Unsere Ehemaligen...

Jedem Spieler ein Thema
Zhyrus
Beiträge: 9751
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Zhyrus » 22.02.20 @ 17:42

Kollegah hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:
hyperlite hat geschrieben:Rapahel Dwamena wurde im Januar bei einer Herzoperation in Saragossa ein Defibrillator eingesetzt. Anscheinend waren es schwere Herzrhythmusstörungen, die ihn vom Profisport abgehalten haben. Je nach Quelle war es keine leichte Operation. Man hofft nun bei Zaragoza, dass er wieder in den Aktivsport zurückkehren kann:

https://as.com/futbol/2020/01/23/segund ... 44783.html


Hoppla! Gute Besserung, Rapha!

Verstehe ich das richtig, dass er eine Lungenkrankheit hat und diese zu seinen Herzproblemen geführt hat?

Wie ist es möglich, dass der FCZ ihn mehrfach als voll einsatzfähig eingestuft hat und nun erhält er einen Defi?

Wie kommst du auf Lunge? Ventrikuläre Tachykardie = Herzkammerstörung

DeepL Übersetzung hat geschrieben:Real Saragossa-Stürmer Raphael Dwamena, der seit dem 11. November aus dem Verband ausgeschlossen ist, hat sich im Universitätskrankenhaus Miguel Servet in der aragonischen Hauptstadt wegen seiner schweren Herzerkrankung erfolgreich operieren lassen.

Die Operation, die vom Ärzteteam der Arrhythmieabteilung des Gesundheitszentrums unter der Koordination von Dr. Asso in Anwesenheit des Leiters der medizinischen Dienste von Real Zaragoza, Dr. De Los Martires, durchgeführt wurde, bestand aus zwei Phasen: Die erste bestand aus einer elektrophysiologischen Studie und die zweite aus der Implantation eines IAD (Implantierbarer automatischer Defibrillator), der Sie im Falle des Auftretens von schweren Arrhythmien schützt.

Am 9. Oktober 2019 wurde bekannt, dass Raphael Dwamena an einer schweren Herzpathologie leidet und dass er gezwungen war, auf unbestimmte Zeit mit dem Sport aufzuhören, bis mehrere Herzspezialisten, die der Fussballer in Saragossa, Barcelona, Madrid und Zürich besuchte, entschieden, ob er weiterhin Fussball spielen könne.

Dwamena, eine Leihgabe von Levante in Saragossa, lässt sich seit Jahren ein kleines subkutanes Gerät implantieren, um die Funktion seines Herzens aufzuzeichnen und zu speichern, und seit dem Spiel gegen Malaga (3. Oktober 2019), bei dem er seine beste Leistung zeigte, hat er sehr hohe Herzfrequenzen, Dieselben Indizes wurden im Spiel gegen Cádiz (6. Oktober 2019) wiederholt und veranlassten die medizinischen Dienste von Real Zaragoza sofort zur Durchführung mehrerer Notfall-Diagnosetests, die ein großes Gesundheitsproblem (ventrikuläre Tachykardie) aufzeigten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Kollegah
Beiträge: 1437
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Kollegah » 22.02.20 @ 18:31

Zhyrus hat geschrieben:
Kollegah hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:
hyperlite hat geschrieben:Rapahel Dwamena wurde im Januar bei einer Herzoperation in Saragossa ein Defibrillator eingesetzt. Anscheinend waren es schwere Herzrhythmusstörungen, die ihn vom Profisport abgehalten haben. Je nach Quelle war es keine leichte Operation. Man hofft nun bei Zaragoza, dass er wieder in den Aktivsport zurückkehren kann:

https://as.com/futbol/2020/01/23/segund ... 44783.html


Hoppla! Gute Besserung, Rapha!

Verstehe ich das richtig, dass er eine Lungenkrankheit hat und diese zu seinen Herzproblemen geführt hat?

Wie ist es möglich, dass der FCZ ihn mehrfach als voll einsatzfähig eingestuft hat und nun erhält er einen Defi?

Wie kommst du auf Lunge? Ventrikuläre Tachykardie = Herzkammerstörung

DeepL Übersetzung hat geschrieben:Real Saragossa-Stürmer Raphael Dwamena, der seit dem 11. November aus dem Verband ausgeschlossen ist, hat sich im Universitätskrankenhaus Miguel Servet in der aragonischen Hauptstadt wegen seiner schweren Herzerkrankung erfolgreich operieren lassen.

Die Operation, die vom Ärzteteam der Arrhythmieabteilung des Gesundheitszentrums unter der Koordination von Dr. Asso in Anwesenheit des Leiters der medizinischen Dienste von Real Zaragoza, Dr. De Los Martires, durchgeführt wurde, bestand aus zwei Phasen: Die erste bestand aus einer elektrophysiologischen Studie und die zweite aus der Implantation eines IAD (Implantierbarer automatischer Defibrillator), der Sie im Falle des Auftretens von schweren Arrhythmien schützt.

Am 9. Oktober 2019 wurde bekannt, dass Raphael Dwamena an einer schweren Herzpathologie leidet und dass er gezwungen war, auf unbestimmte Zeit mit dem Sport aufzuhören, bis mehrere Herzspezialisten, die der Fussballer in Saragossa, Barcelona, Madrid und Zürich besuchte, entschieden, ob er weiterhin Fussball spielen könne.

