Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2872
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 13.10.19 @ 22:32

Rote Karte Popovic, Tätlichkeit gegen Austria...läuft mit ihm...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Victor Jara
Beiträge: 421
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Victor Jara » 14.10.19 @ 10:27

Yekini_RIP hat geschrieben:
Victor Jara hat geschrieben:
camelos hat geschrieben:
Victor Jara hat geschrieben:....
... Voll auf die Jungen mit Züri-Faktor setzen, hiesse ein bis drei Saisons ggen den Abstieg zu spielen und weitere bittere Niederlagen in Kauf zu nehmen. Diese könnte ich aber eher verkraften, wenn ich genau wüsste, dass es dazu dient, die Jungen Erfahrung sammeln zu lassen.
...


Das tönt in der Theorie super, nützt dann aber gar nichts, wenn die Jungen beim erstbesten Angebot den Abflug machen. Außerdem kenn ich persönlich keinen, der 3 Saisons gegen den Abstieg spielen akzeptieren würde, wenn denn nur ein paar Junge Erfahrungen sammeln dürfen...


Vielleicht würde der eine oder andere Junge eher bleiben, wenn er weiss, dass er sich beim FCZ wirklich bis zum ausgereiften Spieler entwickeln kann. Und es spielen immer wieder einige Jungs im Kader, die offensichtlich bereit sind, diesen Weg zu gehen ...das Ziel wäre übrigens nicht, drei Saisons gegen den Abstieg zu spielen, nur damit die Jungen Erfahrung sammeln können. Sondern endlich das Konzept des Ausbildungsvereins zu realisieren und zwar in aller erster Linie Spieler für den FCZ auszubilden. Spieler die Erfahrung in unserer eigenen Mannschaft sammeln und Fehler machen dürfen. Dafür aber auch Spieler, die wissen, dass auf sie als Züriheggel gesetzt wird. Und die mit diesem Selbstverständnis angstfrei auftreten.

Wenn das so kommuniziert würde, gäbe es vielleicht doch den einen oder anderen, der nochmals die Geduld aufbringen würde, einen FCZ im Umbruch zu unterstützen?


Und wenn wir in diesen 3 Saison absteigen?


Yekini, ich bin Dir noch eine Antwort schuldig. Ja, mit einer solchen Strategie gibt es eine gewisse Gefahr, dass wir in den drei Saisons absteigen...wobei die drei nicht als absolute Zahl anzusehen ist. Aber die Gefahr, dass wir absteigen, ist auch mit der Strategie des "preiswerten Erwerbs" von internationalen Spielern mit Erfahrung gegeben. Ich denke, dass bei der Unsetzung des Konzepts Ausbildungsverein auch begleitende Massnahmen braucht. Gesamtkonzept Training und Ausbildung, vorallem um einen Mentalitätswandel zu bewirken. Unsere Spieler müssen endlich die Goals mit dem Selbstverständnis schiessen, das unsere früheren Gaolgetter auszeichnete...Künzli bis Keita, um nur zwei zu nennen.
Auch dürfen wir nicht mehr regelmässig zum Spielende zusammenbrechen. Die Physis muss reichen, um 98 Minuten dominnant zu spielen und nicht nur für 84 Minuten. Hier muss genau analysiert werden, woran es liegt, dass wir seit vielen Jahren diese Mängel aufweisen und dann müssen die geeigneten Hebel ausgesucht und angesetzt werden. Mit dieser begleitenden Arbeit im Hintergrund würde das Risiko eines Abstiegs stark gemindert. Zumal ich mir von einem Züri-Faktor auch einen Ruck durch die Mannschaft verspreche.
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch

Der Weg ist das Ziel - Setze Deine Ziele hoch! Konzentration und Kondition für 93 Minuten

Victor Jara
Beiträge: 421
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Victor Jara » 14.10.19 @ 10:35

