SCH.......... SFDRS

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2964
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon Shorunmu » 01.07.21 @ 15:21

Stogerman. hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:"Jaaaaaa, der Treffer zählt, die Schweiz ist im Viertelfinale!!!"
Sascha Rufer, beim grössten Moment in der Schweizer Fussballgeschichte, nachdem Mbappé den Penalty verschossen hat.


Konnte ich noch nachvollziehen da Sommer selber bremste um ganz sicher zu gehen, dass der Treffer gegeben wird. Zu früh bewegen und so


ES IST KEIN TREFFER! Gopf Shorunmu! :-)


Ach so :-)

Fand ich jetzt halb so schlimm, obwohl ich Ruefer aus fast allem einen Strick drehen würde. Finde den obermühsam.

Beim entscheidenden Penalty darf man doch schon von Treffer reden, hehehe
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.


Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3839
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon Yekini_RIP » 01.07.21 @ 15:34

Kiyomasu hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:"Jaaaaaa, der Treffer zählt, die Schweiz ist im Viertelfinale!!!"
Sascha Rufer, beim grössten Moment in der Schweizer Fussballgeschichte, nachdem Mbappé den Penalty verschossen hat.


Konnte ich noch nachvollziehen da Sommer selber bremste um ganz sicher zu gehen, dass der Treffer gegeben wird. Zu früh bewegen und so


Ja, es war klar, dass der Penalty geprüft wird. Aber dann heisst es: der Penalty ist korrekt oder so und nicht der Treffer zählt. Aber wahrscheinlich war Rufer geistig noch beim Offside-Goal von Gavranovic.

Mir geht es darum, dass mir Rufer mit seinem Dauergenörgel unglaublich auf den Sack geht. Jeder Fehler eines Spielers wird sofort stark kritisiert, er selber verwechselt aber immer mal wieder Spieler oder eben, kommentiert sogar den grössten Moment der Schweizer Fussballgeschichte falsch.


Und so geht die Nahrungskette weiter, er wird dafür im FCZforum von einigen Usern kritisiert, welche wiederum auch nicht fehlerfrei durchs Leben gehen.


Finde Ruefer eine gute Abwechslung zu den tendenziell langweiligeren Kommentatoren, die wir beim SRF haben. Man merkt, dass er eigentlich ein Zuschauer ist, dem aber noch die Aufgabe erteilt wurde, das Spiel für eine ganze Nation zu kommentieren. Dabei kommt es halt mal vor, dass man nach einem verschossenen Penalty aus Versehen sagt, dass der Treffer zählt anstatt die Parade. Ich war selbst ohne Alkohol am letzten Sonntag komplett durch den Wind und hatte am nächsten Tag keine Stimme mehr. Sehe absolut nicht ein, warum man dies Ruefer übel nehmen sollte.


Ach bitte, dann dürfte ja nie wieder jemand einen anderen jemand kritisieren...;-D
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5214
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon yellow » 01.07.21 @ 15:53

Kiyomasu hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Bartholomeus hat geschrieben:"Jaaaaaa, der Treffer zählt, die Schweiz ist im Viertelfinale!!!"
Sascha Rufer, beim grössten Moment in der Schweizer Fussballgeschichte, nachdem Mbappé den Penalty verschossen hat.


Konnte ich noch nachvollziehen da Sommer selber bremste um ganz sicher zu gehen, dass der Treffer gegeben wird. Zu früh bewegen und so


Ja, es war klar, dass der Penalty geprüft wird. Aber dann heisst es: der Penalty ist korrekt oder so und nicht der Treffer zählt. Aber wahrscheinlich war Rufer geistig noch beim Offside-Goal von Gavranovic.

Mir geht es darum, dass mir Rufer mit seinem Dauergenörgel unglaublich auf den Sack geht. Jeder Fehler eines Spielers wird sofort stark kritisiert, er selber verwechselt aber immer mal wieder Spieler oder eben, kommentiert sogar den grössten Moment der Schweizer Fussballgeschichte falsch.


Und so geht die Nahrungskette weiter, er wird dafür im FCZforum von einigen Usern kritisiert, welche wiederum auch nicht fehlerfrei durchs Leben gehen.

Finde Ruefer eine gute Abwechslung zu den tendenziell langweiligeren Kommentatoren, die wir beim SRF haben. Man merkt, dass er eigentlich ein Zuschauer ist, dem aber noch die Aufgabe erteilt wurde, das Spiel für eine ganze Nation zu kommentieren. Dabei kommt es halt mal vor, dass man nach einem verschossenen Penalty aus Versehen sagt, dass der Treffer zählt anstatt die Parade. Ich war selbst ohne Alkohol am letzten Sonntag komplett durch den Wind und hatte am nächsten Tag keine Stimme mehr. Sehe absolut nicht ein, warum man dies Ruefer übel nehmen sollte.


Der fehlerhafte Kommentator, haut fehlerhafte Spieler nach Fehlern öffentlich in die Pfanne. Gewisse fehlerhafte User erfrechen sich den fehlerhaften Kommentator dafür zu kritisieren. Und du stellst das wirklich auf die gleiche Ebene und glaubst da eine Art Nahrungskette zu erkennen?

Gut dann nenne ich dir noch ein paar weitere Gründe, weshalb ich den Typen nicht ausstehen kann. 1. Ich bin kein Fan von Sauglattismus (kann aber durchaus akzeptieren, dass andere Zuschauer seine Schenkelklopfer toll finden.)
Und jetzt die beiden Hauptkritikpunkt: Nicht alle Spieler werden von ihm auch nur annähernd gleich behandelt. Bei gewissen Spielern wird gefliessentlich über z.T. krasse Fehler hinweggesehen, bei andern wird jedes Fehlerchen gleich zur Staatsaffäre.
Absolut unerträglich wird Ruefer, wenn die Schweizer Nati ein schlechtes Spiel abliefert. Der Typ scheint das persönlich zu nehmen und beklagt sich mehr oder weniger offen, dass er es eine Frechheit findet, dass er so etwas kommentieren muss.

Zudem finde ich seine Art unserem Trainer gegenüber sehr grenzwertig. Oft versucht er den Eindruck zu erwecken, dass er eigentlich viel mehr von Fussball versteht als Petkovic. Und dies zusammen mit Salzgeber und den Blick-Kommentatoren verstärkt dann die von einigen Usern schon erwähnte Kritikbereitschaft bei vielen Büenzli-Pseudo-Fussball-Fans.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12382
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon ouagi » 07.07.21 @ 20:45

Meine Fresse, dä Typ wo jetzt z.B. grad über de Kane redet bi dere Zämefassig, wer isch das? De Siech isch ja uhuere müehsam.. Sone gschisse-inszenierti Dramatik, läckmir du..
Und na sones pseudointellektuels Vokabular. Grauehaft.
Glarona hat geschrieben:der hält woll kaum in ziegelbrücke ;-( ????

Pyle
Beiträge: 1951
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon Pyle » 07.07.21 @ 22:14

Das dachte ich auch - fast hätte er geweint … Realsatire.

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12457
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon Glarona » 07.07.21 @ 23:08

ouagi hat geschrieben:Meine Fresse, dä Typ wo jetzt z.B. grad über de Kane redet bi dere Zämefassig, wer isch das? De Siech isch ja uhuere müehsam.. Sone gschisse-inszenierti Dramatik, läckmir du..
Und na sones pseudointellektuels Vokabular. Grauehaft.

Chunnt wahrschinli will 1,1 millionä abschlüss bruchsch für än job bi SFDRS.
Däzu nuch äs 5 Stärnli diplom im baum umarmä.
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
nihilate
Beiträge: 461
Registriert: 26.09.05 @ 21:09

Re: SCH.......... SFDRS

Beitragvon nihilate » 08.07.21 @ 9:56

ouagi hat geschrieben:Meine Fresse, dä Typ wo jetzt z.B. grad über de Kane redet bi dere Zämefassig, wer isch das? De Siech isch ja uhuere müehsam.. Sone gschisse-inszenierti Dramatik, läckmir du..
Und na sones pseudointellektuels Vokabular. Grauehaft.


Calvin Stettler heisst der unmögliche Typ.

Solltest du dich noch mehr ärgern wollen, kann ich dir seine Serie "Vom Spinner zum Gewinner" empfehlen: https://www.srf.ch/play/tv/sendung/vom-spinner-zum-gewinner?id=59731687-6618-467a-84e9-f252f4d39fdf


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: yellow und 127 Gäste