Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
mitleser
Beiträge: 260
Registriert: 06.07.05 @ 13:22
Wohnort: Tsüri

Re: Super League

Beitragvon mitleser » 27.09.20 @ 18:14

Bin ein Gegner von VAR. Für mich haben sich die Fehlentscheide in der Saison immer wieder ausgeglichen. Ausserdem ist es mühsam da man beim Jubeln immer wieder unterbrochen wird oder erst warten muss bis gejubelt werden kann.

Wenn man den VAR (light Version) schon einsetzt, sollte der aber schon funktionieren. Bestes Beispiel heute bei Luzern - Lausanne, als letzter Mann an der Mittellinie Turkes gefoult und nur gelb. Wenn der Schiri dies schon nicht sieht / falsch entscheidet, muss der VAR eingreifen oder man lässt es einfach wieder sein und spielt ohne VAR.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12151
Registriert: 25.06.04 @ 12:57
Wohnort: am Wäldre

Re: Super League

Beitragvon ouagi » 27.09.20 @ 18:27

mitleser hat geschrieben:Bin ein Gegner von VAR. Für mich haben sich die Fehlentscheide in der Saison immer wieder ausgeglichen. Ausserdem ist es mühsam da man beim Jubeln immer wieder unterbrochen wird oder erst warten muss bis gejubelt werden kann.

Wenn man den VAR (light Version) schon einsetzt, sollte der aber schon funktionieren. Bestes Beispiel heute bei Luzern - Lausanne, als letzter Mann an der Mittellinie Turkes gefoult und nur gelb. Wenn der Schiri dies schon nicht sieht / falsch entscheidet, muss der VAR eingreifen oder man lässt es einfach wieder sein und spielt ohne VAR.


Bei Vaduz - St. Gallen klares Foul im Strafraum vom Vaduzer Verteidiger an Görtler, kein Pfiff, kein VAR.

Dafür entscheidet der VAR gegen die Basler nach deren vermeintlichen Führungstreffer auf Foul, obwohl der Basler zuerst den Ball getroffen hat. Später wird ein Basler im Strafraum gelegt - VAR greift nicht ein. Der junge Basler Verteidiger kriegt den Ball an den Arm geschossen: Penalty.

Von gestern Abend fangen wir erst gar nicht an.

Alles in Allem cirka sieben (!) relativ klare und auch resultatbeeinflussende Fehlentscheidungen in einer Runde. Erbärmlich.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2441
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Super League

Beitragvon eifachöppis » 28.09.20 @ 9:36

ouagi hat geschrieben:
mitleser hat geschrieben:Bin ein Gegner von VAR. Für mich haben sich die Fehlentscheide in der Saison immer wieder ausgeglichen. Ausserdem ist es mühsam da man beim Jubeln immer wieder unterbrochen wird oder erst warten muss bis gejubelt werden kann.

Wenn man den VAR (light Version) schon einsetzt, sollte der aber schon funktionieren. Bestes Beispiel heute bei Luzern - Lausanne, als letzter Mann an der Mittellinie Turkes gefoult und nur gelb. Wenn der Schiri dies schon nicht sieht / falsch entscheidet, muss der VAR eingreifen oder man lässt es einfach wieder sein und spielt ohne VAR.


Bei Vaduz - St. Gallen klares Foul im Strafraum vom Vaduzer Verteidiger an Görtler, kein Pfiff, kein VAR.

Dafür entscheidet der VAR gegen die Basler nach deren vermeintlichen Führungstreffer auf Foul, obwohl der Basler zuerst den Ball getroffen hat. Später wird ein Basler im Strafraum gelegt - VAR greift nicht ein. Der junge Basler Verteidiger kriegt den Ball an den Arm geschossen: Penalty.

Von gestern Abend fangen wir erst gar nicht an.

Alles in Allem cirka sieben (!) relativ klare und auch resultatbeeinflussende Fehlentscheidungen in einer Runde. Erbärmlich.


Fazit:
Unsere Schiris sind riesen Flaschen. Kein Wunder, darf keiner dieser Nilpen international pfeiffen.
Und die wollen das Schiedsrichterwesen professionalisieren und vom Verband fürstlich entlöhnt werden. Solange diese Pfeiffen die Spiele dermassen verpfeiffen, solange dürfen die Herren weiterhin einem Beruf nachgehen und das Schiedsrichterwesen als Hobby betreiben. Im Amateurfussball wird auch Freizeit geopfert, um seinem geliebten Hobby nachzugehen.
Bei den Schiedsrichtern unserer Gurkenliga sollte dies nicht anders sein. Absolut null Berechtigung für diese Maulwürfe, für ihr Engagement als Schiedsrichter entlöhnt zu werden.

Benutzeravatar
1896
Beiträge: 1582
Registriert: 18.05.05 @ 14:29
Wohnort: Züri-Chreis 9

Re: Super League

Beitragvon 1896 » 28.09.20 @ 11:31

ouagi hat geschrieben:
mitleser hat geschrieben:Bin ein Gegner von VAR. Für mich haben sich die Fehlentscheide in der Saison immer wieder ausgeglichen. Ausserdem ist es mühsam da man beim Jubeln immer wieder unterbrochen wird oder erst warten muss bis gejubelt werden kann.

Wenn man den VAR (light Version) schon einsetzt, sollte der aber schon funktionieren. Bestes Beispiel heute bei Luzern - Lausanne, als letzter Mann an der Mittellinie Turkes gefoult und nur gelb. Wenn der Schiri dies schon nicht sieht / falsch entscheidet, muss der VAR eingreifen oder man lässt es einfach wieder sein und spielt ohne VAR.


Bei Vaduz - St. Gallen klares Foul im Strafraum vom Vaduzer Verteidiger an Görtler, kein Pfiff, kein VAR.

Dafür entscheidet der VAR gegen die Basler nach deren vermeintlichen Führungstreffer auf Foul, obwohl der Basler zuerst den Ball getroffen hat. Später wird ein Basler im Strafraum gelegt - VAR greift nicht ein. Der junge Basler Verteidiger kriegt den Ball an den Arm geschossen: Penalty.

Von gestern Abend fangen wir erst gar nicht an.

Alles in Allem cirka sieben (!) relativ klare und auch resultatbeeinflussende Fehlentscheidungen in einer Runde. Erbärmlich.


Habe mich gestern auch gefragt, was zum Teufel diese Schiris und VAR's dieses Wochenende geritten hat. Kann ja nicht sein, dass sie anhand guter Bilder und derart klaren Szenen solche Fehlentscheide fällen bzw. nicht einschreiten! Ich glaub langsam echt, dass diese involvierten Personen schlicht und einfach keine Ahnung haben. Geht das so weiter, kann man den VAR getrost aus der SL wieder kippen...so bringt das gar nichts!

Benutzeravatar
K 6 M
Beiträge: 3832
Registriert: 23.05.05 @ 14:25
Wohnort: K1

Re: Super League

Beitragvon K 6 M » 28.09.20 @ 13:58

mitleser hat geschrieben:Bestes Beispiel heute bei Luzern - Lausanne, als letzter Mann an der Mittellinie Turkes gefoult und nur gelb. Wenn der Schiri dies schon nicht sieht / falsch entscheidet, muss der VAR eingreifen oder man lässt es einfach wieder sein und spielt ohne VAR.

Nur ist "letzter Mann" halt keine Regel und beim Vereiteln einer offensichtlichen Torchance ist halt auch die Distanz zwischen Foul und Tor ausschlaggebend. In diesem Fall kann ich Gelb nachvollziehen.
Trotzdem gehört der VAR abgeschafft. :D
Nein zum neuen Stadion!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5465
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League

Beitragvon schwizermeischterfcz » 28.09.20 @ 17:26

Acht fragwürdige Entscheide: Diese Runde war der VAR-Sinn!

https://www.blick.ch/-id16117397.html?u ... ck_app_iOS

Warum keine Stellungnahme von Wermelinger?
Köbi für immer

Stogerman.
Beiträge: 1710
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Super League

Beitragvon Stogerman. » 28.09.20 @ 22:10

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Acht fragwürdige Entscheide: Diese Runde war der VAR-Sinn!

https://www.blick.ch/-id16117397.html?u ... ck_app_iOS

Warum keine Stellungnahme von Wermelinger?

Blick.ch: "Hat die Schweiz ein Schiri-Problem?"
Wermelinger: "Diese Frage langweilt mich."

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5021
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League

Beitragvon Kiyomasu » 28.09.20 @ 22:13

Stogerman. hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Acht fragwürdige Entscheide: Diese Runde war der VAR-Sinn!

https://www.blick.ch/-id16117397.html?u ... ck_app_iOS

Warum keine Stellungnahme von Wermelinger?

Blick.ch: "Hat die Schweiz ein Schiri-Problem?"
Wermelinger: "Diese Frage langweilt mich."


Wermelinger: "Die Schweiz hat nur Spitzenschiedsrichter. Wo waren Sie denn die letzten 15 Jahre?"


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 85 Gäste