Reise-Thread

Stogerman.
Beiträge: 1063
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Reise-Thread

Beitragvon Stogerman. » 24.08.19 @ 9:35

Will hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Tips für Lissabon (mit weiblicher Begleitung....)?

Castelo de Sao Jorge.
(Schloss oberhalb von Lissabon)
Schöne Aussicht aber halt ein wenig touristisch. Meiner Frau hat es aber gut gefallen.

Elevador de Santa Justa
Leider haben wir dies nicht mehr geschafft, soll aber etwas spezielles sein.

Tram 28
Nicht fehlen darf eine Fahrt (oder zumindest anschauen) die Tramlinie 28

Praca do Comercio
Grosser Platz entlang dem Meer.
Mir wurden zwar alle möglichen „Kräuter“ angedreht, ist aber zum spazieren ganz schön.



Ich erlaube mir hier noch folgendes zu kopieren:

Stogerman. hat geschrieben:
Sandman hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Lissabon: tips betr. Hotel (oder lieber airbnb)? In welchem viertel wohnen? Was MUSS man gesehen haben?
Mitte Sept. für 5-7tage


War im Februar da für 5 Tage

Bei 5-7 Tagen würde ich mich nicht auf Lissabon begrenzen, sondern auch das Umland besuchen. ->unbedingt!
Hotel-Tip: Santa Justa 4* mitten im Zentrum beim Rossio-Platz (Auch Metro-Station) -> Mein Tipp: Portobay Marques 4*
Grösstes Aquarium von Südeuropa (vielleicht auch nur wenn Kinder mit dabei sind)
Seilbahn im Parque des Nacoes, gut kombinierbar mit Aquarium und dem grossen Shopping-Center (Metro Estacao do Oriente)
Segway-Tour oder Spaziergang dem Tajo entlang bis zum Torre de Belém -> Beim Rückweg evtl. vorbei am Mosteiro dos Jeronimos und dann ab ins bekannte Pasteis de Belem und ein paar Pasteis verdrücken (nicht draussen anstehen, einfach reinlaufen und hinsetzen ;) )
Castelo de S. Jorge, von da aus hast Du eine wunderbare Aussicht über einen Teil von Lissabon, insbesondere die Altstadt ->unbedingt! schön ist auch ein Caffee und die Aussicht beim Esplanada Igreja da Graça, sowie die Aussicht bei Miradouro da Nossa Senhora do Monte
Mit dem Zug nach Cascais und Estoril -> war auf Empfehlung in Cascais und das war nicht so meins, gut möglich aber, dass es dir gefällt

Restaurant-Tipp für Liebhaber von Meeresfrüchten (Reservation nowendig) Restaurant und Bierbar Ramiro


Ich würde noch zum Palácio Nacional da Pena und Castelo dos Mouros, auch wenns da viele Touris hat (bis Sintra mit Zug dann ÖV oder Bus/Taxi nach oben, geht auch gut zu Fuss (dauert halt ein wenig und braucht ein bisschen Gefühl für den richtigen Weg)

Ich würde wenn möglich jeweils den ÖV benützen (für Sintra, Estoril und Cascais), da wirklich billig und gut.

Bei Fragen fragen :)

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 7342
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 26.08.19 @ 8:37

Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhattan.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6087
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Reise-Thread

Beitragvon riot666 » 26.08.19 @ 8:56

Dieter hat geschrieben:Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhatten.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?

WTC bis Central Park dauert länger als man denkt.
Ich habe das Gefühl, damit machst du dir einen ziemlichen Stress.

Ich würde wohl an der Upper Eastside auf ein normales Linienboot und nach Brooklyn schippern, da ich diese Perspektive zur Stadt saugeil finde.
Danach über die Brooklyn-Bridge zum WTC latschen.

Wenn es die Zeit zulässt und du den Moloch gerne von oben sehen willst, ist das Rockefeller Center der beste Spot, da man dort nicht so lange ansteht, wie beim WTC oder Empire und man in Richtung Freiheitsstatue alle wichtigen Hochhäuser auf einmal sieht und der Blick in die andere Richtung den kompletten Central Park bietet.

Wichtig finde ich eifach: plane nicht zu viel auf einmal und mach lieber nur etwas, das dafür richtig. ;-)
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16851
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Reise-Thread

Beitragvon devante » 26.08.19 @ 9:00

riot666 hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhatten.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?

WTC bis Central Park dauert länger als man denkt.
Ich habe das Gefühl, damit machst du dir einen ziemlichen Stress.

Ich würde wohl an der Upper Eastside auf ein normales Linienboot und nach Brooklyn schippern, da ich diese Perspektive zur Stadt saugeil finde.
Danach über die Brooklyn-Bridge zum WTC latschen.

Wenn es die Zeit zulässt und du den Moloch gerne von oben sehen willst, ist das Rockefeller Center der beste Spot, da man dort nicht so lange ansteht, wie beim WTC oder Empire und man in Richtung Freiheitsstatue alle wichtigen Hochhäuser auf einmal sieht und der Blick in die andere Richtung den kompletten Central Park bietet.

