Nations League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 1663
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Nations League

Beitragvon crosshair » 12.06.19 @ 13:20

Victor Jara hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:Das mag sich jetzt hart lesen, aber wir Schweizer sind im Tschutten einfach keine SiegerNation.

Gar nicht hart, nur realistisch. Ich musste die ganze Zeit arbeiten und habe von diesem Finale nur ein Bisschen das Spiel gegen England verfolgt. So immer wieder 10 Minuten pro Halbzeit reingezapt. Ich hatte das Gefühl, es spielt der FCZ im Schweizer Dress gegen YB, Basel oder so. Dass England nicht mit 6:0 gewonnen hat, ist nur deren Unvermögen zu verdanken, ihre Torchancen zu nutzen. Wie beim FCZ verstehe ich einfach nicht, wieso die CH-Spieler nicht näher am Mann stehen können und die Zweikämpfe nicht richtig annehmen. Diese Alibi-Raumverteidigung war so was von löchrig ...manchmal hat ein solider Steilpass bzw. ein Doppelpass gereicht, um die ganze Schweizer Mannschaft auszutricksen...
Der FCZ sollte sich dieses Spiel Schweiz- England gut anschauen... es ist ein Spiegelbild des eigenen Abwehrverhaltens. Genauso wie man spielt wenn man nicht verlieren, aber nicht unbedingt gewinnen will!! Und genau dieses Spielverhalten sollte der FCZ unbedingt abstellen.

Mir wänt hüt de Sieg!


Spieled mier hüt?
So ez mümmer a d'Arbet Uli, hä! - *klopf* ¡vamos!


Victor Jara
Beiträge: 569
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Nations League

Beitragvon Victor Jara » 14.06.19 @ 8:55

crosshair hat geschrieben:
Victor Jara hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:Das mag sich jetzt hart lesen, aber wir Schweizer sind im Tschutten einfach keine SiegerNation.

Gar nicht hart, nur realistisch....Genauso wie man spielt wenn man nicht verlieren, aber nicht unbedingt gewinnen will!! Und genau dieses Spielverhalten sollte der FCZ unbedingt abstellen.

Mir wänt hüt de Sieg!


Spieled mier hüt?

Tag und Nacht nur ein Gedanke!
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch
Tommie Smith - John Carlos - Muhammad Ali- Vincent Matthews - Wayne Collett - Colin Kaepernick - Megan Rapinoe - Milwaukee Bucks

Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 1663
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Nations League

Beitragvon crosshair » 10.10.20 @ 21:57

Schöne Basler-Aktion von Sommer/Xhaka beim 1:0
So ez mümmer a d'Arbet Uli, hä! - *klopf* ¡vamos!

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12250
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Nations League

Beitragvon ouagi » 10.10.20 @ 22:19

Elvedi... Krass... Warum der nicht schon längst bei einem europäischen Spitzenverein spielt, bleibt ein Rätsel.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5737
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nations League

Beitragvon schwizermeischterfcz » 10.10.20 @ 22:32

Demokrit hat geschrieben:Das mag sich jetzt hart lesen, aber wir Schweizer sind im Tschutten einfach keine SiegerNation.


Aktueller denn je. Geht ja doch immerhin um den Ligaerhalt in der Nations League. Und Spanien besiegt uns im Trainingsmodus. Immer wieder denke ich, die Schweiz wäre mit der nötigen Mentalität viel besser.
Ähnliche Probleme wie beim FCZ, Anspruch und Realität weit auseinander. Das Kader scheint theoretisch zu genügen, aber es hapert schon länger, den nächsten Schritt zu machen.
Köbi für immer

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2767
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Nations League

Beitragvon dennisov » 11.10.20 @ 14:25

ouagi hat geschrieben:Elvedi... Krass... Warum der nicht schon längst bei einem europäischen Spitzenverein spielt, bleibt ein Rätsel.


+1 aber Rodriguez ist genau so eine Bank- ist zwar nichts neues, aber schon seit 10 Jahren auf hohem Niveau konstant.

