die Nati aufgeboten werden soll. Unter Muri sicher realistischer als auch schon.


Bei einem Trainer mit einem so starken Basel Bias ist das vermutlich doch nicht so realistisch. Er nominiert auch Omeragic nicht, aber seinen Basler Cömert dafür


Habe mich scheinbar getäuscht in Muri. Nicht gedacht dass er noch derart stark Basel-abhängig ist.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Pyle
Beiträge: 1969
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Pyle » 01.10.21 @ 17:11

… und dass Marchesano je aufgeboten wird, wohl auch Wunschdenken unter dem GC-Basler Yakin.

Ajeti und Itten … haha.

Gerade Ajeti gilt in Schottland als Totalflop, der nie reüssiert hat, der lauffaul und arrogant auftritt und kein Bein vors andere bringt. Notabene in einer Liga, die mindestens so schlecht wie die Super League ist. Die Celtic-Fans verachten Ajeti richtiggehend.

Für die Nati reichts. Offenbar.
Zuletzt geändert von Pyle am 01.10.21 @ 20:24, insgesamt 2-mal geändert.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 148 Gäste