Schweizer Nati

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Nati

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.09.21 @ 22:25

Positiv überrascht vom Auftritt der ersatzgeschwächten Nati. (Wobei die Frage ist, ob wirklich alle Absenzen eine Schwächung darstellen)

Frei und Aebischer finde ich im Gegensatz zu Kiyo zwei der besten auf dem Feld
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3301
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: Schweizer Nati

Beitragvon supporter » 05.09.21 @ 22:42

Sowohl von der Aufstellung wie auch vom Auftritt sehr überrascht. Fabian Frei unglaublich abgeklärt. Hätte ich von dem NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIE und nimmer erwartet.
Chapeau
alles wird besser....seit 111 Jahren

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 5246
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Florian » 05.09.21 @ 22:42

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Frei und Aebischer finde ich im Gegensatz zu Kiyo zwei der besten auf dem Feld

Im Nachhinein ist man immer schlauer, es hat sich definitiv gezeigt, dass Frei und Aebischer ihre Nomination mehr als gerechtfertigt haben. Da hat Yakin wirklich das beste aus dieser "Rumpftruppe" rausgeholt. Jetzt unter der Woche die Pflichtaufgabe erfüllen, dann kann der Yakin Einstand definitiv als gelungen bezeichnet werden....ansonsten ist dieser Punkt dann wieder nicht mehr viel wert.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Nati

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.09.21 @ 22:45

Kiyomasu hat geschrieben:
Aber die anderen beiden verstehe ich gar nicht. Aebischer ist ne Pfeiffe, kommt zu gut weg weil bei YB das Kollektiv funktioniert. Frei wurde kürzlich unverständlicherweise nachnominiert und ist gleich in der Startelf - auf einer anderen Position als bei Basel im Moment.


Bin ja auch kein YB Fan aber wieso musstest du ihn gleich als Pfeife bezeichnen? Hast du ihn so genau verfolgt bei YB? (Soll nicht einfach eine Kritik sein sondern eine ernste Frage)
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 6209
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Kiyomasu » 05.09.21 @ 22:53

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Aber die anderen beiden verstehe ich gar nicht. Aebischer ist ne Pfeiffe, kommt zu gut weg weil bei YB das Kollektiv funktioniert. Frei wurde kürzlich unverständlicherweise nachnominiert und ist gleich in der Startelf - auf einer anderen Position als bei Basel im Moment.


Bin ja auch kein YB Fan aber wieso musstest du ihn gleich als Pfeife bezeichnen? Hast du ihn so genau verfolgt bei YB? (Soll nicht einfach eine Kritik sein sondern eine ernste Frage)


Bin gar kein Fan von ihm und Lauper, beide wirken für mich als hätten sie nicht wirklich viel auf dem Kasten und profitieren vom YB-Kollektiv.

Hat heute aber ein gutes Spiel abgeliefert, muss man ihm lassen.

Sicher, dass du kein YB Fan bist? Hat sich noch niemand persönlich angegriffen gefühlt, wenn man gegnerische Spieler beledigt hat ;)
Ausländer raus, Schweizer raus, Alle raus - es ist schönes Wetter!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5214
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Schweizer Nati

Beitragvon yellow » 05.09.21 @ 22:54

Florian hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Frei und Aebischer finde ich im Gegensatz zu Kiyo zwei der besten auf dem Feld

Im Nachhinein ist man immer schlauer, es hat sich definitiv gezeigt, dass Frei und Aebischer ihre Nomination mehr als gerechtfertigt haben. Da hat Yakin wirklich das beste aus dieser "Rumpftruppe" rausgeholt. Jetzt unter der Woche die Pflichtaufgabe erfüllen, dann kann der Yakin Einstand definitiv als gelungen bezeichnet werden....ansonsten ist dieser Punkt dann wieder nicht mehr viel wert.


Du sprichst etwas sehr Wichtiges an. Das Spiel in Nordirland wird zwar ein ganz anderes, aber deshalb nicht weniger schwierig.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Schweizer Nati

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.09.21 @ 22:59

Kiyomasu hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Aber die anderen beiden verstehe ich gar nicht. Aebischer ist ne Pfeiffe, kommt zu gut weg weil bei YB das Kollektiv funktioniert. Frei wurde kürzlich unverständlicherweise nachnominiert und ist gleich in der Startelf - auf einer anderen Position als bei Basel im Moment.


Bin ja auch kein YB Fan aber wieso musstest du ihn gleich als Pfeife bezeichnen? Hast du ihn so genau verfolgt bei YB? (Soll nicht einfach eine Kritik sein sondern eine ernste Frage)


Bin gar kein Fan von ihm und Lauper, beide wirken für mich als hätten sie nicht wirklich viel auf dem Kasten und profitieren vom YB-Kollektiv.

Hat heute aber ein gutes Spiel abgeliefert, muss man ihm lassen.

Sicher, dass du kein YB Fan bist? Hat sich noch niemand persönlich angegriffen gefühlt, wenn man gegnerische Spieler beledigt hat ;)


Alles klar, danke für die Antwort.
Zur Frage, naja es kommt halt immer etwas auf den Kontext darauf an. Wenn zB Aebischer in der Partie vom kommenden Samstag einen katastrophalen Fehler macht und dann jmd im Livetickerthread z.B schreibt „läck ist der Aebischer eine Pfeife“, dann ist das für mich etwas völlig anderes als wenn du vor einer Partie der Schweizer Nati (von der wir doch insgeheim alle zumindest so ein bisschen Fan oder Unterstützer sind) einen nachnominierten Debütanten gleich mal als Pfeife vorverurteilst. Völlig egal von welchem Verein. Im EM-Spiel gegen Frankreich dachten bei den Einwechslungen von Mehmedi und Gavranovic wohl auch viele, ach nee diese (Ex-)FCZ-Pfeifen. Schlussendlich waren sie match-entscheidend. An dieser Stelle gebührt nämlich mMn auch ein Lob an Muri, welcher sich nicht zu Schade war mit Aebischer, Frei und Lauper schlicht 3 NLA-Spieler, die in Form sind, zu nominieren. Unter Petkovic waren ja Nominationen von Super League Spielern eine grosse Seltenheit mal abgesehen von Supertalenten wie Omeragic
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schönbi_für_immer, yellow und 146 Gäste