Ich fand die Spanier jetzt gestern nicht so überragend, wie sie im vorhinein von Petkovic gemacht wurden. Mich ärgern einfach 2 Dinge:

1. Warum muss immer so riskant von hinten aufgebaut werden? Das war leider nicht das erste Mal, dass man so völlig fahrlässig ein Gegentor verschuldet. Man hat schlicht nicht das Spielermaterial dazu, um so gegen eine "Spitzenmannschaft" zu spielen! Sommers Ballbehandlung ist ein Graus und sehr fehleranfällig, als dass er dies umsetzen könnte.

2. Warum stellt Petkovic 5 Verteidiger auf? Grösster Dorn im Auge war mir Benito. Für mich ist der zu überbewertet und stösst auf diesem Niveau klar an seine Grenzen. Zudem hatten die Spanier alle Zeit der Welt auf den Aussenbahnen, da diese ohne Flügelspieler viel Raum und Zeit boten.

Für mich hat sich Vläde vercoacht und mit ein bisschen mehr Mut bei System und Aufstellung, hätte man womöglich mind. 1 Punkt geholt. So war es aber leider ein zähes Spiel und oben drauf ein beschissenes Resultat.
!!!LEGALIZE IT NOW!!!
Für ein Fascho-freies Forum. FCKNZS!
Und wenn du denkst, schlimmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein QAnon Spinner her

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 5580
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: Nations League

Beitragvon Dave » 12.10.20 @ 10:43

Wenn die Schweiz gegen gute oder mühsame Gegner trifft gewinnt sie nicht. Wenn es darauf ankommt versagen sie.
Ist für mich ok, wir sind eine sehr kleine Fussballnation. Doch die Schweizer Mannschaft wird überschätzt, Spieler und Trainer tuen dies ebenfalls.
Ein bisschen mehr Demut und weniger Grosskotz stünde der Mannschaft gut.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4455
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Nations League

Beitragvon bluesoul » 12.10.20 @ 11:04

dennisov hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:Elvedi... Krass... Warum der nicht schon längst bei einem europäischen Spitzenverein spielt, bleibt ein Rätsel.


+1 aber Rodriguez ist genau so eine Bank- ist zwar nichts neues, aber schon seit 10 Jahren auf hohem Niveau konstant.

Ich fand die Spanier jetzt gestern nicht so überragend, wie sie im vorhinein von Petkovic gemacht wurden. Mich ärgern einfach 2 Dinge:

1. Warum muss immer so riskant von hinten aufgebaut werden? Das war leider nicht das erste Mal, dass man so völlig fahrlässig ein Gegentor verschuldet. Man hat schlicht nicht das Spielermaterial dazu, um so gegen eine "Spitzenmannschaft" zu spielen! Sommers Ballbehandlung ist ein Graus und sehr fehleranfällig, als dass er dies umsetzen könnte.

2. Warum stellt Petkovic 5 Verteidiger auf? Grösster Dorn im Auge war mir Benito. Für mich ist der zu überbewertet und stösst auf diesem Niveau klar an seine Grenzen. Zudem hatten die Spanier alle Zeit der Welt auf den Aussenbahnen, da diese ohne Flügelspieler viel Raum und Zeit boten.

Für mich hat sich Vläde vercoacht und mit ein bisschen mehr Mut bei System und Aufstellung, hätte man womöglich mind. 1 Punkt geholt. So war es aber leider ein zähes Spiel und oben drauf ein beschissenes Resultat.



Ich mach mal wieder einen auf Kontrapunkt.

Das war gar nicht so schlecht Samstags. Zumindest hinten. Ohne den Fehlpass von Sommer und den Ausrutscher von Xhaka wäre es möglicherweise bei einer Nullnummer geblieben. Und das, weil die gesamte Defensive sehr gut gearbeitet hat. Sobald es aber nach vorne ging wurde es zappenduster. Hat mich irgendwie an den FCZ erinnert. Ausser dass da noch der eine oder andere Fehler hinten hinzugekommen wäre. Aber ausser Xhaka war nach vorne sehr, sehr wenig erbauliches. Viele Fehlpässe nach zuerst hübschen Kombinationen. Der letzte Pass unpräzise, die wenigen Abschlüsse ohne Grinta... Schade.

Edit meint noch, dass der Nico ja bei einer europäischen Spitzenmannschaft spielt. Die haben in ihrer Hammergruppe in der Champions League durchaus Chancen, weiterzukommen.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: din Vater, Titanium und 186 Gäste