FC Sion - FCZ: 23.10.10

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
blablub
Beiträge: 161
Registriert: 17.07.06 @ 11:31

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon blablub » 23.10.10 @ 20:02

4 oder 5:1? naja nicht übertreiben bitte.. der fcz stand defensiv ziemlich gut und hat nicht all zu viele chancen der sittener zugelassen. wahrscheinlich hatte zürich sogar ein chancenplus, in der 2. hz kam alphonse, chermiti und vorallem xavier zu je einer sehr gefährlichen aktion..

Flatterball
Beiträge: 229
Registriert: 23.05.07 @ 22:56
Wohnort: Reihe 8, Platz 16

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon Flatterball » 24.10.10 @ 10:41

ChrigiS hat geschrieben:Zum heutigen Spiel gibt es nur zwei Sachen zu sagen...

- Warum spielt man so defensiv...?
- Ich war immer für Guatelli, aber jetzt muss ich einfach sagen, abfahren und zwar sofort. Sieht beim Gegentor mal wieder sowas von alt aus... Ich konnte es kaum glauben was ich da gesehen habe...!


In der ganze SFDRS-Sportzusammenfasung habe ich Guatelli nicht einmal einen Ball halten oder abwehern sehen. Dieser Kerl tanzt und juckt aber das hat nicht viel mit einem souveränen Torwart zu tun.
22.10.1989, Nati B, FCZ-Brüttisellen 1:3. Dänn isch's ufwärts, im 2017 abwärts und jetzt wieder ufwärts!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4751
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon yellow » 24.10.10 @ 10:59

Flatterball hat geschrieben:
ChrigiS hat geschrieben:Zum heutigen Spiel gibt es nur zwei Sachen zu sagen...

- Warum spielt man so defensiv...?
- Ich war immer für Guatelli, aber jetzt muss ich einfach sagen, abfahren und zwar sofort. Sieht beim Gegentor mal wieder sowas von alt aus... Ich konnte es kaum glauben was ich da gesehen habe...!


In der ganze SFDRS-Sportzusammenfasung habe ich Guatelli nicht einmal einen Ball halten oder abwehern sehen. Dieser Kerl tanzt und juckt aber das hat nicht viel mit einem souveränen Torwart zu tun.


Gut, ganz so schlecht war er auch wieder nicht. Trotzdem, sehr viel Sicherheit strahlt er halt schon nicht aus. Trotzdem wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit mind. bis zur Winterpause bei uns zwischen den Pfosten stehen. Hoffen wir einfach, dass ihm und somit uns das Glück bis dahin treu bleiben wird.
Vielleicht wird er ja dann für ein Trainingslager der it. Nati aufgeboten und kann nicht das ganze Wintertraining bei uns absolvieren. Was dann folgen würde, ist ja bekannt. Ironie

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2451
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon Tschik Cajkovski » 24.10.10 @ 11:03

hat eigentlich jemand mal etwas über Teixeira's verletzung gelesen? bzw. einen update. es hiess doch lediglich mal, dass er 10 tage pausieren müsste wegen eines mittelfussknochenrisses (kam mir dazumal zwar eher kurz vor)... dies ist aber schon eine gefühlte ewigkeit her.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 4968
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon Dave » 24.10.10 @ 11:34

Naja, verdient wäre der Sieg sicherlich nicht gewesen, jedoch absolut möglich wenn man die Konter besser gespielt und eine gewisse Kaltblütigkeit an den Tag gelegt hätte. Phönsi hat mich ziemlich aufgeregt, anstelle den Ball zum besser postierten Spieler zu passen "schiesst" er. Fischers Angsthasenfussball gefällt mir ganz und gar nicht.
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Sekion "Ludo chasch vereise" reloaded

Benutzeravatar
C.D.M.
Oschttribüne
Beiträge: 10465
Registriert: 26.09.02 @ 11:17
Wohnort: Zürich

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon C.D.M. » 24.10.10 @ 12:38

Guatelli ist nicht schon seit dem gestrigen Spiel ein Unsicherheitsfaktor...Jeder sieht seine Schwächen..warum versucht MB nicht diese Schwächen im Training auszumerzen...Bei Leoni hatte ich nie ein schlechtes Gefühl bei Flankenbällen hingegen bei seinen 1-1 Dribblings...Bleibt zu hoffen, dass ihm das Glück bis zum Winter hold bleibt und dannach die Karten neu gemischt werden...
Tage die man NIE vergisst:

13.5.06 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2005/2006
24.5.07 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2006/2007
24.5.09 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2008/2009

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12048
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon Glarona » 24.10.10 @ 12:42

1 punkt geht i.o.
wir hätten auch verlieren können. sion ist extrem abschlussschwach und wir verwärten wenigstens immer 1 chance.
für dieses rumpfteam geht der punkt wie gesagt i.o.
lässt doch mal bitte mal andrea in ruhe. der mann ist fast 2m und da fällt man halt nich so elegant wie mit 1,85 . klar sieht "gstabi" aus aber hey ich hatte mit leoni kein besseres gefühl im bauch.
Zuletzt geändert von Glarona am 24.10.10 @ 13:06, insgesamt 1-mal geändert.
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl

Benutzeravatar
duja
Beiträge: 1687
Registriert: 23.04.05 @ 15:09
Wohnort: Letzigrund

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon duja » 24.10.10 @ 12:55

Mit einem Punkt kann ich leben, zumal wir so näher an die Spitze kamen und Sion trotzdem noch ein wenig auf Distanz hielten.

