Kader 2020/21

Diskussionen zum FCZ
ZürcherusZÜRI
Beiträge: 28
Registriert: 21.06.20 @ 19:08
Wohnort: Villmergen

Re: Kader 2020/21

Beitragvon ZürcherusZÜRI » 14.01.21 @ 14:15

Sandman hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Tarashaj hat sich im jugendlichem Übermut auf der falschen Platzseite über sein Tor gefreut (Punkt).

Dafür frisst er heute ganz hartes Brot.
Er bemüht sich, against all odds, im Profifussball wieder sein Leistungspotential zu finden. Statt aufs RAV geht er in die „Hölle der Löwen“.

Für diesen approach verdienen beide, Spieler und FCZ, meinen vollen Respekt.


+1
Finde es fast schon peinlich amüsant, wie man sich hier darüber aufregt, dass sich der Junge vor 5 Jahren als 20ig-Jähriger vor der falschen Kurve gefreut hat. Wäre es ein eigener junger Spieler gewesen, hätte man 1000 Ausreden und Rechtfertigungen auf Lager, weshalb das nun "weiss Gott" nicht so schlimm war etc.


Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Benutzeravatar
alainef
Beiträge: 44
Registriert: 04.11.12 @ 19:11

Re: Kader 2020/21

Beitragvon alainef » 14.01.21 @ 14:38

Über den angeschlagenen Tonfall auf dem Transparent lässt sich sicher streiten - was mir aber schleierhaft bleibt ist, weshalb jegliche Berechtigung von Kritik abgesprochen wird und man sich dermassen besänftigen lässt vom zitierten Mail, das im Grossen und Ganzen denselben Infogehalt hat wie die Pressemitteilung vom 11. Januar. Die Absicht ist ganz offenkundig eine Verpflichtung (zu vermutlich vorteilhaften Konditionen), wenn er ansprechende Leistungen zeigt. Und losgelöst von Tarashaj ist es ja auch die Kommunikation, welche angeprangert wird und mitunter wohl auch ein Grund dafür ist, dass die Wogen derart hochgehen: Jurendic, der von einer "FCZ-DNA" spricht, sich gleichzeitig aber die Option Tarashaj offenhalten möchte. Diese Aussage im Daleo darf sicher nicht auf die Goldwaage gelegt und zum Totschlagargument für alles erdenkliche werden, aber gerade im aktuellen Fall ist es nunmal ein massiver Widerspruch, der einfach nicht aufgelöst werden kann. Und dieser führt zu grossem Unmut und sollte deshalb auch kritisiert werden - bevor es wegen solch unnötigen Transfers und ohne Not zu einer Entfremdung der Fanbasis kommt, wie wir es schon bei einigen anderen Vereinen sehen konnten.

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 3964
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Z » 14.01.21 @ 14:45

ZürcherusZÜRI hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Tarashaj hat sich im jugendlichem Übermut auf der falschen Platzseite über sein Tor gefreut (Punkt).

Dafür frisst er heute ganz hartes Brot.
Er bemüht sich, against all odds, im Profifussball wieder sein Leistungspotential zu finden. Statt aufs RAV geht er in die „Hölle der Löwen“.

Für diesen approach verdienen beide, Spieler und FCZ, meinen vollen Respekt.


+1
Finde es fast schon peinlich amüsant, wie man sich hier darüber aufregt, dass sich der Junge vor 5 Jahren als 20ig-Jähriger vor der falschen Kurve gefreut hat. Wäre es ein eigener junger Spieler gewesen, hätte man 1000 Ausreden und Rechtfertigungen auf Lager, weshalb das nun "weiss Gott" nicht so schlimm war etc.


Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Tararache hatte auch schon vor unserer Kurve Jubelszenen. Auch war er der Aggressivleader vom Pack und hatte unzählige Karten gegen uns gesammelt.

Schlimmer sind Wechsel von uns nach Niederhasli. Diese kommen zum Glück nur selten vor und werden auch entsprechend quittiert. (Mazzarelli, Muff, Bickel, Gashi, Böckli, Hodel, Castillo, Chihab, Emeghara, Gajic, Vazquez, etc.)

