Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4368
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon bluesoul » 28.07.11 @ 0:44



9 Verhaftungen, 2 Zürcher, 7 Lütticher... Das war einfach dumm, aber ist wohl einfach leider so...

Zum Spiel. War nicht schlecht. Gut gekämpft, schlecht gespielt, ausser ein paar Szenen und dem Traumtor. Bravo Rici, bravo Admiral. Und vor allem ein grosses "Merci Johny" und Danke Philipp. Ah ja, fast vergessen. Béda hat gezeigt, wie sehr er gegen Sion und Servette gefehlt hatte.

Benutzeravatar
50centindahouse
Beiträge: 576
Registriert: 28.09.08 @ 16:50

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon 50centindahouse » 28.07.11 @ 2:22

ALSO :
Und jetzt mal an alle Leoniehaters. Merkt euch zu was er an einem guten Tag fähig ist. Ja, Johnny ist heute wohl in einigen Szenen über sich hinausgewachsen. Aber wenn's um viel geht, hat der Typ Nerven und immernoch gute Reflexe. Also bevor Ihr euch das nächste Mal über ihn aufregt (nach seinem nächsten Flop z.B.), erinnert euch kurz an das heutige Spiel.

Soll keine "Anfiggerei" sein, aber manchmal vergisst man nach einem schlechten Spiel schnell was ein Spieler wirklich kann. Und beim FCZ irgendwie am schnellsten beim Torwart.

nichts gegen guatelli. im ernscht
Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4104
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon Demokrit » 28.07.11 @ 7:23

Ueber den Ausgleich darf man sich nicht beklagen , der war hochverdient !

Zu diesem Zeitpunkt vom Spiel überhaupt nicht. Zudem hat der Schiri dieser Trottel wie schon so oft zuvor daneben gelegen.
Was mich am meisten ärgert ist, dass wir fast nur über die rechte Seite gespielt haben und vorallem in der Schlussphase den Ball nicht mehr in die Breite gespielt haben. Nikci verlor drei Bälle so stupid, anstatt direkt in die Mitte zu spielen um dann den Seitenwechsel zu fördern.
Man sieht, dass die Mannschaft verunsichert ist und das wird gegen Lausanne nicht besser werden.
Ich gebe euch recht, im zentralen Mittelfeld muss mehr kommen. Daher mein Vorschlag; Djuric neben Aegerter und Schönbächler oder Nikci auf Links.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
crush27
Beiträge: 153
Registriert: 27.12.06 @ 19:26

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon crush27 » 28.07.11 @ 7:41

"und de Rescht isch Stürmersach" Danke Admir für deine Interviews. Sehr erfrischend.
Wiiterränne wiiterkämpfe, dann kommt es gut...

Benutzeravatar
LuisCypher
Beiträge: 1751
Registriert: 12.02.07 @ 12:47
Wohnort: In Teufels Küche

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon LuisCypher » 28.07.11 @ 8:03

So, retour aus Belgien, geduscht und im Office
Die Stadt hat einen sehr eigenen Charme
Deren Ordnungshüter waren angenehm entspannt
Das Stadion einfach fantastisch, Fussball, Du kannst so schön sein
Allgemeine Stimmung ist etwas, wo sich wohl die Geister scheiden. Mir ging die Chilbi-Musik ganz schön auf die Eier
Unser Support war bestens, vorallem die Schow war der Hammer...wenn alle Standard-Fans singen, gehts einem schon unter die Haut
ZUm Spiel möchte ich nur sagen, das die Mannschaft kämpferisch überzeugt hat. Weiter so, dann kommts gut...und ab und an mal mehr one-touch-football, technisch/läuferisch haben das alle garantiert drauf, leider will der ein oder andere mit seiner ach so cuuhuulen Lässigkeit zeigen, wie toll er tschuuttet...und noch einen Haken, und noch einen Haken, und noch einen Haken, und noch einen Haken
Die dicksten Eier hat der nicht darauf herumreitet

Benutzeravatar
Inishmore
Beiträge: 1304
Registriert: 18.05.04 @ 13:14

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon Inishmore » 28.07.11 @ 8:09

Hier noch mein Senf zum Spiel:
1.
Meine Fresse war das ein grauenhaftes Gekicke von unseren Jungs. In den ersten 70 Minuten brachten die keinen Spielzug zusammen. Wer genau hat denen gesagt, sie sollen versuchen mit hohen Bällen ins Mittelfeld spielen? Die gegnerischen Jungs dort waren 1.90 und 1.94! Das war wohl kaum Fischers Idee.

