Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4358
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon bluesoul » 13.11.18 @ 16:31

Auch wenn es mir für Xamax leid tut: Wir brauchen die drei Punkte, um den Anschluss nach oben zu wahren. Und die letzte Serie im Herbst gut zu starten.

In der Serie gibts ja dann doch noch den einen oder anderen Kracher: Das Heimderby, der Auswärtsklassiker, zwei Möglichkeiten UEFA-Punkte zu sammeln und dann noch der Jahresabschluss im Letzigrund gegen Lugano.

Darum nach den Experimenten in der Natipause, die Bestaufstellung in Nösch.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 542
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Gha_Züri » 13.11.18 @ 16:35

bluesoul hat geschrieben:Auch wenn es mir für Xamax leid tut: Wir brauchen die drei Punkte, um den Anschluss nach oben zu wahren. Und die letzte Serie im Herbst gut zu starten.

In der Serie gibts ja dann doch noch den einen oder anderen Kracher: Das Heimderby, der Auswärtsklassiker, zwei Möglichkeiten UEFA-Punkte zu sammeln und dann noch der Jahresabschluss im Letzigrund gegen Lugano.

Darum nach den Experimenten in der Natipause, die Bestaufstellung in Nösch.


Soweit ich mich erinnern kann, taten uns die Nati-Pausen immer gut. Bin auf jeden Fall zuversichtlich, dass wir die 3 Punkte mit nach Hause nehmen, auch wenn wir im Moment einbisschen Verletzungspech haben, unsere Bank kann sich sehen lassen.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 11994
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon ouagi » 20.11.18 @ 17:26

Ist jetzt Odey auch verletzt?

Sturmoptionen gemäss Bauchgefühl: Rodriguez, Kololli, Marchesano, Winter.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2994
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Yekini_RIP » 21.11.18 @ 8:37

Endlich geht's weiter und wir können die total unnötige und sehr ärgerliche Niederlage gegen Sion vergessen machen. Trotz Personalsorgen müssen wir die 3 Punkte auf dem Kunstrasen irgendwie nach Zürich holen, damit wir für die nächsten Spiele nicht noch mehr unter Druck kommen.

Hoffen wir mal, dass Odey wieder fit ist und dann würde ich ungefähr so aufstellen:

Brecher
Max, Bangura, M. Kryeziu
Kololli, H. Kryeziu, Palsson, Domgjoni, Pa Modou
Marchesano
Odey

oder einen Jungen auf rechts ins kalte Wasser werfen, um das Stamm System spielen zu können:

Brecher
Sadiku/Dixon, Bangura, Max, Pa Modou
H. Kryeziu, Domgjoni / Palsson
Khelifi, Marchesano, Kolloli
Odey

Tip, endlich mal wieder zu Null, 0-3 (0-2), Tore Odey, Marchesano,Kololli
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4826
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Florian » 21.11.18 @ 9:30

Yekini_RIP hat geschrieben:Brecher
Max, Bangura, M. Kryeziu
Kololli, H. Kryeziu, Palsson, Domgjoni, Pa Modou
Marchesano
Odey

Kololli auf rechts als Rüegg Ersatz gefällt mir gut (in dieser schlechten Situation) und habe ich so noch gar nicht als Option bedacht. Gefällt mir aber definitiv besser als Winter defensiv aufzustellen, von daher würde ich diese Aufstellung so unterschreiben, ausser wohl eher Nef statt M. Kryeziu, zumal ich auch nicht weiss, ob sich Maxsø auf rechts überhaupt wohl fühlen würde, da er meines Wissens sowohl in der 2er als auch in der 3er Innenverteidigung bisher immer die linke Position gespielt hat.

So gut mir Bickels Arbeit aber auch gefällt, so wenig kann ich auch ein halbes Jahr später verstehen, wie man Cedi Brunner gehen lassen konnte und komplett ohne Rüegg-Backup in die Saison zu gehen. Im Gegensatz zu unserem Stürmerproblem, welches mit dem Doppelabgang so nicht vorhersehbar war und ich Bickel da keinen Vowurf mache, ist dieses RV-Problem zu 100% selbstverschuldet und einfach blamabel...
Zuletzt geändert von Florian am 21.11.18 @ 9:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17025
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon devante » 21.11.18 @ 9:31

Florian hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Brecher
Max, Bangura, M. Kryeziu
Kololli, H. Kryeziu, Palsson, Domgjoni, Pa Modou
Marchesano
Odey

Kololli auf rechts als Rüegg Ersatz gefällt mir gut und habe ich so noch gar nicht als Option bedacht. Gefällt mir aber definitiv besser als Winter defensiv aufzustellen, von daher würde ich diese Aufstellung so unterschreiben, ausser wohl eher Nef statt M. Kryeziu, zumal ich auch nicht weiss, ob sich Maxsø auf rechts überhaupt wohl fühlen würde, da er meines Wissens sowohl in der 2er als auch in der 3er Innenverteidigung bisher immer die linke Position gespielt hat.

So gut mir Bickels Arbeit aber auch gefällt, so wenig kann ich auch ein halbes Jahr später verstehen, wie man Cedi Brunner gehen lassen konnte und komplett ohne Rüegg-Backup in die Saison zu gehen. Im Gegensatz zu unserem Stürmerproblem, welches mit dem Doppelabgang so nicht vorhersehbar war und ich Bickel da keinen Vowurf mache, ist dieses RV-Problem zu 100% selbstverschuldet und einfach blamabel...


weil er a) wollte und b) wohl nur noch backup hinter Rüegg gewesen wäre. Wieso würdest du ihm Steine in den Weg legen nach all dem was er für uns geleistet hat?
BORGHETTI

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4826
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Florian » 21.11.18 @ 9:36

devante hat geschrieben:weil er a) wollte und b) wohl nur noch backup hinter Rüegg gewesen wäre. Wieso würdest du ihm Steine in den Weg legen nach all dem was er für uns geleistet hat?

Er wäre als RV der Rüegg-Backup gewesen, aber in der Rückrunde unter Magnin hat er primär ja auch starke Leistungen als IV gezeigt und wenn man sieht, dass wir mit Palsson/Kryeziu als IV-Duo die Saison begonnen haben, dann ist wohl jedem klar, dass Brunner da stattdessen gesetzt gewesen wäre. Auch bei der 3er-IV-Aufstellung hätte Brunner wohl gegenüber Nef die Nase als rechter Innenverteidiger vorne gehabt, sprich genau wie in der letzten Saison hätte er sicherlich auch diese Saison in den meisten Spielen seinen Platz im Team gehabt auch neben Rüegg......aber eben jetzt auch anstelle von Rüegg, wo wir nun eine klaffende Lücke haben, wie schon in den Auswärtsspielen in Lugano und St. Gallen, die übrigens beide verloren gegangen sind. Ich will da jetzt auch nicht Winter dafür die Schuld geben, er versucht ja sein bestes als Rüegg-Ersatz, aber Winter ist nun mal ein Offensivspieler.

Und von Steine in den Weg legen, kann ja eh keine Rede sein, da sein Vertrag ausgelaufen ist, aber was man so gehört hat, hat ihm der FCZ eben gar kein seinen Leistungen und seinem Wert fürs Team entsprechendes Verlängerungsangebot gemacht. Ich würde ja nichts sagen, wenn der FCZ alles unternommen hätte ihn zu halten und Brunner trotzdem sich für Bielefeld entschieden hätte, aber er klang ja wirklich nicht danach, als ob das der Fall war.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4378
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon schwizermeischterfcz » 21.11.18 @ 10:25

Aber in der Rückrunde haben doch meist Brunner UND Rüegg gespielt?
Köbi für immer

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3826
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Kiyomasu » 21.11.18 @ 10:35

devante hat geschrieben:
Florian hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Brecher
Max, Bangura, M. Kryeziu
Kololli, H. Kryeziu, Palsson, Domgjoni, Pa Modou
Marchesano
Odey

Kololli auf rechts als Rüegg Ersatz gefällt mir gut und habe ich so noch gar nicht als Option bedacht. Gefällt mir aber definitiv besser als Winter defensiv aufzustellen, von daher würde ich diese Aufstellung so unterschreiben, ausser wohl eher Nef statt M. Kryeziu, zumal ich auch nicht weiss, ob sich Maxsø auf rechts überhaupt wohl fühlen würde, da er meines Wissens sowohl in der 2er als auch in der 3er Innenverteidigung bisher immer die linke Position gespielt hat.

So gut mir Bickels Arbeit aber auch gefällt, so wenig kann ich auch ein halbes Jahr später verstehen, wie man Cedi Brunner gehen lassen konnte und komplett ohne Rüegg-Backup in die Saison zu gehen. Im Gegensatz zu unserem Stürmerproblem, welches mit dem Doppelabgang so nicht vorhersehbar war und ich Bickel da keinen Vowurf mache, ist dieses RV-Problem zu 100% selbstverschuldet und einfach blamabel...


weil er a) wollte und b) wohl nur noch backup hinter Rüegg gewesen wäre. Wieso würdest du ihm Steine in den Weg legen nach all dem was er für uns geleistet hat?


Er wollte nicht weg, er hätte wie Schönbi eine Lohneinbussung auf sich nehmen müssen und war dazu nicht bereit. Er wäre gerne geblieben.
Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2865
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: Xamax - FC Zürich, Samstag, 24. November 2018, 19:00

Beitragvon Schmiedrich » 21.11.18 @ 10:43

Kololli=====Bangura======Maxö=====Pa Moudu
==========Domgjoni===Palsson============
Winter=========Marchesano========Khelifi
==================Chef================


Oder Nef im sturm und Maxö in der IV.


Allenfalls auch Kololli vorne und Sadiku (keinesfalls Dixon) als RV
——————————————————
Retter des Nachwuchses


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 49 Gäste

cron