Kader 2015/2016

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 6347
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon Don Ursulo » 25.06.15 @ 19:05

MIND-Z hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
MIND-Z hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:eifachoeppis hat geschrieben:
Kapitalerhöhung = 50% der Transferrechte diverser Spieler.
Habe mein Unmut über diese Praktiken schon mehrfach kundgetan und erspare den Befürwortnern dieser Praktiken eine weitere Moralpredigt meinerseits.

Wie kommst du zu dieser Annahme? Koenntest du uns sagen bei welchen Spielern AC mit 50%
beteiligt ist?


@eifachoeppis: bitte beleg deine these mit quellen!


Wurde ja vor 2, 3 Jahren mehrfach diskutiert. Gab auch eine offizielle Ankündigung mit der Kapitalerhöhung/Spielerrechte
Aber ok, werde mal kurz das Internet durchforschen... habe leider nur diesen Artikel gefunden.

http://www.nzz.ch/sport/im-teuren-kreis ... 1.18079823

Don Ursulo:
Weiss nicht welche Spieler zu 50% bei den Canepa's sind, da diese Spieler nie namentlich erwähnt wurden.


Wie gesagt, möchte dieses Thema gar nicht mehr gross diskutieren.
Fakt ist, dass mit der Zeichnung neuer Aktien, 50% der Rechte gewisser Spieler an die Zeichner (Canepa's) übertragen wurden.
Vielleicht mag sich hier noch jemand an diese Story erinnern und kann diese bestätigen.


OK danke. Dass er bei yassine mit im boot ist, wusste ich. Ob er bei den deals mit der r2 asset management ltd. auch privat dabei war, weiss wohl niemand. Dass die kapitalerhöhung nicht einzig mit forderungsverzicht seiner privatdarlehen gezeichnet wurde, sondern auch noch transferrechte ins familienvermögen übergingen wusste ich nicht. Aber canepa hat mal versichert, dass die fcz ag an jedem spieler zumindest die mehrheit der rechte hält. Hintergrund der canepas war nie eine möglichst hohe performance mit dem FCZ zu erzielen, sondern es ist vor allem eine herzensangelegenheit!


Aus diesem Artikel (nzz) geht nichts hervor, dass AC fuer Aktienerhoehungen automatisch Anteile
von Transferrechten der Spieler erhaelt. Ich habe extra nachgefragt bei dir, denn AC sagt jedes Mal,
dass diese These absoluter Schwachsinn ist!
Eine Dummheit war die von Greber angezettelte Hedge Fund Geschichte. Der damalige VR zettelte
vieles an, aber keiner wollte sein eigenes Geld reinstecken. Ein riesen Glueck, dass damals Cillo nicht
hingeschmissen hat. Die Thematik waere es wert sie im Praesi-Thread zu diskutieren. Vorerst nur noch
dies: bei eigenen Nachwuchsspieler (damals Ricci und Memehdi) ist im Normalfall niemand beteiligt,
bei Alphonse und Margi waren 50% der Transferrechte bei Drittpersonen. Aus dem Verkaufspaket
Ricci/Admiral/Foensi/Margi floss 75% der Verkaufsummen an den FCZ. (man bedenke, dass auch noch
Beraterfees und Vermittlungskomm. fliessen, ca. 5-10%)
Somit koennen wir annehmen, dass im Fall Elvedi 90-95% der 4 Mio. in die FCZ Kasse fliessen.
Bei 90% Aktienmehrheit ist die FCZ Kasse natuerlich fast gleich wie die Cillo Kasse, aber jeder sollte
sich nun langsam bewusst werden, dass im Schnitt alle 3 Jahre der AC 5 Mio. von seiner Kohle
reinbuttern muss. Mittlerweile glaube ich auch, dass er nicht mehr davon traumt den wirtschaftlilchen
Breakeven auf Jahre hinaus zu schaffen.
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Abdifan
Beiträge: 63
Registriert: 15.08.11 @ 13:10

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon Abdifan » 26.06.15 @ 2:31

Etoundi soll man bei eibem anständigen angebot ziehen lassen. Er schiesst seine tore und kämpft..... alles schön und gut aber er passt nicht zum fussball den wir spielen oder zumindest spielen möchten. Er hat bei jedem pass die qual der wahl ob er ihn mit links oder rechts spielen soll. Er hat einfach null spielintelligenz und bricht damit unseren rythmus im spiel.
Das gavra eine diva ist ist kein geheimnis das er für schweizer verhältnisse ein top stürmer ist allerdings auch. Meiner meinung nach kommt ein guter trainer mit diven zu recht also wenn meier gavra nicht in den griff kriegt liegt die schuld beim trainer. Es gibt fast kein erfolgreiches team in europa das keine schwierige charaktere besitzt denn diese sind meist die spieler die den unterschied ausmachen.
Bei oberlin muss canepa ein machtwort aussprechen, ihm einen langfristigen und gut dotierten vertrag geben und ihn in 2 jahre für viel mehr geld verkaufen. Will man irgendwann wieder finanziell und sportlich mit der spitze mithalten können muss man solche spieler (u a. Auch elvedi) einfach halten können. Basel hat unzählige male bewiesen wie es geht.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5432
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon fczlol » 26.06.15 @ 7:13

Abdifan hat geschrieben:Etoundi soll man bei eibem anständigen angebot ziehen lassen. Er schiesst seine tore und kämpft..... alles schön und gut aber er passt nicht zum fussball den wir spielen oder zumindest spielen möchten. Er hat bei jedem pass die qual der wahl ob er ihn mit links oder rechts spielen soll. Er hat einfach null spielintelligenz und bricht damit unseren rythmus im spiel.
Das gavra eine diva ist ist kein geheimnis das er für schweizer verhältnisse ein top stürmer ist allerdings auch. Meiner meinung nach kommt ein guter trainer mit diven zu recht also wenn meier gavra nicht in den griff kriegt liegt die schuld beim trainer. Es gibt fast kein erfolgreiches team in europa das keine schwierige charaktere besitzt denn diese sind meist die spieler die den unterschied ausmachen.
Bei oberlin muss canepa ein machtwort aussprechen, ihm einen langfristigen und gut dotierten vertrag geben und ihn in 2 jahre für viel mehr geld verkaufen. Will man irgendwann wieder finanziell und sportlich mit der spitze mithalten können muss man solche spieler (u a. Auch elvedi) einfach halten können. Basel hat unzählige male bewiesen wie es geht.


Das Basel ganz andere finanzielle Mittel hat, welche die Spieler zum bleiben bewegen können wissen wir beide. Das ist eine Tatsache. Klar kann man die jungen Spieler auch mit einer guten Perspektive halte, nur ist das dann schwer wenn ein "grosser" Club (wie z.B. Gladbach) anklopft. Da hätte auch Basel nicht mehr viel machen können - bin ich mir sicher..

Zu Etoundi: Diesen Mann sollten wir NIE in die zweite BL ziehen lassen.. Glaubt mir, in Winter werden einige Teams mit grösseren Angeboten kommen.. Er hat sich bei uns zum Kamerunischen Nationalspieler entwickelt, dass schafft nicht jeder! Nicht zu vergessen was für Stürmer es in Afrika Jahr für Jahr gibt! Wenn wir uns für die Euroleague qualifizieren sind wir auf Etoundi angewiesen (Körperliche Präsenz, Kampfgeist, Schnelligkeit). Bitte nicht ziehen lassen! Gavra kann man von mir aus gehen lassen doch ich denke es ist 0 intresse von anderen Clubs vorhanden. Aber auch Gavra ist eigentlich ein überdurschnittlicher Stürmer in der SL - nicht vergessen liebe Leute!!

Oberlin bitte halten! Ich denke, wie viele andere, er geht einen ähnlichen Weg wie Embolo in Basel..
FCZ

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4829
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon yellow » 26.06.15 @ 7:43

Abdifan hat geschrieben: Er hat einfach null spielintelligenz und bricht damit unseren rythmus im spiel.


Wie viele Spiele in der Rückrunde hast du gesehen?

