Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 698
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Romi » 24.02.20 @ 17:08

Züri Live hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:Das wär ja eigentlich auch mal eine Idee. Mit einem ganzen Mob auf der Geschäftsstelle auftauchen mit sanftem Druck darauf bestehen, dass man erst wieder abzieht, wenn die gesamte Sportkommision einen Nachmittag mit "Züri Live" im Schulungsraum verbracht hat. Das wäre ziviler Ungehorsam nach meinem Gusto.


Die Verantwortlichen beim FCZ verstehen mehr von der Sache als wir alle. Was nicht heisst, dass sie immer alles wissen. Das tut niemand. Aber ich weiss, dass sie Inputs von innen und aussen aufmerksam lesen, zuhören und mitberücksichtigen. Sei das von Züri Live oder aus anderen Quellen.


vor Deinem Quote von heute morgen verbeuge ich mich. Mit diesem Satz zauberst Du mir für den Rest des Tages ein Lächeln ins Gesicht! Ja dann können wir ja unbesorgt sein! Sicherheitshalber sähe ich es wirklich gerne, wenn unsere Galaktischen Drei von der TK sich Deine Sicht der Dinge mal anhören (oder lesen) würden. Ich denke wir haben hier im Forum wirklich einige Experten, deren Beobachtungen und Ideen so wertvoll sind, dass ich sie als Sportliche Leitung einbinden würde, irgendwie, regelmässige Treffen als Sounding Board, however.

Für mich ist der Fall klar, wenn gegen YB und St Gallen keine Wunder passieren ist es Zeit für einen neuen Coach, ich wünsche mir diesmal einen erfahrenen Mann mit einem Leistungsausweis auf Profi Stufe.
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3119
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Yekini_RIP » 24.02.20 @ 17:30

Züri Live hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Meinst du wirklich, dass Cillo mehr von der Sache versteht als wir alle?


Definitiv, ja. Er ist mehr als 10 Jahre full-time drin in der Materie. Es ist immer etwas seltsam, dass ihm "vorgeworfen" wird, dass er von ausserhalb des Profifussballs komme und darum nicht viel davon verstehe. Aber ein Georg Heitz oder Fredy Bickel kamen genauso von aussen. Oder ein José Mourinho, Julian Nagelsmann und mittlerweile bald die Mehrheit der im sportlichen Bereich tätigen Angestellten in grossen Klubs und Ligen. So eine Erfahrung wie er, auch in sportlichen Fragen, haben nur wenige im Schweizer Fussball. Was nicht heisst, dass er deshalb automatisch immer die richtige Entscheidung trifft. Aber mehr Insights beispielsweise darüber was im sportlichen Bereich funktioniert und was nicht, hat er auf jeden Fall. Beispielsweise ein Ex-Nationalspieler, der die letzten 10 Jahre weg vom Profifussball war, versteht typischerweise sicherlich mittlerweile weniger davon als Canepa.


Das heisst doch noch lange nicht, dass er wirklich was versteht. Von Transferverhandlungen oder vom Ganzen rund herum wird er definitv mehr verstehen aber vom sportlichen Bereich!? Da würde ja CC noch viel mehr verstehen, denn der ist noch länger im Geschäft tätig. Heliane hatte in einem Interview vor der Saison ja auch schon erklärt, dass sie mittlerweile sehr viel vom Fussball verstehe, nachdem sie jetzt ein paar Jahre richtig dabei sei. Tut mir leid, aber da machen es sich die Canepas und du viel zu einfach.
Bin nach wie vor der Meinung, dass man leider viele gute Leute im Verein (Graf, Bernet etc., etc., leider gehören auch frühere Trainer wie Favre oder Fischer dazu) vergrault hat oder ziehen liess und wir dringend mehr Fussball Kompetenz, vor allem im sportlichen Bereich gut gebrauchen könnten.

P.S.: Im übrigen habe ich auch das Gefühl, dass gmt und ich mehr verstehen als du, weil wir seit den 80/90er Jahren voll dabei sind und es schon früh kommen sehen oder sahen, wenn eine Saison oder ein Spieler oder ein Trainer gut kommt oder eben nicht (ok Ausnahmen gibt es immer wieder) aber im Grossen und Ganzen und trotzdem kann es durchaus sein, dass ich mit meiner Theorie völlig falsch liege und es überhaupt nicht so ist, wie ich es denke bzw. vielleicht hoffe...;-)
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Zurigo
Beiträge: 1519
Registriert: 03.10.02 @ 8:21

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Zurigo » 24.02.20 @ 20:19

Yekini_RIP hat geschrieben:
Züri Live hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Meinst du wirklich, dass Cillo mehr von der Sache versteht als wir alle?


Definitiv, ja. Er ist mehr als 10 Jahre full-time drin in der Materie. Es ist immer etwas seltsam, dass ihm "vorgeworfen" wird, dass er von ausserhalb des Profifussballs komme und darum nicht viel davon verstehe. Aber ein Georg Heitz oder Fredy Bickel kamen genauso von aussen. Oder ein José Mourinho, Julian Nagelsmann und mittlerweile bald die Mehrheit der im sportlichen Bereich tätigen Angestellten in grossen Klubs und Ligen. So eine Erfahrung wie er, auch in sportlichen Fragen, haben nur wenige im Schweizer Fussball. Was nicht heisst, dass er deshalb automatisch immer die richtige Entscheidung trifft. Aber mehr Insights beispielsweise darüber was im sportlichen Bereich funktioniert und was nicht, hat er auf jeden Fall. Beispielsweise ein Ex-Nationalspieler, der die letzten 10 Jahre weg vom Profifussball war, versteht typischerweise sicherlich mittlerweile weniger davon als Canepa.


Das heisst doch noch lange nicht, dass er wirklich was versteht. Von Transferverhandlungen oder vom Ganzen rund herum wird er definitv mehr verstehen aber vom sportlichen Bereich!? Da würde ja CC noch viel mehr verstehen, denn der ist noch länger im Geschäft tätig. Heliane hatte in einem Interview vor der Saison ja auch schon erklärt, dass sie mittlerweile sehr viel vom Fussball verstehe, nachdem sie jetzt ein paar Jahre richtig dabei sei. Tut mir leid, aber da machen es sich die Canepas und du viel zu einfach.
Bin nach wie vor der Meinung, dass man leider viele gute Leute im Verein (Graf, Bernet etc., etc., leider gehören auch frühere Trainer wie Favre oder Fischer dazu) vergrault hat oder ziehen liess und wir dringend mehr Fussball Kompetenz, vor allem im sportlichen Bereich gut gebrauchen könnten.

P.S.: Im übrigen habe ich auch das Gefühl, dass gmt und ich mehr verstehen als du, weil wir seit den 80/90er Jahren voll dabei sind und es schon früh kommen sehen oder sahen, wenn eine Saison oder ein Spieler oder ein Trainer gut kommt oder eben nicht (ok Ausnahmen gibt es immer wieder) aber im Grossen und Ganzen und trotzdem kann es durchaus sein, dass ich mit meiner Theorie völlig falsch liege und es überhaupt nicht so ist, wie ich es denke bzw. vielleicht hoffe...;-)


+1

Cillo meint viel vom Fussball Business zu verstehen, weil er ein Ignorant ist und sich nicht helfen lässt. Seit dem Abstieg erkenne ich keine Besserung.

Benutzeravatar
Brolin
Beiträge: 1557
Registriert: 04.05.04 @ 15:07
Wohnort: Pro Schwedischer Bulle!

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Brolin » 24.02.20 @ 20:51

Züri Live hat geschrieben:Unansehnlich ist der Fussball des FCZ (mit Ausnahme des Xamax-Spiels) überhaupt nicht. In jedem Spiel gibt es beispielsweise drei, vier sehr schöne Direktkombinationen und einem Marchesano oder Schönbi zuzuschauen ist manchmal fast schon alleine das Eintrittsgeld wert. Wenn am Ende das Spiel verloren geht, erinnern sich halt viele nicht mehr daran. Man sieht zudem bei fast allen Spielern eine Entwicklung.


