Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Ussersihl
Beiträge: 1855
Registriert: 22.05.07 @ 22:07
Wohnort: Exil Berlin

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Ussersihl » 09.04.12 @ 16:46

spitzkicker hat geschrieben:

Schade, dass sich Fischer zu Wort meldet. Jetzt wissen alle, was er für eine Heulsuse ist. In jedem Trainerlohn ist auch das Schmerzensgeld für die Entlassung inbegriffen, auch bei Urs Fischer. Was wollte er denn? Dass man in mit der Sänfte vom Platz trägt?

Ebenso schade ist, dass er keine Einsicht zeigt. Er führt ins Feld, dass man sich von fünf Leistungsträgern getrennt und nicht vollwertig ersetzt habe. Aber was hat er denn MIT diesen Leistungsträgern erreicht? Jämmerliche Spiele, peinliche Niederlagen. Und wenn er den 1:0 Sieg gegen Lausanne als positiv wertet, dann ist er der Realität einfach entrückt - ein graufenhafter Kick war das gegen den Tabellenletzten (von Sion einmal abgesehen).

Auch die Rückblende auf letzte Saison ist total daneben. Fischer zählt die wenigen guten Spiele auf, vergisst aber wohl, die dämliche Derbyniederlage, bei der man die Meisterschaft verspielt hat, das Cup Out gegen Xamax daheim und in dieser Saison gegen St. Gallen.

Fischer kassiert jetzt noch eine Jahr lang seinen fürstlichen Lohn und jammert sich einen runter - was soll da jeder einfache Büezer denken mit bescheidenem Lohn und zwei Monaten Kündigungsfrist? Nach dem Grottenkick gegen Sion daheim hat Fischer gesagt, eine solche Leistung könne halt passieren. Der Büezer denkt, dass es ja auch einmal passieren könnte, dass der Eintritt nur die Hälfte kostet. Oder?

Nanana so schlimm ist das Interview nun auch nicht. Ich finde es auch fraglich, ob sich Fischer nun wirklich hat melden und seine Enttäuschung wirklich öffentlich hat kundtun müssen. Was er aber hauptsächlich kritisiert, ist nicht die Entlassung an sich, sondern der Zeitpunkt und die Art und Weise. Sprich dass er entlassen wird, ganz kurz nach dem "Neuanfang" vom Winter. Oder dass ein am Donnerstag getroffener Entscheid ihm erst am Montag mitgeteilt wird. Ich kann seine Kritik verstehen, will aber auch sagen, dass ich einiges von deinem Post unterschrieben kann.

Der Vergleich mit dem Büetzer aber ist ein bisschen sehr Klassenkampf-Scheisse. Wenn dich solche Sachen aufregen, dann darfst du sowieso keine Sportanlässe mehr schauen, die verdienen alle Summen, von welchen der einfach Arbeiter oft nur träumen kann.
Im Fußball gibt es keine Gesetze, ausser natürlich im Cup, der hat seine eigenen.

Benutzeravatar
schmul
Beiträge: 747
Registriert: 19.03.12 @ 19:42

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schmul » 09.04.12 @ 17:37

Die Meinung von Fischer ist interessant. Ausserdem ist das Interview nicht vom Tagi oder so gemacht sondern vom FCZ Watchblog, welcher eher ein internes Medium unter Fans ist und von der "Aussenwelt" wohl nicht gross zur Kenntnis genommen wird.

Ich denke, die Entlassung von Fischer war gerechtfertigt. Die Mannschaft ist nach wie vor erschreckend schwach. Doch der Zeitpunkt war unlogisch und hat gezeigt, dass Canepa und Bickel von den Geldgebern überstimmt wurden. Denn ansonsten hätte Fischer bereits in der Winterpause entlassen gehört, mit den anderen Stammspieler, welche verkauft wurden.

Deshalb wage ich die These, dass die Autorität von Canepa seitens der Sponsoren (welche wohl Fischers Kopf gefordert haben) untergraben worden ist. Das hat Geschirr zerschlagen und es wird umso schwerer. Leider sieht die Zukunft des FCZ alles andere als rosig aus, aber man ist selbst schuld. Es wird schlicht keine profesionelle Arbeit geleistet im Vorstand.
Liquid hat geschrieben:s'Forum ohni Phil isch wie Züri ohni de FCZ!
Nämets mal chli easy, er provoziert halt eifach gern...

Benutzeravatar
nume FCZ
Beiträge: 192
Registriert: 18.02.06 @ 13:23
Wohnort: Brücke

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon nume FCZ » 11.04.12 @ 11:29

Dr. Dre hat geschrieben:
Forever-Lucien hat geschrieben:OMG was Du schreibst. YB hat eine schlechte, enttäuschende Saison gespielt, das stimmt. Dritter sind sie trotzdem. Aber ich würde ziemlich viel drauf wetten, dass Gross in der zweiten Saison einschlägt. Trotzdem ist YB nie so abgestürzt wie der FCZ in dieser Saison und in der Saison 2009/2010.

Klassierungen YB:
2007-08: 2 Platz
2008-09: 2. Platz
2009-10: 2. Platz (Zürich wurde lediglich 7ter)
2010-11: 3. Platz
(Quelle: football.ch)

Dieses Jahr momentan auf Platz 3. Sprich seit 5 Jahren ist YB nie mehr schlechter als der dritte Platz klassiert. Die Erwartungen sind umso gleich höher, diese Saison wird als mies bezeichnet, dritter sind sie dennoch. Sprich die "Winner Mentalität" hat eingeschlagen, genau das, was wir nicht haben. Gross hat nicht überzeugt in seiner ersten Saison, dritter ist er trotzdem. Wir wären einen Platz vor dem Barrage-Platz, wären Xamax und Sion nicht bestraft worden.



Dein Posting ist falsch und beweist genau das was ich sagen will. Wenn YB dritter wird und so eine Saison spielt sind alle unzufrieden. YB hat sich seit fünf Jahren nicht mehr dem Mittelmass preis gegeben. Wir schon. Wir kämpfen wieder gegen den Abstieg. Weil wir uns wieder dem Mittelmass preis gegeben haben und die Winner Mentalität, welche nach einigen gloriosen Jahren in den Köpfen war, wieder gegangen ist.

Fazit: YB hat sich als zweitbeste Mannschaft der Schweiz etabliert, wir haben uns wieder unter den besten 8 Mannschaften der Schweiz etabliert.


Machst Du Dich absichtlich zum Affen? Winnermentalität? bei YB? Diejenigen welche IMMER versagen wenns etwas zum Gewinnen gibt? Der FCZ hatte in den letzten Jahren fünfmal eine direkte Titelchance, hat vier davon genutzt (Ausnahme Meisterschaft 2011).

Willst Du ernsthaft behaupten, dass auch sonst nur irgendjemand (ausser Dir) YB in den letzten 6 Jahren als erfolgreicher als den FCZ beurteilen würde? Dabei wohl auch noch wesentlich mehr Geld als der FCZ verpulvert hat? Der FCZ welcher quasi mit "Nachwuchsteams" (Durchschnittsalter jeweils unter 23) mehrere Titel gesammelt hat? Bist Du lieber 5 mal 2ter (mit teils grossem Punkterückstand) oder spielst Du in 7 Jahren VIERMAL bis zum letzten Pfiff um die Meisterschaft und holst sie dabei auch DREIMAL? Auch wenn Du dabei halt zweimal schlechter klassiert warst, dabei einen Neuaufbau bestritten hast und nebenbei in der ChampionsLeauge (wovon YB nur träumen kann) einen realtiv guten Eindruck hinterlassen hast? Selbst wenn der FCZ dazwischen abgestiegen wäre, würde ihn jeder als WESENTLICH erfolgreicher bezeichnen.

YB hat sportlich übrigens nur den (maximal) 4. Platz inne zur Zeit (Sion hat viel mehr Punkte geholt und sogar Xamax hätte wohl mehr). Extrem erfolgreich. Wir alle sind begeistert von der Grossschen Siegermentalität welche er dieser eigentlichen Verlierertruppe eingehaucht hat.


Eines der besten Post!

Benutzeravatar
sitem achzgi
Fanligatschutter-Apöbler vor de Beiz
Beiträge: 2231
Registriert: 04.09.07 @ 13:42
Wohnort: Wohnort

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon sitem achzgi » 11.04.12 @ 11:51

...auch keine überrraschung wäre für mich, wenn fringer vor ablauf dieser saison "auf einmal" unten auf dem rasen stehen würde...
Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand.
Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
(Rene Descartes)

rasheed
Beiträge: 683
Registriert: 22.09.04 @ 21:54
Wohnort: Zürich

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon rasheed » 11.04.12 @ 12:41

sitem achzgi hat geschrieben:...auch keine überrraschung wäre für mich, wenn fringer vor ablauf dieser saison "auf einmal" unten auf dem rasen stehen würde...


ich glaube da hätte wohl niemand was dagegen wenn es denn so käme :-)

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7685
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 11.04.12 @ 13:03

rasheed hat geschrieben:
sitem achzgi hat geschrieben:...auch keine überrraschung wäre für mich, wenn fringer vor ablauf dieser saison "auf einmal" unten auf dem rasen stehen würde...


ich glaube da hätte wohl niemand was dagegen wenn es denn so käme :-)


du glaubst falsch.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 3959
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Z » 11.04.12 @ 13:36

Denke Herr Stierli hätte ein Problem damit.....Fringer erhält bis zum 30.06. Gehalt von Herrn Stierli...

Zhyrus
Beiträge: 10645
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Zhyrus » 11.04.12 @ 13:39

Z hat geschrieben:Denke Herr Stierli hätte ein Problem damit.....Fringer erhält bis zum 30.06. Gehalt von Herrn Stierli...

Der Herr Stierli hätte wohl Freude, weil er dann das Gehalt nicht mehr überweisen müsste. Was aber höchstwahrscheinlich wiederum der Herr Fringer und der FCZ nicht so läss finden würden.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jure Jerković, Pinchas Pommeranz, spitzkicker, Sportchef, Zigaman und 285 Gäste