2.
So um die 70. Minute plötzlich wurde der Ball flach behalten, das Kombinationsspiel verbessert und siehe da, man konnte sich während den nächsten 15 Minuten in der gegnerischen Hälfte festsetzen, in dieser Zeit viel auch das Tor. Grande Rodriguez! Was für eine Flanke! Um die Worte meiner Frau zu gebrauchen: „Bei der Flanke hätte auch ich den Fuss hinhalten können“. Trotzdem man muss sie zuerst machen, darum auch Grande Mehmedi.

3.
Jetzt kommen die ärgerlichen Minuten. Denn so glücklich das 1:0 über die ganze Spieldauer war, so war es doch die logische Konsequenz aus der Überlegenheit die der FCZ in dieser Phase aufgebaut hat. Das hatten wir doch dies Saison schon mal, schlecht spielen, kurz antönen was man kann und dann verlieren. Doch diesmal spielte man noch 5-6 Minuten weiter nach vorne. Doch dann stellt sich die Frage warum begann Nikci damit jedes Mal einen Rückpass zu spielen wenn, Mehmedi, nachher dann Dzihic (danke Belgisches Fernsehen), oder Alphonse oder Djuric vorne frei waren. Natürlich fehlen Leute hinten, wenn alle in der Vorwärtsbewegung sind und dann der Ball konsequent dem Gegner überlassen wird. Was erlauben Strunz? Der FCZ zeigte erneut, wie man ein Spiel vergeigt. Hätten die Kinderschänder noch 5 Minuten mehr gehabt, behaupte ich mal, hätte sich unser Team wieder selbst geschlagen.

4.
Was sollen diese bescheuerten gelben Karten? Ja, Admir, ich finde es eine hirnlose Regel, dass seine Shirt ausziehen unsportlich, den sterbenden Schwan zu machen, nur um aufzustehen, wenn die Trage kommt, aber fair sein soll. Trotzdem so ist die Regel also zieh dein verdammtes T-Shirt nicht aus. Nikci erstens, richtig erkannt, der sterbende Schwan der wieder aufspringt bist du. Dafür hast du aber eben nicht gelb bekommen, sondern weil du dich dann wie ein Depp angestellt hast und nicht vom Feld wolltest. Und zu guter Letzt Philip was soll der Scheiss? Man hat im Fernsehen nicht genau mitbekommen, ob du den Ball zu früh gespielt hast oder ob es Zeitverzögerung war, aber egal, beides ist nur dämlich.

5.
Und Jonny „Krakenmann“ (meine Fresse Beni was für ein Unwort)… DANKE!
Erstaunlich dass man die Bundesverfassung auf Arabisch, Japanisch und Nepali übersetzt hat, wo sie doch die wählerstärkste Partei der Schweiz nicht einmal in einer der Landessprachen richtig versteht!

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4104
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon Demokrit » 28.07.11 @ 8:15

Und Jonny „Krakenmann“ (meine Fresse Beni was für ein Unwort)… DANKE!


Aber das sah jetzt wirklich so aus.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
südkurve wescht
Beiträge: 2600
Registriert: 15.09.10 @ 10:21
Wohnort: Oinkoinkamt

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon südkurve wescht » 28.07.11 @ 8:17

Inishmore hat geschrieben:Hier noch mein Senf zum Spiel:
1.
Meine Fresse war das ein grauenhaftes Gekicke von unseren Jungs. In den ersten 70 Minuten brachten die keinen Spielzug zusammen. Wer genau hat denen gesagt, sie sollen versuchen mit hohen Bällen ins Mittelfeld spielen? Die gegnerischen Jungs dort waren 1.90 und 1.94! Das war wohl kaum Fischers Idee.

