Kader 2018/2019

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2310
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K3

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon MetalZH » 06.02.19 @ 22:11

dennisov hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Fussballverückter hat geschrieben:Das Gezeter von Magnin ist oberpeinlich.
Super Vorbild für die Amateur- und Juniorentrainer, momol.
Und zur Leistung sag ich besser nix. Was nochmal genau soll an diesem Kharabadze stark sein?


Der Junge ist gerade 19 geworden, ist erst seit ein paar Wochen im Team und bestreitet heute seinen ersten Einsatz in einem NLA-Spiel.

Was nochmal genau willst du da schon beurteilen können?


Ja und warum holt man ihn dann, wenn er uns nicht sofort weiterhilft? Wir haben doch schon Guenouche geholt, um danach nochmals einen 19 jährigen zu holen, der stärker sein soll. Das muss man erst einmal verstehen. Und dann gibt es auch noch Pa Moudu der sicher einen Stammplatz hätte, wenn er dann wieder fit ist.. So bleibt halt nicht viel Budget übrig für wirklich gute Spieler, wenn auf den gleichen Positionen unnötigerweise perspektiv Spieler holt. Ganz zu schweigen davon, dass auch Dixon wohl nicht schlechter als Untersee gespielt hätte..


Ich fühle mich von deinem Post jetzt überhaupt nicht angesprochen, da du da ein völlig anderes Fass (bzw. Fässer) aufmachst. Aber ich stelle das mal hier rein, vielleicht will ja sonst jemand darauf antworten.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Kiyomasu
Beiträge: 2644
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Kiyomasu » 06.02.19 @ 22:16

Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1658
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon eifachöppis » 06.02.19 @ 22:23

Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.

War ein ordentlicher Auftritt von ihm.
Hat das 1-3 mit seinem Rush eingeleitet.
Noch nicht alles perfekt, aber macht Lust auf mehr.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8418
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Zhyrus » 06.02.19 @ 22:33

Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.

Ich fand ihn zwar motiviert, aber taktisch mit Verbesserungspotential. Diese Sololäufe nach vorne waren meist zu egoistisch (zu viele Ballverluste) und sollten nicht auf Kosten der Defensivarbeit gehen. Richtig ist hingegen, dass sicher nicht der Teenager und Neuzugang den Karren aus dem Dreck ziehen kann, wenn Kryeziu, Bangura, Maxsø spielen, als seien sie gestern von Aliens entführt worden. Zudem hatte er einen äusserst launisch wirkenden Kololli vor sich, der seinem AV die Arbeit auch nicht erleichtert hat. Nein, die heutige Partie lässt kein Urteil über die Fähigkeiten von Karabadze zu.

Heute hat man übrigens Pálsson vermisst. Der war spielerisch eine Katastrophe, hat die IV aber weniger entblösst als Kryeziu und Domgjoni heute.
Champions fail down and stand up!
SBE Management

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4451
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon yellow » 06.02.19 @ 22:35

eifachöppis hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.

War ein ordentlicher Auftritt von ihm.
Hat das 1-3 mit seinem Rush eingeleitet.
Noch nicht alles perfekt, aber macht Lust auf mehr.


War auch für mich einer der ganz raren Pluspunkte in diesem Spiel, v.a. wenn man berücksichtigt, dass er noch sehr jung ist und dies sein erster Ernstkampf im FCZ-Dress war.

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2123
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon dennisov » 06.02.19 @ 22:40

Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.


Dann erklär uns doch bitte, was er jetzt genau besser als Guenouche gemacht hat? Ich konnte da keine Verbesserung sehen auf dieser Position. Den Vorwärtsdrang und die damit verbundenen Löcher hinten, durften wir schon bei Guenouche in den wenigen Einsätzen sehen. Soll jetzt bei beiden nicht heissen, dass sie nicht talentiert wären, aber warum macht man dann auf der selben Position innerhalb von 6 Monaten solche Transfers?! Das verstehe ich beim besten Willen nicht.
Poliziste händ in Züri nüt ztue, Poliziste gänd in Züri nie ruhe #Phenomden
https://www.youtube.com/watch?v=flLA7Mot6BI

!!!LEGALIZE IT NOW!!!

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2406
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Yekini_RIP » 06.02.19 @ 22:44

Auch ich als Optimist bin bitter enttäuscht von diesem Auftritt.
Einige Spieler aber auch Staff Mitglieder müssen sich ernsthaft hinterfragen und uns vor allem am Samstag aber auch in den nächsten Wochen beweisen, das dieser Auftritt heute (gegen einen notabene bescheidenen Gegner) ein einmaliger Ausrutscher war zu Beginn der Rückrunde!
Jetzt müssen endlich mal konstant gute Leistungen her, damit der Glaube an das Projekt Ludo und den Aufbau einer jungen, talentierten und spielerisch starken Mannschaft (evt. auch bei Entscheidungsträgern) nicht bald verloren geht...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Stephen, the next Rashidi...

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1658
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon eifachöppis » 06.02.19 @ 22:46

dennisov hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.


Dann erklär uns doch bitte, was er jetzt genau besser als Guenouche gemacht hat? Ich konnte da keine Verbesserung sehen auf dieser Position. Den Vorwärtsdrang und die damit verbundenen Löcher hinten, durften wir schon bei Guenouche in den wenigen Einsätzen sehen. Soll jetzt bei beiden nicht heissen, dass sie nicht talentiert wären, aber warum macht man dann auf der selben Position innerhalb von 6 Monaten solche Transfers?! Das verstehe ich beim besten Willen nicht.


Mögliche Erklärung:
Im aktuellen U21-Kader hat es keinen LV mehr.
Einzig Lovisa könnte diese Position spielen.
Guenouche/Kharabadze kämpfen um einen Stammplatz/Kaderplatz in der 1. Mannschaft. Der Unterlegene wird wohl vorerst regelmässig in der U21 auflaufen.

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 641
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Romi » 06.02.19 @ 22:47

wenn man sieht was Spielmann und Sorgic bei Thun zeigen und Rapp heute, frage ich mich, warum man es nicht schafft Dwamena und v.a. Frey äquivalent zu ersetzen. Hinten stehen wir im Schilf und vorne nur Talent aber keine Erfahrung - das wird schwierig.

Dafür haben wir im Mittelfeld ca 20 Spieler.

Renggli hat es richtig analysiert, heute war beim FCZ kein Team auf dem Platz. Magnin muss schauen dass er mit seinen Wechseln und taktischen Spielen die Mannschaft nicht überfordert. Es braucht Automatismen und Stabilität.
Jeandupeux - Gress - Favre - Challendes - Magnin -> Züri allez!

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2123
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon dennisov » 06.02.19 @ 23:02

eifachöppis hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ich fand jetzt Kharabadze einer der besseren, weiss nicht welches Spiel du geschaut hast. Er hat enormen Zug nach vorne, ist noch bisschen unglücklich bei manchen Zuspielen und legt sich den Ball manchmal zu weit vor. Im Gegensatz zu Heki verwirft er dann aber nicht die Hände, sondern versucht den Ball wieder zurückzuerobern, was ihm oftmals gelingt.


Dann erklär uns doch bitte, was er jetzt genau besser als Guenouche gemacht hat? Ich konnte da keine Verbesserung sehen auf dieser Position. Den Vorwärtsdrang und die damit verbundenen Löcher hinten, durften wir schon bei Guenouche in den wenigen Einsätzen sehen. Soll jetzt bei beiden nicht heissen, dass sie nicht talentiert wären, aber warum macht man dann auf der selben Position innerhalb von 6 Monaten solche Transfers?! Das verstehe ich beim besten Willen nicht.


Mögliche Erklärung:
Im aktuellen U21-Kader hat es keinen LV mehr.
Einzig Lovisa könnte diese Position spielen.
Guenouche/Kharabadze kämpfen um einen Stammplatz/Kaderplatz in der 1. Mannschaft. Der Unterlegene wird wohl vorerst regelmässig in der U21 auflaufen.


Ja dann muss man halt mal einen U18 Spieler in der U21 ins kalte Wasser werfen, wenn es soweit kommen sollte. Ich finde es einfach ein falsches Zeichen an den Nachwuchs, wenn man 2 junge Spieler mit praktisch gleichem Profil für eine Position holt. Auch im Sturm wird es sich noch zeigen, ob es notwendig war innerhalb von 6 Monaten 4 Perspektiv Spieler zu holen. Ich sage das nur, weil wenn man doch begrenzte Ressourcen für Transfers zur Verfügung hat, sollten diese besser gebündelt werden und in Spieler investiert werden, welche sofort helfen. Diese Strategie fahren viele Klubs in der SL, die z.T. besser dran sind als wir und das nicht mal mit grösserem Budget- im Gegenteil!

Edit meint zudem noch, dass du Fake News verbreitest! Denn Kempter ist schon bald wieder fit und ist für die Rückrunde in der 2. Mannschaft eingeplant, gemäss fcz.ch. Zudem hätte uns vlt. Antoniazzi noch nicht verlassen, wenn man Kahrabadze oder Guenouche nicht geholt hätte.
Poliziste händ in Züri nüt ztue, Poliziste gänd in Züri nie ruhe #Phenomden
https://www.youtube.com/watch?v=flLA7Mot6BI

!!!LEGALIZE IT NOW!!!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bodega, chirüz, Etoundi14, rasheed, schwizermeischterfcz, spitzkicker, Yekini_RIP und 55 Gäste