Neues stadion

Diskussionen zum FCZ

Wie stimmt ihr beim neuen Stadion ab?

Ja
37
24%
Nein
36
24%
JA kein Stadtzürcher
61
40%
NEIN kein Stadtzürcher
19
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 153

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 559
Registriert: 20.06.05 @ 13:47
Wohnort: Zürich

Re: Neues stadion

Beitragvon Sammy » 08.09.18 @ 9:59

neinei hat geschrieben:
Sammy hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
Sammy hat geschrieben:
Mushu-ZSC hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:Die SP brüstet sich ja damit, dass bei einem Nein zum Ensemble und einem Ja zu ihrer Initiative, das Stadion sogar früher stehen würde. Gibt es da einen genauen Zeitplan oder spekulieren sie einfach mit jeder Menge Einsprachen nach einem Ja im November?


Wollt ihr eine Lösung?

Letzi zwei bis drei Meter absenken. Plätze flexibel über die Bahn erweitern und nach oben begrenzen.

Man kommt näher ans Feld und hat eine Kapazität von 20‘000 bis 30‘000 Zuschauer.

Nicht perfekt, nicht ideal; aber gut. Gutschweizerischer Kompromiss. Und wohl nicht halb so teuer, wie der Bau eines neuen Stadions (einmalig), sowie den Bezrieb von zwei Stadions (jährlich wiederkehrend ...).


Und ich hätte gerne ein rosa Einhorn, das Sprüngli-Glacé kackt.

Wer ein Fussballstadion will, soll das Ensemble unterstützen. Die SP-Initiative ist unrealistisch und ganz sicher führt dieser Weg nicht schneller zum Ziel. Au contraire. Das neue Stadion kostet den Steuerzahler nichts, da privat finanziert. Die SP Hokuspokus-Rechnungen ergeben keinen Sinn und dort, wo die Türme entstehen sollen, lässt sich kein gemeinnütziger Wohnungsbau realisieren (und wenn, dann auch nur mit Hochhäusern). Es gibt schlicht keine Genossenschaft, die dort bauen will. Das sagt ja selbst die AL, die dem gemeinnützigen Wohnungsbau ja wahrlich nicht abgeneigt ist.

Wer im unbedingt im Letzi bleiben möchte, soll einfach keine Spielerwünsche mehr im Kader-Threat anbringen.



Klar kostet es den Steuerzahler! Schon mal was von Heimfallentschädigung gehört? Nach 92 Jahren ist das Ensemble (Türme und Stadion) komplett amortisiert und die Stadt blecht noch dafür! Ich will dass die Stadt und HRS diese Summen offen nennen, sonst ist dieses Stadion «Gratis» zu nennen, ein unausgegorener Witz. Auf das zielt die Initiative als erstes und dann auf den Zeitplan. Einfach mal zur Klarstellung.

Edith meint noch, dass auch die Baurechtszinsreduktion von 1.7 Mio. CHF per annum auf die nächsten 92 Jahre berücksichtigt werden sollen. In der Annahme, dass die Mietzinse an FCZ und Floppers etwa 6% der Baukosten plus den gesamten Unterhalt der Anlage finanziert, könntest gut für 190 Mio. win Steuergeld-Stadion bauen und hättest Break-Even.


Die Stadt erhält 100% zum Wert von 80%. Sie kann das Ding übernehmen und am nächsten Tag verkaufen und einen satten Gewinn einstreichen. Das wäre ein Profit für Stadt und Steuerzahler. Wenn sie das nicht will, übernehme ich (für meine Nachkommen) noch so gerne.

Und zur Baurechtszinsreduktion: Erstens hat die Stadt das Land von der CS zu einem Vorzugspreis erhalten unter der Bedingung, dass dort ein Stadion entsteht und wenn das nicht passiert, gibt es weder Stadion noch gemeinnützigen Wohnungsbau, sondern nur Kommerz und zweitens ist gerade der gemeinnützige Wohnungsbau der grösste Profiteur von reduzierten Baurechtszinsen, was ja okay ist, weil eben gemeinnütziger Wohnungsbau entsteht, aber hier eben auch, weil ein dafür quasie gemeinnütziges Stadion entsteht.


Na, für ein 92-jähriges Stadion finde ich persönlich geschätze 1.3 Mia. schon cheiben viel, da Teuerung drauf kommt, die bei Selbstfinanzierung eben nicht dazu kommt.

Und der reduzierte Baurechtszins gilt auch für die Türme. Doppelte Bevorteilung der Bauherren, finde ich.


Wo hier der Vorteil für unsere Steuer zahlenden Nachkommen sein soll? Mir ein Rätsel.


Die Stadt erhält nicht nur ein Stadion, sondern die beiden Türme - wie gesagt nicht zum vollen, sondern zu einem reduzierten Wert. Die SP-Zahlenakrobatik wurde nun schon ein paar mal widerlegt und die Bevölkerung erhält das längst versprochene Fussballstadion ohne dafür einen Steuerfranken beisteuern zu müssen. Dazu kommen 174 gemeinnützige Wohnungen noch einmal ca 660 Mietwohnungen und die CS verkauft der Stadt weitere 125 Wohnung, die dann künftig ebenfalls nach gemeinnützigen Prinzipien vermietet werden können. Da kriegt die Stadt schon einiges.

Und nochmals zur Erinnerung: Ohne Stadion geht das Land zurück an die CS. Und es gibt keine Genossenschaft, die dort, wo die Türme entstehen sollen, bauen will oder kannst Du eine nennen?

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4613
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Neues stadion

Beitragvon yellow » 08.09.18 @ 11:59

Da ich als Nicht-Stadt-Zürcher eh nicht stimmberechtigt bin, habe ich mich bisher nicht sehr intensiv mit der Stadion-Frage auseinandergesetzt.
Einerseits finde ich, dass das Hardturmareal schon irgendwie etwas verseucht ist und zudem ist das geplante Stadion mMn auch ziemlich klein. Andererseits habe ich auch die eine oder andere positive Erinnerung an den alten Hardturm, v.a. 2007 und die Aussagen von Canepa sollte man auch nicht einfach ignorieren.

Aber darum geht es mir hier gar nicht. Vielmehr möchte ich wissen, ob es schon konkrete Vorschläge der Stadion-Initiative der SP gibt? Und wenn ja, kann mir irgendjemand einen Link nennen, wo ich mich kundig machen kann. Vielen Dank im Voraus.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 616
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Neues stadion

Beitragvon neinei » 09.09.18 @ 18:14

yellow hat geschrieben:Da ich als Nicht-Stadt-Zürcher eh nicht stimmberechtigt bin, habe ich mich bisher nicht sehr intensiv mit der Stadion-Frage auseinandergesetzt.
Einerseits finde ich, dass das Hardturmareal schon irgendwie etwas verseucht ist und zudem ist das geplante Stadion mMn auch ziemlich klein. Andererseits habe ich auch die eine oder andere positive Erinnerung an den alten Hardturm, v.a. 2007 und die Aussagen von Canepa sollte man auch nicht einfach ignorieren.

Aber darum geht es mir hier gar nicht. Vielmehr möchte ich wissen, ob es schon konkrete Vorschläge der Stadion-Initiative der SP gibt? Und wenn ja, kann mir irgendjemand einen Link nennen, wo ich mich kundig machen kann. Vielen Dank im Voraus.


Ist mit Hochdruck in Arbeit, die Sammlung zur Initiative beginnt erst Mitte September.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 616
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Neues stadion

Beitragvon neinei » 09.09.18 @ 18:23

Sammy hat geschrieben:Die Stadt erhält nicht nur ein Stadion, sondern die beiden Türme - wie gesagt nicht zum vollen, sondern zu einem reduzierten Wert. Die SP-Zahlenakrobatik wurde nun schon ein paar mal widerlegt und die Bevölkerung erhält das längst versprochene Fussballstadion ohne dafür einen Steuerfranken beisteuern zu müssen. Dazu kommen 174 gemeinnützige Wohnungen noch einmal ca 660 Mietwohnungen und die CS verkauft der Stadt weitere 125 Wohnung, die dann künftig ebenfalls nach gemeinnützigen Prinzipien vermietet werden können. Da kriegt die Stadt schon einiges.

Und nochmals zur Erinnerung: Ohne Stadion geht das Land zurück an die CS. Und es gibt keine Genossenschaft, die dort, wo die Türme entstehen sollen, bauen will oder kannst Du eine nennen?


Habe ich auch erwähnt, dass man das gesamte Ensemble zurück erhält. Nur sind alle Gebäude dann 92-jährig und am Ende ihres Lebenszyklus angekommen. Oder soll HRS etwa, anders als andere GUs, wertig und Nachhaltig bauen. C‘mon, DAS ist Augenwischerei.

Und diese «schon paar Mal widerlegte» Zahlenakrobatik wurde genau einmal mit einen «Faktencheck» der NZZ widersprochen. Wobei bei mit Mutmassungen und Hochrechnungen arbeiten, so nebenbei. Also alles andere als Fakten.

Einzig kritisch sehe ich die Übernahme des jetzigen Stadionprojekts und das auch von dir angesprochene 3. Baufeld. Aber genauso kritisch und unberechenbar wie alle Grossprojekte.

