EM 2012 (Endrunde)

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
hyperlite
ADMIN
Beiträge: 2273
Registriert: 26.07.05 @ 21:47
Wohnort: somewhere I belong...

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon hyperlite » 02.07.12 @ 11:16

Charlie Brown hat geschrieben:
hyperlite hat geschrieben:Der spanische Fussball fuktioniert auch darum so gut, weil gut 90% der in der Nationalmannschaft spielenden Fussballer in der landeseigenen Liga spielen, in welcher diese Art von (brilliantem aber langweiligen) Fussball mehr oder minder erfolgreich praktiziert wird.


mit Ausnahme von vielleicht 4-5 Teams würde ich eher behaupten "minder erfolgreich". Schaue lieber schlechten Buli Mannschaften zu als schlechten Mannsschaften in Spanien.


Geb ich Dir absolut recht! Schau Dir das Clubtableau einmal an in der Spanischen Nationalmannschaft, die Rechnung geht so ziemlich auf:

8 Spieler von Bracelona
5 Spieler von Real Madrid
2 Spieler von Athletic Bilbao
2 Spieler von Sevilla
1 Spieler von Atlético Madrid
1 Spieler von Màlaga

(dazu kommt noch 1x Liverpool, 1x Man City und 2x Chelsea)

Benutzeravatar
Tsüri
Beiträge: 718
Registriert: 15.07.09 @ 9:17
Wohnort: WipKINGen

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon Tsüri » 02.07.12 @ 11:31

Was ich mich gestern gefragt habe:
Kann es sein, dass sich Motta nicht richtig aufgewärmt hat und darum nach vier Minuten muskuläre Probleme bekam?

Falls dem so ist, ist er einfach ein Vollidiot. Vor allem, wenn Du weisst, dass Deine Mannschaft keine Auswechslungen mehr übrig hat und es sich um ein Final-Spiel handelt.
Alan Greenspan hat geschrieben:Ich weiss, dass Sie meinen, dass Sie verstanden hätten, was ich gesagt habe, aber ich bin mir nicht sicher, dass Sie wirklich realisieren, was Sie gehört haben, ist nicht das, was ich wirklich gemeint habe.

Benutzeravatar
11freunde
Beiträge: 610
Registriert: 05.08.08 @ 14:06

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon 11freunde » 02.07.12 @ 11:44

Demokrit hat geschrieben:
Sie liessen Italien keine Chance und lösten sich endlich vom Langweilerfussball.

Bin mit dieser Aussage gar nich einverstanden.
Der Gegner lässt das etwas zu oder nicht und gestern Abend liessen die Italiener zu viele Räume frei.
Mag sein, dass die Spanier ein bischen mehr Zug auf's Tor hatten aber ansonsten spielten sie so langweilig wie immer. :-)
Mittlerweile will gegen die niemand mehr spielen.



Dieser Kommentar zeigt eine eindeutige Ahnungslosigkeit in aller groesstem Stil ...
20 Minuten leser vom feinsten... ??
Spanien verdient €uropameister geworden, basta!
von piiiZH am 18.06.09 @ 13:33

Ich bin immer von der Mannschaft Fan, welche gerade Meister ist.
Dies unabhängig von Land, Kontinent geschweige denn Geschlecht der Spieler/innen.

Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1115
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon Bartholomeus » 02.07.12 @ 11:48

Tsüri hat geschrieben:Was ich mich gestern gefragt habe:
Kann es sein, dass sich Motta nicht richtig aufgewärmt hat und darum nach vier Minuten muskuläre Probleme bekam?

Falls dem so ist, ist er einfach ein Vollidiot. Vor allem, wenn Du weisst, dass Deine Mannschaft keine Auswechslungen mehr übrig hat und es sich um ein Final-Spiel handelt.


Hab ich mich auch gefragt. Irgendwie muss es ja fast so sein. Die Möglichkeit in einem Final zu spielen und sich dabei nicht richtig aufzuwärmen. Reife Leistung! Denke der wird in Italien nicht mehr so beliebt sein. Mal schauen, ob der jemals wieder das blaue Trikot tragen wird.
Ich hab mich sowieso gefragt, was die Auswechslung soll. Montolivo raus - Thiago Motta rein. Ein kreativer offensiver MF rausnehmen und ein defenesiver MF bringen, beim Stand von 0:2 und nachdem schon 2 Wechsel getätigt wurden? Aber im Nachinein ist man immer klüger.

Merida
Beiträge: 460
Registriert: 25.07.05 @ 14:19

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon Merida » 02.07.12 @ 11:58

Respekt und Gratulation nach Spanien.

Wie ist es wohl für eine Mannschaft, wenn sie in der Halbzeit eines Finals bereits weiss, dass sie keine Chance mehr hat. Ich habe sogar das Gefühl, dass Spanien nicht mal 100% gespielt hat.
Fischer - eine vo ois!

Zhyrus
Beiträge: 10535
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon Zhyrus » 02.07.12 @ 12:31

11freunde hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:
Sie liessen Italien keine Chance und lösten sich endlich vom Langweilerfussball.

Bin mit dieser Aussage gar nich einverstanden.
Der Gegner lässt das etwas zu oder nicht und gestern Abend liessen die Italiener zu viele Räume frei.
Mag sein, dass die Spanier ein bischen mehr Zug auf's Tor hatten aber ansonsten spielten sie so langweilig wie immer. :-)
Mittlerweile will gegen die niemand mehr spielen.


Dieser Kommentar zeigt eine eindeutige Ahnungslosigkeit in aller groesstem Stil ...
20 Minuten leser vom feinsten... ??
Spanien verdient €uropameister geworden, basta!

Ich finde im Finale hat man endlich gesehen zu was diese spanische Mannschaft fähig ist. In der ersten Halbzeit waren endlich einmal Speed und Überraschungselemente drin, die ich an dieser EM von Spanien ehrlich gesagt auch lange vermisst habe. Dass sie nach der Verletzung von Motta, den Ball laufen liessen ist taktisch clever und trug am Schluss noch einmal Früchte durch die Tore von Torres und Mata. Das Ballgeschiebe gegen Italien (Gruppenspiel), Kroatien, Frankreich und Portugal ist bedingt spannend, aber wer an 3 EM/WM-Endrunden in den KO Spielen ohne Gegentor bleibt, kann kaum für seine Taktik und Spielweise kritisiert werden.

Meines Erachtens hätte Italien es auch verdient gehabt Europameister zu werden, im Finale waren sie aber klar unterlegen und kamen mit der Geschwindigkeit der Spanier nicht zu recht. Schlussendlich haben die Spanier halt wiederum bewiesen, dass sie eben doch in der Lage sind jede Mannschaft der Welt zu schlagen und v.a. in den wichtigen Momenten eine Schippe drauf zu legen. In der Form von gestern hätte wohl keine Mannschaft eine Chance gehabt.

P.S.: Hört doch einmal auf jeden, der eine andere Meinung hat, als Blick oder 20 min Leser zu diffamieren!

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17403
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon devante » 02.07.12 @ 12:52

Habe gestern mal wieder ein Spiel auf dem SF geschaut, fazit: nach 45min wieder zum ORF gewechselt, Ruefer und Beni-National sind so schlecht, das ist beschämend und einfach nur peinlich. Der einzige, den ich einigermassen Ertrage ist Dani Wyler....
BORGHETTI

Benutzeravatar
El Homo
Beiträge: 714
Registriert: 14.08.11 @ 1:09
Wohnort: Züri

Re: EM 2012 (Endrunde)

Beitragvon El Homo » 02.07.12 @ 13:05

devante hat geschrieben:Habe gestern mal wieder ein Spiel auf dem SF geschaut, fazit: nach 45min wieder zum ORF gewechselt, Ruefer und Beni-National sind so schlecht, das ist beschämend und einfach nur peinlich. Der einzige, den ich einigermassen Ertrage ist Dani Wyler....



find ich auch. dani wyler ist echt gut, tönt auch am professionellsten.
"I'm not even sorry!"


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nondafcz1, Qwertasda und 246 Gäste