Wichtig finde ich eifach: plane nicht zu viel auf einmal und mach lieber nur etwas, das dafür richtig. ;-)


Wenn das wetter stimmt: Fahrrad mieten und die strecke mit dem velo machen, alternative vom wasser aus:
https://www.tripadvisor.co.uk/Attractio ... _York.html

Laufen geht schon von WTC zum central park, hast einfach nicht genug Zeit um dinge anzuschauen, daher würde ich auf die option Velo oder Fähre setzen :)
BORGHETTI

Benutzeravatar
Titanium
Beiträge: 1628
Registriert: 04.08.03 @ 11:12
Wohnort: linkes Zürichseeufer

Re: Reise-Thread

Beitragvon Titanium » 26.08.19 @ 9:27

12 bis 25 Minuten Heli Rundflug. War für mich eines der tollsten Sachen, die ich je in NYC unternehmen durfte. New York von oben, geile Sache, vor allem wenns dunkler ist.

https://www.newyorkhelicopter.com/

gibt noch andere Anbieter, aber dieser hier war toll!
Ich bin als FCZ-Fan auf die Welt gekommen und werde diese Erde als FCZ-Fan verlassen. Meine Kinder werden entsprechend erzogen und meine Einstellung von Herzen weiterleben, in Ewigkeit, Amen!

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 7342
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 26.08.19 @ 13:10

Ich danke euch - zu Fuss eine Stadt zu erkunden, macht mir aber eigentlich ziemlich Spass.
es ist auch nicht unbedingt notwendig den Central-Park zu erreichen... wo wäre es aber eurer Meinung nach spannender zum Durchgehen?

- Soho oder LittleItaly?
- Greenwich Village oder Noho/EastVillage?
- Chelsea oder Koreatown?

Benutzeravatar
Baumschullehrer
Beiträge: 404
Registriert: 24.03.10 @ 21:15
Wohnort: Barrio La America, Medellin

Re: Reise-Thread

Beitragvon Baumschullehrer » 26.08.19 @ 23:31

Dieter hat geschrieben:Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhattan.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?


Wollte ich auch vor einer Woche. Hatte mehr als 5h Zeit bis es weiterging nach IAH. Dank Verspätung (wenig) und Einreise habe ich sogar meinen Anschlussflug verpasst =)
Rückreise am Sonntag dasselbe..Naja, wirds halt ein anderes Mal sein haha
i wett i hett es happy bett

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1664
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Reise-Thread

Beitragvon tehmoc » 27.08.19 @ 11:15

Kabelsalat hat geschrieben:Bin anfangs September für zwei Tage in Marseille. Irgendwelche Tipps? Was sollte man gesehen haben, was nicht ;)?

Danke im Voraus!


Da würde ich wieder hin:

- Die Iles du Frioul (Schiff vom Vieux Port aus) und die Calanques (mit dem Bus und dann 1h zu Fuss) zum Baden
- Notre-Dame de la Garde, wegen der Aussicht
- Ins Stadion

Das empfehle ich nicht:

- Restaurants direkt am Vieux Port besuchen
- Generell Shopping
- Baden an den Stadtstränden

Umluft
Beiträge: 62
Registriert: 13.04.16 @ 22:57

Re: Reise-Thread

Beitragvon Umluft » 27.08.19 @ 22:53

Dieter hat geschrieben:Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhattan.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?


Mir persönlich gefallen die gegenden greenwich village und chelsea ganz gut. Da kannst du auch gut einen part auf der high line machen, was ich noch gemütlich finde. Abstecher zum chelsea market und einzelne bars/restis in der umgebung. Am ende der high line kannst du dann hoch über hells kitchen in richtung central park. So umgehst du auch schön den ganzen rummel um den times square falls das mal nicht gewünscht ist.

Benutzeravatar
Dieter
ADMIN
Beiträge: 7342
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Reise-Thread

Beitragvon Dieter » 28.08.19 @ 8:49

Umluft hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:Frage an die NYC-Kenner:

Ich habe nur ca 4h für ein wenig Manhattan.
Habe gedacht ich fange beim WorldTradeCenter an und gehe dann zu Fuss hoch bis zum CentralPark.
Macht das eurer Meinung nach Sinn? an welchen Ecken würdet Ihr dann zwingend vorbei?


Mir persönlich gefallen die gegenden greenwich village und chelsea ganz gut. Da kannst du auch gut einen part auf der high line machen, was ich noch gemütlich finde. Abstecher zum chelsea market und einzelne bars/restis in der umgebung. Am ende der high line kannst du dann hoch über hells kitchen in richtung central park. So umgehst du auch schön den ganzen rummel um den times square falls das mal nicht gewünscht ist.


Super, Danke!!


Zurück zu „Smalltalk“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maisbueb und 28 Gäste