Unsere Ehemaligen...

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
1 stadt 1 verein!
Beiträge: 104
Registriert: 29.09.03 @ 18:32

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon 1 stadt 1 verein! » 02.06.21 @ 8:26

Maxsö als Captain Meister mit Bröndby
...


Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 7084
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Don Ursulo » 05.06.21 @ 10:17

Fischers Urs fischt frische Fische!
#Petri Heil

Bild
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

schwizermeischterfcz
Beiträge: 6564
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon schwizermeischterfcz » 08.06.21 @ 22:37

Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 5101
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Sandman » 11.06.21 @ 13:16

Zu Zeiten von César, Raffael und Favre.... :-)

FCZ-Brasilianer: Nach Rafael verschwand Cesar
FCZ-Star Rafael wurde nicht entführt. Der polizeilich gesuchte FCZ-Fussballer war lediglich bis drei Uhr auf Kneipentour. Heute war auch Cesar nicht im Training erschienen - und beim FCZ wusste wieder keiner, wo er war.
Die ganze Fussballschweiz glaubte gestern, dass Rafael entführt worden sei. Tatsächlich hielt er sich am bis morgens um drei Uhr in der Chillies-Bar im Zürcher Kreis 5 auf. Dies sagte der Barbesitzer gegenüber dem Zürcher Radio Energy.

Und Rafael scheint nicht der Einzige zu sein, der sich wenig um seine fussballerischen Pflichten schert. Während Rafael wohl seinen Rausch ausschlief, erschien auch sein Landsmann Cesar nicht zum Reha-Training. Beim FCZ konnte auf Anfrage von 20Minuten.ch zunächst niemand sagen, warum der Brasilianer nicht erschienen war. Der Mediensprecher des Zürcher Stadtclubs bestätigte nur das «unentschuldigte Fernbleiben». Noch weniger hatte FCZ-Trainer Lucien Favre zu sagen: «Ich hatte noch keinen Kontakt zu Cesar.» Erst im Laufe des Nachmittags verkündete die Pressestelle, Cesar habe eine Grippe und erscheine morgen wieder zum Training.


Rafael nicht entführt
Die FCZ-Brasilianer sorgen so weiterhin neben dem Platz für Furore. Den angeblich Entführten Rafael hatte gestern Abend die Polizei aufgestöbert. Sie kennt den Aufenthaltsort des brasilianischen Fussballers und hat mit ihm gesprochen, wie Marco Cortesi, Sprecher der Stadtpolizei Zürich, auf Anfrage von 20 Minuten online erklärte. Rafael sei freiwillig zur Polizei gekommen und wohlauf. Eine Entführung könne ausgeschlossen werden. Die Vermisstanzeige, die der FC Zürich am Sonntag eingereicht hatte, werde damit hinfällig. Der Rest sei eine zivilrechtliche Angelegenheit zwischen dem Club und dem Spieler, sagte Cortesi. Allerdings sei noch eine Anzeige wegen versuchter Erpressung hängig. Hier müssten nun erst Abklärungen getroffen werden.

Am Samstagvormittag hatte Rafael noch mit dem FCZ trainiert, war danach aber in Begleitung von zwei brasilianischen Spielervermittlern verschwunden. Der FC Zürich hat daraufhin bei der Stadtpolizei eine Vermisstmeldung aufgegeben und Anzeige wegen Freiheitsberaubung und Erpressung erstattet.


Die Aufregung begann beim Super-League-Spiel St.Gallen - Zürich: Der FCZ trat ohne seinen Goalgetter Rafael an. Trainer Lucien Favre äusserte nach Spiel-Ende die Vermutung: «Rafael wurde gekidnappt.» Vom Brasilianer, der seit zwei Tagen von zwei brasilianischen Spielervermittlern «betreut» wird, fehlte jede Spur.

Der FC Zürich wurde bei der Stadtpolizei Zürich vorstellig und verdächtigte zwei ausländische Spielervermittlung der Entführung. «Wir haben eine Vermisstmeldung aufgegeben und Anzeige gegen Freiheitsberaubung und Erpressung erstattet», verriet FCZ-Sportchef Fredy Bickel. Die Spielervermittler behaupteten, legitime Besitzer von Rafael zu sein, forderten vom FC Zürich Transfergeld und für Rafael einen neuen, um das vier- bis fünffache erhöhten Vertrag. Der FCZ ging auf die Forderungen nicht ein, verzögerte die Entscheide und beabsichtigte, heute Montag den Verband einzuschalten.

Rafael trainierte mit dem FCZ am Samstagvormittag, verschwand aber in Begleitung seiner beiden Spielerberater wieder. Als er am Sonntagmorgen um 10.15 Uhr nicht zum vereinbarten Abfahrtstermin des FCZ für die Reise zum Meisterschaftsspiel in St. Gallen erschienen war, ahnten die FCZ-Verantwortlichen Schlimmes.

Bickel: «Rafael ist zuverlässig und immer pünktlich. Wir fuhren deshalb unverzüglich in seine Wohnung in Zürich, fanden sie aber leer. Vom Spieler fehlt jede Spur. Dann gingen wir zur Polizei». Der kleine Rafael, ein gewiefter Dribbler und kaltblütiger Realisator, hat beim FCZ eingeschlagen, schoss bisher 12 Tore und hat seinen Zenit noch nicht erreicht.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
Mr Mike
ADMIN
Beiträge: 3600
Registriert: 23.03.05 @ 21:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Mr Mike » 11.06.21 @ 13:58

haha diese Geschichte. Niemals vergessen. Hat er hat einen über den Durst gesoffen im Chreis Cheib. Ist uns allen schon ein Mal passiert :)
Aber danke für das Backflash :)
«In Basel finde ich den Bahnhof sehr schön», sagt Hannu Tihinen bei der Begrüssung trocken. Der Journalist ist etwas verwirrt und der Finne grinst schelmisch: «…weil es dort einen direkten Zug nach Zürich gibt.»

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1740
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon zuerchergoalie » 14.06.21 @ 14:10

MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019
Schönbi #27 läbt ewig! Immer eine vo ois.

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 12344
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Charlie Brown » 14.06.21 @ 14:32

zuerchergoalie hat geschrieben:https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/hsv-transfer-doppelpack-nach-meffert-kommt-st-gallens-muheim-76735558,view=amp.bildMobile.html

Muheim geht zum HSV.


Ich denke die planen mit ihm als LM/LA auf LV hat er keine Chance an Leibold vorbei zu kommen. Aber Backup in der Hansestadt ist auch schön. Finanziell wird es sich auch lohnen.

edit: Leihe mit Kaufoption. Ok. Dann halt HH geniessen.
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

schwizermeischterfcz
Beiträge: 6564
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon schwizermeischterfcz » 15.06.21 @ 15:34

- Burim Kukeli verlässt den SC Kriens (wohl Karriereende?)

- René Van Eck verlässt GC nach einem Jahr als U18 Trainer wieder. Ist beim SC Kriens im Gespräch als Nachfolger von Bruno Berner

- Urs Meier ebenfalls im Gespräch beim SC Kriens
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 45 Gäste