Benutzeravatar
gelbeseite
ADMIN
Beiträge: 5335
Registriert: 15.06.06 @ 10:17

Re: Kader 2020/21

Beitragvon gelbeseite » 14.01.21 @ 14:59

Das Transparent ist meiner Meinung nach nicht (nur) an Tarashaj gerichtet. Die Rhetorik mit FCZ-DNA stört ganz gewaltig, wenn man dann doch immer wieder ausgerechnet auf Spieler mit GC-Vergangenheit zurückgreift. Bezeichnenderweise bedient man sich gerne der "Züri isch ois"-Mentalität und spielt auf die Rivalität in der Stadt an (kann ja auch anspornend sein), wenn es um Werbung und Merchandise geht. Da hat man verstanden, die Fans mit dieser Rhetorik abzuholen. Nur um dann jede Transferperiode einen neuen Hopper ins Spiel zu bringen, als ob es nicht genug andere Fussballer auf dem Planeten geben würde.
Mir fehlt auch jedes Verständnis dafür, dass man einen Jungen fördert, der in sehr zartem Alter sein Glück im Ausland versuchte, daran gescheitert ist und nun darum kämpfen muss mit seiner Leistung überhaupt irgendwo im Profifussball unterzukommen. In der eigenen U21 hat es Spieler, die seit Corona in der Promotion League kein Spiel absolvieren konnten. Welche Signalwirkung hat das auf die geduldigen Spieler aus dem eigenen Nachwuchs, wenn ihnen dann ein Tarashaj den Platz im Training der 1. Mannschaft wegschnappt?
Suedkurvler hat geschrieben:Ich habe gehört, dass FCZ-Hooligans morgen Abend an die Hombrechtiker Chilbi gehen, um dort gegen Rechtsradikale zu "schlegle".
Vielleicht ist es ja auch nur ein Gerücht.
Wer weiss mehr?

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 5041
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Sandman » 14.01.21 @ 15:07

ZürcherusZÜRI hat geschrieben:
Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Tararache und Nathan sind bzw. waren Söldner, die selten die DNA eines Clubs in sich tragen und erst recht nicht, wenn sie nur kurze Zeit bei einem Club verbringen. Tararache war anfänglich im Forum überhaupt nicht akzeptiert und willkommen, konnte sich aber später dank seiner Spielweise und seinem Engagement Respekt verschaffen. Nathan war zu kurz bei den Hoppers, dementsprechend war sein Engagement mit verhältnismässig wenig Nebentönen verbunden (so zumindest so ist es mir in Erinnerung).

Und von wegen U21 oder welches Team auch immer. Auf der Juniorenstufe hat es schon immer Transfers zwischen den beiden Clubs gegeben, nur wurde dies nie in der Öffentlichkeit diskutiert. Abgesehen davon gab es deutlich mehr Wechsel von uns zu Niederhasli als umgekehrt, jahrzehntelang war die Hoppers der attaktivere Verein, da mehr Erfolg und mehr Geld zu holen war. Gewisse Wechsel waren geräuschlos, andere wiederum sorgten für grosse Polemik, besonders wenn ich da an Muff, Hodel oder De Napoli denke.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
FCZ1896 mis Läbe
Beiträge: 919
Registriert: 16.05.13 @ 19:22

Re: Kader 2020/21

Beitragvon FCZ1896 mis Läbe » 14.01.21 @ 15:10

Z hat geschrieben:
ZürcherusZÜRI hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Tarashaj hat sich im jugendlichem Übermut auf der falschen Platzseite über sein Tor gefreut (Punkt).

Dafür frisst er heute ganz hartes Brot.
Er bemüht sich, against all odds, im Profifussball wieder sein Leistungspotential zu finden. Statt aufs RAV geht er in die „Hölle der Löwen“.

Für diesen approach verdienen beide, Spieler und FCZ, meinen vollen Respekt.


+1
Finde es fast schon peinlich amüsant, wie man sich hier darüber aufregt, dass sich der Junge vor 5 Jahren als 20ig-Jähriger vor der falschen Kurve gefreut hat. Wäre es ein eigener junger Spieler gewesen, hätte man 1000 Ausreden und Rechtfertigungen auf Lager, weshalb das nun "weiss Gott" nicht so schlimm war etc.


Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Tararache hatte auch schon vor unserer Kurve Jubelszenen. Auch war er der Aggressivleader vom Pack und hatte unzählige Karten gegen uns gesammelt.

Schlimmer sind Wechsel von uns nach Niederhasli. Diese kommen zum Glück nur selten vor und werden auch entsprechend quittiert. (Mazzarelli, Muff, Bickel, Gashi, Böckli, Hodel, Castillo, Chihab, Emeghara, Gajic, Vazquez, etc.)


Du häsch tatsächlich de Buff vergässe...
I never predict anything, and I never will.
Paul Gascoigne

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5065
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2020/21

Beitragvon yellow » 14.01.21 @ 15:25

FCZ1896 mis Läbe hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
ZürcherusZÜRI hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Tarashaj hat sich im jugendlichem Übermut auf der falschen Platzseite über sein Tor gefreut (Punkt).

Dafür frisst er heute ganz hartes Brot.
Er bemüht sich, against all odds, im Profifussball wieder sein Leistungspotential zu finden. Statt aufs RAV geht er in die „Hölle der Löwen“.

Für diesen approach verdienen beide, Spieler und FCZ, meinen vollen Respekt.


+1
Finde es fast schon peinlich amüsant, wie man sich hier darüber aufregt, dass sich der Junge vor 5 Jahren als 20ig-Jähriger vor der falschen Kurve gefreut hat. Wäre es ein eigener junger Spieler gewesen, hätte man 1000 Ausreden und Rechtfertigungen auf Lager, weshalb das nun "weiss Gott" nicht so schlimm war etc.


Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Tararache hatte auch schon vor unserer Kurve Jubelszenen. Auch war er der Aggressivleader vom Pack und hatte unzählige Karten gegen uns gesammelt.

Schlimmer sind Wechsel von uns nach Niederhasli. Diese kommen zum Glück nur selten vor und werden auch entsprechend quittiert. (Mazzarelli, Muff, Bickel, Gashi, Böckli, Hodel, Castillo, Chihab, Emeghara, Gajic, Vazquez, etc.)


Du häsch tatsächlich de Buff vergässe...


Buff hat doch seine FCZ-Vergangenheit entsorgt...

Benutzeravatar
FCZ1896 mis Läbe
Beiträge: 919
Registriert: 16.05.13 @ 19:22

Re: Kader 2020/21

Beitragvon FCZ1896 mis Läbe » 14.01.21 @ 15:54

yellow hat geschrieben:
FCZ1896 mis Läbe hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
ZürcherusZÜRI hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
Porto hat geschrieben:Tarashaj hat sich im jugendlichem Übermut auf der falschen Platzseite über sein Tor gefreut (Punkt).

Dafür frisst er heute ganz hartes Brot.
Er bemüht sich, against all odds, im Profifussball wieder sein Leistungspotential zu finden. Statt aufs RAV geht er in die „Hölle der Löwen“.

Für diesen approach verdienen beide, Spieler und FCZ, meinen vollen Respekt.


+1
Finde es fast schon peinlich amüsant, wie man sich hier darüber aufregt, dass sich der Junge vor 5 Jahren als 20ig-Jähriger vor der falschen Kurve gefreut hat. Wäre es ein eigener junger Spieler gewesen, hätte man 1000 Ausreden und Rechtfertigungen auf Lager, weshalb das nun "weiss Gott" nicht so schlimm war etc.


Wieso wurden früher Spieler wie Tararache etc und heute Nathan akzeptiert obwohl sie von der falschen Seite der Gleise zu uns kamen? Weil die sich wie Profis verhalten haben und nicht vor der Südkurve den grossen Max markierten!!! Ob U21 oder welches Team von uns auch immer! Tarashaj soll ehrlich zu sich selbst sein und seinen Spind räumen!! Der gehört nicht in unser Trikot!!!


Tararache hatte auch schon vor unserer Kurve Jubelszenen. Auch war er der Aggressivleader vom Pack und hatte unzählige Karten gegen uns gesammelt.

Schlimmer sind Wechsel von uns nach Niederhasli. Diese kommen zum Glück nur selten vor und werden auch entsprechend quittiert. (Mazzarelli, Muff, Bickel, Gashi, Böckli, Hodel, Castillo, Chihab, Emeghara, Gajic, Vazquez, etc.)


Du häsch tatsächlich de Buff vergässe...


Buff hat doch seine FCZ-Vergangenheit entsorgt...


Hoffentlich !!!
I never predict anything, and I never will.
Paul Gascoigne


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 stadt 1 verein!, 18_FCZ_96, bannon, Cuk, Gha_Züri, Los Tioz, MF2000, zweihunderttusig und 336 Gäste