Bundesliga

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Schwizermaischter FCZ
Beiträge: 4125
Registriert: 06.01.07 @ 13:07
Wohnort: Südkurve, da laufts!

Re: Bundesliga

Beitragvon Schwizermaischter FCZ » 16.04.12 @ 8:19

Der BVB ist nun zu 99% durch, Lautern zu 99% abgestiegen. Schade für Gladbach, dass sie am nächsten Wochenende nach Dortmund müssen. Es wird hart, die 3 Punkte zu holen, um Schalke unter Druck zu setzen.

Andererseits, sollte Bayern nicht gewinnen, ist der BVB bereits Meister und geht das Spiel nicht mit letzter Konsequenz an.

Hat jemand noch die Verletzung des Hoffenheimers im Abendspiel gesehen? Hat ja schon vom Zusehen übelst wehgetan.
Spieler-Rate-König Juni 2020

Ludo raus

Zhyrus
Beiträge: 10645
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Bundesliga

Beitragvon Zhyrus » 16.04.12 @ 11:15

Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:Der BVB ist nun zu 99% durch, Lautern zu 99% abgestiegen. Schade für Gladbach, dass sie am nächsten Wochenende nach Dortmund müssen. Es wird hart, die 3 Punkte zu holen, um Schalke unter Druck zu setzen.

Andererseits, sollte Bayern nicht gewinnen, ist der BVB bereits Meister und geht das Spiel nicht mit letzter Konsequenz an.

Hat jemand noch die Verletzung des Hoffenheimers im Abendspiel gesehen? Hat ja schon vom Zusehen übelst wehgetan.

Wenn die Bayern gegen Real unter der Woche den nächsten Titel aus den Händen geben sollten, denke ich, dass deren Motivation in der BL gross sein wird, wieder ein positives Signal zu setzen und etwas für das Selbstvertrauen zu tun. Bleibt die CL-Serie gegen Madrid knapp, würde der Fokus stark auf der CL bleiben, aber selbst die B-Mannschaft Münchens sollte Bremen in der derzeitigen Verfassung schlagen können.

Wenn man das Interview mit Lewandowski in der Sportschau gesehen hat, wird klar, dass Dortmund alles dafür tun wird die Meisterschaft so früh wie möglich zu entscheiden, d.h. die werden auf einen Sieg gegen Gladbach brennen. Also, eher ungünstige Vorzeichen für Favre und seine Jungs. Zumal Schalke gegen Dortmund über grosse Teile des Spiels überlegen war, und es gegenwärtig nicht so scheint, dass sie noch allzu viele Punkte gegen die kommenden Gegner liegen lassen. Es wird brutal schwierig für M'Gladbach noch 1-2 Punkte (Torverhältnis ist um ein Tor schlechter) auf Schalke gutzumachen.

Schalke:
Augsburg (A) (13. der Rückrunde)
Hertha (H) (16. der Rückrunde)
Bremen (A) (15. der Rückrunde)

Mönchengladbach:
Dortmund (A) (1. der Rückrunde)
Augsburg (H) (13. der Rückrunde)
Mainz (A) (10. der Rückrunde)

Der Abstiegskampf wurde meines Erachtens am Wochenende mehr oder weniger entschieden. Kaiserslautern ist weg, sofern Köln einen Punkt oder Hertha einen Sieg holt und sie nicht alles gewinnen (u.a. noch gegen BVB). Augsburg und der HSV haben sich Luft gegenüber Köln verschafft, und stehen 4 bzw. 5 Punkte vor dem Relegationsplatz. Das sollte reichen. Es kämpfen also höchstwahrscheinlich die Kölner und die Berliner um den Relegationsplatz:

Köln:
Stuttgart (H)
Freiburg (A)
Bayern (H)

Hertha:
Kaiserslautern (H)
Schalke (A)
Hoffenheim (H)

Ich sehe aufgrund der momentanen Tendenzen und auch dem gezeigten Willen die Berliner - trotz einem Punkt weniger auf dem Konto - im Vorteil, denn deren Restprogramm scheint leichter zu sein. Es fallen mir wenig Gründe ein, weshalb Köln die bärenstarken Stuttgarter, die noch um internationale Plätze kämpfen, schlagen sollte. Berlin hat gegen den FCK hingegen Chancen Punkte zu holen, da jene bereits arge Auflösungstendenzen zeigen.

Benutzeravatar
Schwizermaischter FCZ
Beiträge: 4125
Registriert: 06.01.07 @ 13:07
Wohnort: Südkurve, da laufts!

Re: Bundesliga

Beitragvon Schwizermaischter FCZ » 16.04.12 @ 12:32

Habe mir am Sonntag noch den Doppelpass angesehen, die Runde fand ich nicht so überzeugend, entweder pro oder anti Bayern halt. Was aber Watzke von sich gegeben hat war Weltklasse, stellt sich bedingungslos vor die Mannschaft und ist auch Realist genug um die Dortmunder Situation richtig einzuschätzen. Einen solchen Geschäftsführer kann man sich nur wünschen.
Spieler-Rate-König Juni 2020

Ludo raus

Zhyrus
Beiträge: 10645
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Bundesliga

Beitragvon Zhyrus » 16.04.12 @ 12:45

Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:Habe mir am Sonntag noch den Doppelpass angesehen, die Runde fand ich nicht so überzeugend, entweder pro oder anti Bayern halt. Was aber Watzke von sich gegeben hat war Weltklasse, stellt sich bedingungslos vor die Mannschaft und ist auch Realist genug um die Dortmunder Situation richtig einzuschätzen. Einen solchen Geschäftsführer kann man sich nur wünschen.

Doppelpass ist immer sehr auf die Bayern fokusiert, teilweise ist mir die Sendung deshalb zu penetrant auf die Bayern eingeschossen.

Zweifelsohne ist das Triumvirat Klopp, Zorc und Watzke ein Segen für Dortmund. Ich nehme es ihnen auch ab, dass die Entscheidungen gemeinsam gefällt werden. Es ist aber natürlich auch bedeutend einfacher in solchen Sendungen aufzutreten, wenn einem der Erfolg recht gibt (dann reduzieren sich die kritischen Kommentare auf irgendwelche Nebengeräusche (Subotic aktuell, Kagawas & Lewys Vertragsverlängerungen)).

Ich hoffe, es kommt von Watzke, wenn es irgendwann wieder "nur" normal läuft nicht ähnlich Dünnhäutiges wie von ihm gerade:
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/567534/artikel_hoeness_darum-ist-dortmund-noch-keine-grosse-gefahr-fuer-die-bayern.html

Benutzeravatar
Brave New World
Beiträge: 3347
Registriert: 12.12.03 @ 15:26

Re: Bundesliga

Beitragvon Brave New World » 16.04.12 @ 12:46

Jetzt muss Dortmund mal International etwas beweisen. Die letzten beiden Jahre waren ja erbärmlich.

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12228
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: Bundesliga

Beitragvon Glarona » 16.04.12 @ 13:05

Brave New World hat geschrieben:Jetzt muss Dortmund mal International etwas beweisen. Die letzten beiden Jahre waren ja erbärmlich.


ja brave haben wir ein hoenness gegessen und schauen sky?
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Zhyrus
Beiträge: 10645
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Bundesliga

Beitragvon Zhyrus » 16.04.12 @ 13:09

Brave New World hat geschrieben:Jetzt muss Dortmund mal International etwas beweisen. Die letzten beiden Jahre waren ja erbärmlich.

Mal schauen. Es steht ausser Frage, dass man sich (sehr) schlecht verkauft hat. Allerdings muss man auch sagen, dass sie ganz schlecht in die Bundesligasaison gestartet sind. Um den Dreh der katastrophalen Niederlagen gegen Marseilles und Olympiakos, hat man auch gegen Hoffenheim, Berlin, Hannover, Mainz teilweise ganz schlecht ausgesehen. In der CL lässt sich so etwas halt nicht mehr/kaum korrigieren.

Allgemein hat man auch in der letzten Jubelwoche Tendenzen gesehen, was Dortmund für den internationalen Erfolg fehlt:
(a) Killerinstinkt/Chancenauswertung. Gegen Bayern müssen sie nach der 1. Halbzeit führen!
(b) Cleverness. Man bringt sich durch unbedachte und unnötige Aktionen (bspw. Weidenfeller beim Penalty, Spiel in Marseilles) immer wieder selbst in die Bredouille.
(c) Laufintensität. Im Derby gegen Schalke war den Borussen anzusehen, dass sie am Mittwoch jede Menge Körner liessen. Das ist schlecht für eine internationale Kompetition.

Es gibt noch viel Verbesserungsbedarf, auch wenn diese Saison aus schwarz-gelber Sicht kaum zu übertreffen ist.

Den Vorwurf im internationalen Geschäft zu versagen (und UEFA Pünktchen zu verschenken) kennen wir Zürcher aus Basel weiss Gott genau genug, die Meistertitel waren auch ohne genial!

Benutzeravatar
Brave New World
Beiträge: 3347
Registriert: 12.12.03 @ 15:26

Re: Bundesliga

Beitragvon Brave New World » 16.04.12 @ 13:18

Glarona hat geschrieben:
Brave New World hat geschrieben:Jetzt muss Dortmund mal International etwas beweisen. Die letzten beiden Jahre waren ja erbärmlich.


ja brave haben wir ein hoenness gegessen und schauen sky?


Ne die Ergebnisse sprechen Bände.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Joan, Los Tioz und 64 Gäste