Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8429
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Zhyrus » 04.02.19 @ 10:02

Der Klub steht vor dem Konkurs und die machen sich Gedanken, wo die Geschäftsstelle steht und welche Farbe der Ärmel am Trikot hat. Prioritäten richtig gesetzt ;)

Es scheint mir ein Schrei nach Liebe. Es müsste den GC Fans ja auch bewusst sein, dass selbst der reichste Geldsack bei einem strukturellen Defizit von 8 Millionen Geld in der Fanarbeit spart. Es ist sicher frustrierend, wenn die Clubführung einem gar kein Gehör verleiht, und Forderungen nach Retroshirts, mehr Aktionen in Züri ignoriert, aber eben der Verein steckt im Abstiegssumpf, hat im Winter (weiter) Qualität verloren, es gibt Grabenkämpfe und einen Millionenverlust. Als Anliker und Co. hätte ich den Fokus zur Zeit auch nicht auf die Fanbasis (von 3-4'000 Nasen) und deren Forderungen. Ausserdem war GC in Zürich sehr aktiv, nämlich in der Stadionsfrage. Das dürfte das "Werbebudget" bereits strapaziert haben.
Champions fail down and stand up!
SBE Management

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1548
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon tehmoc » 04.02.19 @ 12:19

Die ehemaligen Stadtrivalen haben vor allem ein Problem: Ein völliger Realitätsverlust.

Seit sie im Letzi spielen, haben sie nur schon bei jeder Gelegenheit betont, wie scheisse das Stadion ist
und dass man da nicht hingehört. Anstatt dass man die Realität anerkennen und das beste daraus machen würde,
fixiert man sich auf eine fiktive Zukunft in einem märchenhaften Stadion, welche die "goldenen" Jahre zurückbringen soll.
Nur war der Verein selbst in seinen sportlich besten Zeiten wirtschaftlich nicht erfolgreich und kein Zuschauermagnet.

Die guten alten Zeiten existieren so also gar nicht, und sie würden auch nicht zurückkehren, wenn es anders wäre.
Aber in Hasli hält man verkrampft daran fest. Jene Teams, welche den Lauf der Zeit am besten akzeptiert haben,
waren/sind auch die erfolgreichsten.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16599
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon devante » 05.02.19 @ 15:27

Decastel bei Xamax gefeuert
Als Ersatz steht der bisherige Assistenz-Coach Stéphane Henchoz bereit. Der Ex-Nati-Verteidiger übernimmt ad interim. (red)
(blick)
BORGHETTI

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4594
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon fczlol » 05.02.19 @ 15:40

devante hat geschrieben:Decastel bei Xamax gefeuert
Als Ersatz steht der bisherige Assistenz-Coach Stéphane Henchoz bereit. Der Ex-Nati-Verteidiger übernimmt ad interim. (red)
(blick)


Komischer Zeitpunkt. Haben mit Decastle die Vorbereitung gemacht und sind in die Rückrunde gestartet. Nach einer 2:0 Niederlage gegen den Ligakrösus YB wird er nun freigestellt?! Wenn dann hätten sie dies doch vor der Rückrunde machen sollen damit der neue Trainer Zeit mit dem Team hat?! Naja muss nicht alles verstehen..
FCZ

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1660
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon eifachöppis » 05.02.19 @ 15:41

fczlol hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Decastel bei Xamax gefeuert
Als Ersatz steht der bisherige Assistenz-Coach Stéphane Henchoz bereit. Der Ex-Nati-Verteidiger übernimmt ad interim. (red)
(blick)


Komischer Zeitpunkt. Haben mit Decastle die Vorbereitung gemacht und sind in die Rückrunde gestartet. Nach einer 2:0 Niederlage gegen den Ligakrösus YB wird er nun freigestellt?! Wenn dann hätten sie dies doch vor der Rückrunde machen sollen damit der neue Trainer Zeit mit dem Team hat?! Naja muss nicht alles verstehen..


Kennen wir ja nur zu gut... remember Forte

Aber ja, bei Xamax kann ich dies nicht wirklich nachvollziehen.
Vielleicht gab es intern gewisse Vorfälle?!

Kiyomasu
Beiträge: 2653
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Kiyomasu » 05.02.19 @ 18:28

GC verpflichtet den jungen Anthony Goelzer. Scheint ein Talent zu sein. Warum Walther aber noch mehr so junge Spieler holt, verstehe wer wolle. Die beerdigen sich ja nur selber.

Nicht vergessen: Es ist nicht dasselbe wie bei uns. Auch Bickel holt viele junge Spieler. Allerdings gibt es bei uns ein sehr gutes Gerüst an erfahrenen Spielern, mit Nef, Schönbi, Pa Modou und co.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 1940
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Sektor D » 07.02.19 @ 12:56

Ravet gem. diverser Quellen wieder zurück beim Pack (auf Leihbasis).

Da frage ich mich doch....... warum ist es für einen FCZ nicht möglich, einen Spieler in dieser Grössenordnung als sofortige Verstärkung an Bord zu holen? Also jetzt nicht Ravet selber resp. auf dieser Position. Aber auch die temporäre Rückholaktion von Dabbur hat sich für Niederhasli damals gelohnt...
"En huchhöse äh.. huchhöse äh.. huushöche Favorit trifft me aso au nöd jede Tag!" - by A.C. / 10.02.2019

In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

Hier stand einmal ein Zhyrus-Zitat vom 15.09.2014

Kiyomasu
Beiträge: 2653
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Kiyomasu » 07.02.19 @ 13:13

Sektor D hat geschrieben:Ravet gem. diverser Quellen wieder zurück beim Pack (auf Leihbasis).

Da frage ich mich doch....... warum ist es für einen FCZ nicht möglich, einen Spieler in dieser Grössenordnung als sofortige Verstärkung an Bord zu holen? Also jetzt nicht Ravet selber resp. auf dieser Position. Aber auch die temporäre Rückholaktion von Dabbur hat sich für Niederhasli damals gelohnt...


Ich glaube eher, dass sich der FCZ mit einer halbjährigen Leihe nicht zufrieden geben tut. In unserer Situation bringt es nichts, einen Spieler zu holen, der nach einem halben Jahr wieder weg ist. Deshalb haben unsere ausgeliehene Spieler auch immer eine Kaufoption, damit sie längerfristig gebunden werden können, sollten sie überzeugen. Auch ein Dzemaili wird wohl nur zurückgeholt, wenn er auf permanenter Basis zu uns wechselt. Mal schauen, vielleicht klappts im Sommer.

Den GC Fans wird mit der Verpflichtung von Ravet ein Stein vom Herzen gefallen sein. Allerdings bringt ihnen das längerfristig überhaupt nichts. Möglicherweise schaffen sie mit Ravet den Klassenerhalt. Und dann? Dann ist er wieder bei Freiburg, denn eine Kaufoption besitzen sie nicht. Und Geld ist auch nicht einfach plötzlich da, sollten die Hoppers also diese Saison nicht absteigen, so werden sie auch nächste Saison wieder in der unteren Tabellenregion herumdümpeln.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 5936
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 07.02.19 @ 13:30

Kiyomasu hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:Ravet gem. diverser Quellen wieder zurück beim Pack (auf Leihbasis).

Da frage ich mich doch....... warum ist es für einen FCZ nicht möglich, einen Spieler in dieser Grössenordnung als sofortige Verstärkung an Bord zu holen? Also jetzt nicht Ravet selber resp. auf dieser Position. Aber auch die temporäre Rückholaktion von Dabbur hat sich für Niederhasli damals gelohnt...


Ich glaube eher, dass sich der FCZ mit einer halbjährigen Leihe nicht zufrieden geben tut. In unserer Situation bringt es nichts, einen Spieler zu holen, der nach einem halben Jahr wieder weg ist. Deshalb haben unsere ausgeliehene Spieler auch immer eine Kaufoption, damit sie längerfristig gebunden werden können, sollten sie überzeugen. Auch ein Dzemaili wird wohl nur zurückgeholt, wenn er auf permanenter Basis zu uns wechselt. Mal schauen, vielleicht klappts im Sommer.

Den GC Fans wird mit der Verpflichtung von Ravet ein Stein vom Herzen gefallen sein. Allerdings bringt ihnen das längerfristig überhaupt nichts. Möglicherweise schaffen sie mit Ravet den Klassenerhalt. Und dann? Dann ist er wieder bei Freiburg, denn eine Kaufoption besitzen sie nicht. Und Geld ist auch nicht einfach plötzlich da, sollten die Hoppers also diese Saison nicht absteigen, so werden sie auch nächste Saison wieder in der unteren Tabellenregion herumdümpeln.

Ich hoffe nach der gestrigen Leistung und vor allem der krassen Unterlegenheit im Mittelfeld,dass Canepa und Bickel nochmals über die Bücher gehen und ein wenig mehr Geld in die Hände nehmen und Blerim zurück zum FCZ holen. Ein Chef und Reisser wie Blerim fehlt uns dringend im Mittelfeld. An ihm könnte auch ein Heki reifer werden und Domgjoni wachsen.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFAEL,MEHMEDI,CHERMITI,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
********************************************************************************************************

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1548
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon tehmoc » 08.02.19 @ 0:48

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:Ravet gem. diverser Quellen wieder zurück beim Pack (auf Leihbasis).

Da frage ich mich doch....... warum ist es für einen FCZ nicht möglich, einen Spieler in dieser Grössenordnung als sofortige Verstärkung an Bord zu holen? Also jetzt nicht Ravet selber resp. auf dieser Position. Aber auch die temporäre Rückholaktion von Dabbur hat sich für Niederhasli damals gelohnt...


Ich glaube eher, dass sich der FCZ mit einer halbjährigen Leihe nicht zufrieden geben tut. In unserer Situation bringt es nichts, einen Spieler zu holen, der nach einem halben Jahr wieder weg ist. Deshalb haben unsere ausgeliehene Spieler auch immer eine Kaufoption, damit sie längerfristig gebunden werden können, sollten sie überzeugen. Auch ein Dzemaili wird wohl nur zurückgeholt, wenn er auf permanenter Basis zu uns wechselt. Mal schauen, vielleicht klappts im Sommer.

Den GC Fans wird mit der Verpflichtung von Ravet ein Stein vom Herzen gefallen sein. Allerdings bringt ihnen das längerfristig überhaupt nichts. Möglicherweise schaffen sie mit Ravet den Klassenerhalt. Und dann? Dann ist er wieder bei Freiburg, denn eine Kaufoption besitzen sie nicht. Und Geld ist auch nicht einfach plötzlich da, sollten die Hoppers also diese Saison nicht absteigen, so werden sie auch nächste Saison wieder in der unteren Tabellenregion herumdümpeln.

Ich hoffe nach der gestrigen Leistung und vor allem der krassen Unterlegenheit im Mittelfeld,dass Canepa und Bickel nochmals über die Bücher gehen und ein wenig mehr Geld in die Hände nehmen und Blerim zurück zum FCZ holen. Ein Chef und Reisser wie Blerim fehlt uns dringend im Mittelfeld. An ihm könnte auch ein Heki reifer werden und Domgjoni wachsen.




Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste