Medien

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17327
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Medien

Beitragvon devante » 16.12.19 @ 8:14

und wer hatte nun gem. Tagi die kurzen hosen an in der Brunau? :)

Und ludo vergisst den Cup....aiaiai
BORGHETTI

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5233
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Medien

Beitragvon schwizermeischterfcz » 16.12.19 @ 8:18

devante hat geschrieben:und wer hatte nun gem. Tagi die kurzen hosen an in der Brunau? :)

Und ludo vergisst den Cup....aiaiai


Mahi
Ja dachte ich auch beim Cup muahhaha :-)

Zudem noch ein Fazit-Artikel aus der NZZ

Der FC Zürich ist die amüsanteste Mannschaft der Liga
Die Zürcher haben seit dem Spätherbst die Punktebilanz eines Spitzenteams – alles deutet darauf hin, dass der Vertrag mit dem Trainer Ludovic Magnin bald verlängert wird.

Flurin Clalüna
16.12.2019, 05.30 Uhr


Wenn es stimmt, dass der Fussball vor allem eine grosse Unterhaltungsindustrie ist, dann ist der FC Zürich die amüsanteste Mannschaft, die man sich in dieser Hinsicht wünschen kann. Man kann sich über ihn ärgern, sich mit ihm freuen, er wird verflucht und wieder gelobt – und das alles geht so schnell, dass heute nichts ist wie morgen. Langweilig ist der FCZ nie, keine Mannschaft hat in dieser Vorrunde spektakulärer verloren, keine war unzuverlässiger, und keine hat seit Ende Oktober mehr Punkte gewonnen, der FC St. Gallen nicht und auch nicht die Young Boys oder der FC Basel.


Seit dem Spätherbst ist der FC Zürich punktemässig das Spitzenteam, das der Präsident Ancillo Canepa Anfang Saison versprochen hatte. Mit sechs Siegen in den letzten sieben Meisterschaftsspielen steht er nun auf Platz 4. Canepa sagt: «Obwohl ich das weder extern noch intern kommuniziert habe, war das Erreichen von 30 Punkten für mich von Saisonbeginn weg das Ziel.» Der FCZ hat die präsidiale Vorsehung punktgenau erfüllt.

Der FCZ überrascht sich selber
Und doch ist beim FC Zürich auch weiterhin alles vorstellbar, im Guten wie im Schlechten. Canepa sagt: «Wir wollen für den Gegner unberechenbar sein. Aber zuallererst müssen wir für uns selber berechenbar bleiben.» Der Trainer Ludovic Magnin hatte dem FCZ bei seinem Amtsantritt im Februar vor einem Jahr einen unvorhersehbaren Stil geben wollen. Doch der FC Zürich ist unter ihm vor allem launisch geworden. Der FCZ überrascht sich immer wieder selber, so wie letztmals beim Absturz beim 0:5 gegen Servette oder wie am Samstag beim Sieg in St. Gallen, als die Mannschaft gegen ihre Natur spielte und konterte, obwohl sie das Ballbesitz-Spiel viel lieber mag.

Wo liegt denn nun die Wahrheit bei diesem FC Zürich? Canepa sagt: «Noch fehlt uns die Stabilität. Aber wir haben in den letzten Monaten eine positive Entwicklung gemacht. Die Tendenz zeigt aufwärts.» Das ist vor allem dann der Fall, wenn Magnin mit seiner Lieblingsmannschaft spielen kann. Fällt jemand aus, ist der FCZ anfälliger und labiler als andere Schweizer Teams. Was der FCZ nicht kann, ist, anständig zu verlieren. Er unterliegt nicht, er bricht zusammen und lässt sich gehen, in dieser Vorrunde gleich mehrmals. Sechs Mal haben die Zürcher in der ersten Saisonhälfte 0:4 oder höher verloren, das hat es in dieser Form in der ganzen Klubgeschichte noch überhaupt nie gegeben, nicht einmal in einer ganzen Saison. Zum Teil ist das erklärbar. Es hat auch mit einem gehaltenen Versprechen zu tun.


Es hat etwas länger gedauert als angenommen, aber Magnin hat nun eigene junge Fussballer zu Stammspielern gemacht. Und er tut dies an Orten auf dem Rasen, die entscheidend sind. Im zentralen Mittelfeld spielen Simon Sohm, 18-jährig, und Toni Domgjoni, 21. Und in der Innenverteidigung kommt nun oft der 17-jährige Becir Omeragic zum Einsatz. Mit ihnen stimmt die Geometrie beim FCZ zwar besser als am Anfang der Saison, aber sie sind noch keine Führungsfiguren, die der Mannschaft während des Spiels durch eine Krise helfen können. Dafür hat der FCZ immer wieder einen sehr hohen Preis gezahlt.

Überzeugt von Magnin
Dass es dem Verein mit der Nachwuchsförderung ernst ist, zeigt eine Untersuchung des International Centre for Sports Studies (CIES) aus Neuenburg. Gemessen an den Spielminuten von Fussballern aus dem eigenen Nachwuchs liegt der FC Zürich in Europa auf Platz 23. 464 europäische Erstligaklubs sind analysiert worden. In der Schweiz ist in diesem Ranking nur der FC Basel besser klassiert (15).

Dass Magnin sich an diese Jugendpolitik hält, ist ein Grund, warum er immer noch FCZ-Trainer ist. Ein anderer ist, dass er zuhören kann und auf Vorschläge der Vereinsführung eingeht. So hat er beispielsweise aufgehört, am Slowenen Denis Popovic festzuhalten. Dessen Zukunft liegt vermutlich nicht in Zürich. Canepa sagt: «Denis Popovic hat unsere Erwartungen bisher sicher noch nicht erfüllt. Vielleicht hat er die Schweizer Liga unterschätzt. Und die Tatsache, dass er beim FCZ in eine Mannschaft mit vielen guten Spielern kommt.»

