FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 13:45

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4411
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon bluesoul » 16.07.12 @ 8:56

ouagi hat geschrieben:
Brave New World hat geschrieben:Richtig Herr Ougi. Er war weder gut noch ungenügend.


War nicht meine Aussage. Für mich ungenügend.



Nicht einverstanden. Absolut nicht. Magnin hat gekämpft wie ein Schlachtross. Er hat teilweise den Ball unnötig verloren, aber jedesmal wie ein Berserker nachgesetzt und ihn fast immer wieder geholt. Er hat zwei drei Zuckerpässe gespielt. Ich finde er war absolut genügend.

Glarner in der ersten Hälfte übrigens auch extraklasse. In der zweiten war ich zu weit von ihm weg, um es beurteilen zu können. Für einmal halt in der Ecke statt auf der Tribüne.

Benito, Gavranovic, Kukeli ein Riesengewinn.

Ebenso eine starke Partie von Béda, Jim-City, Pedro (bis er platt war) und natürlich unserer neuen Nummer 1. Wobei beim Gegentor ist er einfach aufgesprungen statt zur Seite... oder?

Chermiti und Schönbi fand ich auch besser als noch im Frühling. Man spürt beiden den frischen Wind an. Beide aber noch mit Potenzial nach oben. Chermiti hat noch ein paar Spiele bevor er Konkurrenz von Drmic erhält. Bin übrigens nicht sicher, obs eine Schwalbe war. Auf alle Fälle wollte er sofort wieder aufstehen und weiter spielen. Nach dem Pfiff dachte ich zuerst, endlich pfeift er mal ein Foul gegen Chermiti ab... Tja.

Alles in allem ein guter FCZ. Wenn dann die Abwesenden auch noch dabei sind kommst gut. So wies gestern eigentlich auch hätte kommen müssen. Danke Fringer, danke Canepa und Bickel. Und Canepa-, Bickel- und Fringer-Basher: Im Muuul. :-)


Edit meint noch, dass der Penalty ein 100%iger Penalty war. Die Hand geht zwar wohl nicht mit Absicht zum Ball, aber sie geht zum Ball.

Merida
Beiträge: 460
Registriert: 25.07.05 @ 14:19

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon Merida » 16.07.12 @ 9:29

Colo hat geschrieben:
Merida hat geschrieben:Gutes Spiel für den Anfang...

Benito Fussballgott...dieser Junge ist ein Riesentalent und sympathisch noch dazu...super Leistung. Gavranovic ist endlich ein richtiger Stürmer, welcher sein Tore schiesst.

Magnin ist nicht mehr NLA-tauglich. Unter Druck bringt er praktisch nichts zustande! Seine Flanken sind hingegen nicht schlecht.

Piu in unseren Farben zu sehen war ein Genuss und zusätzlich hat er auch gezeigt, dass ihn der FCZ nicht nur wegen seiner Einstellung geholt hat. Die meisten seiner Abschläge kamen an und auch sonst wirkte er sehr sicher!


Gavranovic muss noch mindestens ein Tor schiessen... Wie verloren diesen Sieg nur wegen dieser schwachen Chancenauswertung...


Die zweite Kiste muss er machen, da sind wir uns einig. Jedoch haben wir das Spiel aufgrund des schlechten Abwehrverhaltens in den letzten 10 Minuten nicht gewonnen. Winter und Hypa (?) hatten dort ja bereits zwei 100%tige.
Fischer - eine vo ois!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4917
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon yellow » 16.07.12 @ 9:39

bluesoul hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:
Brave New World hat geschrieben:Richtig Herr Ougi. Er war weder gut noch ungenügend.


War nicht meine Aussage. Für mich ungenügend.



Nicht einverstanden. Absolut nicht. Magnin hat gekämpft wie ein Schlachtross. Er hat teilweise den Ball unnötig verloren, aber jedesmal wie ein Berserker nachgesetzt und ihn fast immer wieder geholt. Er hat zwei drei Zuckerpässe gespielt. Ich finde er war absolut genügend.