2.
So um die 70. Minute plötzlich wurde der Ball flach behalten, das Kombinationsspiel verbessert und siehe da, man konnte sich während den nächsten 15 Minuten in der gegnerischen Hälfte festsetzen, in dieser Zeit viel auch das Tor. Grande Rodriguez! Was für eine Flanke! Um die Worte meiner Frau zu gebrauchen: „Bei der Flanke hätte auch ich den Fuss hinhalten können“. Trotzdem man muss sie zuerst machen, darum auch Grande Mehmedi.

3.
Jetzt kommen die ärgerlichen Minuten. Denn so glücklich das 1:0 über die ganze Spieldauer war, so war es doch die logische Konsequenz aus der Überlegenheit die der FCZ in dieser Phase aufgebaut hat. Das hatten wir doch dies Saison schon mal, schlecht spielen, kurz antönen was man kann und dann verlieren. Doch diesmal spielte man noch 5-6 Minuten weiter nach vorne. Doch dann stellt sich die Frage warum begann Nikci damit jedes Mal einen Rückpass zu spielen wenn, Mehmedi, nachher dann Dzihic (danke Belgisches Fernsehen), oder Alphonse oder Djuric vorne frei waren. Natürlich fehlen Leute hinten, wenn alle in der Vorwärtsbewegung sind und dann der Ball konsequent dem Gegner überlassen wird. Was erlauben Strunz? Der FCZ zeigte erneut, wie man ein Spiel vergeigt. Hätten die Kinderschänder noch 5 Minuten mehr gehabt, behaupte ich mal, hätte sich unser Team wieder selbst geschlagen.

4.
Was sollen diese bescheuerten gelben Karten? Ja, Admir, ich finde es eine hirnlose Regel, dass seine Shirt ausziehen unsportlich, den sterbenden Schwan zu machen, nur um aufzustehen, wenn die Trage kommt, aber fair sein soll. Trotzdem so ist die Regel also zieh dein verdammtes T-Shirt nicht aus. Nikci erstens, richtig erkannt, der sterbende Schwan der wieder aufspringt bist du. Dafür hast du aber eben nicht gelb bekommen, sondern weil du dich dann wie ein Depp angestellt hast und nicht vom Feld wolltest. Und zu guter Letzt Philip was soll der Scheiss? Man hat im Fernsehen nicht genau mitbekommen, ob du den Ball zu früh gespielt hast oder ob es Zeitverzögerung war, aber egal, beides ist nur dämlich.

5.
Und Jonny „Krakenmann“ (meine Fresse Beni was für ein Unwort)… DANKE!


Danke gute Zusammenfassung, schliesse mich zu 101 % an.
Zhyrus hat geschrieben:Die echte Zürcher Männermesse gibt es seit 1896, alles andere ist eine billige Kopie!

Roberto Di Matteo

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon Roberto Di Matteo » 28.07.11 @ 8:21

licht und schatten.
über das gesamte spiel für uns ein sehr gutes resultat.
zentrales mittelfeld inexistent.
mechanismen greifen überhaupt nicht.
leoni, koch und rodriguez sehr stark.

Benutzeravatar
King
Belieberbasher
Beiträge: 11338
Registriert: 09.04.03 @ 20:54
Wohnort: Wo es gutes Essen gibt
Kontaktdaten:

Re: Standard Lüttich : FC Zürich 27.07.2011 | 20:15

Beitragvon King » 28.07.11 @ 8:24

Feedback:

1. Gute Ausgangslage für das Rückspiel.
2. Glückliches Unentschieden und nicht wirklich verdient aber who cares.
3. Leoni il calamaro!
4. Mehmedi du wirst noch ein ganz Grosser.
5. Die Jugend gibt Gas.
6. Phönsi du bist einfach zu schlecht, keine Ahnung wieso wir mit unseren "Ambitionen" an einem solchen Spieler festhalten und söll jetzt keine cho eine vo eus und so Kack, der spielt schon seit Jahren auch Super League Durchschnittsniveau.
7. Mittelfeld da fehlt noch einiges.
8. Wir brauchen überragende 90min nächsten Mittwoch sonst Tschüss, Lüttich wird nicht nochmal so fahrlässig mit den Chancen umgehen, mit unserem Spielwitz und der Technik haben wir es aber selbst in der Hand, Lüttich den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Viele sind besessen - doch glücklich ist, wer einen sitzen hat.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fczbabo, riot666 und 176 Gäste