Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1091
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon zuerchergoalie » 28.06.19 @ 13:06

So, habe nun eine Antwort per Mail zur Causa Buff erhalten und zwar eine ziemlich ausführliche von Cillo höchstpersönlich (habe eigentlich dem Thomy Bickel geschrieben). Ich werde die E-Mail nicht hier hochladen, da sie wohl nicht für die breite Öffentlichkeit (Medien) bestimmt ist. Wer sie doch sehen will, darf mir gerne eine PN schreiben. Eines vorweg: Buff wird wohl nie mehr für uns spielen.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
simifcz
Beiträge: 29
Registriert: 21.04.14 @ 0:12
Wohnort: K4

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon simifcz » 28.06.19 @ 13:31

Nun auch von Seiten FCZ offiziell:

https://www.fcz.ch/de/profis/news/2019/ ... -krc-genk/
Der 21-jährige Stephen Odey verlässt den FC Zürich per sofort und wechselt in die Jupiler Pro League zum belgischen Meister KRC Genk. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Odey kam im Oktober 2017 vom nigerianischen Verein Mountain of Fire and Miracles FC Lagos zum FCZ und absolvierte insgesamt 61 Pflichtspiele für den Stadtclub, wobei er 18 Tore und drei Assists erzielen konnte. Im Mai 2018 wurde der Stürmer Schweizer Cupsieger mit dem FC Zürich.

Wir danken Stephen Odey für seinen Einsatz für den Stadtclub und wünschen ihm weiterhin viel Glück und Erfolg!
Zurigo presente

Benutzeravatar
C.D.M.
Oschttribüne
Beiträge: 10460
Registriert: 26.09.02 @ 11:17
Wohnort: Zürich

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon C.D.M. » 28.06.19 @ 13:31

Alles gute Odey in Belgien.
Hoffe, dass mit der Ablösesumme von CHF 4 Mio ein Brecher geholt wird für unseren Sturm.
Tage die man NIE vergisst:

13.5.06 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2005/2006
24.5.07 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2006/2007
24.5.09 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2008/2009

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1979
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon eifachöppis » 28.06.19 @ 13:43

tehmoc hat geschrieben:Hätte Odey bei YB oder einfach beim amtierenden CH-Meister gespielt, wäre der Erlös aus seinem Transfer wohl um das Doppelte höher. Ein Ziel muss es sein, bei Wechseln künftig eine zweistellige Summe einzunehmen. Darauf sollte man auch die Zuzüge ausrichten. Vereinfacht gesagt: Statt Spieler für ein paar Hunderttausend zu holen, Spieler für eine Mio. und mehr zu holen.

Dann können wir sie auch völlig überteuert wieder abstossen - so wie YB Sow, der meiner Meinung nach nicht gross einschlagen wird bei der Eintracht.


Sow, Jahrgang 97, bringt sehr viel mit was es braucht, um auf höchstem Level zu spielen.
Geschwindigkeit ist für einen zentralen Mittelfeldspieler unglaublich. Feine Technik, gute Übersicht. Passsicher
Diese Saison hat er noch mit Assists und dem einen oder anderen Tor angefangen. 10-12 Mio Euro + Beteiligung am Weiterverkauf finde ich marktgerecht.

So wie ich die Summe bei Odey auch als marktgerecht empfinde, da anscheinend noch Bonus-Zahlungen vereinbart wurden und möglicherweise eine Beteiligung beim Verkauf (sollte Odey doch noch ein richtig guter Stürmer werden).

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2035
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 28.06.19 @ 14:15

tehmoc hat geschrieben:Hätte Odey bei YB oder einfach beim amtierenden CH-Meister gespielt, wäre der Erlös aus seinem Transfer wohl um das Doppelte höher. Ein Ziel muss es sein, bei Wechseln künftig eine zweistellige Summe einzunehmen. Darauf sollte man auch die Zuzüge ausrichten. Vereinfacht gesagt: Statt Spieler für ein paar Hunderttausend zu holen, Spieler für eine Mio. und mehr zu holen.

Dann können wir sie auch völlig überteuert wieder abstossen - so wie YB Sow, der meiner Meinung nach nicht gross einschlagen wird bei der Eintracht.


Odey war/ist (noch) nicht gut genug für YB. Vielleicht macht er den nächsten Schritt bei Genk. Dieser muss aber in meinen Augen gross sein. Er konnte mich wirklich nicht restlos überzeugen....
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6153
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: Gwaltstette

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon riot666 » 28.06.19 @ 14:38

C.D.M. hat geschrieben:Alles gute Odey in Belgien.
Hoffe, dass mit der Ablösesumme von CHF 4 Mio ein Brecher geholt wird für unseren Sturm.

nein, der steht im tor und ist kein stürmer
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Benutzeravatar
headhunters
Beiträge: 1740
Registriert: 25.02.04 @ 15:18
Wohnort: K4

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon headhunters » 28.06.19 @ 14:41

Shorunmu hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:Hätte Odey bei YB oder einfach beim amtierenden CH-Meister gespielt, wäre der Erlös aus seinem Transfer wohl um das Doppelte höher. Ein Ziel muss es sein, bei Wechseln künftig eine zweistellige Summe einzunehmen. Darauf sollte man auch die Zuzüge ausrichten. Vereinfacht gesagt: Statt Spieler für ein paar Hunderttausend zu holen, Spieler für eine Mio. und mehr zu holen.

Dann können wir sie auch völlig überteuert wieder abstossen - so wie YB Sow, der meiner Meinung nach nicht gross einschlagen wird bei der Eintracht.


Odey war/ist (noch) nicht gut genug für YB. Vielleicht macht er den nächsten Schritt bei Genk. Dieser muss aber in meinen Augen gross sein. Er konnte mich wirklich nicht restlos überzeugen....


ich vermute themoc meinte, wenn Odey bei YB gespielt hätte, wäre der der Preis nur schon aufgrund des Labels YB (Schweizer Meister) höher gewesen.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2035
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 28.06.19 @ 14:45

headhunters hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:Hätte Odey bei YB oder einfach beim amtierenden CH-Meister gespielt, wäre der Erlös aus seinem Transfer wohl um das Doppelte höher. Ein Ziel muss es sein, bei Wechseln künftig eine zweistellige Summe einzunehmen. Darauf sollte man auch die Zuzüge ausrichten. Vereinfacht gesagt: Statt Spieler für ein paar Hunderttausend zu holen, Spieler für eine Mio. und mehr zu holen.

Dann können wir sie auch völlig überteuert wieder abstossen - so wie YB Sow, der meiner Meinung nach nicht gross einschlagen wird bei der Eintracht.


Odey war/ist (noch) nicht gut genug für YB. Vielleicht macht er den nächsten Schritt bei Genk. Dieser muss aber in meinen Augen gross sein. Er konnte mich wirklich nicht restlos überzeugen....


ich vermute themoc meinte, wenn Odey bei YB gespielt hätte, wäre der der Preis nur schon aufgrund des Labels YB (Schweizer Meister) höher gewesen.


Ja, natürlich. Ihre Spieler sind aber auch besser als unsere. Daher ist ja auch jeder Transfer höher anzusiedeln wenn der Meister verkaufen kann satt dem 7. platzierten.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1689
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon tehmoc » 28.06.19 @ 16:04

Shorunmu hat geschrieben:
headhunters hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:Hätte Odey bei YB oder einfach beim amtierenden CH-Meister gespielt, wäre der Erlös aus seinem Transfer wohl um das Doppelte höher. Ein Ziel muss es sein, bei Wechseln künftig eine zweistellige Summe einzunehmen. Darauf sollte man auch die Zuzüge ausrichten. Vereinfacht gesagt: Statt Spieler für ein paar Hunderttausend zu holen, Spieler für eine Mio. und mehr zu holen.

Dann können wir sie auch völlig überteuert wieder abstossen - so wie YB Sow, der meiner Meinung nach nicht gross einschlagen wird bei der Eintracht.


Odey war/ist (noch) nicht gut genug für YB. Vielleicht macht er den nächsten Schritt bei Genk. Dieser muss aber in meinen Augen gross sein. Er konnte mich wirklich nicht restlos überzeugen....


ich vermute themoc meinte, wenn Odey bei YB gespielt hätte, wäre der der Preis nur schon aufgrund des Labels YB (Schweizer Meister) höher gewesen.


Ja, natürlich. Ihre Spieler sind aber auch besser als unsere. Daher ist ja auch jeder Transfer höher anzusiedeln wenn der Meister verkaufen kann satt dem 7. platzierten.


Ihre Spieler sind nicht per se besser als unsere. Ein Fassnacht ist jetzt nicht überragend und hat wie Mbabu und Sow international nicht überzeugt bisher. Ich bleibe bei meiner Meinung dass YB-Spieler gerade gehyped werden. Dabei liegt die Beweislast übrigens auch klar bei denjenigen, die das nicht so sehen, da eben kein YBler das Gegenteil angedeutet hat. Wie übrigens auch viele Schweizer Spieler von anderen Vereinen, die für viel Geld in die BuLi wechselten.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1689
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon tehmoc » 28.06.19 @ 16:13

eifachöppis hat geschrieben:
Sow, Jahrgang 97, bringt sehr viel mit was es braucht, um auf höchstem Level zu spielen.
Geschwindigkeit ist für einen zentralen Mittelfeldspieler unglaublich. Feine Technik, gute Übersicht. Passsicher
Diese Saison hat er noch mit Assists und dem einen oder anderen Tor angefangen. 10-12 Mio Euro + Beteiligung am Weiterverkauf finde ich marktgerecht.

So wie ich die Summe bei Odey auch als marktgerecht empfinde, da anscheinend noch Bonus-Zahlungen vereinbart wurden und möglicherweise eine Beteiligung beim Verkauf (sollte Odey doch noch ein richtig guter Stürmer werden).


Wie gesagt, wäre Odey bei YB, wäre sein Preis viel höher und sein Standing in der Wahrnehmung vieler deutlich besser.

Und Sow spielt gut, aber er ist nicht gut genug für einen Verein wie die Eintracht. Oder konnte er schon auf diesem Niveau überzeugen?


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], shakermaker und 69 Gäste