Benutzeravatar
MIND-Z
Beiträge: 504
Registriert: 17.04.11 @ 21:27

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon MIND-Z » 26.06.15 @ 8:00

Schon bemerkenswert wiviel talente unser nachwuchs in den letzten jahren hervorgebracht hat. Da muss man einfach den hut ziehen! Canepa ist dabei dies jetzt noch weiter zu institutionalisieren, sprich auch die rechtlichen rahmenbedingungen so zu gestalten, dass der FCZ auch finanziell besser profitiert. Ziel sollte sein, dass mit transfers nicht nur das jährliche strukturdefizit gedeckt werden kann, sondern auch dazu beiträgt das budget nachhaltig und längerfristig anzuheben.... wir wollen ja den chübel wieder! Ausserdem sollten jetzt dann die jahre kommen, wo man in jeder transferperiode die älteren FCZ auslandsöldner zurückholen kann.
COMING FROM BEHIND! FCZ 2012/2013
COMING FROM BEHIND! FCZ 2013/2014

Benutzeravatar
sürmel
FWZ (Forumswochenzusammenfasser)
Beiträge: 3286
Registriert: 23.02.12 @ 22:41

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon sürmel » 26.06.15 @ 8:46

yellow hat geschrieben:
Abdifan hat geschrieben: Er hat einfach null spielintelligenz und bricht damit unseren rythmus im spiel.


Wie viele Spiele in der Rückrunde hast du gesehen?


Das würde mich jetzt auch noch interessieren. Man kann Etoundi ja vorwerfen, dass er eine schlechte Technik hat, aber zu behaupten er habe keine Spielintelligenz entbehrt meiner Meinung nach jeglicher Grundlage. Er weiss eigentlich immer, wo die freien Leute stehen und wechselt auch mal die Seite mit einem weiten Pass. Dass nicht immer alles gelingt liegt an der Technik und nicht an der Spielintelligenz.
Was, du bisch de Sürmel? Verdammt, jetz häsch mir grad e Illusion zerstört, bin mir sicher gsi du bisch so 50gi, grauhäärig und häsch e riese Wampe.

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12095
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon Glarona » 26.06.15 @ 8:50

Abdifan hat geschrieben:Das gavra eine diva ist ist kein geheimnis das er für schweizer verhältnisse ein top stürmer ist allerdings auch. Meiner meinung nach kommt ein guter trainer mit diven zu recht also wenn meier gavra nicht in den griff kriegt liegt die schuld beim trainer.


Sorry aber Schwachsinn. Grava konnte sich weder auf Schalke noch in Mainz durchsetzen! Du willst mir ja nicht erzählen, dass jedesmal der Trainer schuld war?
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

fischbach
Beiträge: 2867
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon fischbach » 26.06.15 @ 9:00

«Blick»:

Nach Nico Elvedi (18) ist nun auch Sturm-Talent Dimitri Oberlin auf dem Absprung.

Vor einem Jahr unterschrieb Dimitri Oberlin als 16-Jähriger seinen ersten Profivertrag beim FCZ. Die Hoffnungen in den jungen Schweizer mit kamerunischen Wurzeln sind gross. Er gilt als Zürcher Antwort auf Breel Embolo, den jungen Überflieger aus Basel. Doch Oberlin kommt letzte Saison zu keinem einzigen Einsatz in der Super League. Warum hat Oberlin nie gespielt? «Er hatte immer wieder seine Blessuren», sagt Trainer Urs Meier. Oberlins Talent bleibt dennoch nicht verborgen, seit Monaten sind diverse Klubs am Sturmjuwel interessiert. Jetzt ist er auf dem Sprung zu RB Salzburg. Verliert der FCZ seinen Embolo? Meier: «Dimi ist extrem talentiert und hat tolle Anlagen. Von der Athletik und von der Postur her ist er noch nicht so weit wie Embolo.»

