Schweizer Nati

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Pyle
Beiträge: 1951
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Pyle » 07.09.21 @ 0:07

devante hat geschrieben:Meine Güte, was war denn mit unserem RiRo mal wieder los....aiaiai
Highlight neben Sommer: Zakaria........................was für ein Spiel nach seiner Einwechslung!


RiRo gehört schlicht nicht in die Startelf. Der wievielte Bock war das nun in Folge?

Zakaria fantastisch. Unglaublich, was der für Druck erzeugte und mit welcher Pace.

Nordirland wird unheimlich schwierig werden. Die Schweiz muss das Spiel machen (was ihr nicht liegt) gegen eine britische Kampfmannschaft (was ihr nicht liegt). Zudem haben sie noch eine Rechnung mit uns offen.


YSa-17
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.19 @ 19:56

Re: Schweizer Nati

Beitragvon YSa-17 » 07.09.21 @ 8:27

Das RiRo bei der Penaltyszene alles falsch macht sehe ich auch. Der nacjfolgende Ballverlust war aber auch den fehlenden Anspielstationen geschuldet. Aber und das ist wo ich mit vielen Kommentaren hier nicht einig bin, nach dem Wechsel brannte es mehrmals auf der linken Seite. Garcia hatte mehrere Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Habe ich eine solch schwache subjektive Wahrnehmung oder sahen dies auch andere.
Bei Aebiscjer geht es mir ähnlich, wobei dieser sich stark steigerte. Aber in den ersten 30 Monuten glänzte er vorallem mit Ballverlusten und Stellungsfehlern wie zum Beispiel beim 1 vs 1 von Berardi.

Bin froh über den Punkt, welcher am Ende entscheidend sein kann. Ohne Sommer in Topform wäre das Spiel mindestens 0 zu 2 verloren gegangen.und die Bewettung würde negativ ausfallen.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3040
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Schweizer Nati

Beitragvon eifachöppis » 07.09.21 @ 14:01

YSa-17 hat geschrieben:Das RiRo bei der Penaltyszene alles falsch macht sehe ich auch. Der nacjfolgende Ballverlust war aber auch den fehlenden Anspielstationen geschuldet. Aber und das ist wo ich mit vielen Kommentaren hier nicht einig bin, nach dem Wechsel brannte es mehrmals auf der linken Seite. Garcia hatte mehrere Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Habe ich eine solch schwache subjektive Wahrnehmung oder sahen dies auch andere.
Bei Aebiscjer geht es mir ähnlich, wobei dieser sich stark steigerte. Aber in den ersten 30 Monuten glänzte er vorallem mit Ballverlusten und Stellungsfehlern wie zum Beispiel beim 1 vs 1 von Berardi.

Bin froh über den Punkt, welcher am Ende entscheidend sein kann. Ohne Sommer in Topform wäre das Spiel mindestens 0 zu 2 verloren gegangen.und die Bewettung würde negativ ausfallen.


Garcia hatte mehrere (teils krasse) Ballverluste in der Vorwärtsbewegung.
In der Rückwärtsbewegung konnte er jedoch ein paar Bälle erlaufen, während Rodriguez ohne Ball chancenlos mit der Verfolgung des ballführenden Italieners war.
Rodriguez als LIV in einer 3-er Kette, why not. Rodriguez als AV in einer 4-er Kette? Bitte nicht wieder.

Äbischer hatte zu Beginn des Spieles ein paar Schwierigkeiten, steigerte sich jedoch stark.

Wird weiterhin mit 4-er Kette gespielt, würde ich gerne Lotomba sehen.
Bei ihm speilt es eine untergeordnete Rolle ob er auf der linken oder rechten Seite eingesetzt wird und Lotomba wird (wohl auch mangels Konkurrenz) zukünftiger Stammspieler in der Nati sein.

