FCZ-Museum

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Zürcherflyer
mehrfacher WhatsApp Admin!
Beiträge: 1534
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel

Re: FCZ-Museum

Beitragvon Zürcherflyer » 01.04.23 @ 21:33

Pyle hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Sportchef hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
josip hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:Seit mehr als 100 Jahren gibt es den jüdischen Fussballclub Hakoah Zürich. Eine Sonderausstellung im FCZ-Museum zeigt seine bewegte Geschichte.
Clip vom 28.03.23/4 Min. 35 Sek.
https://www.srf.ch/play/tv/_/video/_?id ... Ratio=16_9


eine tolle gemeinschaft, viele sympathische jungs bei allen sektionen des hakoah. und wirklich 99% fczler!

Und die anderen 1% sind Benny Epstein? ;)

und die Gebrüder Rosenblatt (GC Fans)


Kenne die ganze jüdische Gemeinde in Zürich. Nur 6 Familien (darunter die Familie Rosenblatt) sind gc Anhänger. Bei FCZ Matches hat es mittlerweile ganze jüdische Gruppen. Hakoah ist wirklich 99% FCZ. Liegt daran das der FCZ die Trikots der Hakoahner besorgt hat und den paar Freundschaftspiele gegeneinander.


Und wohl auch, weil die Hoppers bis und mit der Walter Schoeller-Ära grundsätzlich keine Juden im Verein duldeten und selbst in Israel bekannt war, dass GC als antisemitischer Klub galt.

Spielte nicht auch Jontsch mal beim FC Hakoah? Ist ja auch ein Hopper.


Ja, dies ist sicher auch einen Grund. Es gab einen spannenden Berricht im letzten Daleo über Juden und FCZ.
Schächter habe ich tatsächlich nicht dazugerechnet, aber seine Berichte deuten schon eher auf Hopper hin.


Benutzeravatar
Z
Beiträge: 4410
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: FCZ-Museum

Beitragvon Z » 02.04.23 @ 17:21

Während Jontsch ein Hopper ist und im jüdischen Pendant in Basel tschuttet (JTV), ist seine ganze Familie beim FCZ zu Hause…es gibt vereinzelt jüdische Hoppers. Das hängt mit der Verpflichtung des Spielers Tikva zusammen.

GC war und ist in unserem Haus ein rotes Tuch. Der Grund liegt an der antisemitischen Haltung sämtlicher GC Sektionen!

Die enge Verknüpfung zum FCZ wurde in den letzten 15 Jahren auf diversen Ebenen noch verbessert. Gemeinsame Anlässe, Freundschaftsspiele, Unterstützung der Ferien Camps und Autogrammstunden, etc.

Die wichtigste Kooperation besteht heute aber im Bereich Bekämpfung von Rassismus und Antisemitismus. (Kurse für Vereine, Trainer, Spieler)

Benutzeravatar
Zürcherflyer
mehrfacher WhatsApp Admin!
Beiträge: 1534
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel

Re: FCZ-Museum

Beitragvon Zürcherflyer » 03.04.24 @ 10:04

https://wemakeit.com/projects/neues-fcz ... eps/pledge

OISI GSCHICHT SCHRIBT SICH NÖD VO ALLEI - HILF MIT!
Club,
03. April 2024,
mfr
Im Sommer 2024 ziehen das Museum und der Fanshop um. Das Gebäude an der Werdstrasse 21 wird abgerissen. Das Museum ist ein wichtiger Begegnungsort für Jung und Alt und begeistert seit über zwölf Jahren FCZ- und Sportfans. Die neuen Räumlichkeiten an der Freischützgasse 1 befinden sich nahe am HB in einer Verbindungsstrasse zwischen Europaallee und Kasernenareal und bieten grossartige Möglichkeiten um den FCZ neu zu szenieren.

Ein anderer Ort bedeutet aber auch ein neu konzipiertes und frisch gestaltetes Museum. Denn die aktuelle Ausstellung ist in die Jahre gekommen. Vieles soll in Zukunft anders aussehen. Lebendiger, mit mehr Interaktionsmöglichkeiten, neuen Geschichten und ganz vielen Emotionen und Erinnerungen.

Der Bau eines Museums ist sehr kostenintensiv und kann nicht aus den laufenden Mitteln finanziert werden. Alles muss von Grund auf neu gebaut und ausgestattet werden. Von Elektroinstallationen, über die Grafik bis hin zur Inszenierung der neuen Ausstellungselemente.

Hier kommt Deine Unterstützung ins Spiel: Wir starten zu diesem Zweck eine Crowdfunding-Aktion. Es winken tolle Gegenleistungen für Deine Unterstützung: Von Klebern, Führungen, über ein Training mit dem Trainer der ersten Mannschaft, bis zum Spaziergang mit dem Präsidentenpaar und dessen Hunden. Sicher hat es auch etwas nach Deinem Geschmack dabei.

Es lohnt sich also einen Blick auf die Plattform wemakeit.com zu werfen und das Museum mit einem Betrag nach Deiner Portemonnaie-Grösse mitzufinanzieren. Und genauso wichtig: Mach Deinen FreundInnen- und Bekanntenkreis auf das Crowdfunding aufmerksam. Gemeinsam schaffen wir das!

Werde Teil des neuen Museums und der FCZ-Geschichte. Vielen Dank!


Als Belohnung gibts unter anderem Präsidialer Dogwalk, Match von der Spielerbank, Probetraining oder Talk mit Fritschi. ;-)

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 6005
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: FCZ-Museum

Beitragvon Sandman » 03.04.24 @ 17:01

Freut mich wirklich, wie stark uns allen das Museum am Herzen liegt. Erst gerade ein paar Stunden alt, ist bereits fast ein Drittel des Geldes zusammengekommen. Habe mir die Variante "Trikot" gegönnt :-)

Gute Sache, wir können froh darüber sein, wie wichtig dem Club seine Geschichte ist. Da haben das Präsidentenpaar und alle anderen stillen Helfer ganze Arbeit geleistet in den letzten Jahren.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: face a hacke duo, Fczbabo, Gha_Züri, mc_barney, Mr Mike, SpeckieZH, spitzkicker, withe lion, Zurigo und 441 Gäste