FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3730
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon MetalZH » 14.05.21 @ 19:36

camelos hat geschrieben:
Sportchef hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Unsere Personalsituation:
Verletzt/Rekonvaleszent: Khelifi, Sobiech, Tosin
Fraglich: Omeragic

Das sagt unser Cheftrainer Massimo Rizzo:
"Vor allem in der zweiten Halbzeit gegen St.Gallen hatten wir nach Ballgewinn zu wenig Ruhe in unserem Spiel und haben es dem Gegner zu einfach gemacht, wieder in Ballbesitz zu kommen. Dies müssen wir im Hinblick auf morgen korrigieren."
"Es gilt den Fokus zu halten, konzentriert zu bleiben, kämpferisch aufzutreten und mit Selbstvertrauen gegen den FCB zu agieren."


Floskeln Floskeln Floskeln... Nämmet eifach dä Finger usem Arsch

Flosken Floskeln und immer dieselben Sprüche


Was genau erwartet ihr?
Das er uns einen glorreichen Sieg verspricht, die Mannschaft vor Selbstvertrauen strotzt, der Gegner aus dem Stadion geballert wird?
Das sind Phrasen, die jedes Wochenende von tausenden Trainern in der ganzen Welt gebraucht werden. Ich denke im Moment haben wir andere Probleme als die obligatorische Pressekonferenz vor dem Spiel...


Danke, camelos.

Wirklich, Jungs, wer regt sich im heutigen Fussball noch über Floskeln auf? Es war war schon früher sehr selten, dass einer frei von der Leber weg redet. Aber heute...

Seht ihr in der CH denn Clubs, die das besser machen? Sogar YB spricht ja jeweils nur von einem "positiven Resultat" als Ziel.

Abgesehen davon: Wenn Canepa die europäischen Plätze als Saisonziel vorgibt, wird er hier ja ebenfalls zerrissen. Also: Was genau erwartet ihr überhaupt in Bezug auf Medien-Statements?

Auch für das Forum gilt: Finger usem Arsch neh! ;-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.


Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 962
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon Gha_Züri » 14.05.21 @ 19:38

camelos hat geschrieben:
Sportchef hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Unsere Personalsituation:
Verletzt/Rekonvaleszent: Khelifi, Sobiech, Tosin
Fraglich: Omeragic

Das sagt unser Cheftrainer Massimo Rizzo:
"Vor allem in der zweiten Halbzeit gegen St.Gallen hatten wir nach Ballgewinn zu wenig Ruhe in unserem Spiel und haben es dem Gegner zu einfach gemacht, wieder in Ballbesitz zu kommen. Dies müssen wir im Hinblick auf morgen korrigieren."
"Es gilt den Fokus zu halten, konzentriert zu bleiben, kämpferisch aufzutreten und mit Selbstvertrauen gegen den FCB zu agieren."


Floskeln Floskeln Floskeln... Nämmet eifach dä Finger usem Arsch

Flosken Floskeln und immer dieselben Sprüche


Was genau erwartet ihr?
Das er uns einen glorreichen Sieg verspricht, die Mannschaft vor Selbstvertrauen strotzt, der Gegner aus dem Stadion geballert wird?
Das sind Phrasen, die jedes Wochenende von tausenden Trainern in der ganzen Welt gebraucht werden. Ich denke im Moment haben wir andere Probleme als die obligatorische Pressekonferenz vor dem Spiel...


Meine Erwartungen habe ich im zweiten Satz geschildert. Ich erwarte keine Wunder, aber das ist das Mindeste.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
Brolin
Beiträge: 1698
Registriert: 04.05.04 @ 15:07
Wohnort: Pro Schwedischer Bulle!

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon Brolin » 14.05.21 @ 23:13

MetalZH hat geschrieben:Auch für das Forum gilt: Finger usem Arsch neh! ;-)


Danke, das sehe ich genau so... :) Die Gefahr (leicht) besteht, dass das Wutbürgertum auch ins Forum übergreift. Diese Tendenz ist zwar nicht ausgeprägt, aber teils (leicht) spürbar. Gute Beispiele für unfassbar dümmliche Statements finden sich jeweils Woche für Woche im Facebook-Kanal des FCZ. Da machen z.B. Leute (ernsthaft) dem Tosin Vorwürfe, dass er sich den Fuss vetrampt/die Bänder anzerrt. Oder dem Becir, dass er einen Migränen-Anfall bekommt, auf dem Spielfeld (übrigens: wer das auch kennt, Aura-Migräne, mit Lichterscheinungen und anderen äusserst unangenehmen Begleiterscheinungen, knocken dich einfach so out. Alle, die «Migräne» als «Allerwelts-Entschuldigung» brauchen bzw. nicht Ernst nehmen, müssten wohl mal einen solchen akuten Anfall erleben. Dann würden sie schweigen, die Klappe halten oder den Mund schliessen).

Das alles und Verwandtes: sackschwach.
«Wir freuen uns auf die Rückkehr von Pa Modou und wünschen ihm viel Erfolg mit dem FC Zürich.»

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3493
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon Sektor D » 15.05.21 @ 10:05

Bin ziemlich nervös wegen heute Abend. Weniger wegen dem FCZ, mehr wegen Sion, St. Gallen und Vaduz. Ich hoffe wirklich, dass wir heute um 22:15 durch sind...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 5800
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon Dave » 15.05.21 @ 10:35

Bin leider nicht sehr zuversichtlich. Lugano hat die letzten paar Spiele verloren, Servette ist eigentlich eine gute Mannschaft (haben YB 2 mal geschlagen), aber ziemlich inkonstant. Lausanne war für mich etwas besser als St. Gallen in den Duellen gegen uns, in der Super League kann aber jeder jeden schlagen. Leider rechne ich gegen Basel mit einer Niederlage, der Ausfall von Tosin schmerzt sehr. Leider sitzt bei Basel nicht mehr Sforza auf der Bank, die Basler wollen sich sicherlich revanchieren. Ich erwarte jedoch, dass die Mannschaft bis zur letzten Minute kämpft, es geht schliesslich auch noch um das Torverhältnis.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

schwizermeischterfcz
Beiträge: 6564
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon schwizermeischterfcz » 15.05.21 @ 10:37

Dave hat geschrieben:Bin leider nicht sehr zuversichtlich. Lugano hat die letzten paar Spiele verloren, Servette ist eigentlich eine gute Mannschaft (haben YB 2 mal geschlagen), aber ziemlich inkonstant. Lausanne war für mich etwas besser als St. Gallen in den Duellen gegen uns, in der Super League kann aber jeder jeden schlagen. Leider rechne ich gegen Basel mit einer Niederlage, der Ausfall von Tosin schmerzt sehr. Leider sitzt bei Basel nicht mehr Sforza auf der Bank, die Basler wollen sich sicherlich revanchieren. Ich erwarte jedoch, dass die Mannschaft bis zur letzten Minute kämpft, es geht schliesslich auch noch um das Torverhältnis.


Wer eine ganz Saison so dämlich wie wir Punkte vergibt, darf dann halt nach Runde 35 nicht erstaunt sein, wenn man vor einer Abstiegsfinalissima steht.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3164
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon komalino » 15.05.21 @ 11:00

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Dave hat geschrieben:Bin leider nicht sehr zuversichtlich. Lugano hat die letzten paar Spiele verloren, Servette ist eigentlich eine gute Mannschaft (haben YB 2 mal geschlagen), aber ziemlich inkonstant. Lausanne war für mich etwas besser als St. Gallen in den Duellen gegen uns, in der Super League kann aber jeder jeden schlagen. Leider rechne ich gegen Basel mit einer Niederlage, der Ausfall von Tosin schmerzt sehr. Leider sitzt bei Basel nicht mehr Sforza auf der Bank, die Basler wollen sich sicherlich revanchieren. Ich erwarte jedoch, dass die Mannschaft bis zur letzten Minute kämpft, es geht schliesslich auch noch um das Torverhältnis.


Wer eine ganz Saison so dämlich wie wir Punkte vergibt, darf dann halt nach Runde 35 nicht erstaunt sein, wenn man vor einer Abstiegsfinalissima steht.

Sicherlich haben wir dämlich Punkte hergegeben. Allerdings hat man auch Punkte geholt die man als glücklich bezeichnen muss,das Ganze gleicht sich in etwa aus. Was mir wirklich Kummer bereitet ist der aktuelle Formstand,zur Zeit stimmt bei uns wirklich sehr wenig.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2638
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: FC Basel - FC Zürich, Samstag 15.05.2021, 20:30h

Beitragvon starman » 15.05.21 @ 14:56

@ Rizzo mach die Jungs heiss, vor allem auch in der Pause!



https://www.fcb.ch/de-CH/News/2021/05/1 ... au-FCB-FCZ


Welcher FCZ-Spieler traf in allen drei Begegnungen gegen den FCB in dieser Saison?
A
Blaz Kramer
B
Antonio Marchesano
C
Assan Ceesay
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: amerikaner, bannon, Challenger, Deepblue, Joan, Köbis Neffe, popper, rsab, Vapor, Z, zuerchergoalie und 558 Gäste