Dwamena, eine Leihgabe von Levante in Saragossa, lässt sich seit Jahren ein kleines subkutanes Gerät implantieren, um die Funktion seines Herzens aufzuzeichnen und zu speichern, und seit dem Spiel gegen Malaga (3. Oktober 2019), bei dem er seine beste Leistung zeigte, hat er sehr hohe Herzfrequenzen, Dieselben Indizes wurden im Spiel gegen Cádiz (6. Oktober 2019) wiederholt und veranlassten die medizinischen Dienste von Real Zaragoza sofort zur Durchführung mehrerer Notfall-Diagnosetests, die ein großes Gesundheitsproblem (ventrikuläre Tachykardie) aufzeigten.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Danke! Habe es falsch übersetzen lassen.

Trotzdem spricht man von schwerer Herzerkrankung und beim FCZ wurde er als voll einsatzfähig eingestuft.

Zhyrus
Beiträge: 9751
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Zhyrus » 22.02.20 @ 19:01

Kollegah hat geschrieben:Trotzdem spricht man von schwerer Herzerkrankung und beim FCZ wurde er als voll einsatzfähig eingestuft.

Das ist richtig. Ich kann schlicht nicht bewerten, ob die Schulthess Klinik damals gepennt hat oder ob sich der Zustand in den letzten 2-3 Jahren massiv verschlechtert hat. Als FCZ würde ich mich auch auf die Expertenmeinung stützen, und ich kann mir nicht vorstellen, dass Canepa die Ärzte geschmiert hat, um einen positiven Befund zu erzwingen.

Stogerman.
Beiträge: 1189
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Stogerman. » 23.02.20 @ 11:46

Zhyrus hat geschrieben:
Kollegah hat geschrieben:Trotzdem spricht man von schwerer Herzerkrankung und beim FCZ wurde er als voll einsatzfähig eingestuft.

Das ist richtig. Ich kann schlicht nicht bewerten, ob die Schulthess Klinik damals gepennt hat oder ob sich der Zustand in den letzten 2-3 Jahren massiv verschlechtert hat. Als FCZ würde ich mich auch auf die Expertenmeinung stützen, und ich kann mir nicht vorstellen, dass Canepa die Ärzte geschmiert hat, um einen positiven Befund zu erzwingen.

Zudem wäre der Transfer zu Levante wohl auch nicht zustande gekommen, wenn es damals schon problematisch gewesen wäre. Nach dieser Vorgeschichte wäre es einfach nur undurchdacht nicht alles genauestens zu prüfen.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 663
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon neinei » 28.02.20 @ 18:58

Popovic schoss gegen seinen Ex-Ex-Club Orenburg das zwischenzeitliche 1:0.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.


Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3822
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon Kiyomasu » 29.02.20 @ 11:32

Tirggel hat geschrieben:https://m.20min.ch/sport/fussball/story/Will-Dzemaili-bereits-wieder-weg-aus-China--12243072


Bitte komm doch zum FCZ, kann doch nicht sein, dass er die Serie B uns vorzieht...

Oder wäre er interessiert und Canepa macht faxen?
Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1761
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon tehmoc » 29.02.20 @ 14:33

Kiyomasu hat geschrieben:
Tirggel hat geschrieben:https://m.20min.ch/sport/fussball/story/Will-Dzemaili-bereits-wieder-weg-aus-China--12243072


Bitte komm doch zum FCZ, kann doch nicht sein, dass er die Serie B uns vorzieht...

Oder wäre er interessiert und Canepa macht faxen?


Er war nie interessiert. Der FCZ geht ihm völlig am Arsch vorbei.

Benutzeravatar
FCZ1896 mis Läbe
Beiträge: 757
Registriert: 16.05.13 @ 19:22

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon FCZ1896 mis Läbe » 29.02.20 @ 15:22

tehmoc hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Tirggel hat geschrieben:https://m.20min.ch/sport/fussball/story/Will-Dzemaili-bereits-wieder-weg-aus-China--12243072


Bitte komm doch zum FCZ, kann doch nicht sein, dass er die Serie B uns vorzieht...

Oder wäre er interessiert und Canepa macht faxen?


Er war nie interessiert. Der FCZ geht ihm völlig am Arsch vorbei.


Hör uf so en bullshit verbreite wenn kei Ahnig häsch...
I never predict anything, and I never will.
Paul Gascoigne

Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 1443
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Unsere Ehemaligen...

Beitragvon crosshair » 29.02.20 @ 15:25

FCZ1896 mis Läbe hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Tirggel hat geschrieben:https://m.20min.ch/sport/fussball/story/Will-Dzemaili-bereits-wieder-weg-aus-China--12243072


Bitte komm doch zum FCZ, kann doch nicht sein, dass er die Serie B uns vorzieht...

Oder wäre er interessiert und Canepa macht faxen?


Er war nie interessiert. Der FCZ geht ihm völlig am Arsch vorbei.


Hör uf so en bullshit verbreite wenn kei Ahnig häsch...


Ist durchaus richtig was tehmoc sagt. Wer von sich gibt, dass er in der Nähe seines Sohnes bleiben will und dann nach China verreist, den will ich doch nicht mehr beim FCZ sehen.
So ez mümmer a d'Arbet Uli, hä! - *klopf* ¡vamos!


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste