Quo Vadis FCZ

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1987
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon eifachöppis » 21.10.19 @ 19:02

MetalZH hat geschrieben:
3. Warten wir mal ab, wie das bei St.Gallen weitergeht. Sie haben einen Lauf, aber manchmal können sich die Gegner auch nach einiger Zeit auf ein Team einstellen. Gestern haben sie glücklich gewonnen und aus zwei Chancen zwei Tore erzielt. Sowas kann sich schnell ändern. Sion stand vor einem Monat an der Tabellenspitze und liegt jetzt mit 10 Punkten Rückstand auf Basel nur noch an vierter Stelle.


Naja... der St. Galler Doppeltorschütze hätte gestern ohne weiteres 5 Tore erzielen können.
2 Chancen / 2 Tore stimmt in diesem Fall nicht wirklich

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon MetalZH » 21.10.19 @ 19:17

eifachöppis hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
3. Warten wir mal ab, wie das bei St.Gallen weitergeht. Sie haben einen Lauf, aber manchmal können sich die Gegner auch nach einiger Zeit auf ein Team einstellen. Gestern haben sie glücklich gewonnen und aus zwei Chancen zwei Tore erzielt. Sowas kann sich schnell ändern. Sion stand vor einem Monat an der Tabellenspitze und liegt jetzt mit 10 Punkten Rückstand auf Basel nur noch an vierter Stelle.


Naja... der St. Galler Doppeltorschütze hätte gestern ohne weiteres 5 Tore erzielen können.
2 Chancen / 2 Tore stimmt in diesem Fall nicht wirklich


Das war ungenau ausgedrückt von mir. Ich meinte, sie haben die einzigen beiden Chancen bis zur 47. Minute gleich in zwei Tore umgemünzt. Danach musste Genf öffnen und die Güller konnten natürlich noch ein paar Konter fahren, die sie aber allesamt kläglich verschenkt haben. Gut gespielt haben sie in Genf jedenfalls nicht, wenn man den Berichten glauben schenken darf. Und Servette hatte am Schluss noch mehrere Chancen, wobei sie den Ausgleich nur knapp verpassten.

Ich wollte damit nur sagen: Es braucht manchmal nicht viel und das Blatt wendet sich. Ich glaube nicht, dass St.Gallen die Saison auf einem Europacup-Platz abschliessen wird.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon MetalZH » 21.10.19 @ 19:47

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Der Unterschied: In der Ostschweiz wird nicht nur von den Jungen gelabert sondern auch geliefert

Ostschweizer Jugendwahn: FCSG und Wil sorgen mit Youngster-Startelf für Furore

https://www.blick.ch/-id15576485.html?u ... ck_app_iOS



Ich hab mir den Blick-Artikel jetzt aus Langeweile auch noch gegeben. Der Blick könnte diesen Jugendwahn-Artikel auch über den FCZ schreiben...

Die intensive St. Galler Jugendarbeit zeigt Erfolg: Im Kader der St. Galler stehen mit Captain Silvan Hefti (aus Rorschach SG), Leonidas Stergiou (Wattwil SG), Boris Babic (Walenstadt SG), Betim Fazliji (Rebstein SG), Tim Staubli (Buchs SG), Alessandro Kräuchi (St. Gallen ) und Fabio Solimando (St. Gallen) gleich sieben St. Galler im Kader.


Der FCZ hat mit Rüegg, Domgjoni, Janjicic, Aliu, Zumberi, Sauter und Sohm auch sieben U21-Zürcher im Kader. Und wie bei St.Gallen standen gestern auch bei uns drei davon in der Startformation. Wir haben jedoch mit Krasniqi, Kamberi und Rohner auch noch drei junge Zürcher, die regelmässig in der NLB bei WIl spielen.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4129
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon schwizermeischterfcz » 21.10.19 @ 21:50

Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Ich muss auch zugeben, dass ich mich wirklich erfreue, wie wir mittlerweile wieder mehr Zürcher im Team haben und damit auch tendenziell leicht mehr Erfolg und wenn dieser ausbleibt kann ich mich immerhin besser damit identifizieren. Der Haken daran ist, dass es jedoch dafür erst einen Sommer von Fehltransfers brauchte, um zumindest teilweise zu realisieren, dass es die Eigenen genauso gut können. Ich kann mich mit dem Mittelfeld oder sogar dem hinteren Mittelfeld mit Aureissern alle paar Jahre sehr wohl abfinden, wenn man auch auf sie setzt und dies so kommuniziert wie in St.Gallen. Bei uns wird jedoch eins auf Spitzenverein gemacht und irgendwelche Durchschnittskicker zusammengekauft. Der Tiefpunkt bzgl meiner Söldner-Aussage bildete der traurige Auftritt in Bern, als wir 0:4 untergegangen sind. Kann passieren, aber wenn man sich zu Gemüte führt, dass es dafür einen Nathan, Kharabadze, Popovic, Kramer, Britto, Ceesay brauchte, dann bin ich der Meinung dass dies unsere Jungen genauso hingebracht hätten. Stattdessen war es eine zusammengekaufte Truppe, für die zum Teil sogar noch viel Geld ausgegeben wurde.
St.Gallen hat sich auch einen solchen Fehltransfer geleistet, wage ich zu behaupten, Costanzo. Doch dieser sitzt nun konsequent auf der Bank oder gar Tribüne.
Zudem sind von den von dir genannten nur Rüegg und Domgjoni sowie nun Sohn an oder in der Startelf. Janjicic scheint noch nicht auf der Höhe zu sein und Aliu, Zumberi, Sauter weit weg. Da wären wohl gar Rohner und Krasniqi noch näher dran.
Köbi für immer

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9243
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Zhyrus » 22.10.19 @ 7:15

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Zudem sind von den von dir genannten nur Rüegg und Domgjoni sowie nun Sohn an oder in der Startelf. Janjicic scheint noch nicht auf der Höhe zu sein und Aliu, Zumberi, Sauter weit weg. Da wären wohl gar Rohner und Krasniqi noch näher dran.