Gestern trainierte Oberlin bereits nicht mehr beim FCZ, da er zu Vertragsverhandlungen unterwegs war. Ob er wieder zurückkehrt? Kaum. Nicht zurück kommt Nico Elvedi. Rund vier Millionen soll Borussia Mönchengladbach für ihn hingeblättert haben. Da wird man auch beim FC Greifensee hellhörig. Elvedis Jugendverein, von wo er 2006 in die FCZ Academy gewechselt ist. Für den Neunjährigen hat der FC Greifensee damals zwar schon etwas bekommen, dennoch hofft Präsident Pascal Seifert auf einen weiteren Zustupf. «Wenn wir nur einen Bruchteil dieser Summe bekämen, die gehandelt wird, würde es uns das Leben natürlich sehr vereinfachen. Wir sind auf alle Einnahmen angewiesen.»

Ob der FC Greifensee ein kleines Stückchen vom Elvedi-Kuchen bekommt, hängt wohl von FCZ-Boss Ancillo Canepa ab. Seifert: «Ich werde ihn sicher noch anrufen. Da wir ja damals schon was bekommen haben, ist es wohl eine Goodwill-Frage von seiner Seite.»

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4829
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon yellow » 26.06.15 @ 9:05

sürmel hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Abdifan hat geschrieben: Er hat einfach null spielintelligenz und bricht damit unseren rythmus im spiel.


Wie viele Spiele in der Rückrunde hast du gesehen?


Das würde mich jetzt auch noch interessieren. Man kann Etoundi ja vorwerfen, dass er eine schlechte Technik hat, aber zu behaupten er habe keine Spielintelligenz entbehrt meiner Meinung nach jeglicher Grundlage. Er weiss eigentlich immer, wo die freien Leute stehen und wechselt auch mal die Seite mit einem weiten Pass. Dass nicht immer alles gelingt liegt an der Technik und nicht an der Spielintelligenz.


Absolut einverstanden. Mich hat zudem das sogenannte Rhythmusbrechen gestört. Was für einen Rhythmus hat Abdifan da wohl gemeint? Ich kanns nur vermuten: Unzählige Querpässe in der eigenen Hälfte (oft mit Einbezug des Goalies) und dann der verzweifelte weite Kick nach vorne. Und dort konnte Etoundi -umringt von ca. 3 gegnerischen Spielern- den Ball nicht kontrollieren. Ja, so gesehen hat er unseren Rhythmus schon irgendwie gebrochen.

Benutzeravatar
Chandler
Beiträge: 556
Registriert: 14.05.03 @ 15:49
Wohnort: Zürich

Re: Kader 2015/2016

Beitragvon Chandler » 26.06.15 @ 10:01

fischbach hat geschrieben:«Blick»:
Vor einem Jahr unterschrieb Dimitri Oberlin als 16-Jähriger seinen ersten Profivertrag beim FCZ. Die Hoffnungen in den jungen Schweizer mit kamerunischen Wurzeln sind gross. Er gilt als Zürcher Antwort auf Breel Embolo, den jungen Überflieger aus Basel. Doch Oberlin kommt letzte Saison zu keinem einzigen Einsatz in der Super League. Warum hat Oberlin nie gespielt? «Er hatte immer wieder seine Blessuren», sagt Trainer Urs Meier. Oberlins Talent bleibt dennoch nicht verborgen, seit Monaten sind diverse Klubs am Sturmjuwel interessiert. Jetzt ist er auf dem Sprung zu RB Salzburg. Verliert der FCZ seinen Embolo? Meier: «Dimi ist extrem talentiert und hat tolle Anlagen. Von der Athletik und von der Postur her ist er noch nicht so weit wie Embolo.»

Gestern trainierte Oberlin bereits nicht mehr beim FCZ, da er zu Vertragsverhandlungen unterwegs war. Ob er wieder zurückkehrt? Kaum.


Kann mir nicht vorstellen, dass bei Oberlin ernsthaft etwas dran ist. Canepa hat ja nach dem Elvedi Transfer extra betont, dass bei jungen Spielern das Angebot und die Perspektiven stimmen müssen. Bei Gladbach mit Favre ok, aber doch nicht bei RBS. Wenn Oberlin wirklich bei Vertragsverhandlungen ist, dann wohl nur, um sich mal das Angebot anzuhören (führt sonst vielleicht zu Unzufriedenheit beim Spieler). Aber das heisst nicht, dass man ihn dahin ziehen lässt. Nur ruhig bleiben, es grüsst das Sommerloch.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Los Tioz und 83 Gäste