YSa-17
Beiträge: 22
Registriert: 20.12.19 @ 19:56

Re: Schweizer Nati

Beitragvon YSa-17 » 08.09.21 @ 14:45

eifachöppis hat geschrieben:
YSa-17 hat geschrieben:Das RiRo bei der Penaltyszene alles falsch macht sehe ich auch. Der nacjfolgende Ballverlust war aber auch den fehlenden Anspielstationen geschuldet. Aber und das ist wo ich mit vielen Kommentaren hier nicht einig bin, nach dem Wechsel brannte es mehrmals auf der linken Seite. Garcia hatte mehrere Ballverluste in der Vorwärtsbewegung. Habe ich eine solch schwache subjektive Wahrnehmung oder sahen dies auch andere.
Bei Aebiscjer geht es mir ähnlich, wobei dieser sich stark steigerte. Aber in den ersten 30 Monuten glänzte er vorallem mit Ballverlusten und Stellungsfehlern wie zum Beispiel beim 1 vs 1 von Berardi.

Bin froh über den Punkt, welcher am Ende entscheidend sein kann. Ohne Sommer in Topform wäre das Spiel mindestens 0 zu 2 verloren gegangen.und die Bewettung würde negativ ausfallen.


Garcia hatte mehrere (teils krasse) Ballverluste in der Vorwärtsbewegung.
In der Rückwärtsbewegung konnte er jedoch ein paar Bälle erlaufen, während Rodriguez ohne Ball chancenlos mit der Verfolgung des ballführenden Italieners war.
Rodriguez als LIV in einer 3-er Kette, why not. Rodriguez als AV in einer 4-er Kette? Bitte nicht wieder.

Äbischer hatte zu Beginn des Spieles ein paar Schwierigkeiten, steigerte sich jedoch stark.

Wird weiterhin mit 4-er Kette gespielt, würde ich gerne Lotomba sehen.
Bei ihm speilt es eine untergeordnete Rolle ob er auf der linken oder rechten Seite eingesetzt wird und Lotomba wird (wohl auch mangels Konkurrenz) zukünftiger Stammspieler in der Nati sein.


Ich gehe vollends mit dir einig, dass eine 3er Abwehr mit RiRo als LIV besser funktioniert als eine 4er Kette mit ihm als AV. Garcia fiel mir nicht positiv auf- auch nicht defensiv. Lotomba wäre eine Option, aber da gibt es auch weitere Möglichleiten, wobei ich der Meinung bin, dass ein 3-4-2-1 besser zu den aktuellen Spielern passen würde.

Mal schauen wie heute gespielt wird, wer zum Zuge kommt und ob wir uns heute Abend einig sein werden.

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 5246
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Florian » 08.09.21 @ 15:20

Ich würde heute so aufstellen:

Sommer;
Elvedi, Akanji, Rodriguez;
Widmer, Freuler, Frei, Zuber;
Steffen, Seferovic, Vargas;

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6720
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 08.09.21 @ 22:02

Dieser Nati fehlt die Kreativität von Marchesano :)
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Nati

Beitragvon schwizermeischterfcz » 08.09.21 @ 22:20

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:Dieser Nati fehlt die Kreativität von Marchesano :)


So wird es oft sein unter Muri: Gegen grosse Gegner werden sie uns immer wieder beeindrucken und für Überraschungen sorgen. Gegen die Beton-Anmischer war Muri noch nie die der beste Trainer. Wenn ich mich richtig erinnere, tat sich auch Basel oft sehr schwer gegen sehr tiefstehende Gegner. Klar, das ist meist so gegen solche Teams unabhängig vom Trainer. Aber wie die Schweiz unter Petkovic diese heiklen (Pflicht-)Spiele jeweils meisterte und auch gegen solche Teams Lösungen fand, wurde nie genug hoch eingeschätzt. Vor allem nachdem wir z.B unter Hitzfeld Blamagen wie ein 1:2 gegen Luxemburg erlebten.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schönbi_für_immer, yellow und 147 Gäste