Glarner in der ersten Hälfte übrigens auch extraklasse. In der zweiten war ich zu weit von ihm weg, um es beurteilen zu können. Für einmal halt in der Ecke statt auf der Tribüne.

Benito, Gavranovic, Kukeli ein Riesengewinn.

Ebenso eine starke Partie von Béda, Jim-City, Pedro (bis er platt war) und natürlich unserer neuen Nummer 1. Wobei beim Gegentor ist er einfach aufgesprungen statt zur Seite... oder?

Chermiti und Schönbi fand ich auch besser als noch im Frühling. Man spürt beiden den frischen Wind an. Beide aber noch mit Potenzial nach oben. Chermiti hat noch ein paar Spiele bevor er Konkurrenz von Drmic erhält. Bin übrigens nicht sicher, obs eine Schwalbe war. Auf alle Fälle wollte er sofort wieder aufstehen und weiter spielen. Nach dem Pfiff dachte ich zuerst, endlich pfeift er mal ein Foul gegen Chermiti ab... Tja.

Alles in allem ein guter FCZ. Wenn dann die Abwesenden auch noch dabei sind kommst gut. So wies gestern eigentlich auch hätte kommen müssen. Danke Fringer, danke Canepa und Bickel. Und Canepa-, Bickel- und Fringer-Basher: Im Muuul. :-)


Edit meint noch, dass der Penalty ein 100%iger Penalty war. Die Hand geht zwar wohl nicht mit Absicht zum Ball, aber sie geht zum Ball.


Vielen Dank für dein Posting. Trifft sich bis auf den letzten Satz mit meiner Einschätzung des Spiels und erspart mir deshalb viel Schreibarbeit.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12127
Registriert: 25.06.04 @ 12:57
Wohnort: am Wäldre

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon ouagi » 16.07.12 @ 9:46

Merida hat geschrieben: Winter und Hypa (?)


Hyka.

Hätte ich auch gern bei uns gesehen diese Saison. Kämpfersau mit noch viel Potential nach oben.

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 12127
Registriert: 25.06.04 @ 12:57
Wohnort: am Wäldre

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon ouagi » 16.07.12 @ 9:55

bluesoul hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:
Brave New World hat geschrieben:Richtig Herr Ougi. Er war weder gut noch ungenügend.


War nicht meine Aussage. Für mich ungenügend.



Nicht einverstanden. Absolut nicht. Magnin hat gekämpft wie ein Schlachtross. Er hat teilweise den Ball unnötig verloren, aber jedesmal wie ein Berserker nachgesetzt und ihn fast immer wieder geholt. Er hat zwei drei Zuckerpässe gespielt. Ich finde er war absolut genügend.


Nun ja. Scheint eine Frage der subjektiven Wahrnehmung zu sein. Von mir würde er höchstens die Note 3,5 kriegen. (Was ja nicht heisst, dass er sich nicht verbessert hat gegenüber letzter Saison.) ;)

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 11937
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon Charlie Brown » 16.07.12 @ 10:02

ouagi hat geschrieben:Nun ja. Scheint eine Frage der subjektiven Wahrnehmung zu sein. Von mir würde er höchstens die Note 3,5 kriegen. (Was ja nicht heisst, dass er sich nicht verbessert hat gegenüber letzter Saison.) ;)


ist tatsächlich so, dass wir kritischer auf Magnin schauen, was zweifelsohne mit seiner Leistung zu tun hat seit er bei uns ist und mit seinem Anspruch ein Leader zu sein und seinem Lohn. Das von dir angesprochene Warten mit dem Ball am Fuss statt zu spielen hat mich ebenfalls genervt. Allerdings hat er sich nach der Pause etwas gefangen.
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4224
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon Demokrit » 16.07.12 @ 10:04

Da Costa; Solide aber kaum getestet. Gute Abschläge. (4-5)
Auf Grund der schwachen Streamübertragung sah ich nicht genau ob er aktiver hätte eingreifen können beim Tor.
Glarner, wie er halt ist....einfach, technisch limitiert aber immer arbeitend. Offensiv noch zu wenig. (4)
Beda, der neue Captain hielt seine Abwehr 60 Minuten lang gut zusammen. Schade kam ihm Stahel beim Freistoss zuvor. (-5)
Djimsiti, in der 1HZ kaum gefordert und am Schluss leider auch nur Zuschauer beim Tor. Bessere Pässe ins Mittelfeld und er wird gut. (4-5)
Magnin, ich habe ihn nicht so schlecht gesehen und vorallem hat er sich wirklich Bälle zurückgeholt. Klar beim Tor sah auch er nicht gut aus. Seine ersten Pässe müssen aber auch wieder besser kommen. Aber es ist schon gut wenn ein Alter auf dem Feld ist. (4-5)
Pedro Henrique, er ist zu hastig und macht aus seinem extremen Vorteil (Antritt und Schnelligkeit) viel zu wenig. Er sieht mir das Spiel viel zu wenig. Sein dummes Foul am 16er zeigt mir sein ungestümes Wesen. Da gibt es noch (zu) viel zu tun. (-4)
Kukeli, Schwerstarbeiter und gutes Auge für den Mitspieler. Mir fehlt noch die Verteilung auf die Seiten. Kann gut kommen. (4-5)
Benito, ihn habe ich noch nicht so wahrgenommen aber sein Zweikampfverhalten ist i.O. Mir fehlt auch hier noch der Pass in die Tiefe. (4-5)
Schönbächler, wie immer durchzogen. Auf gute Rushes, folgen meist dumme Ballverluste. Und flanken mit dem Linken soll er endlich versuchen. Mir war er noch zu wenige gefährlich vor allem am Schluss bei den Kontern. (4)
Chermiti, hier ist für mich alles vergebene Liebesmüh. Der Typ begreift einfach gewisse „ohne Ball“ Situationen nicht. Bestes Beispiel bei einem Konter rechts Aussen als er anstatt in die Mitte zu sprinten dem schnellen Pedro im Weg stand. Seine stupide Szene bei der gelben Karte zeigt einfach dass er es nicht begreift. Er hätte nämlich den Ball direkt zur Seite spielen können und dann in die Spitze sprinten. Es wäre ein toller Konter geworden. Für mich, trotz ein paar guten Szenen in der 1.HZ ein Ärgernis. (3)
Gavranovic, toller Tschutter der uns noch einige Punkte bringen wird. Schade machte er die Entscheidung nicht. Bei den Kontern leider zu umständlich aber ansonsten fast immer anspielbar und mit gutem Tatendrang. (5)
Frimpong, für mich ein Pechvogel. Ball versprungen und danach das Foul verursacht welches zum Ausgleich führte. Zu Mariani und. Brunner mache ich keine Angaben.
Fazit für mich; Zwei Punkte verloren nach geschenktem Penalty unteranderem weil die Mannschaft nicht fähig war einen Konter erfolgreich abzuschliessen und weil sie die Kontrolle in den letzten 10 Minuten völlig aus der Hand gaben. Es gibt sehr viel positives aber immernoch einige altbekannte Unzulänglichkeiten.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
s'Efeu
Beiträge: 3355
Registriert: 26.07.10 @ 15:10

Re: FC Luzern - FC Zürich, Stadion Allmend, Sonntag 15.7., 1

Beitragvon s'Efeu » 16.07.12 @ 10:19

Endlich wird wieder gespielt und das auch noch ansehnlich. Das Gesehene lässt für diese Saison hoffen. Meine einzige Sorge ist Magnin. Ist so etwas nicht demotivierend zu sehen, dass einer (fast) nichts kann und immer aufgestellt wird?


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, Blerim_Dzemaili, CT, Google Adsense [Bot], Jure Jerković, Los Tioz, pluto, spitzkicker und 434 Gäste