Magnin ging schon angezählt in die Saison, und als nichts besser zu werden schien, wurde er infrage gestellt, nicht nur in den Medien. Aber Canepa sagt: «Für meine Frau Heliane und mich war der Trainer nie ein Thema, nicht eine Sekunde. Wir sind weiterhin überzeugt von Ludovic Magnin.»


Sein Vertrag läuft im Sommer aus, und nun deutet alles darauf hin, dass die Zusammenarbeit weitergehen wird. Vermutlich wird das schon sehr bald der Fall sein. Canepa sagt: «Wir werden mit Magnin sicherlich bei nächster Gelegenheit das Gespräch suchen.»
Köbi für immer

Pyle
Beiträge: 1617
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Medien

Beitragvon Pyle » 16.12.19 @ 14:46

Nicht eine Sekunde? Heisst, der Vertrag wäre auch verlängert worden, wenn Magnin fleissig weiterverloren hätte?

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3057
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Medien

Beitragvon Sektor D » 16.12.19 @ 14:47

Pyle hat geschrieben:Nicht eine Sekunde? Heisst, der Vertrag wäre auch verlängert worden, wenn Magnin fleissig weiterverloren hätte?


Kennst doch unseren Präsi, der "superlativt" gerne :)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

CT
Beiträge: 612
Registriert: 25.05.03 @ 12:48

Re: Medien

Beitragvon CT » 16.12.19 @ 15:42

muss sagen, im aktuellen tagi-interview finde ich magnin ziemlich überzeugend. findi guet.

Pyle
Beiträge: 1617
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Medien

Beitragvon Pyle » 16.12.19 @ 16:11

CT hat geschrieben:muss sagen, im aktuellen tagi-interview finde ich magnin ziemlich überzeugend. findi guet.


Ein guter Verkäufer war er schon immer.

Ich bin nach wie vor skeptisch. Solange wir reihenweise Kanterniederlagen einfahren, kann auch eine Siegesserie nicht darüber wegtäuschen, dass der FCZ die wohl fragilste Mannschaft der Liga ist. Bin gespannt, ob er das in Saisonhälfte 2 in den Griff kriegt ...

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6525
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: 4057

Re: Medien

Beitragvon riot666 » 16.12.19 @ 16:32

Pyle hat geschrieben:
CT hat geschrieben:muss sagen, im aktuellen tagi-interview finde ich magnin ziemlich überzeugend. findi guet.


Ein guter Verkäufer war er schon immer.

Ich bin nach wie vor skeptisch. Solange wir reihenweise Kanterniederlagen einfahren, kann auch eine Siegesserie nicht darüber wegtäuschen, dass der FCZ die wohl fragilste Mannschaft der Liga ist. Bin gespannt, ob er das in Saisonhälfte 2 in den Griff kriegt ...

wir sind nicht fragil, wir sind das, was magnin immer sein wollte: total unberechenbar!
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
Will
Beiträge: 1794
Registriert: 01.08.08 @ 19:44

Re: Medien

Beitragvon Will » 16.12.19 @ 18:32

Pyle hat geschrieben:
CT hat geschrieben:muss sagen, im aktuellen tagi-interview finde ich magnin ziemlich überzeugend. findi guet.


Ein guter Verkäufer war er schon immer.

Ich bin nach wie vor skeptisch. Solange wir reihenweise Kanterniederlagen einfahren, kann auch eine Siegesserie nicht darüber wegtäuschen, dass der FCZ die wohl fragilste Mannschaft der Liga ist. Bin gespannt, ob er das in Saisonhälfte 2 in den Griff kriegt ...

Auch wenn es sehr mühsam ist und kaum nachvollziehbar wie unsere Mannschaft teilweise spielt, ist es mir immer noch lieber als die Lage in Thun....
Egal wo, egal wänn,mir STÖND immer für dich da!!!!! FCZ

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5233
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Medien

Beitragvon schwizermeischterfcz » 19.12.19 @ 21:35

Schaut euch mal die Story vom SBE-Baykal an. Rüegg trägt den ganzen Tag einen YB-Pullover. Böse Zungen würden nun behaupten, er wollte schon einmal das Material seines neuen Arbeitgebers testen.

Hoffe natürlich, das ist rein aufgrund „han mine vergesse“ oder so was passiert.

https://instagram.com/stories/baykal_be ... tahtbf2vwt

https://instagram.com/stories/baykal_be ... clmy0vknof

https://instagram.com/stories/baykal_be ... iwhzl59nqe

https://instagram.com/stories/baykal_be ... oarlfp9r34
Köbi für immer

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4722
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Medien

Beitragvon Kiyomasu » 19.12.19 @ 22:10

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Schaut euch mal die Story vom SBE-Baykal an. Rüegg trägt den ganzen Tag einen YB-Pullover. Böse Zungen würden nun behaupten, er wollte schon einmal das Material seines neuen Arbeitgebers testen.

Hoffe natürlich, das ist rein aufgrund „han mine vergesse“ oder so was passiert.

https://instagram.com/stories/baykal_be ... tahtbf2vwt

https://instagram.com/stories/baykal_be ... clmy0vknof

https://instagram.com/stories/baykal_be ... iwhzl59nqe

https://instagram.com/stories/baykal_be ... oarlfp9r34


Der geht nicht zu YB. Da stehen ihm ja auch Lotomba und Janko vor der Sonne...

Ausserdem trägt er noch FCZ Hosen


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, Djuric14, Fczbabo, laissa, ouagi, spitzkicker, Sportchef, yellow und 79 Gäste