YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17411
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon devante » 18.09.20 @ 15:58

fcz.ch

Spieltag kompakt: Alles zum Spiel beim BSC Young Boys
ERSTE MANNSCHAFT, 18. SEPTEMBER 2020, FGR
Die Eckdaten zum Spiel:

BSC Young Boys – FC Zürich
Samstag, 19. September 2020, 19:00 Uhr
Stadion Wankdorf, Bern
Raiffeisen Super League, 1. Runde

Die Ausgangslage:

Der Start in die neue Saison 2020/2021 ist dem FC Zürich misslungen. Nach der 2:3-Niederlage beim FC Chiasso ist der Stadtclub im Sechzehntelfinale aus dem Schweizer Cup ausgeschieden. Den Zürchern ist es nicht geglückt, mit einem positiven Ergebnis in die neue Spielzeit zu starten. Dem FCZ bleibt damit die Meisterschaft als einziger Wettbewerb.

Für die Magnin-Elf folgt nun die erste Meisterschaftspartie der Saison 2020/2021 gegen den amtierenden Double-Gewinner BSC Young Boys. Ein Spiel, in welchem es einen mutigen Auftritt brauchen wird, um ein positives Resultat zu erzielen. Die Young Boys zeigten sich auf ihrem Kunstrasen in der vergangenen Saison äusserst heimstark und verloren keine einzige Partie.

Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.

Bei der letzten Begegnung im Wankdorf musste sich der FCZ den Bernern knapp mit 2:3 geschlagen geben. Der letztjährige Liga-Topscorer Jean-Pierre Nsame sicherte YB mit einem Hattrick drei Punkte.

Der Gegner:

YB schloss die letzte Saison als Schweizer Meister ab. Am Ende der Saison 2019/2020 hatten die Berner acht Punkte Vorsprung auf den zweitplatzierten FC St.Gallen 1879. Darüber hinaus feierte das Team von Coach Gerardo Seoane auch den ersten Cupsieg seit 1987 und sicherte sich damit erstmals seit 1958 das Double.

Dem BSC Young Boys blieb nach der letzten Saison deutlich weniger Zeit für eine Sommervorbereitung als den restlichen Super-League-Teams. Aufgrund ihres europäischen Engagements haben die Young Boys am vergangenen Wochenende kein Cupspiel bestritten, sondern greifen erst im Achtelfinale in diesen Wettbewerb ein. In der Champions-League-Qualifikation setzte sich YB in der zweiten Runde mit 3:1 gegen den KÍ Klaksvík durch, woraufhin man sich in der dritten Runde dem dänischen Meister FC Midtjylland mit 0:3 geschlagen geben musste. Die Champions League können die Berner damit nicht mehr erreichen. Der Mannschaft von Seoane bleibt die Möglichkeit, sich durch die Playoffs für die Europa-League-Gruppenphase zu qualifizieren.

Auf dem Transfermarkt reagierten die Berner auf die teils gewichtigen Abgänge wie Guillaume Hoarau, Saidy Janko, Jordan Lotomba oder Roger Assalé: Sie verpflichteten unter anderem für die Defensive den Ex-St.Gallen-Captain Silvan Hefti und Quentin Maceiras sowie den Stürmer Jordan Siebatcheu.

Unsere Personalsituation:

Gesperrt: -
Verletzt/Rekonvaleszent: Janjicic, Omeragic, Rohner, Tosin

Das sagt der Cheftrainer Ludovic Magnin:

"Die Niederlage im Cup tat weh. Nichtsdestotrotz haben wir in der Sommervorbereitung gut gearbeitet und wollen daher morgen, geschlossen als Mannschaft, eine deutlich bessere Leistung zeigen."

"Wir wollen mutig auftreten und dagegenhalten. Nach dem Cup-Aus wollen wir einen Schritt in die angestrebte Richtung machen und ich bin davon überzeugt, dass meine Mannschaft das kann."
BORGHETTI

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4917
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Kiyomasu » 18.09.20 @ 16:10

devante hat geschrieben:Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.


Ich fange mich gar nicht erst an aufzuregen.

Die Frage ist nicht, ob wir verlieren, sondern wie hoch wir verlieren. Aber eben, Spitzenclub und so. Seit wann muss man eigentlich als Spitzenclub nicht mehr mit den Spitzenclubs mithalten können?

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2411
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon eifachöppis » 18.09.20 @ 16:22

Kiyomasu hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.


Ich fange mich gar nicht erst an aufzuregen.

Die Frage ist nicht, ob wir verlieren, sondern wie hoch wir verlieren. Aber eben, Spitzenclub und so. Seit wann muss man eigentlich als Spitzenclub nicht mehr mit den Spitzenclubs mithalten können?


uiuiuiiii nochmals mit Britto

Der FCZ dürfte gerne mal informieren, was mit Rohner los ist?!
Schliesslich ist dieser (hoffentlich) als Stammspieler auf der RV-Position eingeplant.

Benutzeravatar
Goose
Beiträge: 1812
Registriert: 03.10.02 @ 11:28
Wohnort: Kanton ZH

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Goose » 18.09.20 @ 16:33

Die Ausgangslage ist für mich sonnenklar: Der FCZ wird morgen ordentlich was auf die Mütze kriegen.. ein 4-0 oder so.. habe allerdings aufgegeben zu hoffen, dass dies in unserer obersten Führungsetage zu einem Umdenken führt.. vermutlich wird der Schiri den Grossteil der Schuld tragen.. oder halt der Plastikrasen..
"Ich wechsle erst aus, wenn sich einer das Bein bricht." - Werner Lorant

Zhyrus
Beiträge: 10541
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Zhyrus » 18.09.20 @ 16:33

Kiyomasu hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.


Ich fange mich gar nicht erst an aufzuregen.

Die Frage ist nicht, ob wir verlieren, sondern wie hoch wir verlieren. Aber eben, Spitzenclub und so. Seit wann muss man eigentlich als Spitzenclub nicht mehr mit den Spitzenclubs mithalten können?

Wie kommst du jetzt anhand der Absenzenliste zu dem Schluss?

Tosin fehlte monatelang mit einer Knieverletzung. Ich würde ihn garantiert nicht nach einer Woche Training auf gelenkbelastender Plastikunterlage gegen den Meister einsetzen. Das macht weder leistungsmässig - er braucht sicher noch eine Weile bis er zu alter Stärke zurückfindet - noch bezüglich seiner Gesundheit Sinn.

Mit einem Einsatz von Omeragic hat wohl nach den üblen Bildern in Chiasso kaum einer gerechnet. Dort wäre ein Update bezüglich seiner Gesundheit ganz nett, aber FCZ und Kommunikation ist wie Ceesay und Balltechnik.

Ich erstaune immer wieder, weshalb Rohner derart als Heilsbringer gesehen wird. Ja, Britto und Schönbi fabrizieren meist einen Scheiss auf der Seite, ob Rohner auf NLA-Niveau grössere Stricke zerreisst, muss er meines Erachtens zuerst beweisen. Das basiert mir zu stark auf: "Schlechter kann er ja nicht sein!"

Ich fände eine Dreierkette nett, aber eben, eigentlich fordern wir von Lüdo immer er soll seine Mannschaft nicht mit stetigen Umstellungen weiter verwirren. Dennoch:

Dreierkette (mit defensiven AV)
------ Nathan - Sobiech - Bangura - - - - -
Schönbi - - - - - - Sohm - - - - - - -Schättin
---------------------- Domgjoni - - - - - - - - - ----
--------------------- Marchesano - - - - - - - - - -
--------------- Ceesay - - - - - Kololli - - - - - - -

Viererkette:
Britto - - Sobiech - Nathan - - - Schättin
------------- - Sohm - Domgjoni - - - - - - - - -
Koide ---------- Marchesano - - - - - Kolloli
------------------ Ceesay/Kramer - - - - - - - - -

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4917
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Kiyomasu » 18.09.20 @ 16:48

Zhyrus hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.


Ich fange mich gar nicht erst an aufzuregen.

Die Frage ist nicht, ob wir verlieren, sondern wie hoch wir verlieren. Aber eben, Spitzenclub und so. Seit wann muss man eigentlich als Spitzenclub nicht mehr mit den Spitzenclubs mithalten können?


Wie kommst du jetzt anhand der Absenzenliste zu dem Schluss?


Weil bei uns absehbare Abgänge nie rechtzeitig ersetzt werden und Tadaaaaa man hats auch auf diese Saison hin wieder nicht geschafft.

Spycher ist da ein Musterschüler: Er weiss, dass man sich mit Janko nicht einigen kann und dass Lotomba vermutlich den Verein verlassen wird. Zack sind Maceiras und Hefti da. Spycher will zwei grosse physisch starke Stürmer und zwei kleine wendige Stürmer. Hoarau weg, also kommt Siebatchieu von Stade Rennes (!!!!) als Ersatz und man hat mit Nsamé, Meschak Elia und Mambimbi die geforderten Profile für ihren Zweimannsturm.

Währenddessen haben unsere Siebensieche in der sportlichen Abteilung die Abgänge von zwei Topstürmern (Frey und Dwamena) mit einem durchschnittlichen Challenge League Stürmer ersetzt, dafür noch zu viel bezahlt und irgendwie weigert man sich seit diesem Missverständnis wieder Geld in die Hand zu nehmen.

Der Abgang von Rüegg wusste man doch schon länger und spätestens nachdem man Pa Modou und Kempter in die Wüste geschickt hat, hätte man die Priorität auf die AV Position setzen müssen. Und das Pünktchen auf dem I ist die Tatsache, dass man dann nicht einen gestandenen Linksverteidiger holt, sondern es wird eine Billiglösung präsentiert, die längerfristig bei einem Spitzenclub nur als Backup genügen dürfte und der dazu noch verletzungsanfällig ist. Wenigstens kommt jetzt tatsächlich noch einer dort, aber meines Erachtens ist das schon wieder zu spät. Wenn du in der ersten Cuprunde gegen einen Zweitligisten rausfliegst überlegt man sich als Berater drei Mal, ob man seinen Spieler einem solchen Zirkus aussetzen will.

Und jetzt beginnt morgen die Saison gegen YB, wir haben zwei Aussenverteidiger im Kader, weil sich wie immer die Spieler verletzen, auf deren Position wir sowieso unterbesetzt sind, und kriegen morgen 0:6 aufs Maul, nur damit dann unsere Spieler wieder während 10 Spielen ihre Form wieder finden müssen, bis es dann (auf Druck der SK hin) wieder zu einer kleinen Siegesserie kommt. Und dies wird sich, so lange Magnin da ist, in einem ständigen Teufelskreis wiederholen.

Das kotzt mich an. Ich suche einen Grund für die Inkompetenz unserer Führung und finde keinen, mit dem man dieses Handeln rechtfertigen könnte. Also sind sie, oder zumindest Herr Canepa, wohl einfach inkompetent.

Zhyrus
Beiträge: 10541
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Zhyrus » 18.09.20 @ 17:28

Diesbezüglich stimme ich dir zu. Ich war nur überrascht über die deutlichen Worte in Replik auf die Vorschau.

Einen Vergleich zu YB halte ich übrigens für fies. Es lässt sich als Meisterkandidat halt anders transferieren. Das war bei uns nach den Meisterjahren nicht anders. Dennoch bin ich ebenfalls - Stand heute - ein weiteres Mal enttäuscht über unsere Aktivitäten. Mahi, Rüegg, Kempter, Pa Modou, Vanins weg, bisher Schättin, Ceesay und Khelifi zurück, Sobiech ausgeliehen. Das halte ich für einen Qualitätsverlust, denn Rüegg fand ich in der Regel recht ansprechend und Mahi hätte ja schon irgendwo Potenzial gehabt. Zudem waren wir auf dem AV schon unterbesetzt und lassen 3 von ihnen gehen.

Ich habe gesehen, dass der Transferschluss erst im Oktober ist. Ich hoffe, es geht noch etwas, sonst sehe ich zapfendüster! Eine weitere "Am-Rande-der-Barrage-Saison" in Kombination mit grosskotzigen Statements könnte einen massiven Zuschauerschwund zur Folge haben, da Einige nach der Corona-Krise nicht zurückkehren werden, wenn weiter in Cillo-Lüdo-Manier gewurstelt wird.

