Neues stadion

Diskussionen zum FCZ

Wie stimmt ihr beim neuen Stadion ab?

Ja
64
30%
Nein
47
22%
JA kein Stadtzürcher
82
38%
NEIN kein Stadtzürcher
22
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 215

Pyle
Beiträge: 1617
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Neues stadion

Beitragvon Pyle » 20.12.19 @ 8:39

Das hat nichts mehr mit grün oder Klima oder Nachhaltigkeit zu tun, sondern mit purem Hass auf den Fussballsport. Nichts neues in dieser sportmuffigen Stadt, aber leider ein weiteres trauriges Kapitel.

Jänu. Demokrit hat sicher recht: Eher verschwindet der Profifussball aus Zürich als dass ein neues Stadion gebaut würde.

Zhyrus
Beiträge: 10260
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 20.12.19 @ 9:11

Krönu hat geschrieben:Ich würde die Deppen einfach machen lassen, die schiessen sich selber ins Knie. Den Leuten geht dieses Theater auf den Sack, da bin ich mir sicher. Und wenn die Grünen weiterhin in diesem Stil Politik machen wollen, wird die Grüne Welle bald vorbei sein.

Jap. Ja nicht irgendeine "Gegendemonstration" organisieren und deren Causa mit Aufmerksamkeit belohnen. Die Medien hoffen doch gemeinsam mit dieser IG innigst, dass sich ein paar "Fussballdeppen" dazu hinreissen lassen, die Kundgebung zu stören.

Es geht nicht um Fussball, zumindest den Antreibern hinter dieser Abstimmung nicht. Sie mögen zwar auf die notorische Unbeliebtheit des Fussballs beim Stadtzürcher Stimmbürger bauen. Mein Urin sagt, dass 30-40% das Stadion unabhängig vom Projekt ablehnt, weil man generell gegen den Fussball und die Anhängerschaft ist. Let's face it: Viele Anwohner würde es nicht im Geringsten kratzen, wenn der Profifussball aus Zürich verschwindet, respektive gibt es einen beträchtlichen Teil, der das sogar sehr begrüssen würde.

Im Kern der neuen Abstimmung steht aber nicht ein diffuses Konsortium von Fussballhassern, sondern eine unheilige Allianz von Anwohnern und Gruppierungen, die den Status Quo und ihre Eigeninteressen auf dem Areal wahren möchten. Ob die CS, wie manche hier drohen, 2030 immer noch ein Interesse hat Luxusbunker hinzusetzen, halte ich ab der Abflauung in diesem Preissegment und der eher abenteuerlichen Entwicklung dieser Grossbank für keinesfalls in Stein gemeisselt.

Wer von "undemokratisch" und dergleichen redet, der soll sich engagieren, dass die Gesetze entsprechend geändert, bzw. die notwendige Unterschriftenanzahl (massiv) erhöht wird. Wir müssen das aushalten und die Herren und Damen haben meines Erachtens keine Chance an der Urne durchzukommen. Das wissen sie selbst. Ich denke, die Abstimmung ist bloss Teil der Verzögerungstaktik, in der Hoffnung, dass eine Abkühlung des Immobilienmarktes (und der Wirtschaft allgemein?) und die Beharrlichkeit der Anlieher die Bauherren zur Aufgabe bewegen.

P.S.: Die Grüne Partei hat meines Wissens diese Wiederabstimmung nie offiziell unterstützt, oder? Das waren ein paar Grüne dabei, aber von offizieller Seite hat man sich nicht geäussert.

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2578
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Neues stadion

Beitragvon dennisov » 20.12.19 @ 9:51

Zhyrus hat geschrieben:
Krönu hat geschrieben:Ich würde die Deppen einfach machen lassen, die schiessen sich selber ins Knie. Den Leuten geht dieses Theater auf den Sack, da bin ich mir sicher. Und wenn die Grünen weiterhin in diesem Stil Politik machen wollen, wird die Grüne Welle bald vorbei sein.

Jap. Ja nicht irgendeine "Gegendemonstration" organisieren und deren Causa mit Aufmerksamkeit belohnen. Die Medien hoffen doch gemeinsam mit dieser IG innigst, dass sich ein paar "Fussballdeppen" dazu hinreissen lassen, die Kundgebung zu stören.

Es geht nicht um Fussball, zumindest den Antreibern hinter dieser Abstimmung nicht. Sie mögen zwar auf die notorische Unbeliebtheit des Fussballs beim Stadtzürcher Stimmbürger bauen. Mein Urin sagt, dass 30-40% das Stadion unabhängig vom Projekt ablehnt, weil man generell gegen den Fussball und die Anhängerschaft ist. Let's face it: Viele Anwohner würde es nicht im Geringsten kratzen, wenn der Profifussball aus Zürich verschwindet, respektive gibt es einen beträchtlichen Teil, der das sogar sehr begrüssen würde.

Im Kern der neuen Abstimmung steht aber nicht ein diffuses Konsortium von Fussballhassern, sondern eine unheilige Allianz von Anwohnern und Gruppierungen, die den Status Quo und ihre Eigeninteressen auf dem Areal wahren möchten. Ob die CS, wie manche hier drohen, 2030 immer noch ein Interesse hat Luxusbunker hinzusetzen, halte ich ab der Abflauung in diesem Preissegment und der eher abenteuerlichen Entwicklung dieser Grossbank für keinesfalls in Stein gemeisselt.

Wer von "undemokratisch" und dergleichen redet, der soll sich engagieren, dass die Gesetze entsprechend geändert, bzw. die notwendige Unterschriftenanzahl (massiv) erhöht wird. Wir müssen das aushalten und die Herren und Damen haben meines Erachtens keine Chance an der Urne durchzukommen. Das wissen sie selbst. Ich denke, die Abstimmung ist bloss Teil der Verzögerungstaktik, in der Hoffnung, dass eine Abkühlung des Immobilienmarktes (und der Wirtschaft allgemein?) und die Beharrlichkeit der Anlieher die Bauherren zur Aufgabe bewegen.

P.S.: Die Grüne Partei hat meines Wissens diese Wiederabstimmung nie offiziell unterstützt, oder? Das waren ein paar Grüne dabei, aber von offizieller Seite hat man sich nicht geäussert.


Aber du glaubst doch nicht etwa, dass die CS die Brache als Freiraum bleiben lassen wird?! Für das müsste die CS schon Konkurs gehen (was ich persönlich für das realistischere Szenario halte, als dass sie auf Millionen verzichten!).
Die Leute unterschätzen in ihrer Naivität die CS massiv. Aber anyway mir egal ob Letzigrund oder Hardturm, ich lach mich dann schlapp, wenn in 10 Jahren dort irgend ein Müll gebaut wird und sich alle wundern wie das nur passieren konnte.
!!!LEGALIZE IT NOW!!!
Für ein Fascho-freies Forum. FCKNZS!

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4163
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: Neues stadion

Beitragvon Demokrit » 20.12.19 @ 9:57

Jänu. Demokrit hat sicher recht: Eher verschwindet der Profifussball aus Zürich als dass ein neues Stadion gebaut würde.


Ich hatte ja schon öfters geschrieben, dass das alles System hat, aber ich wollte nicht verschwörungstheoretisch rüber kommen, aber genau so empfinde ich es. Zürich IST eigentlich eine Sportstadt, aber es gibt subversive Element die das nicht wollen.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Zhyrus
Beiträge: 10260
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 20.12.19 @ 10:43

dennisov hat geschrieben:Aber du glaubst doch nicht etwa, dass die CS die Brache als Freiraum bleiben lassen wird?! Für das müsste die CS schon Konkurs gehen (was ich persönlich für das realistischere Szenario halte, als dass sie auf Millionen verzichten!).
Die Leute unterschätzen in ihrer Naivität die CS massiv. Aber anyway mir egal ob Letzigrund oder Hardturm, ich lach mich dann schlapp, wenn in 10 Jahren dort irgend ein Müll gebaut wird und sich alle wundern wie das nur passieren konnte.

Ich glaube, dass die CS knallhart rechnet. Wenn es andere Investitionsobjekte gibt, die problemloser ohne Affentanz bebaut werden können, werden sie dort investieren und allenfalls das Areal (bspw. an die Stadt) verkaufen. Man sollte auch nicht 100% davon ausgehen, dass der Immobilienmarkt im Hochpreissegment immer noch die rendite-trächtigste Investition in 2030 (und später) ist. Ich sage nicht, dass es wahrscheinlich ist, aber die Möglichkeit besteht. Die Brache wird sowieso weichen, ob die Stadt dort nun (Sozial-)Wohnungen baut oder die CS rendite-optimierte Hochhäuser. Es ist schlicht zu teuer, dort eine Blumenwiese stehen zu lassen.

Benutzeravatar
So wie einst Real Madrid
Beiträge: 597
Registriert: 31.07.06 @ 18:17
Wohnort: Wiedike

Re: Neues stadion

Beitragvon So wie einst Real Madrid » 20.12.19 @ 11:13

Zhyrus hat geschrieben:Die Brache wird sowieso weichen, ob die Stadt dort nun (Sozial-)Wohnungen baut oder die CS rendite-optimierte Hochhäuser. Es ist schlicht zu teuer, dort eine Blumenwiese stehen zu lassen.


Naja, wenn schlussendlich bezahlbare Wohnungen dort rumstehen und nicht ein neues Stadion bin ich auch nicht unglücklich, bin ganz zufrieden im Letzi.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1871
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Neues stadion

Beitragvon tehmoc » 20.12.19 @ 11:34

Ich finde, die Forderungen der IG gehen nicht weit genug. Man sollte das gesamte Quartier einstampfen und der Wildnis preisgeben. Lasst die Lachse laichen in der Limmat und die Rehe äsen auf den Ruinen der Bernoullihäuser. Die Mitglieder der IG könnten sich selbst den herumstreifenden Wolfsrudeln opfern und so ihren ökologischen Fussabdruck tilgen.

Benutzeravatar
fred
Beiträge: 1133
Registriert: 01.11.03 @ 14:42
Kontaktdaten:

Re: Neues stadion

Beitragvon fred » 20.12.19 @ 11:40

So wie einst Real Madrid hat geschrieben:Naja, wenn schlussendlich bezahlbare Wohnungen dort rumstehen und nicht ein neues Stadion bin ich auch nicht unglücklich, bin ganz zufrieden im Letzi.

ich mag den letzi sogar sehr. verzögerung mir daher egal.
Zuletzt geändert von fred am 20.12.19 @ 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
Von meinem damals sehr teuren iPad gesendet

Zhyrus
Beiträge: 10260
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Neues stadion

Beitragvon Zhyrus » 20.12.19 @ 11:40

So wie einst Real Madrid hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Die Brache wird sowieso weichen, ob die Stadt dort nun (Sozial-)Wohnungen baut oder die CS rendite-optimierte Hochhäuser. Es ist schlicht zu teuer, dort eine Blumenwiese stehen zu lassen.


Naja, wenn schlussendlich bezahlbare Wohnungen dort rumstehen und nicht ein neues Stadion bin ich auch nicht unglücklich, bin ganz zufrieden im Letzi.

Geht mir auch so.

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3057
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Neues stadion

Beitragvon Sektor D » 20.12.19 @ 11:42

So wie einst Real Madrid hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:Die Brache wird sowieso weichen, ob die Stadt dort nun (Sozial-)Wohnungen baut oder die CS rendite-optimierte Hochhäuser. Es ist schlicht zu teuer, dort eine Blumenwiese stehen zu lassen.


Naja, wenn schlussendlich bezahlbare Wohnungen dort rumstehen und nicht ein neues Stadion bin ich auch nicht unglücklich, bin ganz zufrieden im Letzi.


Nur gehe ich mit dir eine Wette ein: Mehr und bezahlbarere Wohnungen, als wie sie im bestehenden Projekt vorgesehen sind, werden dort nie stehen.

Setze 1 Kiste Spezli.
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, Djuric14, ouagi, Sportchef, yellow und 82 Gäste