Das macht aber das Ensemble, kombiniert mit Doppelrängen, noch lange nicht zur einzig valablen Lösung.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
Babu65
Beiträge: 241
Registriert: 12.03.08 @ 22:56

Re: Neues stadion

Beitragvon Babu65 » 09.09.18 @ 23:27

]
Zuletzt geändert von Babu65 am 28.10.18 @ 9:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 616
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Neues stadion

Beitragvon neinei » 10.09.18 @ 9:18



KÖNNTE! Gutes Beispiel, wie die NZZ aus Mutmassung Fakten biegt. Schon mal aufgefallen, dass derselbe Autor wie beim «Faktencheck» dahinter steht?

Aber ja, die Initiative kann scheitern, so wie auch das Ensemble Projekt scheitern kann.

Ist es wirklich so verquer, eine Alternative aufzustellen, zumal die politischen, finanziellen und juristischen Zeichen nicht gut fürs Ensemble stehen?
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3239
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Neues stadion

Beitragvon Kiyomasu » 10.09.18 @ 14:59

Ich weiss nicht, ob ich das hier reinkopieren darf. Mach es trotzdem ;)

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ne ... ngskueche/

Ein paar ergänzende Fakten zur Stadiondebatte.




Und: Anscheinend ist nicht nur deren Führung inkompetent, sondern auch der Verfasser dieses Artikels hat wohl noch nie einen Duden gesehen.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
Challenger
Beiträge: 83
Registriert: 05.06.03 @ 14:27
Wohnort: 680'410/248'458

Re: Neues stadion

Beitragvon Challenger » 10.09.18 @ 15:01

die luzerner haben in ihrem stadion den schnitt angeblich um 1/3 erhöht. ansonsten scheint aber niemand glücklich zu sein mit dem teil.
wer möchte kann sich das ja mal durchlesen:
http://fclforum.lu/viewtopic.php?f=1&t=1150&start=7060

vom aufbau her macht die allmend ja noch mehr her als dieses zweistöckige teil welches da im niemandsland gebaut werden soll.
-Cashcard (sowas kommt sicher)
-zwei ränge bei 17'000 plätzen
-lage
-konzept gästefans
-die kleine südkurve
-den Insekten auftrieb verschaffen
etc...

diese zweistöckige teil muss abgelehnt werden. alleine diese: "das isch imfal die letscht chance" sprüche aller beteiligten geht gar nicht.
ich bin gespannt auf den vorschlag der sp.

Umluft
Beiträge: 62
Registriert: 13.04.16 @ 22:57

Re: Neues stadion

Beitragvon Umluft » 10.09.18 @ 15:50

Challenger hat geschrieben:die luzerner haben in ihrem stadion den schnitt angeblich um 1/3 erhöht. ansonsten scheint aber niemand glücklich zu sein mit dem teil.
wer möchte kann sich das ja mal durchlesen:
http://fclforum.lu/viewtopic.php?f=1&t=1150&start=7060

vom aufbau her macht die allmend ja noch mehr her als dieses zweistöckige teil welches da im niemandsland gebaut werden soll.
-Cashcard (sowas kommt sicher)
-zwei ränge bei 17'000 plätzen
-lage
-konzept gästefans
-die kleine südkurve
-den Insekten auftrieb verschaffen
etc...

diese zweistöckige teil muss abgelehnt werden. alleine diese: "das isch imfal die letscht chance" sprüche aller beteiligten geht gar nicht.
ich bin gespannt auf den vorschlag der sp.


Gehe absolut einig mit dir. Man kann sich darüber streiten, ob das Hardturmareal für den FCZ tragbar ist (meines Erachtens nicht, solange GC noch lebt) aber dieses Konzept mit den 2 Rängen bei der Anzahl Plätze? Das ist ein absoluter Witz. Zudem soll unsere Kurve massiv verkleinert werden. Wohin mit allen, die jetzt in der Kurve stehen? Aif die Seiten, wo das Ticket dann halt 60.- kostet?? Zudem ein absoluter Stimmungskiller die Kurve auf 2 Ebenen verteilt. Zu guter Letzt noch die unsägliche Passarelle, welche wöchentliche Ausschreitungen vorprogrammiert.. denkt doch mal dran, wie das in Luzern so abläuft. Bei uns wird das womöglich noch extremer, wenn die Fans nur tröpfchenweise über die Brücke können.
Ich hätte auch gerne ein tolles Fussballstadion - aber nicht um jeden Preis. kann nicht verstehen, wie man zu diesem Projekt Ja sagen kann..

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4318
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Neues stadion

Beitragvon bluesoul » 10.09.18 @ 18:05

Kiyomasu hat geschrieben:Ich weiss nicht, ob ich das hier reinkopieren darf. Mach es trotzdem ;)

https://www.gcz.ch/news/news/artikel/ne ... ngskueche/

Ein paar ergänzende Fakten zur Stadiondebatte.




Und: Anscheinend ist nicht nur deren Führung inkompetent, sondern auch der Verfasser dieses Artikels hat wohl noch nie einen Duden gesehen.


Copy-paste aus einem pdf-Dokument... Tja.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste