FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4884
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Kiyomasu » 01.07.20 @ 0:26

chuk hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Unsere Personalsituation:

Gesperrt: Kramer
Verletzt/Rekonvaleszent: Omeragic, Tosin
Fraglich: Mahi, Marchesano

https://www.fcz.ch/de/profis/news/2020/ ... hun-jul20/


Kacke, aber wenn Mahi und Marche sowieso angeschlagen sind, sollen sie sich im Hinblick auf das Restprogramm lieber auskurieren.

Kann man Zumberi auf der 10 schon bringen? Vielleicht morgen lieber in einem 4-4-2 mit den defensiv agierenden Kryeziu und Domgjoni in der Zentrale. Sollen die Thuner, die Punkte brauchen das Spiel machen. Unsere sollen rackern und schauen, was geht.


Ja voll, bringen wir halt einfach zwei Stürmer, wenn unsere offensiven Mittelfeldspieler ausfallen.

Weil dort sind wir ja eh überbesetzt ;)

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon chuk » 01.07.20 @ 8:28

Kiyomasu hat geschrieben:
chuk hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Unsere Personalsituation:

Gesperrt: Kramer
Verletzt/Rekonvaleszent: Omeragic, Tosin
Fraglich: Mahi, Marchesano

https://www.fcz.ch/de/profis/news/2020/ ... hun-jul20/


Kacke, aber wenn Mahi und Marche sowieso angeschlagen sind, sollen sie sich im Hinblick auf das Restprogramm lieber auskurieren.

Kann man Zumberi auf der 10 schon bringen? Vielleicht morgen lieber in einem 4-4-2 mit den defensiv agierenden Kryeziu und Domgjoni in der Zentrale. Sollen die Thuner, die Punkte brauchen das Spiel machen. Unsere sollen rackern und schauen, was geht.


Ja voll, bringen wir halt einfach zwei Stürmer, wenn unsere offensiven Mittelfeldspieler ausfallen.

Weil dort sind wir ja eh überbesetzt ;)


Genau :) Kololli ist ja gesetzt und nebem ihm Koide. Da kann mMn weniger schief gehen, als Zumberi auf der 10 als Spielmacher mit 0 Einsatzminuten. Was meinst du?

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1374
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon zuerchergoalie » 01.07.20 @ 8:46

chuk hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
chuk hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Unsere Personalsituation:

Gesperrt: Kramer
Verletzt/Rekonvaleszent: Omeragic, Tosin
Fraglich: Mahi, Marchesano

https://www.fcz.ch/de/profis/news/2020/ ... hun-jul20/


Kacke, aber wenn Mahi und Marche sowieso angeschlagen sind, sollen sie sich im Hinblick auf das Restprogramm lieber auskurieren.

Kann man Zumberi auf der 10 schon bringen? Vielleicht morgen lieber in einem 4-4-2 mit den defensiv agierenden Kryeziu und Domgjoni in der Zentrale. Sollen die Thuner, die Punkte brauchen das Spiel machen. Unsere sollen rackern und schauen, was geht.


Ja voll, bringen wir halt einfach zwei Stürmer, wenn unsere offensiven Mittelfeldspieler ausfallen.

Weil dort sind wir ja eh überbesetzt ;)


Genau :) Kololli ist ja gesetzt und nebem ihm Koide. Da kann mMn weniger schief gehen, als Zumberi auf der 10 als Spielmacher mit 0 Einsatzminuten. Was meinst du?


So gern ich den Doppelsturm Kololli / Koide auch sehen würde, ich glaube nicht daran, dass unsere Jungs mit dem Systemwechsel aufs 4-4-2 zurechtkämen. Aus dem Mittelfeld kommt dafür zu wenig Kreativität, es brauchte in den letzten Spielen immer einen 10er. Dann lieber mit einem unerfahrenen 10er in der Startelf, z.B. Seiler (der kann das auch), als gleich ein anderes System.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4884
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Kiyomasu » 01.07.20 @ 8:54

Ich würde beim 4411 bzw. 4231 bleiben und Domgjoni eins nach vorne rücken:

Brecher;
Rüegg, Nathan, M. Kryeziu, Kempter;
Sohm, Janjicic;
Schönbi, Domgjoni, Mahi;
Kololli.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 382
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon chuk » 01.07.20 @ 10:00

zuerchergoalie hat geschrieben:So gern ich den Doppelsturm Kololli / Koide auch sehen würde, ich glaube nicht daran, dass unsere Jungs mit dem Systemwechsel aufs 4-4-2 zurechtkämen. Aus dem Mittelfeld kommt dafür zu wenig Kreativität, es brauchte in den letzten Spielen immer einen 10er. Dann lieber mit einem unerfahrenen 10er in der Startelf, z.B. Seiler (der kann das auch), als gleich ein anderes System.


