Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Züri Live
Beiträge: 1538
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Züri Live » 23.09.22 @ 17:17

kokalol hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:Der neue Coach Genesio Colatrella – kein typischer „Nachwuchstrainer“:
https://www.zuerilive.ch/2022/09/der-ne ... hstrainer/


Danke für den spannenden Bericht.

Was mich ewtas überrascht ist die Tatsache, dass in der U21 ein Trainer angestellt ist/war, der nicht als Talentförderer bekannt ist. Bei unserem 'Geschäftsmodell' wäre genau dies doch essentiell!


U21 ist eben nicht mehr "Nachwuchs". Das ist Erwachsenenfussball und der letzte Feinschliff. Dazu gehört gerade auch Resultatorientierung und nüchterner Fussball. Damit beginnt man mittlerweile spätestens schon in der U18. Es hat in den letzten Jahren immer wieder grosse Talente aus dem Nachwuchs gegeben, die, als sie ihre Chance in der 1. Mannschaft erhielten, auf die Nase fielen, weil sie immer noch wie Nachwuchsspieler gespielt haben ("Fehler sind gut, aus Fehlern lernt man"). Den Übergang scheint man heute fliessender hinkriegen zu wollen. Die Academy ist übrigens kein "Business Modell". Sie kostet im Jahresschnitt mehr, als dass man mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs auf dem Transfermarkt verdient.


Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 2411
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon zuerchergoalie » 23.09.22 @ 18:52

Spannend, gemäss Blick kann Colatrella höchstens für 20 Tage übernehmen, da dann die Spezialbewilligung wegen dem fehlenden Uefa Pro Diplom abläuft. Heisst, bis dann werden wir spätestens wissen, wer Fodas Nachfolger wird. Die Frist beinhaltet die Spiele gegen GC, Winterthur und 2x PSV.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019
Schönbi #27 Immer eine vo ois.

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 8575
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 23.09.22 @ 19:25

zuerchergoalie hat geschrieben:Spannend, gemäss Blick kann Colatrella höchstens für 20 Tage übernehmen, da dann die Spezialbewilligung wegen dem fehlenden Uefa Pro Diplom abläuft. Heisst, bis dann werden wir spätestens wissen, wer Fodas Nachfolger wird. Die Frist beinhaltet die Spiele gegen GC, Winterthur und 2x PSV.


Meines wissens kann man auch eine verlängerung der spezialbewilligung beantragen im notfall
s'Efeu hat geschrieben:
Wänn nöd maximal blöd tuesch, häsch nöd gläbt

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 452
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Kiyomasu » 23.09.22 @ 20:31

Habe leider kein Tagi-Abo aber scheinbar hat Canepa wieder einmal grosse Töne gespuckt im Interview:

https://www.tagesanzeiger.ch/wir-lassen ... 4266110636

Mein Highlight:

Eigentlich hat Ihr Club bereits im September keine Ziele mehr, um die er spielen kann: raus im Cup, in der Liga abgeschlagen, aber dank Winterthur ohne grössere Abstiegsgefahr - das Überwintern im Europacup in weiter Ferne. Wie attraktiv ist der FCZ unter diesen Voraussetzungen für Trainer?
Wenn ich die Dutzenden von Bewerbungen in Betracht ziehe, die innerhalb von nur 24 Stunden eingegangen sind, ist der FCZ offenbar immer noch eine sehr attraktive Adresse.

Viele Bewerbungen sind nicht gleichbedeutend mit viel Qualität.
Sie würden staunen, welche Namen sich darunter befinden.
Los Tioz hat geschrieben:mümümü dr Vrband hät Ziiiri dr Meischtertitel gschänggt mümümü Läggerli und Rahmdääfeli

Sportchef
Beiträge: 708
Registriert: 05.06.07 @ 15:18
Wohnort: Zürich

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sportchef » 23.09.22 @ 21:54

Kiyomasu hat geschrieben:Habe leider kein Tagi-Abo aber scheinbar hat Canepa wieder einmal grosse Töne gespuckt im Interview:

https://www.tagesanzeiger.ch/wir-lassen ... 4266110636

Mein Highlight:

Eigentlich hat Ihr Club bereits im September keine Ziele mehr, um die er spielen kann: raus im Cup, in der Liga abgeschlagen, aber dank Winterthur ohne grössere Abstiegsgefahr - das Überwintern im Europacup in weiter Ferne. Wie attraktiv ist der FCZ unter diesen Voraussetzungen für Trainer?
Wenn ich die Dutzenden von Bewerbungen in Betracht ziehe, die innerhalb von nur 24 Stunden eingegangen sind, ist der FCZ offenbar immer noch eine sehr attraktive Adresse.

Viele Bewerbungen sind nicht gleichbedeutend mit viel Qualität.
Sie würden staunen, welche Namen sich darunter befinden.

Canepa kann einfach sein Maul nicht halten. Der lernt es nie

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 4579
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon MetalZH » 23.09.22 @ 22:41

Kiyomasu hat geschrieben:Habe leider kein Tagi-Abo aber scheinbar hat Canepa wieder einmal grosse Töne gespuckt im Interview:

https://www.tagesanzeiger.ch/wir-lassen ... 4266110636

Mein Highlight:

Eigentlich hat Ihr Club bereits im September keine Ziele mehr, um die er spielen kann: raus im Cup, in der Liga abgeschlagen, aber dank Winterthur ohne grössere Abstiegsgefahr - das Überwintern im Europacup in weiter Ferne. Wie attraktiv ist der FCZ unter diesen Voraussetzungen für Trainer?
Wenn ich die Dutzenden von Bewerbungen in Betracht ziehe, die innerhalb von nur 24 Stunden eingegangen sind, ist der FCZ offenbar immer noch eine sehr attraktive Adresse.

Viele Bewerbungen sind nicht gleichbedeutend mit viel Qualität.
Sie würden staunen, welche Namen sich darunter befinden.


Ich verstehe nicht ganz. Willst du sagen, dass Canepa lügt und sich keine bekannten Trainer für eine Anstellung beim FCZ interessieren?
Oder bist du einfach nach wie vor frustriert?
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 452
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Kiyomasu » 23.09.22 @ 22:55

MetalZH hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Habe leider kein Tagi-Abo aber scheinbar hat Canepa wieder einmal grosse Töne gespuckt im Interview:

https://www.tagesanzeiger.ch/wir-lassen ... 4266110636

Mein Highlight:

Eigentlich hat Ihr Club bereits im September keine Ziele mehr, um die er spielen kann: raus im Cup, in der Liga abgeschlagen, aber dank Winterthur ohne grössere Abstiegsgefahr - das Überwintern im Europacup in weiter Ferne. Wie attraktiv ist der FCZ unter diesen Voraussetzungen für Trainer?
Wenn ich die Dutzenden von Bewerbungen in Betracht ziehe, die innerhalb von nur 24 Stunden eingegangen sind, ist der FCZ offenbar immer noch eine sehr attraktive Adresse.

Viele Bewerbungen sind nicht gleichbedeutend mit viel Qualität.
Sie würden staunen, welche Namen sich darunter befinden.


Ich verstehe nicht ganz. Willst du sagen, dass Canepa lügt und sich keine bekannten Trainer für eine Anstellung beim FCZ interessieren?
Oder bist du einfach nach wie vor frustriert?


Ich kann mir gut vorstellen, dass einige bekannten Namen unter den Bewerbungen sind. Aber wie schon bei dem „Wir können uns jetzt Spieler leisten, die vor Corona nicht zu uns gekommen wären“ wäre es vielleicht besser, wenn er mal weniger labbern und stattdessen liefern würde.
Los Tioz hat geschrieben:mümümü dr Vrband hät Ziiiri dr Meischtertitel gschänggt mümümü Läggerli und Rahmdääfeli


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alään, Kollegah, mbudget, mischifcz, SO für ZH, spitzkicker, TheOx, Valderrama, Yekini_RIP, yellow, Z und 400 Gäste