Das sehe ich auch so. Zudem: das Xamax-Spiel hätte mit einem Quäntchen mehr Glück auch als dreckiger Sieg enden können. Dass der Ball, den Kramer eigentlich am Goalie vorbei brachte, dann entweder durch den Drall oder eben - den Dreck - eine völlig absurde Flugbewegung annahm passt genau so zur Situation, wie Tosin, der sich den Ball mit dem einen Fuss am Schussbein vorbeispitzelte. Im Africa Cup hätte man noch vor zwei Jahrzehnten die Strafräume exhumieren lassen, um zu schauen, ob die Xamaxiens nicht irgend einen welschen Fetisch vergraben hätten ebendort...
«Wir freuen uns auf die Rückkehr von Pa Modou und wünschen ihm viel Erfolg mit dem FC Zürich.»

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4948
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon schwizermeischterfcz » 16.03.20 @ 9:07

Keine Ahnung in welchen Thread:

FCZ Fanshop und Museum bleiben vorerst geschlossen

MUSEUM, 15. MÄRZ 2020, FSU

Der FCZ Fanshop sowie das FCZ-Museum an der Werdstrasse 21 bleiben vorerst und bis auf Weiteres geschlossen. In den vergangenen Tagen haben wir aufgrund des Coronavirus und den damit verbundenen verschobenen Spielen unserer ersten Mannschaft einen deutlichen Besucherrückgang konstatiert, weshalb wir uns gezwungen sehen, den Fanshop und das Museum vorerst nicht weiter zu öffnen.
Sobald der Fanshop und das Museum wieder regulär geöffnet sind, werden wir euch über unsere Kanäle informieren. Wir danken für euer Verständnis und hoffen, euch bald wieder wie gewohnt zur Verfügung zu stehen.
Köbi für immer

Benutzeravatar
Philippescu
ADMIN
Beiträge: 2368
Registriert: 21.09.02 @ 15:24
Kontaktdaten:

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Philippescu » 17.03.20 @ 17:42


Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3119
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Yekini_RIP » 17.03.20 @ 19:22

Finde ich ein gutes Statement, danke Präsi!
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4948
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon schwizermeischterfcz » 17.03.20 @ 22:10

Yekini_RIP hat geschrieben:Finde ich ein gutes Statement, danke Präsi!


Constantin wurde anfangs noch ausgelacht hier im Forum, als er vor geschätzt 2 Wochen als erster Kurzarbeit ankündigte. Nun tun das glaube ich die meisten oder alle Superligisten.
Köbi für immer

Stogerman.
Beiträge: 1391
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Stogerman. » 17.03.20 @ 22:39

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Finde ich ein gutes Statement, danke Präsi!


Constantin wurde anfangs noch ausgelacht hier im Forum, als er vor geschätzt 2 Wochen als erster Kurzarbeit ankündigte. Nun tun das glaube ich die meisten oder alle Superligisten.


Einen Schritt voraus zu sein ist nicht immer einfach, ich denke dies hat jeder schon erlebt.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4818
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon yellow » 18.03.20 @ 9:44

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Finde ich ein gutes Statement, danke Präsi!


Constantin wurde anfangs noch ausgelacht hier im Forum, als er vor geschätzt 2 Wochen als erster Kurzarbeit ankündigte. Nun tun das glaube ich die meisten oder alle Superligisten.


War CC aber nicht auch der Präsi, der sich am lautstarksten über das Aussetzen der Meisterschaft empört hat? Darfst mich gerne berichtigen, falls ich falsch liege. Ist mir zu unwichtig, um es selber nachzuschlagen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, Blerim_Dzemaili, Google Adsense [Bot], Zhyrus und 409 Gäste