Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6527
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 20.04.19 @ 1:21

Aufgrund des aktuellen Hype um Ajax habe ich dort einmal nachgeschaut betreffend Trainer. Es braucht eine Respektsperson und ein harter Kerl der trotzdem schönen und erfolgreichen Fussball spielen lassen kann. Wir sollten uns sowieso mehr an Ajax orientieren. Die machen seit Jahrzehnten einen super tollen Job. Aus diesem Grund würde ich mir Johnny Heitinga wünschen als neuen Trainer. Hat nur noch Vertrag bis 30.06.2019.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************


Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3105
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon komalino » 20.04.19 @ 8:18

Wenn er sich das denn antun will,Bruno Berner. Vielleicht kann er kurzfristig etwas reissen, eine Garantie dafür bietet wohl kein Trainer. Andernfalls wäre er möglicherweise auch ein Guter fürs B. Wichtig , dass ein Neuer bald kommt damit er bis zur wahrscheinlichen Barrage noch etwas bewirken kann. Aber eben...
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5831
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon fczlol » 20.04.19 @ 8:41

Das Spiel gestern in Lugano war der Tiefpunkt. Es wurde uns schonungslos aufgezeigt, dass wir uns gegen unten orientieren müssen und das Magnin sein Team nicht mehr erreicht. Wenn ich die einzelnen Spieler von Anfangs Saison mit jetzt vergleiche sehe ich keinen einzigen (!) der besser wurde. Und dies obwohl man bei Magnin von einem Talententwickler für die jungen gesprochen hat. Ich möchte hier auch keine schmutzige Wäsche mit Ludo waschen aber seine Zeit ist wohl leider vorbei. Er wird es nicht mehr schaffen das Ruder rumzureissen und ich glaube fast alle Spieler wären über einen Trainerwechsel froh und erleichtert! Leider. Eigentlich mag ich Magnin ja aber ohne Erfolg geht es leider nicht mehr weiter...

Als neuen Trainer kommen mir spontan 2-3 Optionen in den Sinn:

Alexander Zorniger habe ich bereits mal vorgeschlagen. Hat im seinen vorherigen Stationen überzeugen können und ist auch ein cooler Typ. Leider kennt er den schweizer Fussball nicht. Könnte deshalb ein Nachteil sein. Wenn man ihm aber unseren Kader sauber vorstellt und er sich vorgängig informiert kann es dennoch passen. Qualität um nicht abzusteigen sollte im Kader schon vorhanden sein.

Rene Weiler: bin zwar kein absoluter Fan von ihm aber denke, dass es bei ihm und dem FCZ passen könnte. Wir sind doch vom ganzen ein Verein der von der Vita wieder oben mitspielen kann und will. Genau das ist auch sein Ziel. Zudem hat er in der Vergangenheit auch schon gute Sachen gemacht bei Aarau und Anderlecht. Luzern ging halt in die Hose.
FCZ

Benutzeravatar
cuhulain
Beiträge: 841
Registriert: 24.09.02 @ 10:51

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon cuhulain » 20.04.19 @ 8:59

Ich glaube nicht, dass Weiler und Canepa zusammenarbeiten könnten. Da wäre die Frage nach dem Knatsch nur jene nach dem wann, nicht nach dem ob. Zornigers bisherige Erfolge hauen mich nicht gerade um. Meier? Im Ernst? Da gab es gute Gründe für die Trennung. Nur weil die Nachfoler allesamt schlechter waren, besteht noch lange kein Rückholbedarf. Decastel hat auch nicht gerade ne top Bilanz, wäre aber allen vorgenannten vorzuziehen (ausser Budget und Strukturen werden plötzlich Weilers Ambitionen angepasst). Da sähe ich lieber Berner, der immerhin beim FCZ ins Trainerdasein einstieg, und bislang in Kriens gute Arbeit leistet. Vielleicht wird ja auch Fischer dereinst wieder frei oder Malouda möchte Trainer werden :-)
“Real stupidity beats artificial intelligence every time.” ― Terry Pratchett, Hogfather

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3259
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sektor D » 20.04.19 @ 9:13

Fischer sehr gerne! Aber dieses Tuch ist wohl zerschnitten und er wird, bei der Arbeit, die er bei Union abliefert, wohl nicht so schnell in die Schweiz zurückkehren.

Einigen Spielern wünsche ich zumindest fürs Training einen wie Felix Magath. Seine Ära ist zwar etwas vorbei, aber so ein Schleifer könnte kurzfristig gut tun.
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2435
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon spitzkicker » 20.04.19 @ 9:17

fczlol hat geschrieben:Das Spiel gestern in Lugano war der Tiefpunkt. Es wurde uns schonungslos aufgezeigt, dass wir uns gegen unten orientieren müssen und das Magnin sein Team nicht mehr erreicht. Wenn ich die einzelnen Spieler von Anfangs Saison mit jetzt vergleiche sehe ich keinen einzigen (!) der besser wurde. Und dies obwohl man bei Magnin von einem Talententwickler für die jungen gesprochen hat. Ich möchte hier auch keine schmutzige Wäsche mit Ludo waschen aber seine Zeit ist wohl leider vorbei. Er wird es nicht mehr schaffen das Ruder rumzureissen und ich glaube fast alle Spieler wären über einen Trainerwechsel froh und erleichtert! Leider. Eigentlich mag ich Magnin ja aber ohne Erfolg geht es leider nicht mehr weiter...

Als neuen Trainer kommen mir spontan 2-3 Optionen in den Sinn:

Alexander Zorniger habe ich bereits mal vorgeschlagen. Hat im seinen vorherigen Stationen überzeugen können und ist auch ein cooler Typ. Leider kennt er den schweizer Fussball nicht. Könnte deshalb ein Nachteil sein. Wenn man ihm aber unseren Kader sauber vorstellt und er sich vorgängig informiert kann es dennoch passen. Qualität um nicht abzusteigen sollte im Kader schon vorhanden sein.

Rene Weiler: bin zwar kein absoluter Fan von ihm aber denke, dass es bei ihm und dem FCZ passen könnte. Wir sind doch vom ganzen ein Verein der von der Vita wieder oben mitspielen kann und will. Genau das ist auch sein Ziel. Zudem hat er in der Vergangenheit auch schon gute Sachen gemacht bei Aarau und Anderlecht. Luzern ging halt in die Hose.

Bin mit allem einverstanden. Dass ein Zorniger den Schweizer Fussball nicht kennt, ist kein so grosser Nachteil, wenn seine Qualitäten unbestritten sind. In der Schweiz sind die Fussballfelder gleich breit, gleich lang wie auf dem Rest der Welt, die Tore auch. Und auf Gegner vorbereiten kann man sich mit einem guten Staff und vielen Videobeiträgen.

Zhyrus
Beiträge: 11071
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Zhyrus » 20.04.19 @ 9:38

Weiler kann nach seinem bizarr lustlosen Auftritt in Luzern nun wirklich keine Option sein.

Zuerst stellt sich sowieso die Frage, ob Magnin endlich fällt oder ob er weiterwursteln kann. Ich bin mir bei Canepa und Bickel nicht so sicher, ob sie sich der Gefahr bewusst sind oder analog Rietiker von Championsleague Fussball mit Jungtrainergenie Magnin träumen. Gut, Magnin kann meinetwegen gegen Basel im Cup noch weitermachen: Da bekommen wir mit unseren Taugenichtsen sowieso noch einmal fett auf die Fresse.

Übrigens ist selbst der letzte Platz noch drin, wenn wir gar nicht mehr punkten. Sollte GC heute gegen das formschwache Thun siegen, sind es auch dort nur noch 9 Punkte und das könnte denen Ännet den nötigen Schwung geben in dieser Tölpelliga öfters zu punkten.
Zuletzt geändert von Zhyrus am 20.04.19 @ 9:45, insgesamt 2-mal geändert.

Fussballverückter
Beiträge: 495
Registriert: 24.02.04 @ 10:36

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Fussballverückter » 20.04.19 @ 9:40

Pro Trainingsbesuch!!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Cuk, Djuric14, Gha_Züri, Joan, MF2000, neinei, SpeckieZH und 390 Gäste