Benutzeravatar
Jure Jerković
Beiträge: 139
Registriert: 30.11.15 @ 7:55

Re: YB-FCZ, SA 19.09.20, 19:00 | BERN

Beitragvon Jure Jerković » 18.09.20 @ 18:36

Kiyomasu hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Verzichten muss der FCZ beim Duell gegen YB auf die angeschlagenen Defensivakteure Fabian Rohner und Becir Omeragic. Aiyegun Tosin trainierte in dieser Woche zwar erstmals wieder mit der Mannschaft, wird jedoch noch nicht zum Einsatz kommen.


Ich fange mich gar nicht erst an aufzuregen.

Die Frage ist nicht, ob wir verlieren, sondern wie hoch wir verlieren. Aber eben, Spitzenclub und so. Seit wann muss man eigentlich als Spitzenclub nicht mehr mit den Spitzenclubs mithalten können?


Wie kommst du jetzt anhand der Absenzenliste zu dem Schluss?


Weil bei uns absehbare Abgänge nie rechtzeitig ersetzt werden und Tadaaaaa man hats auch auf diese Saison hin wieder nicht geschafft.

Spycher ist da ein Musterschüler: Er weiss, dass man sich mit Janko nicht einigen kann und dass Lotomba vermutlich den Verein verlassen wird. Zack sind Maceiras und Hefti da. Spycher will zwei grosse physisch starke Stürmer und zwei kleine wendige Stürmer. Hoarau weg, also kommt Siebatchieu von Stade Rennes (!!!!) als Ersatz und man hat mit Nsamé, Meschak Elia und Mambimbi die geforderten Profile für ihren Zweimannsturm.

Währenddessen haben unsere Siebensieche in der sportlichen Abteilung die Abgänge von zwei Topstürmern (Frey und Dwamena) mit einem durchschnittlichen Challenge League Stürmer ersetzt, dafür noch zu viel bezahlt und irgendwie weigert man sich seit diesem Missverständnis wieder Geld in die Hand zu nehmen.

Der Abgang von Rüegg wusste man doch schon länger und spätestens nachdem man Pa Modou und Kempter in die Wüste geschickt hat, hätte man die Priorität auf die AV Position setzen müssen. Und das Pünktchen auf dem I ist die Tatsache, dass man dann nicht einen gestandenen Linksverteidiger holt, sondern es wird eine Billiglösung präsentiert, die längerfristig bei einem Spitzenclub nur als Backup genügen dürfte und der dazu noch verletzungsanfällig ist. Wenigstens kommt jetzt tatsächlich noch einer dort, aber meines Erachtens ist das schon wieder zu spät. Wenn du in der ersten Cuprunde gegen einen Zweitligisten rausfliegst überlegt man sich als Berater drei Mal, ob man seinen Spieler einem solchen Zirkus aussetzen will.

Und jetzt beginnt morgen die Saison gegen YB, wir haben zwei Aussenverteidiger im Kader, weil sich wie immer die Spieler verletzen, auf deren Position wir sowieso unterbesetzt sind, und kriegen morgen 0:6 aufs Maul, nur damit dann unsere Spieler wieder während 10 Spielen ihre Form wieder finden müssen, bis es dann (auf Druck der SK hin) wieder zu einer kleinen Siegesserie kommt. Und dies wird sich, so lange Magnin da ist, in einem ständigen Teufelskreis wiederholen.

Das kotzt mich an. Ich suche einen Grund für die Inkompetenz unserer Führung und finde keinen, mit dem man dieses Handeln rechtfertigen könnte. Also sind sie, oder zumindest Herr Canepa, wohl einfach inkompetent.


Ich glaube nicht, dass die Familie Canepa so blind ist, dass die Mängel nicht gesehen werden. Aus meiner Sicht treten sie einfach brutal auf die Sparbremse, nachdem zumindest ein Teil der letzten Transfers nicht gerade toll eingeschlagen haben und die Finanzzahlen aktuell eher tiefrot als nur rot sind. Das Standing von Jurendic ist mir zudem unklar, und Bickel wird sich sowieso nicht mehr zeigen. Beste Voraussetzungen, dass in nächster Zeit nur noch fussballerische Restposten auf dem Letzigrund auflaufen.
RIP Jure. Du warst einer der Besten, die je für den FCZ gespielt haben!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, spitzkicker und 224 Gäste