Doch was mir erneut aufgefallen ist (trotz Aegerters Absenz): Das Schusstraining sollte intensiviert werden. Nichts gegen Alphonse, m.E. gehörte er zu den Aktivposten und rackerte (wenn nicht immer glücklich), doch seine Schüsschen sind ja nicht ernstzunehmen... Der einzige "richtige" Schuss kam von Kuki in der ersten Halbzeit und voila es gab direkt einen Abpraller. Hier gibt's noch viel Steigerungspotenzial, oder bin ich der einzige, der sich über die schlechten Schüsse aufregte?

Und weshalb sind eigentlich nicht beide Pfosten bei einem Eckball mit einem Spieler abgedeckt? Dann wäre das Tor nicht gefallen. Habe mich schon bei den Eckbällen davor gefragt, weshalb man das nicht mehr so macht bzw. nur den kurzen Pfosten deckt (auch wenn auch international gesehen die meisten Mannschaften offenbar nicht mehr beide Pfosten abdecken).

Wie fandet ihr den neuen IV? Am Anfang wirkte er schon sehr unsicher und überfordert, doch schlussendlich hat er sich meiner Meinung nach passabel gehalten.
Letzigrund

Benutzeravatar
King Arthur
Beiträge: 405
Registriert: 18.08.04 @ 15:28

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon King Arthur » 24.10.10 @ 13:41

duja hat geschrieben:Mit einem Punkt kann ich leben, zumal wir so näher an die Spitze kamen und Sion trotzdem noch ein wenig auf Distanz hielten.

Doch was mir erneut aufgefallen ist (trotz Aegerters Absenz): Das Schusstraining sollte intensiviert werden. Nichts gegen Alphonse, m.E. gehörte er zu den Aktivposten und rackerte (wenn nicht immer glücklich), doch seine Schüsschen sind ja nicht ernstzunehmen... Der einzige "richtige" Schuss kam von Kuki in der ersten Halbzeit und voila es gab direkt einen Abpraller. Hier gibt's noch viel Steigerungspotenzial, oder bin ich der einzige, der sich über die schlechten Schüsse aufregte?
Und weshalb sind eigentlich nicht beide Pfosten bei einem Eckball mit einem Spieler abgedeckt? Dann wäre das Tor nicht gefallen. Habe mich schon bei den Eckbällen davor gefragt, weshalb man das nicht mehr so macht bzw. nur den kurzen Pfosten deckt (auch wenn auch international gesehen die meisten Mannschaften offenbar nicht mehr beide Pfosten abdecken).

Wie fandet ihr den neuen IV? Am Anfang wirkte er schon sehr unsicher und überfordert, doch schlussendlich hat er sich meiner Meinung nach passabel gehalten.


War am Mittwoch im Training, wo die Stürmer ein separates Schusstraining abhielten. Ich kann es nicht anders sagen, aber ich war geschockt, wie schwach die Abschlüsse waren. Von etwa 20 Versuchen landeten ca. 3 im Tor. Wobei Chermiti und Mehmedi diese Saison eigentlich bewiesen haben, dass sie es können (siehe Thun auswärts).

Benutzeravatar
Detlef von Doncaster
Beiträge: 919
Registriert: 19.07.07 @ 8:14

Re: FC Sion - FCZ: 23.10.10

Beitragvon Detlef von Doncaster » 24.10.10 @ 14:36

Flatterball hat geschrieben: In der ganze SFDRS-Sportzusammenfasung habe ich Guatelli nicht einmal einen Ball halten oder abwehren sehen.


Das liegt aber mehr an der Zusammenfassung als an Guatelli. Hat schon einige Bälle weggefaustet. Nicht gehalten, aber immerhin weggefaustet.

Flatterball hat geschrieben: Dieser Kerl tanzt und juckt aber das hat nicht viel mit einem souveränen Torwart zu tun.


Das stimmt, das kann man wahrlich nicht behaupten... :-)

Komisch aber die Szene gegen Schluss, als er sich minutenlang Zeit liess beim Abstoss und x-mal Gegenstände in die Luft hielt die aus der Sion-Kurve geflogen kamen, und Busacca einfach im Mittelfeld stehen blieb und nichts tat. Dachte schon er gibt ihm gleich Gelb. Also provozieren kann Guatelli auf jeden Fall, aber vielleicht hätte er sich noch hinfallen lassen sollen um einen Forfait-Sieg herauszuschwindeln... :-)

Ansonsten: Rochat defensiv stark und immens wichtig gestern, Phönsi defensiv ebenfalls enormes Arbeitspensum, der "Stift" in der IV hat seine Sache gut gemacht und Sio der 13er von Sion ist wirklich ein Genuss zum Zuschauen, geiler Spieler. Ironie des Schicksals dass er zu Beginn des Spiels Koch x-mal schwindlig dribbelte aber nie zum Torerfolg oder Assist kam, dann aber beim 0:1 ausgerechnet von eben diesem Koch ausgespielt wurde hehe
Filipescu - Tararache - Ilie


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fczlol, Google Adsense [Bot], spitzkicker und 73 Gäste