Du hast schon recht, aber meine Prämisse war ja, dass nicht wir sondern die Thuner die kreativen Momente brauchen. Wir sollten primär aus einer stabilen Abwehr heraus agieren.

Ich kann auch gut mit Domgjoni auf der 10 leben. Ich sehe zwar nicht, dass wir so kreativer sind, aber wenn die Mannschaft mit unserem Stammsystem besser klar kommt, dann gerne versuchen.

Bin gespannt auf die Startelf.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1374
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon zuerchergoalie » 01.07.20 @ 11:32

chuk hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:So gern ich den Doppelsturm Kololli / Koide auch sehen würde, ich glaube nicht daran, dass unsere Jungs mit dem Systemwechsel aufs 4-4-2 zurechtkämen. Aus dem Mittelfeld kommt dafür zu wenig Kreativität, es brauchte in den letzten Spielen immer einen 10er. Dann lieber mit einem unerfahrenen 10er in der Startelf, z.B. Seiler (der kann das auch), als gleich ein anderes System.


Du hast schon recht, aber meine Prämisse war ja, dass nicht wir sondern die Thuner die kreativen Momente brauchen. Wir sollten primär aus einer stabilen Abwehr heraus agieren.

Ich kann auch gut mit Domgjoni auf der 10 leben. Ich sehe zwar nicht, dass wir so kreativer sind, aber wenn die Mannschaft mit unserem Stammsystem besser klar kommt, dann gerne versuchen.

Bin gespannt auf die Startelf.


Ich gehe mit dir einig, dass wir Thun das Spiel machen lassen sollten, denn wir spielen eindeutig besser, wenn der Gegner das Spiel bestimmt. Für die Umschaltmomente und Konter brauchen wir jedoch kreative Spieler. Auch ich sehe in Domgjoni nicht einen 10er und Spieler für die offensiven Akzente, hier würde ich eher auf Seiler oder Janjicic zurückgreifen. Vielleicht haben wir aber auch Glück und einer der fraglichen (Tonini, Mahi) kann doch spielen heute. Somit gibt es für mich folgende Optionen:

Brecher
Rüegg Nathan Mirlind Kempter
Domgjoni Heki
Schönbi Janjicic/Seiler Koide
Kololli

Brecher
Rüegg Nathan Mirlind Kempter
Janjicic Heki
Schönbi Mahi/Tonini Koide
Kololli

Koide würde ich als Ersatz von Tosin spielen lassen. Ähnlich wie Tosin bullig und schnell. Somit sehr wichtig für das Konterspiel. Aber mal schauen ob Thun da mitmacht oder ob Ludo seine eigene "Verwirr-Taktik" auspackt ;-)
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Züri Live
Beiträge: 1153
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Züri Live » 01.07.20 @ 14:31

Frage zum Spiel: FCZ in Thun – Top oder Flop?
https://www.zuerilive.ch/2020/07/frage- ... oder-flop/

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4983
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Florian » 01.07.20 @ 19:31

Es fehlen also alle fraglichen Spieler:

Brecher;
Britto, Nathan, M.Kryeziu, Kempter;
Rüegg, H. Kryeziu;
Winter, Janjicic, Schönbächler;
Kololli


schwizermeischterfcz
Beiträge: 5373
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon schwizermeischterfcz » 01.07.20 @ 19:56

Mit einem Sieg sind wir 5 Pkt an Basel dran. Alles ist angerichtet. Hopp Züri!!
Köbi für immer

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4884
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Thun - FCZ, Mi. 01.07.2020, 20:30

Beitragvon Kiyomasu » 01.07.20 @ 20:06

Ganz schlimm zusammgewürfelt diese Startaufstellung. Zeigt aber auch wieder auf, wie schlecht unser Kader zusammengestellt ist. Da funktioniert man einen Flügelspieler zum Stürmer um, schon fehlt er auf seiner angestammten Position.

Bickel ist schon nicht über alles erhaben, vielleicht hat seine Herabsetzung nicht nur persönliche Gründe.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 242 Gäste