Das ist bei St. Gallen auch nicht viel anders. Auf deren Liste sind auch einige Namen, die nie oder nur ein paar Minütchen als Notnägel eingesetzt wurden.

Sie haben sich mit Quintilla, Görtler und Ruiz mit guten Söldnern eingedeckt, dazu haben sie mit Itten (5 Tore) und Demirovic (4 Tore, "nur" geliehen) einen ordentlichen Sturm. Das Grundgerüst ist ebenfalls wesentlich auf Nicht-Ostschweizer aufgebaut. Der Unterschied zum FCZ: Die Söldner funktionieren zur Zeit grösstenteils und sie haben einen Sturm.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2796
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon MetalZH » 22.10.19 @ 7:39

Zhyrus hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Zudem sind von den von dir genannten nur Rüegg und Domgjoni sowie nun Sohn an oder in der Startelf. Janjicic scheint noch nicht auf der Höhe zu sein und Aliu, Zumberi, Sauter weit weg. Da wären wohl gar Rohner und Krasniqi noch näher dran.

Das ist bei St. Gallen auch nicht viel anders. Auf deren Liste sind auch einige Namen, die nie oder nur ein paar Minütchen als Notnägel eingesetzt wurden.

Sie haben sich mit Quintilla, Görtler und Ruiz mit guten Söldnern eingedeckt, dazu haben sie mit Itten (5 Tore) und Demirovic (4 Tore, "nur" geliehen) einen ordentlichen Sturm. Das Grundgerüst ist ebenfalls wesentlich auf Nicht-Ostschweizer aufgebaut. Der Unterschied zum FCZ: Die Söldner funktionieren zur Zeit grösstenteils und sie haben einen Sturm.


Genau. Bei St.Gallen sind auch "nur" drei der vom Blick genannten Jungen in der Startformation. Abgesehen davon ist das mit 30% der Feldspieler ja ein guter Wert! Zudem noch Schönbi, Kryeziu und Brecher - mehr als die Hälfte besteht aus Zürchern. Plus Janjicic auf der Bank. Plus Aliu, der nur wegen seiner Verletzung noch "weit weg" vom Team ist. Plus die drei ausgeliehenen jungen Zürcher, die von Tag zu Tag stärker werden... Wenn unsere zugekauften Spieler ihr Potenzial auf den Platz bringen könnten, würde man wahrscheinlich den FCZ für seine Jugendarbeit loben...
Im Sturm sind wir schlicht zu harmlos und zu dünn besetzt und in Kramer sehe ich wirklich keine Verstärkung, aber die anderen habe ich noch nicht (ganz) abgeschrieben. Popovic tut die Bankdrückerei vielleicht gut und sonst bin ich noch so froh, wenn statt ihm junge Zürcher im MF stark aufspielen.

Jedenfalls haben wir wohl die grösste Zürchertruppe seit Jahren mit vielen jungen Wilden, was mich wirklich sehr freut. Leider sind keine Stürmer darunter. Und leider wurde Nef abgegeben, den wir sehr gut hätten brauchen können. Vielleicht nicht in der Startaufstellung, aber in der Garderobe und für die letzten 10 Minuten auf dem Platz, um jeden hohen Ball rauszuhauen.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2050
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon Shorunmu » 28.10.19 @ 12:06

Nichts neues bei Antepay. Aber wenigstens sind sie wieder mal im Gespräch

https://insideparadeplatz.ch/2019/10/28 ... geschaeft/
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2030
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon spitzkicker » 28.10.19 @ 15:03

Shorunmu hat geschrieben:Nichts neues bei Antepay. Aber wenigstens sind sie wieder mal im Gespräch

https://insideparadeplatz.ch/2019/10/28 ... geschaeft/

Steht schon im Medien Thread, wo es auch hingehört.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1104
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon zuerchergoalie » 31.10.19 @ 14:16

https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/news/20 ... gszentrum/

Grossartige Neuigkeiten!

Zum 125-Jährigen Jubiläum erhält der FCZ das neue Trainingszentrum.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1987
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Quo Vadis FCZ

Beitragvon eifachöppis » 31.10.19 @ 14:29

zuerchergoalie hat geschrieben:https://www.fcz.ch/de/ueber-uns/news/2019/117-0-gemeinderat-unterstutzung-trainingszentrum/

Grossartige Neuigkeiten!

Zum 125-Jährigen Jubiläum erhält der FCZ das neue Trainingszentrum.


Geile Sache! Wichtig für den FCZ.
Da hat Canepa gut und erfolgreich geweibelt.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, EL-E, Google Adsense [Bot], MetalZH, mitleser, neinei, Schwizermaischter FCZ, Sir smoke-a-lot, spitzkicker und 86 Gäste