Zhyrus hat geschrieben:Da haben sicher beide Seiten recht. Mir missfällt die Diskrepanz zwischen Anspruch und Realität auch. Aber: Ein reiner Ausbildungsverein wird realistisch kaum funktionieren, denn die (brauchbaren) Talente würden nicht nur schnell in's Ausland abhauen, sondern wir würden zum Fischteich von YB und Basel (ähnlich Thun für YB). Du spielst als Toptalent maximal 1-2 Saisons mit dem Verein gegen den Abstieg. Das ist sportlich unattraktiv und Berater und Klubs winken sowieso schon mit den Geldscheinen. So lässt sich kaum etwas Positives mittel- bis langfristig über Wasser halten.

Ich glaube, das Ziel müsste eine "gesunde" Mischung zwischen starken erfahrenen oder talentierten Zuzügen und den eigenen Talenten sein. Ich bin der Überzeugung, dass Canepa und Bickel das genauso aufziehen wollen. Das Problem ist die Umsetzung. Solange wir das Portemonnaie nicht drastisch öffnen, werden wir immer davon abhängig sein, dass die kostengünstigeren Risikotransfers einschlagen. Das ist eine Herkulesaufgabe, die Canepa und Bickel in letzter Zeit nur ungenügend lösen konnten.



Völlig einverstanden. Wir können kein reiner Ausbildungsverein sein. Aber das Gewicht muss sich zum ambitionierten Ausbildungsverein hinverschieben. Und man sollte bei den Transfers und Verpflichtungen externer Spieler eher nach dem Prinzip "Weniger ist mehr" vorgehen. Um es positiv auszudrücken: Der Mahi-Transfer ist für mich sehr positiv, vorallem weil Mahi sich frühzeitig für den FCZ entschieden hat. Von Last-Minutes-Transfers sollte man dafür eher die Finger lassen!
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch

Der Weg ist das Ziel - Setze Deine Ziele hoch! Konzentration und Kondition für 93 Minuten

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2046
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 15.10.19 @ 16:00

Das wäre doch noch einer für uns :-)

https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... 65201.html
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 451
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Gha_Züri » 15.10.19 @ 16:14

Shorunmu hat geschrieben:Das wäre doch noch einer für uns :-)

https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... 65201.html


Würde bei uns gar nicht auffallen, da er gar nie vors Tor kommen würde :)
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4339
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon bluesoul » 15.10.19 @ 17:04

Hoalts halt den Müller. Der woah ja ää scho ma fast bei uns gelandet. :-)

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 5932
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Don Ursulo » 15.10.19 @ 17:31

bluesoul hat geschrieben:Hoalts halt den Müller. Der woah ja ää scho ma fast bei uns gelandet. :-)


aber der lauft doch so komisch ... :-)
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 9243
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Zhyrus » 15.10.19 @ 17:35

Ne, ne, der Almdudler soll auf dem Kuhfladen bleiben, auf dem er gerade sitzt.
Sinkt zu Staube, erzittert in Demut, und suhlt euch in der Aura von Blaz Kramer Fussballgott, form-perfekter Heilsbringer, der über Basel, Thun, Sion, Luzern und Neuenburg thront!

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 451
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Gha_Züri » 16.10.19 @ 9:48

Dann nehme ich viel lieber Ante Rebic! Der ist gerade an AC Milan ausgelehnt, kommt aber kaum zu Einsätzen.
Ich weiss ich weiss, träumen und so...
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2046
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 16.10.19 @ 13:15

Gha_Züri hat geschrieben:Dann nehme ich viel lieber Ante Rebic! Der ist gerade an AC Milan ausgelehnt, kommt aber kaum zu Einsätzen.
Ich weiss ich weiss, träumen und so...


Wundert mich ja nicht mehr, warum die so schlecht sind momentan. Haste einen Rebic im Kader, lässt ihn aber kaum laufen. Was für Trottel.

Los Anto, ab in Letzigrund
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste